Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Antworten
lex0r
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.06.2019, 11:00

Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von lex0r » 14.06.2019, 11:43

Ich bin nun seit 2010/2011 Kunde bei UM und hatte auch immer die selbe Cisco 3212 (2 Netzteile überlebt).
Hab vor ein paar Wochen meinen Uralt-Tarif Internet 100 gegen ein 2Play 200 getauscht, alles okay.

Nun zu meinem Problem:
Ich bin in diesem Gebiet absolut ein Laie, aber es gab anscheinend im Netz eine Umstellung von "Arris" auf "Casa" und mein Cisco kommt damit wohl nicht mehr klar. Wen etwas länger downloadet und min. mit voller Leistung oder sogar 4-5mb/s darüber, dauert es nicht lange bis die ersten Kanäle verschwinden oder das Internet ganz weg ist. Zahlreiche Threads über ähnliche Probleme bestätigen wohl das Modems wie mein 3212 Probleme mit einem dynamischen Kanalwechsel haben usw.
Also in den Logs nachgeschaut wo Ich bin, und die MAC Adresse 00:17:10:9a führt mich zu dem Hersteller "Casa Systems Inc.".

Nun bleibt mir wohl nichts anderes übrig als das Cisco 3212 in den Ruhestand zu schicken. (Verdient wen man bedenkt wie lange das Ding schon läuft)

Was wäre euer Vorschlag?
- Einfach eine ConnectBox schicken lassen und mal sehen wie es läuft? Über das Ding liest man ja nicht viel Positives, und Ich würde gerne einen Bridge Modus benutzen. Das scheint aber nicht von UM gewollt. Habe aber irgendwo gelesen das Ich mit meinem Anschlusstyp IPV4 das irgendwie doch machen kann?

- Telefon KOMFORT-Option buchen für die FRITZ!Box 6490 Cable? Mit den 5€ mehr im Monat hätte Ich kein Problem. Wie schaut das aus mit neuen Boxen die bald auf den Markt kommen, wird UM irgendwann auch eine neue Box anbieten und meine ggfs. austauschen?

- Ein reines Kabel Modem kaufen? Ich sehe überall das "TC-4400" als Favoriten auftauchen, habe aber Probleme das online zu finden.

Vielen Dank schon mal fürs lesen!

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2114
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von robbe » 14.06.2019, 11:48

Denke mit der 6490 bist du noch am besten dabei. Ob kaufen oder mieten, musst du selber wissen. Wann die neue Generation bei UM angeboten wird, lässt sich nicht sagen, ich gehe aber nicht mehr von diesem Jahr aus.
An das TC4400 wirst du kaum rankommen, zudem läuft dieses auch nicht ordentlich mit Casa CMTS.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14490
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Andreas1969 » 14.06.2019, 11:50

robbe hat geschrieben:
14.06.2019, 11:48
Denke mit der 6490 bist du noch am besten dabei. Ob kaufen oder mieten, musst du selber wissen.
Wenn er zwingend den Bridge Modus braucht, muss er sie bei UM für 5€/Monat mieten. Eine selbst gekaufte Fritzbox fällt dann schon mal raus.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von boba » 14.06.2019, 12:46

Bisher ist nichts darüber bekannt, ob bzw. wann Unitymedia neue Hardware ins Rennen schickt. Aber ein Generationswechsel bei der Hardware steht an, d.h. irgendwann in den nächsten 1-2 Jahren dürfte es neue Hardware geben. AVM hat eine neue Generation der Kabel-Fritzboxen bekanntgegeben, und bei der "no-name" Connect-Box könnte es ebenfalls eine neue Hardware-Generation geben, die wahrscheinlich weiterhin Connect-Box heißen wird, aber eben doch ein neues Gerät sein dürfte.
Aber es gibt es bisher noch nicht.
Ich würde aktuell zu Telefon Komfort greifen und mir eine Fritzbox 6490 stellen lassen. Die funktioniert als Hauptgerät fürs lokale Netz sehr gut - sie nur im Bridge-Modus als Modem zu verwenden ist Perlen vor die Säue. Allerdings gibt es bei den Provider-Boxen, die zumindest in Hessen in Betrieb sind, tatsächlich auch einen Bridge-Modus. Berichten zufolge funktioniert er auch. Ist aber nicht überall verfügbar. In BW oder NRW, kann mich jetzt nicht genau an entsprechende Berichte erinnern wo genau, ist der Bridge-Modus nicht vorhanden. In Hessen jedenfalls, zumindest auf meiner Provider-6490, ist er vor einigen Monaten auf einmal erschienen und seither vorhanden und nutzbar.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14490
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Andreas1969 » 14.06.2019, 12:56

boba hat geschrieben:
14.06.2019, 12:46
Allerdings gibt es bei den Provider-Boxen, die zumindest in Hessen in Betrieb sind, tatsächlich auch einen Bridge-Modus. Berichten zufolge funktioniert er auch. Ist aber nicht überall verfügbar. In BW oder NRW, kann mich jetzt nicht genau an entsprechende Berichte erinnern wo genau, ist der Bridge-Modus nicht vorhanden. In Hessen jedenfalls, zumindest auf meiner Provider-6490, ist er vor einigen Monaten auf einmal erschienen und seither vorhanden und nutzbar.
Der Bridge Modus ist in allen 3 Bundesländern verfügbar, solange man einen DS oder IPV4 Anschluß hat.
Bei einem DS-Lite Anschluß ist er nicht sichtbar, kann aber per FB-Editor dort auch aktiviert werden (dann aber nur IPV6 bzw. DS-Lite)
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Hemapri
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1120
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Hemapri » 14.06.2019, 19:09

boba hat geschrieben:
14.06.2019, 12:46
AVM hat eine neue Generation der Kabel-Fritzboxen bekanntgegeben, und bei der "no-name" Connect-Box könnte es ebenfalls eine neue Hardware-Generation geben, die wahrscheinlich weiterhin Connect-Box heißen wird, aber eben doch ein neues Gerät sein dürfte.
Wieso "No-name" Connect Box? Das ist eine Auftragsentwicklung von UPC und wird von Compal Electronics produziert. Das Gerät sollte auch baugleich von Arris montiert werden, gesehen habe ich aber bisher nur Boxen von Compal. Es gibt auch bereits eine Connect Box für DOCSIS 3.1. Diese ist aber noch nicht serienreif.

MfG

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2114
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von robbe » 14.06.2019, 19:11

Hemapri hat geschrieben:
14.06.2019, 19:09
boba hat geschrieben:
14.06.2019, 12:46
AVM hat eine neue Generation der Kabel-Fritzboxen bekanntgegeben, und bei der "no-name" Connect-Box könnte es ebenfalls eine neue Hardware-Generation geben, die wahrscheinlich weiterhin Connect-Box heißen wird, aber eben doch ein neues Gerät sein dürfte.
Wieso "No-name" Connect Box? Das ist eine Auftragsentwicklung von UPC und wird von Compal Electronics produziert. Das Gerät sollte auch baugleich von Arris montiert werden, gesehen habe ich aber bisher nur Boxen von Compal. Es gibt auch bereits eine Connect Box für DOCSIS 3.1. Diese ist aber noch nicht serienreif.

MfG
Ich weiß noch, wie damals das 2 Hersteller Prinzip groß angepriesen wurde in den internen Infodokumenten zur Connect Box. Hab jetzt in den fast 4 Jahren noch keine Box von Arris gesehen. Und irgendwie glaub ich auch nicht, das wir die 3.1 Connect Box noch zu Gesicht kriegen.

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von boba » 14.06.2019, 20:06

Mit "no-name" meine ich hier, dass die Connect Box keine sichtbare Marke außer Unitymedia trägt, aber Unitymedia ist ja nur der Netzbetreiber und kein Router-Hersteller bzw. -Distributor. Sie wird nicht eigenständig vermarktet wie z.B. die ganzen Geräte von AVM, sondern ist so eine Art Hausmarke. So wie die Speedports der Telekom. Der Unterschied zwischen diesen Geräten und Markengeräten ist, dass Hersteller und die Features jederzeit wechseln könnten - es sind OEM Geräte, von Auftragsfertigern im Auftrag von Unitymedia entwickelt und hergestellt. Das soll keine Bewertung sein, es ist halt im Gegensatz zu einem Markenhersteller nur so, dass man eine Neuentwicklung erst dann entdeckt, wenn es verteilt und in Betrieb genommen wird. Gibt kein Marketing dafür, so dass man nicht sehen kann, ob demnächst Neuerungen kommen.

lex0r
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.06.2019, 11:00

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von lex0r » 14.06.2019, 20:23

Danke für eure Antworten!
Andreas1969 hat geschrieben:
14.06.2019, 11:50
robbe hat geschrieben:
14.06.2019, 11:48
Denke mit der 6490 bist du noch am besten dabei. Ob kaufen oder mieten, musst du selber wissen.
Wenn er zwingend den Bridge Modus braucht, muss er sie bei UM für 5€/Monat mieten. Eine selbst gekaufte Fritzbox fällt dann schon mal raus.
Sehr gut zu wissen. Kurz drüber nachgedacht auch keine große Überraschung... €€€

Mal sehen wies mit der 6490 Cable dann läuft.

Rocknrollrosenkohl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2019, 22:30

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Rocknrollrosenkohl » 21.06.2019, 23:06

Die Connect Box bekommt auch einen Bridge Modus. ;)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14490
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Andreas1969 » 21.06.2019, 23:10

Rocknrollrosenkohl hat geschrieben:
21.06.2019, 23:06
Die Connect Box bekommt auch einen Bridge Modus. ;)
Quelle?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Rocknrollrosenkohl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2019, 22:30

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Rocknrollrosenkohl » 21.06.2019, 23:13

Andreas1969 hat geschrieben:
21.06.2019, 23:10
Rocknrollrosenkohl hat geschrieben:
21.06.2019, 23:06
Die Connect Box bekommt auch einen Bridge Modus. ;)
Quelle?
Weiß ich durch die hotline :smile:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14490
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Andreas1969 » 21.06.2019, 23:14

Rocknrollrosenkohl hat geschrieben:
21.06.2019, 23:13
Weiß ich durch die hotline
Du weißt aber auch, dass die viel Müll erzählen :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Rocknrollrosenkohl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2019, 22:30

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von Rocknrollrosenkohl » 21.06.2019, 23:18

Andreas1969 hat geschrieben:
21.06.2019, 23:14
Rocknrollrosenkohl hat geschrieben:
21.06.2019, 23:13
Weiß ich durch die hotline
Du weißt aber auch, dass die viel Müll erzählen :winken:
Ja.Aber man muss nur die richtigen Fragen stellen und jemand am Telefon haben, der kompetent ist und Ahnung hat. :smile:

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4398
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von addicted » 22.06.2019, 00:31

Oder jemanden, der Dir einfach nur erzählt, was Du hören willst. Davon gibt es mehr als von der Sorte, die Du beschreibst.

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 2706
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von rv112 » 23.06.2019, 09:22

Hat das die Hotline nicht schon vor Jahren versprochen? :D
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5121
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

Beitrag von hajodele » 23.06.2019, 09:32

Wenn du das haben willst, hilft z.B. ein Umzug zu den Eidgenossen ...

Die einzige mir bekannte Variante ist die TKO mit der UM-Fritzbox.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste