Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor 

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
Excited
Kabelexperte
Beiträge: 171
Registriert: 09.09.2011, 17:42

Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Excited » 22.04.2018, 17:08

Falls schon vorhanden dann löschen

https://www.golem.de/news/tv-kabelnetz- ... 33986.html


Ich find das irgendwie ganz blöd. Hatte mal mit Vodafone Probleme gehabt und irgendwie weiß ich nicht was man davon halten soll. :(
2Fly 1000 - FritzBox 6591

Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12573
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 22.04.2018, 17:11

Excited hat geschrieben:
22.04.2018, 17:08
irgendwie weiß ich nicht was man davon halten soll.
Jedenfalls nichts Gutes, da VF sich damit ein Monopol im Kabelnetz aufbaut.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

DJay
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 06.05.2011, 16:07
Wohnort: Frankfurt - Sachsenhausen Nord

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von DJay » 22.04.2018, 17:15

Das "Gefühl" ist bei mir ebenfalls so. Ich bringe keine Begeisterung dafür auf, wenn UM durch Vodafone übernommen wird.
Zwar wird sich nach einer Übernahme sicherlich in den ersten Jahren bestimmt nicht wirklich viel ändern, aber mit Vodafone hatte ich vor meinem Wechsel zu Telekom nur schlechte Erfahrungen. Egal ob Netz, Service, Betreuung bei Problemen.
Da ich allerdings mit UM 200 MBit/s sehr gut zu Hause bekomme, gibt es gefühlt irgendwie auch keine Alternative für einen Wechsel. Die Telekom mit VDSL bringt es an meinem Standort lediglich auf 16 MBit/s. Und das mitten in einer Großstadt. Auch ein Trauerspiel :schnarch:
Bild
Internet UM Hessen: 3Play PREMIUM 200 mit Upload Booster 20 Mbps über FRITZ!Box 6490
DVB-C: Horizon HD Recorder Samsung SMT-G7400 | DigitalTV Allstars HD
TV: LG 55EG9209
Sound & Blu-ray: Sony BDV-L800M

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1433
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Reiner_Zufall » 22.04.2018, 17:30

Hoffentlich nicht, als ehemaliger KBW Kunde war die Übernahme durch UM schon eine Katastrophe... Durch Vf dürfte es nicht besser werden....
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

srxx
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 21.09.2016, 19:31

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von srxx » 22.04.2018, 17:33

Vodafone hat immerhin bessere Tarife mit mehr Upload

Excited
Kabelexperte
Beiträge: 171
Registriert: 09.09.2011, 17:42

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Excited » 22.04.2018, 17:37

srxx hat geschrieben:
22.04.2018, 17:33
Vodafone hat immerhin bessere Tarife mit mehr Upload
Ja und ständige Probleme mit den Leitungen. Man liest fast immer schlechtes darüber.
2Fly 1000 - FritzBox 6591

Bild

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1652
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 22.04.2018, 17:39

Excited hat geschrieben:
22.04.2018, 17:37
srxx hat geschrieben:
22.04.2018, 17:33
Vodafone hat immerhin bessere Tarife mit mehr Upload
Ja und ständige Probleme mit den Leitungen. Man liest fast immer schlechtes darüber.
Dem ist nichts hinzuzufügen.
Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von hajodele » 22.04.2018, 17:46

Solange das Kartellamt nicht zustimmt, passiert da gar nichts.
und wenn sie zustimmen, passiert vermutlich das, was sich viele seit langem wünschen:
Eine Marktöffnung alla DSL

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 564
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von johnnyboy » 22.04.2018, 18:13

Eine Öffnung des Kabelnetzes wäre schön, aber ich denke, Vodafone wüsste das vermutlich, wenn damit zu rechnen wäre, und hätte dann kein Interesse an einer Übernahme.
Und was das Kartellamt angeht: Die Lobbyisten werden's schon richten! ;)

Baseindy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 74
Registriert: 29.06.2007, 10:51

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Baseindy » 22.04.2018, 19:30

srxx hat geschrieben:
22.04.2018, 17:33
Vodafone hat immerhin bessere Tarife mit mehr Upload
Ich habe mir gerade mal die Tarife angesehen bei Vodafone. Haben die keine 1Play Internettarife?
1Play Internet 50 / IPv4
Cisco EPC3208 / Fritz!Box 7390

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 564
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von johnnyboy » 22.04.2018, 19:40

Nee, habe ich auch schon vermisst!
Die Telefonie wird einem da einfach aufgezwungen.
Wenn du einen anderen Telefonieanbieter hast - Pech gehabt! :(

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von jcoder » 22.04.2018, 19:48

johnnyboy hat geschrieben:
22.04.2018, 18:13
Eine Öffnung des Kabelnetzes wäre schön, aber ich denke, Vodafone wüsste das vermutlich, wenn damit zu rechnen wäre, und hätte dann kein Interesse an einer Übernahme.
Ist Vodafone nicht erst kürzlich Mitglied der Open-Access-Plattform der Breko beigetreten?

Die Glasfaseranbieter entdecken die Möglichkeiten von Kooperationen und der Bereitstellung von Bandbreiten im eigenen Netz über OA gerade für sich, um eine schnellere Amortisation ihrer Investitionen zu ermöglichen. Warum sollte das nicht auch für Kabel gelten?

Ich glaube nicht, dass es eine Regulierung wie bei DSL als Auflage für eine Übernahme geben wird.
De-facto existieren im Kabelnetz bereits heute regionale Monopole.

Ich denke aber schon, dass Vodafone in einem Zugeständnis, Kapazitäten über OA bereit zu stellen, nicht nur Nachteile sehen wird.
Und für den Wettbewerb wäre eine solche Lösung auf jeden Fall zu begrüßen.

boba
Übergabepunkt
Beiträge: 312
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von boba » 22.04.2018, 19:57

Wenn ich das richtig sehe, dann wäre das im Prinzip die Verschmelzung der beiden "Großen" Kabelbetreiber: Unitymedia (Hessen, Baden Württemberg, Nordrhein-Westfalen) und Kabel Deutschland (Rest Deutschland). Kabel Deutschland gehört ja auch Vodafone. Wurde 2004 noch vom Bundeskartellamt abgelehnt, dass Kabel Deutschland die 3 Vorgängerunternehmen von unitymedia übernimmt, so scheint das jetzt anscheinend genehmigt zu werden.

Scheinbar entsteht dadurch ein Kabel-Monopolist in Deutschland. De facto allerdings gibt es die Monopolisten bereits, sie verschmelzen nur. Denn wir haben ja deutschlandweit schon immer keine Wahl, was den Kabelnetzbetreiber angeht: je nach Wohnort entweder Unitymedia oder Kabel Deutschland, aber nicht beides. Von daher - naja, da schieben die Dachorganisationen halt für ein paar Milliarden ein paar Unternehmensbereiche hin und her. Praktische Auswirkungen auf uns Kunden sehe ich angesichts der bisher auch schon vorliegenden Monopolsituation keine. Die physikalische Infrastruktur existiert ja bereits (Kabel und Vermittlungsstationen), d.h. das bleibt. Könnte nur dann besser werden, wenn es parallele Kabelnetze gäbe. Gibt es aber nicht. Möglicherweise muss Vodafone wie die Telekom fürs Telefonnetz dann das Kabelnetz für Reseller öffnen, aber außer einer Menge mehr Büros, die im Endeffekt alle dasselbe Kabelprodukt verkaufen, kann ich da nichts erkennen.

Wobei... vielleicht habe ich dann wieder wie früher die Chance, kein riesiges teures Pauschalprodukt wie bei Unitymedia buchen zu müssen, von dem ich nur 50% nutze, sondern maßgeschneidert mein eigenes 3play zusammenzustellen aus lauter einzelnen Optionen.

Leo3
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 10.03.2018, 23:03

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Leo3 » 22.04.2018, 20:00

Baseindy hat geschrieben:
22.04.2018, 19:30
srxx hat geschrieben:
22.04.2018, 17:33
Vodafone hat immerhin bessere Tarife mit mehr Upload
Ich habe mir gerade mal die Tarife angesehen bei Vodafone. Haben die keine 1Play Internettarife?
nope, glaube nicht. Nur Internet und Telefon-Kombis.

Ich fände aber ehrlich gesagt die Übernahme gut.
- Vodafone hat ein sehr gutes Mobilfunknetz, an meinem Standort besser als die Telekom
- GigaTV Box ist glaube ich nicht so schlecht wie die Horizon
- ich könnte mir einfach bei routermiete.de eine Fritzbox mieten ohne Gedanken auf schlaflose Nächte ohne Telefon zu haben (keine SIP-Daten)
- Mit dem Twitter Kundenservice von Vodafone habe ich nur gute Erfahrungen gemacht

Ich finde es eigendlich nur gut da ich UM so schlecht finde :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 12573
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Andreas1969 » 22.04.2018, 20:03

Leo3 hat geschrieben:
22.04.2018, 20:00
Vodafone hat ein sehr gutes Mobilfunknetz, an meinem Standort besser als die Telekom
Na, da behaupte ich aber mal das Gegenteil :winken:
Mag für Deinen Standort wohl gelten, aber Deutschland weit zieht VF da den Kürzeren.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Leo3
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 10.03.2018, 23:03

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Leo3 » 22.04.2018, 20:08

Andreas1969 hat geschrieben:
22.04.2018, 20:03
Leo3 hat geschrieben:
22.04.2018, 20:00
Vodafone hat ein sehr gutes Mobilfunknetz, an meinem Standort besser als die Telekom
Na, da behaupte ich aber mal das Gegenteil :winken:
Mag für Deinen Standort wohl gelten, aber Deutschland weit zieht VF da den Kürzeren.
Ich glaube aucb dass Deutschlandweit die Telekom das beste Netz hat.
Mir bringt das aber nichts, wenn ich da wo ich mich aufhalte kein Netz habe. :winken:

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von jcoder » 22.04.2018, 20:31

Baseindy hat geschrieben:
22.04.2018, 19:30
Ich habe mir gerade mal die Tarife angesehen bei Vodafone. Haben die keine 1Play Internettarife?
Haben sie doch. Zumindest für Geschäftskunden- und zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen.

Auch als Geschäftskunde würde ich mir allerdings überlegen, ob ich den Aufpreis für einen Internet+Telefon-Vertrag nicht gerne zahle.
Wenn die Forenbeiträge, die ich im Vodafone-Hilfe-Forum gelesen habe, noch aktuell sind, bekommen Business-Internet-Cable Kunden dort lediglich IPv4, Business-Internet-Phone+Kunden jedoch echtes DualStack.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4212
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von addicted » 22.04.2018, 21:27

Richtige 1Play-Tarife gibt's bei UM ja auch nicht mehr.

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1652
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 22.04.2018, 21:37

addicted hat geschrieben:
22.04.2018, 21:27
Richtige 1Play-Tarife gibt's bei UM ja auch nicht mehr.
Klar gibt es Internet only- oder Telefon only-Tarife bei UM: https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... /internet/ bzw. https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... efon-flat/
Bild

Baseindy
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 74
Registriert: 29.06.2007, 10:51

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Baseindy » 22.04.2018, 21:42

addicted hat geschrieben:
22.04.2018, 21:27
Richtige 1Play-Tarife gibt's bei UM ja auch nicht mehr.
Zum Glück gibt es sie bei UM noch auch wenn die Geschwindigkeit im Vergleich zu den 2Play Tarifen leider nicht mehr angepasst wird.

Die wollen mit Telefonie natürlich weiteren Umsatz pro Kunde erzeugen (muss ja schließlich immer alles wachsen). :zwinker:

Ich würde zur Not auch mit Telefonie nehmen wenn's nicht mehr kosten würde. Telefonieflat will ich aber nicht mitbezahlen, da ich mobil telefoniere.
1Play Internet 50 / IPv4
Cisco EPC3208 / Fritz!Box 7390

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1652
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Torsten1973 » 22.04.2018, 21:44

Baseindy hat geschrieben:
22.04.2018, 21:42
addicted hat geschrieben:
22.04.2018, 21:27
Richtige 1Play-Tarife gibt's bei UM ja auch nicht mehr.
Zum Glück gibt es sie bei UM noch auch wenn die Geschwindigkeit im Vergleich zu den 2Play Tarifen leider nicht mehr angepasst wird.

Die wollen mit Telefonie natürlich weiteren Umsatz pro Kunde erzeugen (muss ja schließlich immer alles wachsen). :zwinker:

Ich würde zur Not auch mit Telefonie nehmen wenn's nicht mehr kosten würde. Telefonieflat will ich aber nicht mitbezahlen, da ich mobil telefoniere.
Aktuell ist der 2play JUMP150 für Neukunden 5 € billiger als der Internet Premium 120, ansonsten kosten die beide das gleiche...
Bild

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von jcoder » 22.04.2018, 21:57

Über eine Laufzeit von 24 Monaten gerechnet ist der einzige direkt vergleichbare Tarif Vodafone 2play 100 mit 27,49 EUR/Monat sogar deutlich günstiger als der UM 1play 120
mit 33,32 EUR/Monat.
(Beide gerechnet mit Anschlussgebühr und Neukundenrabatten)

Leo3
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 10.03.2018, 23:03

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von Leo3 » 22.04.2018, 22:13

Mal ne Frage:
Ich werde aus dem Link von golem nicht ganz schlau.
Ist der Verkauf schon fest und muss nur noch durchs kartellamt oder sind sich UM und VF noch nicht ganz einig bzw. noch nicht fertig mit den Verhandelungen?

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4212
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von addicted » 22.04.2018, 23:02

@Leo3: Alles noch nicht fertig.
Und mir sind die SinglePlay-Angebote von UM bekannt. Daher ja meine Aussage, dass es keine richtigen Tarife mehr in diesem Segment gibt.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1298
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Beitrag von johnripper » 23.04.2018, 07:07

Leo3 hat geschrieben:Mal ne Frage:
Ich werde aus dem Link von golem nicht ganz schlau.
Ist der Verkauf schon fest und muss nur noch durchs kartellamt oder sind sich UM und VF noch nicht ganz einig bzw. noch nicht fertig mit den Verhandelungen?
IdR ist das rollierender Prozess, d.h. dass man an manchen Ecken durchaus noch verhandelt auch wenn schon ein LoT oder Vertrag steht. Parallel läuft auch schon das Genehmigungsverfahren bei den Behörden und ggf. fließen die Auflagen in den Vertrag ein usw.

Die entgültige Ablehnung durch Kartellbehörden löst dann nur einem Long-Stop aus, sollte es dazu kommen.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste