10 GBit/s im Kabelnetz

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.
Antworten
Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1077
Registriert: 01.01.2013, 17:31

10 GBit/s im Kabelnetz

Beitrag von blaxxz » 08.01.2019, 22:45

Kabelnetzbetreiber werben mit 10G
https://www.golem.de/news/full-duplex-d ... 38592.html


Also in 10 Jahren vielleicht bei uns.
Bild

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 533
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: 10 GBit/s im Kabelnetz

Beitrag von robert_s » 08.01.2019, 23:34

blaxxz hat geschrieben:
08.01.2019, 22:45
Kabelnetzbetreiber werben mit 10G
https://www.golem.de/news/full-duplex-d ... 38592.html

Also in 10 Jahren vielleicht bei uns.
Cox Communications hat mit DOCSIS 3.1 erst 2017 angefangen:

https://www.multichannel.com/news/cox-e ... out-414291

Also da sind wir hier in Deutschland nicht mal 1 Jahr hinterher gewesen.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4215
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: 10 GBit/s im Kabelnetz

Beitrag von addicted » 09.01.2019, 01:01

Dafür musste auch weniger am Netz geändert werden.
Außerdem muss man berücksichtigen, dass der Netzbetreiber die Investition nicht tätigt, wenn er das Produkt nicht verkaufen kann. Wenn man sich ansieht, wieviele Leute heutzutage noch in Glasfaser-Ausbaugebieten "Ich mache sowieso nicht soviel im Internet, wer braucht schon mehr als 16 MBit/s" brabbeln, dann dauert es definitiv noch 10 Jahre, bis es flächendeckend verfügbar ist.

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 533
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: 10 GBit/s im Kabelnetz

Beitrag von robert_s » 09.01.2019, 01:43

addicted hat geschrieben:
09.01.2019, 01:01
Dafür musste auch weniger am Netz geändert werden.
Außerdem muss man berücksichtigen, dass der Netzbetreiber die Investition nicht tätigt, wenn er das Produkt nicht verkaufen kann. Wenn man sich ansieht, wieviele Leute heutzutage noch in Glasfaser-Ausbaugebieten "Ich mache sowieso nicht soviel im Internet, wer braucht schon mehr als 16 MBit/s" brabbeln, dann dauert es definitiv noch 10 Jahre, bis es flächendeckend verfügbar ist.
Das gilt in den USA aber genauso.

Übrigens sagte Vodafone Deutschland Chef Ametsreiter bei der (wirklich) letzten CeBIT in einem Nebensatz zum Gigabit-Ausbau "und dann 10 Gigabit, und dann symmetrisch". Dass dafür schon konkrete Planungen vorhanden sind, mag man bezweifeln - aber auf dem Schirm hat man die Weiterentwicklung dort offenbar schon.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12640
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: 10 GBit/s im Kabelnetz

Beitrag von Andreas1969 » 09.01.2019, 06:24

"Dafür ist Glasfaser bis zum letzten Verstärker im Kabelnetz nötig"
Im Prinzip ist das ja dann schon FTTB, denn der letzte Verstärker sitzt ja beim Kunden im Keller. :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2115
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 10 GBit/s im Kabelnetz

Beitrag von MartinP_Do » 09.01.2019, 07:25

Mit bestehenden Netzen immer sehr viel mehr Bandbreite als vom Durchschnittskunden gefordert anzubieten verhindert, dass neue Netze gebaut werden, zu deren Betreibern die eigenen unzufriedenen Kunden abwandern....
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 533
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: 10 GBit/s im Kabelnetz

Beitrag von robert_s » 09.01.2019, 19:48

Andreas1969 hat geschrieben:
09.01.2019, 06:24
"Dafür ist Glasfaser bis zum letzten Verstärker im Kabelnetz nötig"
Im Prinzip ist das ja dann schon FTTB, denn der letzte Verstärker sitzt ja beim Kunden im Keller. :winken:
Die Idee ist wohl eher, dass der HAV abgebaut wird und der letzte Verstärker im Kasten auf der Straße ist. Manche Haushalte laufen ja schon jetzt so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste