IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Crady
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 10.01.2011, 15:20

IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Crady » 13.07.2018, 19:27

Hallo zusammen,

wir haben hier zu Hause Unitymedia 3 Play mit der 400er Kabel-Leitung.
Seit kurzem macht meine Frau Homeoffice.

Hierzu logt sie sich per VPN mit ihrem Windows 10 Laptop in ihrer Firma ein, und öffnet dann eine Remote Verbindung zu ihrem Desktop.

Auch ihre Telefonnummer von der Arbeit wird dann zu uns nach Hause umgeleitet - es klingelt also das "Softtelefon" auf dem Laptop und sie kann dann per BT-Headset telefonieren.

So zumindest der Plan...

Leider funktioniert das Telefonieren nur wenige Sekunden, dann hört sie den Anrufer nicht mehr oder umgekehrt. Oder die Sprache ist total abgehackt oder verschrabbelt...
Auch dauert es 1-2 Sekunden, bis das gesprochene beim Gesprächspartner ankommt... Da sind oft unangenehme Pausen im Gespräch.

Lt. ihrem Admin soll das aber an unsere Leitung liegen, da das IP Telefon über unsere Leitung zu Hause läuft und nicht über die VPN Verbindung...
Ein anders Headset haben wir bereits erfolglos probiert.

Gibt es irgendwelche bekannten Probleme im Unitymedia Netz / oder in den Einstellungen der Fritzbox 6490 (Unitymedia Leihgerät mit 6.52)?

Danke!

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von MartinDJR » 13.07.2018, 20:07

Nur mal eine dumme Vermutung von mir:

Sowohl das VPN als auch das IP-Telefon werden über IPv4 laufen.

Neuere (seit 2012?) Unitymedia-Internet-Anschlüsse sind DS-Lite-Anschlüsse; das bedeutet: "Echtes" IPv6, aber IPv4 nur über einen so-genannten AFTR.

Falls du dich mit dem Thema auskennst, kannst du hier aufhören zu lesen.

Falls nicht:

Seit 2011 sind IPv4-Adressen weltweit knapp; seit 2012 ist der Vorrat in Europa aufgebraucht. Seither können Provider keine neuen Adressen mehr bekommen. Daher müssen sie eine von drei mir bekannten (möglicherweise gibt es mehr) Technologien einsetzen, mit denen sich mehrere Kunden eine IPv4-Adresse teilen, sobald ein Provider mehr Kunden hat als IPv4-Adressen.

Leider funktionieren diese Technologien mehr schlecht als recht.

Bei UnityMedia bekommst du DS-Lite, das ist eine von zwei Technologien, bei der man zusätzlich zu IPv4 auch noch IPv6 hat.

Leider nützt einem das IPv6 nur dann was, wenn das "andere Ende" (z.B. der Webserver oder in deinem Fall der VPN-Server) ebenfalls per IPv6 angeschlossen ist und zusätzlich noch die Software IPv6-fähig ist.

Viele Rechner, Internet-Provider und Programme beherrschen allerdings kein IPv6, obwohl die internationalen technischen Normen das seit 2013 eigentlich vorschreiben. Insbesondere Firmen-Anschlüsse und -Software sind oft nicht IPv6-fähig.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10334
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Andreas1969 » 13.07.2018, 20:10

Da der TE ja die Telefon Komfort Funktion hat, kann er kostenlos Dual Stack buchen.
Damit sollte das Problem dann aus der Welt sein. :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Crady
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 10.01.2011, 15:20

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Crady » 13.07.2018, 20:17

Hmm... mit IPv4 und IPv6 habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht beschäftigt.

Aber ich habe eben beim googeln nach meinem Problem was davon gelesen. Daher habe ich IPv6 in der Fritz!Box nun aktiviert -war deaktiviert. Ich war also "nur" auf IPv4 unterwegs...

Brachte aber bisher keine Änderung.

Aber Deiner Beschreibung entnehme ich, dass es aber nicht gehen wird mit UM, da ihre Firma wohl eine alte Software hat.

Crady
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 10.01.2011, 15:20

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Crady » 13.07.2018, 20:18

Andreas1969 hat geschrieben:
13.07.2018, 20:10
Da der TE ja die Telefon Komfort Funktion hat, kann er kostenlos Dual Stack buchen.
Damit sollte das Problem dann aus der Welt sein. :zwinker:
Was ist Dual Stack? Und wie buche ich es? Finde es nirgens im Kundencenter.

EDIT: Wo sehe ich, was ich habe? Ich habe 400 / 20 und dann steht da IPv4 im Kundencenter... nichts mit IPv6 oder DS-lite...
Die Dame an der Hotline weiß auch nicht was Dual Stack, IPv4 IPv6 oder so ist...

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von F-orced-customer » 13.07.2018, 21:51

Zeig mal die Modemwerte der Statusseite der 6490.

Crady
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 10.01.2011, 15:20

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Crady » 13.07.2018, 21:57

Bildschirmfoto 2018-07-13 um 21.55.47.png
Bildschirmfoto 2018-07-13 um 21.55.17.png
Dies hier?

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von F-orced-customer » 13.07.2018, 22:25

Störung bei UM melden, sagen schlechte Modemwerte und VoIP-Störungen.

Crady
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 10.01.2011, 15:20

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Crady » 13.07.2018, 22:45

Was sind denn genau die schlechten Werte? Ich muss denen ja schon genau das Problem erklären.

Habe schon öfters bei UM eine Störung gemeldet, da die Fritz!Box ständig einen Reboot machte und das Internet ständig abbrach.
Da habe ich immer ein paar Tage später ne SMS bekommen, das der Fehler behoben sei - oder dass kein Fehler gefunden wurde.
Hat sich aber nichts geändert.

Vor ein paar Wochen habe ich dann eine neue Fritz!Box bekommen, da meine alte bei 6.50 fest hing und ein Update nicht ging. Die neue hat 6.52

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1299
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Torsten1973 » 13.07.2018, 23:44

Die Werte im DS sind schlecht, außerdem sehr viele Fehler. Da kann schonmal der erste Fehler hängen. Dann hast du 3 von 5 US-Kanälen auf QAM16 statt auf QAM64 laufen, das deutet auf eine Einstrahlung (Rückwegstörer) hin. Beides wirkt sich negativ auf die Sprachübertragung aus. Melde einfach eine Störung der Telefonie und des Internets und besteh im Zweifel auch auf nen Techniker, der sich das ganze vor Ort mal anschaut. Der wäre übrigens nur kostenpflichtig, wenn du die Störung zu vertreten hättest, beispielsweise durch ein defektes oder nicht richtig angeschlossenes Kabel.
Bild

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von MartinDJR » 14.07.2018, 07:39

Crady hat geschrieben:
13.07.2018, 20:17
Aber ich habe eben beim googeln nach meinem Problem was davon gelesen. Daher habe ich IPv6 in der Fritz!Box nun aktiviert -war deaktiviert. Ich war also "nur" auf IPv4 unterwegs...
Wenn IPv6 in der FritzBox nicht aktiv war, war mein Verdacht wohl falsch:

Dann hast du wahrscheinlich noch einen IPv4-Anschluss. In dem Fall ist es möglicherweise besser, IPv6 wieder abzuschalten.

Das eigentliche Problem wäre übrigens nicht gewesen, dass du IPv4 verwendest, sondern dass wohl folgendes der Fall gewesen wäre:
  • Dein Anschluss kann zwar vollständig IPv6, aber IPv4 nur eingeschränkt, und die Gegenstelle (z.B. VPN-Server) kann kein IPv6, sondern nur IPv4.
  • Sowohl dein Anschluss als auch die Gegenstelle können IPv6, aber die VPN- und die Telefon-Software können jeweils nur IPv4.
In beiden Fällen würde IPv4 verwendet werden, da die Gegenstelle und/oder die Software kein IPv6 können. Aber dein Anschluss wäre nur beschränkt IPv4-fähig gewesen.

Falls dein Anschluss aber sowieso ein IPv4-Anschluss ist, kann das nicht die Ursache des Problems sein.

Crady
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 10.01.2011, 15:20

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Crady » 16.07.2018, 12:14

Also ich hatte eine Störung bei Unitymedia gemeldet - und wie immer kurze Zeit später eine SMS von UM erhalten:

"Sehr geehrter Kunde, um Ihre Stoerung zu beheben, führen Sie bitte einen Stromreset an ihrem Modem durch".

Was auch immer ein Stromreset ist... Habe mal für einige Minuten die 6490 vom Strom genommen...

Bei den Upload Kanälen sind immer noch 3 der 5 auf QAM16 - und einige der Download Kanäle (ca. 3/4 der 24) haben schon wieder bis zu 300 unkorrigierbare Fehler...

Was nun?

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1299
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Torsten1973 » 16.07.2018, 17:42

Wend dich nochmal an den Kundenservice und besteh auf einem Techniker bei der Störungsmeldung.

Und ja, ein Stromreset heißt nichts anderes, als das Gerät für mindestens 30 Sekunden vom Strom zu trennen.
Bild

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 522
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Joerg123 » 16.07.2018, 18:06

die unkorrigierbaren Fehler im Modemprotokoll tauchen nach welcher Zeit auf ? (wenn das nur wenige Minuten/MBs sind, dann sind es deutlich zu viele = Hotline anrufen. Von Modemwerten (von denen ü90% der Servicemitarbeiter eh keine Ahnung haben) würde ich da garnichts sagen, einfach nur das Problem beschreiben und das der Firmen-Admin den Fehler bei dir sieht.
Was für einen Anschluss hast du denn (besonders bezogen auf den Upload) ? (Fritzbox > Internet > Kabel Informationen)
dieses "für ein paar Sekunden gehts, dann kommen die Lags" hört sich schon stark nach ausgelasteter Leitung an.
Wenn du unter Internet > Online Monitor guckst, ist dann der Upload (Download) voll, bzw. am Anschlag deines Tarifes ? also natürlich bezogen auf eine aktive Telefonie-Situation, logisch (oben ist immer etwas Luft bei der Anzeige)
Hängen noch andere Geräte im Netz welche den Traffic erzeugen ? bei VPN als solches weiss ich garnicht, aber es mag allgemein helfen den PC zu priorisieren (Internet > Filter > Priorisierung > Echtzeit (ganz oben) > neue Regel > PC der Frau auswählen > ALLE Anwendungen stehen lassen (wenn unter Filter > Priorisierung noch was anders wie Internettelefonie steht das mal entfernen). Wobei diese Internettelefonie die dort steht sich auf die Fritzbox bezieht, auf keinen Fall über irgendwas, was über die VPN-Verbindung läuft, da sieht die Fritzbox nicht mal was du machst/an Software nutzt.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 06.52 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Crady
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 10.01.2011, 15:20

Re: IP Telefon über PC (Softphone) abgehackt / störungen

Beitrag von Crady » 17.07.2018, 21:04

So... habe mich nochmals an den Kundengienst gewant und der Herr hat meine Leitung gemessen und ein Problem erkannt.
Habe dann eine SMS bekommen, dass ich eine Störung gemeldet hätte und UM daran arbeite.
Eine Minute später habe ich eine SMS bekommen, dass in meinem Anschlussbereich ein femdes Störsignal vorliegen würde und dass die Behebung länger als gewöhnlich dauern würde.

Einen Tag später (heute) habe ich dann eine SMS bekommen, dass die Störung behoben wurde.

So.. nach einem weiteren Stromreset habe ich bisher keine unkorrigierbaren fehler mehr - aber bei dem Upload sind immer noch drei der 5 Kanäle auf QAM16 und zwei auf QAM64...

Den Rechner meiner Frau habe ich nun priorisiert. Danach haben wir die Telefonie noch einmal getestet - leider ohne ohne Erfolg.

Hier die Screenshots meiner Leitung, und des Uplads im Online Monitor.
Bildschirmfoto 2018-07-17 um 20.53.01.png
Bildschirmfoto 2018-07-17 um 20.51.45.png
Bildschirmfoto 2018-07-17 um 20.51.25.png

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste