IPv6 Dual Stack in NRW?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
ulmi84
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 01.07.2018, 21:00

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ulmi84 » 10.07.2018, 19:58

Hatte den Power Upload vor einigen Tagen schon gebucht und heute über den Support-Chat um DualStack gebeten (VPN und Myfritz Probleme habe ich genannt).
Erst hieß es sie haben doch keine Fritzbox aber dann sah die nette Frau, dass ich schon den Power Upload habe und hat mich gefragt ob ich DualStack haben will.
Ein paar minuten Später hat die Connectbox einen Reboot gemacht und danach waren IPv4 und IPv6 am start.

Danke Leute, jetzt kann ich endlich weiter machen.
Bild

ronker
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018, 08:46

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ronker » 17.07.2018, 13:29

Ich habe derzeit 2Play Jump 150 (NRW) mit DS Lite und würde gern von unterwegs (Vodafone LTE IP4) auf meine Fritzbox 6490 per VPN (Fritz Fernzugang) zugreifen.

Kann man derzeit noch natives Dual Stack in Verbindung mit der Option "Power Upload" buchen so dass man dann per Fritz Fernzugang auf die FB kommt? Ich habe vereinzelt gelesen es wird nur noch umgestellt wenn es nachgewisen Probleme mit DS-Lite gibt!?

Kann ich beides zusammen (Power Upload und Dual Stack) über den Chat buchen? Ich würde mir ungern zuerst nur die "Power Upload" Option buchen, um dann festzustellen man kann doch kein Dual Stack dazu buchen und muss trotzdem 2,99/Monat zahlen..

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11213
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Andreas1969 » 17.07.2018, 13:48

ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 13:29
Kann ich beides zusammen (Power Upload und Dual Stack) über den Chat buchen?
Ja, das geht problemlos.
ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 13:29
meine Fritzbox 6490
Ist das Deine eigene, oder die UM Fritte :kratz:
Wenn´s die UM Fritte ist, brauchst Du den Power UL nicht.
Telefon Komfort reicht auch aus. :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

ronker
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018, 08:46

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ronker » 17.07.2018, 14:07

Andreas1969 hat geschrieben:
17.07.2018, 13:48
Ist das Deine eigene, oder die UM Fritte
Ja es ist meine eigene FB..

Das Fritz Fernzugang VPN funktioniert dann auch mit dem Dual Stack so dass ich sowohl von einer IPv4 als auch von einer IPv6 IP Zugriff auf meine FB hätte? Hat das schonmal jemand probiert? Ich würde das Ganze unterwegs hauptsächlich über einen Vodafone DataGo LTE Datentarif nutzen.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11213
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Andreas1969 » 17.07.2018, 14:10

ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 14:07
Das Fritz Fernzugang VPN funktioniert dann auch mit dem Dual Stack
Ja
ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 14:07
so dass ich sowohl von einer IPv4 als auch von einer IPv6 IP Zugriff auf meine FB hätte? H
Nein, das Fritz VPN funktioniert ausschließlich über die IPV4 Adresse :winken:
AVM unterstützt kein IPV6 :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

ronker
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018, 08:46

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ronker » 17.07.2018, 14:13

Vielen Dank für die Infos!

Hier liest sich das so als ob dann beides funktioniert: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... zt-werden/

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11213
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Andreas1969 » 17.07.2018, 14:23

ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 14:13
Vielen Dank für die Infos!

Hier liest sich das so als ob dann beides funktioniert: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... zt-werden/
Das sind 2 paar Schuhe.
Der Zugriff auf die Fritzbox selbst funktioniert auch über IPV6.
VPN funktioniert aber ausschließlich über IPV4.

Da du VF Mobilfunkkunde bist, hast Du doch sowieso nur IPV4 Zugriff :winken:
Wenn Du per V6 zugreifen möchtest, müsstest Du zu T-Mobile wechseln. Nur die unterstützen im Mobilfunknetz IPV6 :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

ronker
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018, 08:46

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ronker » 17.07.2018, 14:35

Andreas1969 hat geschrieben:
17.07.2018, 14:23
Das sind 2 paar Schuhe.
Der Zugriff auf die Fritzbox selbst funktioniert auch über IPV6.
VPN funktioniert aber ausschließlich über IPV4.
Achso mit MyFRITZ ist dann nur der Zugang über einen Browser auf die Oberfläche der Fritzbox gemeint und nicht der VPN Zugang.
Andreas1969 hat geschrieben:
17.07.2018, 14:23
Da du VF Mobilfunkkunde bist, hast Du doch sowieso nur IPV4 Zugriff :winken:
Wenn Du per V6 zugreifen möchtest, müsstest Du zu T-Mobile wechseln. Nur die unterstützen im Mobilfunknetz IPV6 :winken:
Das war nur für den Fall dass ich mal von einem IPv6 Zugang zugreifen möchte oder VF auf IPv6 umsteigt. Aber wenn AVM für das VPN sowieso nur IPv4 unterstützt geht es dann ja sowieso nicht.

Wie lange wäre denn die Laufzeit für die Power Upload Option? Kann man die nach Ablauf der 24 Monate des 2Play 150 einzeln wieder abbestellen?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11213
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Andreas1969 » 17.07.2018, 14:39

ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 14:35
Achso mit MyFRITZ ist dann nur der Zugang über einen Browser auf die Oberfläche der Fritzbox gemeint und nicht der VPN Zugang.
Genau so ist es
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 655
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von JPDribbler » 17.07.2018, 14:40

ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 14:35
Wie lange wäre denn die Laufzeit für die Power Upload Option? Kann man die nach Ablauf der 24 Monate des 2Play 150 einzeln wieder abbestellen?
Läuft mit dem eigentlichen Vertrag und lässt sich auch wieder kündigen, soweit ich weiss. Also mein Vertrag läuft noch 12 Monate, ebenso die Power Upload Option.
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

ronker
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018, 08:46

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ronker » 17.07.2018, 15:11

JPDribbler hat geschrieben:
17.07.2018, 14:40
Läuft mit dem eigentlichen Vertrag und lässt sich auch wieder kündigen, soweit ich weiss. Also mein Vertrag läuft noch 12 Monate, ebenso die Power Upload Option.
D.h. ich kann mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit des Hauptvertrages die Option einzeln kündigen und den Hauptvertrag bei Bedarf darüber hinaus weiter laufen lassen?

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 655
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von JPDribbler » 17.07.2018, 15:13

ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 15:11
JPDribbler hat geschrieben:
17.07.2018, 14:40
Läuft mit dem eigentlichen Vertrag und lässt sich auch wieder kündigen, soweit ich weiss. Also mein Vertrag läuft noch 12 Monate, ebenso die Power Upload Option.
D.h. ich kann mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit des Hauptvertrages die Option einzeln kündigen und den Hauptvertrag bei Bedarf darüber hinaus weiter laufen lassen?
Genau so. Allerdings bin ich mir nicht sicher, habe gerade keine Lust die AGBs zu studieren...
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Torsten1973 » 17.07.2018, 21:04

Ja, du kannst den Power Upload zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen und den 2play weiterlaufen lassen. Allerdings kann es dir dann passieren, daß du wieder auf DS lite umgestellt wirst.
Bild

ronker
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018, 08:46

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ronker » 18.07.2018, 15:33

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe! :smile:

aabbc1
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 03.02.2015, 21:26

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von aabbc1 » 11.08.2018, 11:11

haben eigentlich noch ein paar Kunden in letzter Zeit ihren Anschluss erfolgreich auf DUAL STACK umstellen können?
Bild

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Torsten1973 » 11.08.2018, 12:01

Ich hab letzte Woche Freitag den Neuanschluss meiner Eltern direkt mit DS nativ schalten lassen.
Bild

HardyG418
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 15.08.2016, 12:22
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von HardyG418 » 13.08.2018, 10:34

beim 2. Versuch über den Chat hat es funktioniert und nun freue ich mich, einen normalen Anschluß nutzen zu können;)

schwede
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2017, 12:02

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von schwede » 13.08.2018, 21:30

beim powerupload wurde dualstack nicht mit geschaltet.
grade im chat geregelt. soll dann gleich funktionieren^^

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Torsten1973 » 13.08.2018, 21:55

Automatisch wird der DS nativ auch nicht geschaltet, wenn du den Power Upload buchst. Da musst du schon explizit nach fragen, schwede.
Bild

schwede
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2017, 12:02

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von schwede » 14.08.2018, 09:08

jaja wusste ich vorher nicht.
5minuten später rief schon meine freundin, dass tv über waipu grade nicht geht und netflix auch nicht :-D
paar minuten später war dann alles umgestellt und lief wieder =)

Carlos80
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.08.2018, 23:49

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Carlos80 » 28.08.2018, 00:03

Hi

Wie siehts denn aus, wenn man seid 2012 Kunde bei UM ist, und eine Verlängerung (2017)hinter sich hat. Wird man ab der Verlängerung automatisch auf ds lite umgestellt?

Gruß

ABi69
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 11.11.2014, 10:59
Wohnort: Mitten im Pott

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von ABi69 » 28.08.2018, 20:22

Wurde bei mir nicht gemacht, da der Anschluss zu als wäre.

hotte70
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 03.03.2009, 23:14
Wohnort: Meerbusch

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von hotte70 » 28.08.2018, 22:39

Carlos80 hat geschrieben:
28.08.2018, 00:03
Hi

Wie siehts denn aus, wenn man seid 2012 Kunde bei UM ist, und eine Verlängerung (2017)hinter sich hat. Wird man ab der Verlängerung automatisch auf ds lite umgestellt?

Gruß

Ist denn dein Tarif aus 2012 bisher der gleiche geblieben? Falls du in einen anderen gewechselt bist ist es sehr wahrscheinlich das auf DS-Lite umgestellt wurde. Ich hatte von 2010 bis 2015 noch einen 2-Play 16 Mbit/s Alttarif, dann halt Umstellung auf 2 Play 50 incl. diesem unsäglichen DS-Lite. Rücksetzung auf IPv4 war aber kein Problem und wurde innerhalb eines Tages von UM erledigt. Wird aber seitens UM nur gemacht, wenn man ursprünglich bereits mit IPv4 geschaltet wurde, dürfte bei dir aber auch klappen, da DS-Lite bei Neukunden erst ab 2013 geschaltet wurde, davor halt nur IPv4. Im Kundencenter wird dir übrigens angezeigt welche Anschlussart du geschaltet hast.

Carlos80
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 27.08.2018, 23:49

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Carlos80 » 29.08.2018, 16:30

hotte70 hat geschrieben:
28.08.2018, 22:39
Carlos80 hat geschrieben:
28.08.2018, 00:03
Hi

Wie siehts denn aus, wenn man seid 2012 Kunde bei UM ist, und eine Verlängerung (2017)hinter sich hat. Wird man ab der Verlängerung automatisch auf ds lite umgestellt?

Gruß

Ist denn dein Tarif aus 2012 bisher der gleiche geblieben? Falls du in einen anderen gewechselt bist ist es sehr wahrscheinlich das auf DS-Lite umgestellt wurde. Ich hatte von 2010 bis 2015 noch einen 2-Play 16 Mbit/s Alttarif, dann halt Umstellung auf 2 Play 50 incl. diesem unsäglichen DS-Lite. Rücksetzung auf IPv4 war aber kein Problem und wurde innerhalb eines Tages von UM erledigt. Wird aber seitens UM nur gemacht, wenn man ursprünglich bereits mit IPv4 geschaltet wurde, dürfte bei dir aber auch klappen, da DS-Lite bei Neukunden erst ab 2013 geschaltet wurde, davor halt nur IPv4. Im Kundencenter wird dir übrigens angezeigt welche Anschlussart du geschaltet hast.
Vertragsänderung,wurde erst 2017 vorgenommen.
Habe angerufen und wurde direkt wieder auf ipv4 umgestellt. Im Kundencenter steht jetzt ipv4 statt ds lite.
Ging alles sehr schnell und problemlos.


Gruß

Luprosil
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 16.10.2018, 15:12

Re: IPv6 Dual Stack in NRW?

Beitrag von Luprosil » 16.10.2018, 15:26

Andreas1969 hat geschrieben:
17.07.2018, 14:23
ronker hat geschrieben:
17.07.2018, 14:13
Vielen Dank für die Infos!

Hier liest sich das so als ob dann beides funktioniert: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... zt-werden/
Das sind 2 paar Schuhe.
Der Zugriff auf die Fritzbox selbst funktioniert auch über IPV6.
VPN funktioniert aber ausschließlich über IPV4.
Hallo Zusammen!
Nach langer Nutzung des VPN´s meiner Fritzbox bin ich im letzten Jahr unbeabsichtigt auf DS lite umgestellt worden (Vertragsänderung?!).
Dank dieses Forum habe ich nun erfahren, dass mit der Power Upload Option "richtiges" Dual Stack möglich ist.
Gesagt-getan: UTM hat den Power Upload schnell eingerichtet, im Kundencenter wird für den Anschlusstyp nun auch "Dual Stack" angezeigt.
Meine Fritzbox hängt an der UTM Connect-Box.
Leider klappt es mit dem VPN noch nicht - die Fritzbox meint ich habe keine öffentliche IPv4 Adresse.
Habe ich da etwas falsch verstanden, oder funktioniert der VPN Zugang über eine (der Connect Box) nachgeschaltete Fritzbox noch immer nicht?

Liebe Grüße
Lupro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaXX und 4 Gäste