Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
usr001
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2011, 10:46

Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von usr001 » 08.09.2018, 23:22

Hallo zusammen,

ich verwende folgenden Verteiler, um das Unitymedia-TV-Signal zu empfangen:

splitter_close_up.jpg

Ich schliesse zwei Fernseher an diesen Verteiler an:

splitter_in_action.jpg

Leider habe ich dabei festgestellt, dass die Bildqualität sehr darunter leider. Insbesondere bei HD-Kanälen, wie z.B. Arte HD kommt es immer wieder zu "Bildanomalien" bei der Anzeige. Diese "Verzerrungen" verschwinden, wenn man nur einen Fernseher an die Unitymedia-TV-Buchse anschliesst:

no_splitter.jpg

Weiß jemand, ob es einen Verteiler (oder Signal-"Verstärker" ? ) gibt, mit dem solche Probleme nicht auftreten würden?

Danke.

Viele Grüsse
usr001

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5722
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von kalle62 » 09.09.2018, 11:29

hallo

Axing BVE 2x1 mit Aufschraub Adapter,und vil keine 1,50 Euro Antennenkabel verwenden mit Stecker von Anno dazu mal.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

usr001
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2011, 10:46

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von usr001 » 09.09.2018, 13:08

Hi,

Danke für die Antwort. Mir ist leider nicht ganz klar, wie ich diesen Verteiler an meine Unitymedia-Buchse anschliessen kann. Die Anschlüsse dieses Verteilers haben ein Gewinde, während die Anschlüsse des aktuellen Verteilers glatt sind. Kann man den Axing-Verteiler so in die Unitymedia-Buchse einstecken? Und was meinst du mit Aufschraub-Adapter? Also bräuchte ich noch etwas Zusätzliches zum Axing-Verteiler? Im Moment habe ich folgende Bilder gefunden:

Axing BVE 2-01P: https://www.real.de/product/323828013/

Axing Aufschraubadapter: CFA 2-00 Adapter F | IEC: https://axing.com/produkt/cfa00200/

Meinst du so etwas? Ich konnte im Netz bisher leider kein Video oder wenigstens eine Anleitung finden, wo der Anschluss dieses Verteilers an eine Unitymedia-Buchse gezeigt wird.

Viele Grüsse
usr001

Klaupi
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 10.06.2016, 10:10

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Klaupi » 09.09.2018, 13:15

Hallo,
bei meiner MM-Dose ist auf dem Radio-Ausgang das gleiche Signal wie auf dem TV-Ausgang.
Wenn der Radio-Ausgang nicht benötigt wird, braucht man nur ein Koaxial-Verbindungsstück,
das auf beiden Seiten einen Stift (männlich) hat. Den dann in Die Radiobuchse (weiblich),
so dass sie dadurch männlich wird wie die TV-Dose.
Adapter-Stecker-Stecker.JPG
Adapter-Stecker-Stecker.JPG (10.48 KiB) 1410 mal betrachtet
Das mit einem "ordentlichen" Antennenkabel kann ich auch nur empfehlen. :smile:
Zuletzt geändert von Klaupi am 09.09.2018, 14:54, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11250
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Andreas1969 » 09.09.2018, 13:19

Klaupi hat geschrieben:
09.09.2018, 13:15
bei meiner MM-Dose ist auf dem Radio-Ausgang das gleiche Signal wie auf dem TV-Ausgang.
Vorsicht, das ist nicht bei allen Dosen so :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Klaupi
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 10.06.2016, 10:10

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Klaupi » 09.09.2018, 13:22

Versuch macht kluch :winken:
Gruß Klaus

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11250
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Andreas1969 » 09.09.2018, 13:24

Klaupi hat geschrieben:
09.09.2018, 13:22
Versuch macht kluch :winken:
Jo :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Torsten1973 » 09.09.2018, 13:29

usr001 hat geschrieben:
09.09.2018, 13:08
Hi,

Danke für die Antwort. Mir ist leider nicht ganz klar, wie ich diesen Verteiler an meine Unitymedia-Buchse anschliessen kann. Die Anschlüsse dieses Verteilers haben ein Gewinde, während die Anschlüsse des aktuellen Verteilers glatt sind. Kann man den Axing-Verteiler so in die Unitymedia-Buchse einstecken? Und was meinst du mit Aufschraub-Adapter? Also bräuchte ich noch etwas Zusätzliches zum Axing-Verteiler? Im Moment habe ich folgende Bilder gefunden:

Axing BVE 2-01P: https://www.real.de/product/323828013/

Axing Aufschraubadapter: CFA 2-00 Adapter F | IEC: https://axing.com/produkt/cfa00200/

Meinst du so etwas? Ich konnte im Netz bisher leider kein Video oder wenigstens eine Anleitung finden, wo der Anschluss dieses Verteilers an eine Unitymedia-Buchse gezeigt wird.

Viele Grüsse
usr001
Du schließt den Splitter an den Dataport der MMD an. Daran kannst du dann ein fertig konfektioniertes Kabel mit IEC- und F-Stecker anschließen oder nutzt ein selbst gebautes Kabel mit den Spezifikationen. Sowas hier z.B. https://smile.amazon.de/dp/B07B47WF6Q/r ... UTF8&psc=1
Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1675
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von robbe » 09.09.2018, 13:39

Torsten1973 hat geschrieben:
09.09.2018, 13:29
usr001 hat geschrieben:
09.09.2018, 13:08
Hi,

Danke für die Antwort. Mir ist leider nicht ganz klar, wie ich diesen Verteiler an meine Unitymedia-Buchse anschliessen kann. Die Anschlüsse dieses Verteilers haben ein Gewinde, während die Anschlüsse des aktuellen Verteilers glatt sind. Kann man den Axing-Verteiler so in die Unitymedia-Buchse einstecken? Und was meinst du mit Aufschraub-Adapter? Also bräuchte ich noch etwas Zusätzliches zum Axing-Verteiler? Im Moment habe ich folgende Bilder gefunden:

Axing BVE 2-01P: https://www.real.de/product/323828013/

Axing Aufschraubadapter: CFA 2-00 Adapter F | IEC: https://axing.com/produkt/cfa00200/

Meinst du so etwas? Ich konnte im Netz bisher leider kein Video oder wenigstens eine Anleitung finden, wo der Anschluss dieses Verteilers an eine Unitymedia-Buchse gezeigt wird.

Viele Grüsse
usr001
Du schließt den Splitter an den Dataport der MMD an. Daran kannst du dann ein fertig konfektioniertes Kabel mit IEC- und F-Stecker anschließen oder nutzt ein selbst gebautes Kabel mit den Spezifikationen. Sowas hier z.B. https://smile.amazon.de/dp/B07B47WF6Q/r ... UTF8&psc=1
Punkt A, die Dose hat nen Wiclic Anschluss, da bräuchte er noch ein Wiclic auf F Stecker Kabel, um den Splitter anschließen zu können. Und Punkt B, wenn er schon den Data Anschluss nutzt, braucht er auch keinen Splitter mehr, sondern kann die TVs direkt an Data und TV Anschluss betreiben.

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Torsten1973 » 09.09.2018, 13:56

Stimmt, dann reicht sogar ein Wisiclick- auf IEC-Kabel, wenn an der Dose kein Kabelmodem betrieben wird. Das hab ich nicht gesehen, robbe. Für mich war das ne "normale" 3-Loch-MMD, denn die WisiClick-Dosen kenn ich eigentlich immer mit einem seitlich versetzten Dataport.
Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1675
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von robbe » 09.09.2018, 14:20

Das sind die ganz alten, irgendwann wurde der dann in die Mitte versetzt. Sieht man aber eigentlich trotzdem immer gleich an der größe des Ports.

Klaupi
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 10.06.2016, 10:10

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Klaupi » 09.09.2018, 14:22

Hallo,
So wie ich das gerade sehe, Steckt der Verteiler ja im Radioausgang und das eine Antennenkabel
ist mit einem Stift-Stift Adapter versehen.

Also braucht man das andere Antennenkabel nur in den TV-Ausgang stecken und das eine mit
Stift-Stift Adapter in den Radioausgang, wie im Bild (so funktioniert 1 TV) gezeigt.

Wenn der TV Ausgang nicht funktioniert, muss wohl die Dose defekt sein.
Gruß Klaus

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1675
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von robbe » 09.09.2018, 14:28

Klaupi hat geschrieben:
09.09.2018, 14:22
Hallo,
So wie ich das gerade sehe, Steckt der Verteiler ja im Radioausgang und das eine Antennenkabel
ist mit einem Stift-Stift Adapter versehen.

Also braucht man das andere Antennenkabel nur in den TV-Ausgang stecken und das eine mit
Stift-Stift Adapter in den Radioausgang, wie im Bild (so funktioniert 1 TV) gezeigt.

Wenn der TV Ausgang nicht funktioniert, muss wohl die Dose defekt sein.
Der Verteiler steckt defintiv im TV Ausgang.

Klaupi
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 10.06.2016, 10:10

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Klaupi » 09.09.2018, 14:33

Du hast Recht, bei genauerem Hinsehen ist nur die Abdeckung gefummelt, so dass TV beim verkehrten Loch steht.
Bei etwas Vergrößerung sieht man, dass "TV" wohl weiblich ist. Sorry. :confused:
Gruß Klaus

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1675
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von robbe » 09.09.2018, 14:37

Das liegt an der Dose. Ist vermutlich eine Dose von Astro. Dort ist bei einigen Modellen der Data Port nicht oberhalb von TV und Radio, sondern unterhalb. Was zur Folge hat, das wenn der Deckel rauf ist, es so wirkt als hätten Radio und TV die Seiten getauscht. Dadurch passt das dann mit der Beschriftung der Deckel auch nicht mehr.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5722
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von kalle62 » 09.09.2018, 16:54

hallo

Und so etwas war gemeint wenn man nicht Extra ein Kabel für den Data Anschluss kaufen möchte.
Und für solch ein Verteiler gibt auch passende Antennenkabel von F Stecker auf IEC Stecker.

gruss kalle

https://www.amazon.de/adaptare-60521-Ad ... B01EEZNIVE

Und diesen Verteiler:https://www.amazon.de/Axing-BVE-2-01-BK ... B002KDRVDE
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 955
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von Hemapri » 10.09.2018, 22:27

Und genau dieser Verteiler nützt wegen seiner Dämpfung nichts. Der hat genau das gleiche Innenleben, wie der bereits verwendete Aufsteckverteiler, würde also überhaupt nichts ändern.

MfG

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1675
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von robbe » 11.09.2018, 06:55

Nur das er qualitativ hochwertig ist.
Wiclic Dosen werden eigentlich nur bei Multimediaausbauten verwendet. Demzufolge sollte das Signal an der Dose einigermaßen ordentlich sein. Da dürfte so eine Verteilerdämpfung in Verbindung mit hochwertigen Kabeln eigentlich nichts ausmachen.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5722
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von kalle62 » 11.09.2018, 11:17

hallo

Mir wurde mal Erklärt das solch ein Billig Teil das Signal nur Splittet,und ein Axing bve Verteiler Teilt das Signal sauber Auf.
Aber es sind ja nur Tipps oder Empfehlungen,muss ja keiner Anwenden,und weiter dem Billigen Mist verwenden.
Als mal ein paar Euro in die Hand zunehmen,und es Sauber zu Installieren.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

usr001
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2011, 10:46

Re: Verteiler für das Unitymedia-TV-Signal

Beitrag von usr001 » 26.09.2018, 18:19

Hallo zusammen,

ich wollte mich für die zahlreichen Antworten bedanken! Es funktioniert jetzt alles.

Viele Grüsse
usr001

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste