Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor 

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10286
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 10.07.2018, 22:09

un1que hat geschrieben:
10.07.2018, 22:04
Mich wundert ehrlich gesagt, dass das ausgerechnet von dir kommt, Andreas
Sonst bist du doch vorne dabei die „Routerfreiheit“ durchzusetzen, andererseits lobst du hier den Telekom Hybrid-Tarif
War auch nur allgemein gedacht, ich selbst würde Hybrid niemals buchen :traurig:
Da verzichte ich lieber auf ein paar MBit's :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 874
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Mops21 » 11.07.2018, 16:29

chrissaso780 hat geschrieben:
10.07.2018, 19:47
Mops21 hat geschrieben:
10.07.2018, 16:43
Aha okay dann schauen wir mal was Vodafone und Unitymedia so alles in der Zukunft vorhaben

MfG
Mops21
Die Zukunft wird es zeigen.
Vodafone hat mit Sicherheit nicht UM gekauft damit Vodafone in der Zukunft immer noch den Klingeldraht von der Telekom mieten muss.
Eine Hybrid Lösung mit den Klingeldraht wird es nicht geben.

Thema Netzausbau. Der wird unter Vodafone verlangsamt werden. Vodafone steht mehr auf eine gute Bilanz. Da hat UM unter der Liberty noch nie großen Wert drauf gelegt. Die hatten unterm letzten Strich immer Minus gehabt.
Schauen wir mal wie es wird hoffentlich nicht zu unseren lasten was das Netz von Vodafone angeht und auch Produkten und Service usw.

Aber irgendwie freue ich mich auch mit denen an Problemen zu arbeiten

MfG
Mops21

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 874
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Mops21 » 26.07.2018, 12:02

Hallo ihr

Ist zwar etwas Off Topic aber könnte auch passen

Umsatzrückgang bei Vodafone - aber Wachstum in Deutschland

Der britische Telekomkonzern Vodafone hat vor der milliardenschweren Übernahme des Kabelnetzbetreibers Unitymedia einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen

http://www.digitalfernsehen.de/Umsatzru ... 485.0.html

MfG
Mops21

nudeltime
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 10.03.2018, 17:28

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von nudeltime » 02.08.2018, 12:06

Kündigung Februar 2019, meint ihr da lohnt es sich, auf o2 DSL für ein paar Monate auszuweichen? (Ist über Reseller 4,5 Monate quasi kostenlos)
Oder denkt ihr, bis dahin ist die Sache durch?
Und wenn die Sache durch ist, ist man dann "Neukunde" bei KDG oder müsste man so oder so wechseln um dann die heftigen Neukundenboni (500mbit/s ca. 22€/M) zu nutzen?

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1292
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 02.08.2018, 12:16

Erstmal wird es wohl bis mindestens Mitte/Ende 2019 dauern, ehe die Übernahme genehmigt ist, aktuell ist ja nicht mal der Antrag gestellt! Und ob dann VFKDG und UM zusammen unter VFDKG firmieren werden, ist auch noch nicht klar. Also da würde ich noch mindestens bis Mitte 2019 abwarten.
Bild

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 774
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von un1que » 03.08.2018, 16:21

Wollte mal aus aktuellem Anlass kurz auf das Statement, dass mit Vodafone alles nur viel schlechter werden wird, eingehen.

Habe bei Vodafone Mobilfunk eine falsche Rechnung erhalten (Rabatt fehlte) und dies schriftlich reklamiert, nach weniger als 4 Werktagen (inkl. Postweg) meldete sich ein Mitarbeiter telefonisch bei mir, entschuldigte sich und hat alles korrigiert, sowie eine Erstattung vorgenommen. Also soweit nichts ungewöhnliches, eher Standard. Kenne ich so von allen seriösen Unternehmen, dass auf Beschwerden innerhalb kürzester Zeit reagiert wird (meist innerhalb 1 Woche ab Versand).
Jetzt aber die interessantere Frage: wie lange hätte ich auf die Antwort von UM gewartet...? Alle meine Beschwerdemails, die an UM gerichtet waren, haben sehr lange auf eine Antwort warten lassen. Das schnellste waren um die 3-4 Wochen in 2014 oder 2015 (natürlich war die gesetzte Frist von 2 Wochen bereits verstrichen) und mittlerweile wartet man um die 2 (Schreiben von Anfang 2018) bis 3 Monate (Schreiben von Ende 2017 - da hatte ich das Thema schon abgehakt und war sehr überrascht, als doch noch eine Antwort kam). Das nennt man Kundenservice?

Nur mal so nebenbei...

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1815
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von rv112 » 06.08.2018, 22:00

KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10286
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 06.08.2018, 22:17

Das sind ja sehr gute Nachrichten :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1292
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 06.08.2018, 22:19

Andreas1969 hat geschrieben:
06.08.2018, 22:17
Das sind ja sehr gute Nachrichten :D
Ich glaube eher nicht, das sich Brüssel/die EU da das Heft aus der Hand nehmen lässt. Da der Vertrag nach wie vor die Kabelnetze in 4 EU-Ländern tangiert, ist rein formal ausschließlich die EU zuständig und NICHT die Bundesrepublik.
Bild

Mops21
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 874
Registriert: 07.01.2015, 14:25
Wohnort: Ratingen Lintorf, Nordrhein-Westfalen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Mops21 » 07.08.2018, 11:43

Hallo ihr

Und hier auch was dazu

Aus für Unitymedia-Übernahme durch Vodafone?

Der geplanten Übernahme der Unitymedia durch Vodafone könnte sich schon bald das deutsche Kartellamt entgegenstellen. Auflagen oder sogar ein Verbot wären mögliche Folgen.

http://www.digitalfernsehen.de/Aus-fuer ... 952.0.html

Und mal was Offtopices für euch

Vodafone: Ab August für 6 Millionen Haushalte 250 MBit/s

Das neue Angebot soll Menschen außerhalb des Vodafone Kabel-Ausbaugebietes zum Telefonriesen locken.

http://www.digitalfernsehen.de/Vodafone ... 958.0.html

MfG
Mops21

Myvs
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 24.07.2018, 11:54

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Myvs » 07.08.2018, 18:13

Habt ihr eine Ahnung ob man irgendwie rausfinden kann ob der eigene Wohnort zu diesen 6 Millionen Haushalten gehört?

Mfg
Myvs

Nurum
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 19.12.2014, 20:28
Wohnort: BW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Nurum » 07.08.2018, 18:32

Auf der Ausbaukarte der Telekom kann man die auf 250MBit/s ausgebauten "Flecken" sehen. Vodafone nutzt ja für DSL auch nur die Infrastruktur der Telekom...

Hoffe die Abdeckung wird zum Jahresende noch besser. Mehr Konkurrenz zu den KNBs kann ja nicht schaden.
cust-own_150000_10000_ds_sip_wifi-on.bin (Office Internet & Phone 150) | TC4400 (SR70.12.33-180327) + Edgerouter X | Arris CMTS (24/5) | thinkbroadband | Modemwerte
generic_64000_5000_dslite_nv_wifi-on.bin (Internet COMFORT 60) | Connectbox (NCIP-6.12.18.24-5p4-NOSH) | Casa CMTS (31/5) | thinkbroadband | Modemwerte

Grinder
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 30.07.2009, 15:33

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Grinder » 09.08.2018, 08:35

Das ganze hin und her sowie das Festhalten an veralteten Kupfernetzen nerven nur noch. Gott sei Dank hat man sich hier endlich entschieden, die komplette Stadt mit Glasfaser versorgen zu wollen. Ich hoffe, die Bündelungsphase läuft erfolgreich durch.

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1292
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 09.08.2018, 09:07

Grinder hat geschrieben:
09.08.2018, 08:35
Das ganze hin und her sowie das Festhalten an veralteten Kupfernetzen nerven nur noch. Gott sei Dank hat man sich hier endlich entschieden, die komplette Stadt mit Glasfaser versorgen zu wollen. Ich hoffe, die Bündelungsphase läuft erfolgreich durch.
Ich hab die Erfahrung gemacht, das in vielen Gemeinden/Städten eher die "Geiz ist geil"-Mentalität vorherrscht. Wenn man selbst was zum Ausbau/Anschluss zuzahlen soll oder - noch schlimmer - das Haus angebohrt werden muss um die GF reinzubekommen, dann reicht plötzlich problemlos auch DSL 16000 oder weniger und die erforderliche Anzahl an Bestellungen wird nicht erreicht. Und wir wundern uns, warum der GF-Ausbau so schleppend läuft!
Bild

sch4kal
Übergabepunkt
Beiträge: 443
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von sch4kal » 09.08.2018, 10:03

Torsten1973 hat geschrieben:
09.08.2018, 09:07
Grinder hat geschrieben:
09.08.2018, 08:35
Das ganze hin und her sowie das Festhalten an veralteten Kupfernetzen nerven nur noch. Gott sei Dank hat man sich hier endlich entschieden, die komplette Stadt mit Glasfaser versorgen zu wollen. Ich hoffe, die Bündelungsphase läuft erfolgreich durch.
Ich hab die Erfahrung gemacht, das in vielen Gemeinden/Städten eher die "Geiz ist geil"-Mentalität vorherrscht. Wenn man selbst was zum Ausbau/Anschluss zuzahlen soll oder - noch schlimmer - das Haus angebohrt werden muss um die GF reinzubekommen, dann reicht plötzlich problemlos auch DSL 16000 oder weniger und die erforderliche Anzahl an Bestellungen wird nicht erreicht. Und wir wundern uns, warum der GF-Ausbau so schleppend läuft!
Das Problem ist hier aber auch, das die Telekom und Andere regionale Anbieter zum Teil Mondpreise für die Verlegung verlangen. Da kann mir doch niemand erzählen, dass das Aufreißen eines Bürgersteigs und das anschließend per Spülbohrverfahren verlegte Leerrohr + Einblasen der Glasfaser ins Haus > 10k € kosten soll, selbst wenn sich > 50 % der Leute dafür entscheiden sollten. Das Angebot wurde nämlich unserem Gemeinderat so unterbreitet (Telekom). Leider sind auch die Tarife z.B. der deutschen Glasfaser recht teuer, insbesondere wenn man nativen DS haben möchte.
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-Pro | SPA112

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 368
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von robert_s » 09.08.2018, 11:00

Torsten1973 hat geschrieben:
09.08.2018, 09:07
Ich hab die Erfahrung gemacht, das in vielen Gemeinden/Städten eher die "Geiz ist geil"-Mentalität vorherrscht. Wenn man selbst was zum Ausbau/Anschluss zuzahlen soll oder - noch schlimmer - das Haus angebohrt werden muss um die GF reinzubekommen, dann reicht plötzlich problemlos auch DSL 16000 oder weniger und die erforderliche Anzahl an Bestellungen wird nicht erreicht. Und wir wundern uns, warum der GF-Ausbau so schleppend läuft!
Dafür gibt es doch eine Lösung: Die Stadt/Gemeinde "der zwei Geschwindigkeiten" - wer nicht will, macht nicht mit, muss aber bei einem späteren Anschluss dafür "bluten". Das werden vielleicht weniger "Einsichtige" sein als "frisches Blut", welches hinzuzieht - und dann beim Hauskauf eben den Betrag für den nachträglichen Anschluss einkalkulieren muss.

dsaw
Kabelexperte
Beiträge: 143
Registriert: 20.09.2015, 15:27

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von dsaw » 09.08.2018, 14:47

10000€ für das glasleitung verlegen und dann noch im permanet betrieb ist viel zu viel

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 650
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von JPDribbler » 09.08.2018, 15:28

Ich finde folgender Satz hier her passt ganz gut: https://www.heise.de/tr/artikel/Geizen- ... 93894.html
So wie Margit Menrad sehen es noch wenige: "Wir betrachten die Digitalisierung als Daseinsvorsorge wie Kindergarten oder Straßenbau. Bei keinem dieser Projekte fragt man nach der Amortisationszeit, warum dann bei der Datenautobahn?"
Bestimmte Infrastruktur muss man einfach bauen.
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin


Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 931
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Hemapri » 15.08.2018, 22:49

Unitymedia rechnet intern, dass die Übernahme im 3. Quartal 2019 stattfindet und man ist sich dessen ziemlich sicher.

MfG

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1815
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von rv112 » 17.08.2018, 12:48

Also noch ein Jahr Zeit für die Telekom bei mir FTTH zu verlegen. Ich hoffe das reicht :zunge:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 958
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von blaxxz » 02.09.2018, 15:55

Unitymedia erreicht höchste Datenrate

Ich hoffe, dass es auch nach der Übernahme so bleiben wird.
Bild

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 287
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von stevenwort » 02.09.2018, 16:40

Im Tagesverlauf weniger stark schwanken? Bitte?
Oh Computer Bild...

steffend
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.12.2017, 16:05

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von steffend » 02.09.2018, 18:57

shm0 hat geschrieben:
28.05.2018, 03:47
Ob das Routing geändert wurde, keine Ahnung, ehrlich gesagt :D

Mir wurde nur zu getragen, dass die Latenz bei gewissen online games schlechter ist.

Im trace sieht man, dass von aorta.net an cw.net (vodafone) übergeben wird und dadurch die Latenz um 20-30 ms steigt.

Kann natürlich sein, dass das ganze nur temporär ist, wie bei aorta.net auch manchmal ;)
Vllt überlastet, hardware problem oder böser ddos...
Seit kurzem hat Apple Music bei mir immer wieder Probleme mit Buffering. Trace zu der vermutlich genutzten IP Adresse (Wireshark) zeigt Routing von aorta zu cw.net:

Code: Alles auswählen

traceroute to 17.253.55.208 (17.253.55.208), 30 hops max, 60 byte packets
 1  gateway (172.16.0.1)  0.481 ms  0.559 ms  0.680 ms
 2  hsi-kbw-5-56-184-1.hsi16.kabel-badenwuerttemberg.de (5.56.184.1)  18.075 ms  21.024 ms  20.990 ms
 3  172.30.24.77 (172.30.24.77)  20.784 ms  20.682 ms  20.675 ms
 4  de-fra01b-rc1-ae57-0.aorta.net (84.116.190.105)  21.024 ms  22.430 ms  22.391 ms
 5  de-fra01b-ri1-ae0-0.aorta.net (84.116.134.6)  20.771 ms  22.215 ms  20.678 ms
 6  ae28-xcr1.fix.cw.net (195.2.22.209)  32.292 ms  30.941 ms  23.887 ms
 7  ae0-xcr2.fix.cw.net (195.2.24.218)  30.862 ms  15.511 ms  17.881 ms
 8  ae1-xcr2.fri.cw.net (195.2.24.225)  20.196 ms  20.275 ms  24.050 ms
 9  apple-11-vf.gw.fri.cw.net (195.89.103.154)  25.285 ms  34.335 ms  34.381 ms
10  defra1-vip-bx-008.aaplimg.com (17.253.55.208)  29.095 ms !X  34.044 ms !X  34.520 ms !X
Über IPv6 läuft alles wunderbar, da läuft es über Telia. Wenn das die ersten Vorboten der Übernahme sind, freut man sich ja gleich :wand:

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 368
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von robert_s » 03.09.2018, 00:30

steffend hat geschrieben:
02.09.2018, 18:57
Seit kurzem hat Apple Music bei mir immer wieder Probleme mit Buffering. Trace zu der vermutlich genutzten IP Adresse (Wireshark) zeigt Routing von aorta zu cw.net:
[...]
Über IPv6 läuft alles wunderbar, da läuft es über Telia. Wenn das die ersten Vorboten der Übernahme sind, freut man sich ja gleich :wand:
Bei UM gibt es offenbar schon seit Jahren Probleme mit aorta:
https://community.unitymedia.de/categor ... -aorta-net

Also von daher kann man sich von der Übernahme tatsächlich eher Besserung erhoffen, sofern Vodafone nicht bei dem minderwertigen UM-Routing bleibt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aabbc1 und 4 Gäste