FritzBox vor Multimediadose

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
domiblph
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2018, 16:28

FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von domiblph » 16.09.2018, 16:33

Hallo zusammen,

folgende Situation: Haus mit 3 Wohnungen. Keller, EG, OG

Aktuell: Verstärker im Keller, dann gehts ins EG und zur Multimediadose, hinter der ein Aktiver Coax-Splitter hängt. Daran ein Mal FritzBox und ein Mal Horizon Box zum TV gucken.

Gewünscht: Alles in den Keller, sauber im Netzwerkschrank.

Verstärker
--> Coax Splitter /--> ein Mal von Splitter auf FritzBox (Keller)
/--> ein Mal von Splitter auf HorizonBox (EG) über MultimediaDose und bereits gezogenes Kabel

Jetzt die Frage: Habe ich so im EG ein ausreichendes Signal um HD TV zu schauen?
Und: Kann die FritzBox so eine Verbindung zum Kabelnetz aufbauen oder muss die zwingend hinter die Multimediadose?

Ich würde einfach gern die gesamte Technik im Keller haben und von dort aus die Räume dann per CAT7 anfahren, aber die HorizonBox weiterhin im Wohnzimmer betreiben.

Bedanke mich schonmal recht herzlich für die Antworten und wünsche noch nen schönen Sonntag!

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1628
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von robbe » 16.09.2018, 16:51

Jenachdem wie stark das Signal jetzt an der MMD ist, hast du dort durch den zusätzlichen Verteiler dann evtl. einen leichten Unterpegel, was für die Horizon aber sicher noch zu verschmerzen wäre. Viel schlimmer ist der wahrscheinlich enorme Überpegel, den du dann an der Fritzbox hast, wenn diese direkt am Verteiler sitzt. Mein Tipp, die Anlage fachgerecht umbauen und neu einpegeln lassen.

boba
Kabelexperte
Beiträge: 210
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von boba » 16.09.2018, 17:09

Auch zu bedenken: falls du die Fritzbox in den Keller verfrachtest, dann wird möglicherweise ihr WLAN ab Erdgeschoss nicht mehr oder nur noch stark eingeschränkt (niedrige Performance) nutzbar sein.

domiblph
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2018, 16:28

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von domiblph » 16.09.2018, 17:12

WLAN ist nicht so tragisch, in jedes Geschoss kommt ein AP :-)

Mir gehts eigentlich nur um die zwei genannten Punkte, der Rest stellt kein Problem dar

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4929
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von hajodele » 16.09.2018, 17:32

Wenn du die Horizon auch in den Keller verfrachten möchtest, ist hoffentlich noch genug Platz für den TV.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10334
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von Andreas1969 » 16.09.2018, 17:47

hajodele hat geschrieben:
16.09.2018, 17:32
Wenn du die Horizon auch in den Keller verfrachten möchtest, ist hoffentlich noch genug Platz für den TV.
Quatsch, die braucht nur einen Platz im Kellerregal, wo sie vor sich hinstauben kann :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

domiblph
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2018, 16:28

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von domiblph » 16.09.2018, 17:59

hajodele hat geschrieben:
16.09.2018, 17:32
Wenn du die Horizon auch in den Keller verfrachten möchtest, ist hoffentlich noch genug Platz für den TV.
Ich weiß ich weiß. Schwieriges Thema, meine Leute sind froh wenn se TV schauen können, für den Rest interessieren die sich nicht 😅

domiblph
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2018, 16:28

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von domiblph » 17.09.2018, 15:21

Mal blöd gefragt, hab ich irgendwelche Nachteile wenn an der FB ein Überpegel anliegt bzw kann die davon Schaden nehmen?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10334
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von Andreas1969 » 17.09.2018, 15:24

domiblph hat geschrieben:
17.09.2018, 15:21
Mal blöd gefragt, hab ich irgendwelche Nachteile wenn an der FB ein Überpegel anliegt bzw kann die davon Schaden nehmen?
Du solltest da eine passende MM Dose mit entsprechender Dämpfung hinsetzen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1848
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von MartinP_Do » 17.09.2018, 15:29

Es gibt ein gewisses Pegelfenster, in dem der Pegel der Downstream-Kanäle liegen soll. Der Ausgangspegel der Fritzbox soll auch in einem gewissen Fenster eingestellt werden. Das interne Modem der Fritzbox regelt in diesem Bereich dann nach Anforderung des CMTS seinen Ausgangspegel.

Pegel außerhalb dieses Fensters führen fast immer zu Störungen ...

Kaputt gehen sollte die Fritzbox davon aber nicht ...

Hier ein Beispiel einer Richtlinie - ich weiß aber nicht, ob das die des UM-Netzes ist ...

Bild
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10334
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von Andreas1969 » 17.09.2018, 15:30

Mach es doch einfach so:
Schau nach, wieviel Dämpfung die MM Dose im EG hat.
Dann besorgst Du Dir eine MM Durchgangsdose mit 3 dB mehr Dämpfung und baust das so auf:

Verstärker --> MM Durchgangsdose Keller --> MM Dose EG
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

domiblph
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2018, 16:28

Re: FritzBox vor Multimediadose

Beitrag von domiblph » 17.09.2018, 15:50

Danke dir! Ich geh nachher mal in dem Laden vorbei, die uns das vor Jahren mal angeschlossen haben. Vielleicht bekomm ich ja ne kostenlose Beratung :-) Ich erzähl denen mal von deinem Vorschlag und dann seh ich weiter. Merci nochmal!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste