Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
drdigital
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.09.2016, 08:55

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von drdigital » 13.09.2019, 16:23

Ich habe nun auch mein TC4400 am Netz.
Wechsel von Hitron CDA-32372 zu TC4400.
Musste mehrmals anrufen bis es endlich geklappt hat.
Bundesland: BW
snip_20190913123438.png

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15618
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 13.09.2019, 16:40

Wow, Top :super:

Ich bin ja mal gespannt, ob VF hier auch mal irgendwann den Spaten in die Hand nimmt :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 13.09.2019, 18:58

Seit Vodafone am Router ist, scheint im Netz irgendwas zu passieren. Ich hab gelegentlich Paketloss und die Connectbox im Haus auch. Das HFC schließe ich da aus, keinerlei Auffälligkeiten. Meist nach einem Tag mit Paketloss wird dann auch über Stuttgart geroutet, statt Frankfurt. Lässt man sich eine neue IP aus einem anderen Netz geben, kann man Glück haben und hat kein Paketloss und Routing nach Frankfurt bis es dort dann auch auftritt. Es war nun 4 Tage Ruhe und heute Morgen bevor der Umbau hier los ging, fing es an mit Paketloss. Nach dem Umbau erst nichts, nun seit 3 Stunden minimal Paketloss. IPv6 wird schon über Stuttgart geroutet, IPv4 noch über Frankfurt.
Peering oder Nodes überlastet? Oder kann VDF gar nichts dafür? Aorta das Problem? Oder doch die Arbeiten an den Kopfstationen?
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15618
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 13.09.2019, 19:14

rv112 hat geschrieben:
13.09.2019, 18:58
Seit Vodafone am Router ist
An welchem Router? :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 13.09.2019, 19:46

Haha vor lauter Router hier und da. Wobei es ja sogar stimmt :D
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Meco
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 06.07.2018, 14:24
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Meco » 13.09.2019, 19:47

Bild
Habt ihr eine Idee wieso ich seit einer ungefähr einer Woche aufeinmal soviele Fehler auf dem OFDM bekomme? (Und auf 674mhz)
Das ist jetzt bei 8h Uptime.
Zuletzt geändert von Meco am 13.09.2019, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
- 2 Play FLY 400/40 Dual Stack
- TC4400 -> Fritzbox 7490

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 13.09.2019, 19:48

Könnte eine Einstrahlung sein. Genau sowas hatte ich auch.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15618
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 13.09.2019, 20:14

Ja, eine Einstrahlungen auf 674 MHz und vermutlich auch auf dem OFDM :heul:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 14.09.2019, 07:19

Ich habe nun nach 20 Stunden Laufzeit folgende Werte:
Unbenannt.JPG
Die Leitung läuft aber absolut schlecht. So sah es Donnerstag aus:
b93f668cb753da1a724539205ebc73611af426cd-12-09-2019.png
So seit gestern (die roten Ausfälle zwischen 8 und 10 Uhr sind Arbeiten an der Hausinstallation:
07e43b8f81321f17e79c610287b4213ced78e05a-13-09-2019.png
Der Upstream scheint aber das Problem zu sein:
Unbenannt.JPG
Das ganze trat schon vor den Arbeiten hier im Haus auf. Was könnte hier das Problem sein? (Ingress kann ich nicht ausschließen, aber nach bald 24 Stunden sollte doch spätestens die C-Linie zusätzlich gedämpft werden, das passiert aber auch nicht) :kratz:

NACHTRAG:

OK, es ist ganz klar Ingress am ganzen Node... :gsicht:
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15618
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 14.09.2019, 10:08

Hat es Dich jetzt auch erwischt :D
So sah das bei mir eigentlich immer aus :naughty:
Erstaunlich ist nur, dass Du keine unkorrigierbaren Fehler hast und der US von den Werten auch Top ist.
Ansonsten ähnelt der Monitor jetzt meinem Anschluss :hirnbump:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 14.09.2019, 10:13

Nunja, ich denke mal dass einige im Node komplett offline sind. Kein Wunder dass die C-Linie nicht gedämpft wird wenn es wohl schon zum ersten Verstärkerpunkt einstrahlt.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 15.09.2019, 08:45

Nach knapp zwei Tagen mit der neuen Leitung bin ich sehr zufrieden. Es sei dazu gesagt dass hier der ganze Node aktuell starken Ingress hat.
Unbenannt.JPG
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Meco
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 06.07.2018, 14:24
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Meco » 15.09.2019, 13:12

Meco hat geschrieben:
13.09.2019, 19:47
Bild
Habt ihr eine Idee wieso ich seit einer ungefähr einer Woche aufeinmal soviele Fehler auf dem OFDM bekomme? (Und auf 674mhz)
Das ist jetzt bei 8h Uptime.
Update: Es war Einstrahlung. Freitag angerufen, Samstag SMS erhalten, dass ein Service Techniker auf das Problem angesetzt wurde und vor 15min per SMS bestätigt bekommen, dass das Problem Eingegrenzt, gefunden und behoben wurde.
Lasst euch nicht einschüchtern wenn der Support am Telefon sagt, dass die Rechnung des Technikers auf einen geschoben werden kann wegen "Eigener Hardware".
Bild Bild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
- 2 Play FLY 400/40 Dual Stack
- TC4400 -> Fritzbox 7490

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 15.09.2019, 13:32

Jop, Gleiches gerade hier. Ingress am ganzen Node seit Tagen. Natürlich fragte man mich was ich hinter meiner "Fritzbox" für Geräte betreibe und ob sie am LAN hängen. Als ich sagte "ich nutze ein Modem und dahinter hängt ein Router" kam nur noch "ich habe eine Störung aufgenommen" :D
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

tar
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 06.03.2019, 18:49

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von tar » 16.09.2019, 16:57

Rückmeldung aus Sachsen... die BNA hat sich bzgl. meinem lokalen Provider nun zurückgemeldet:
Verbraucherservice der Bundesnetzagentur

Sehr geehrter Herr ...,

für eine optimale Arbeitsweise müsste das Modem mit weiteren herstellerspezifischen Modemparametern provisioniert werden und die aktuelle Firmwareversion besitzen. Da SAT-Kabel (CMTS-System ARRIS C4) aber nicht Systempartner von TECHNICOLOR ist, sei ein Zugriff (Download) auf die aktuellen modemspezifischen Daten (OIDs) nicht möglich.

Im Ergebnis mahnen Sie nicht die freie Routerwahl an, sondern die für Sie nicht optimale Arbeitsweise des eigenen Modems. SAT-Kabel® habe sich mehrfach bemüht ein optimaleres Ergebnis zu erzielen. SAT-Kabel habe nicht die Freischaltung des kundeneigenen Modems, sondern weitere Optimierungsversuche am kundeneigenem Modem eingestellt, da das z.Z. verwendete EuroDOCSIS3.0- Standardkonfigurationsfile keine bessere Ergebnisse liefere. Beide Modems seien freigeschaltet. Der Vergleich zwischen der im Vertrag bestellten FRITZ!BOX 6490 (AVM) und dem kundeneigenem Modem TC4400 (TECHNICOLOR) zeige, dass der passive Netzabschlusspunkt korrekt arbeitete. SAT-Kabel habe Ihnen außerdem ermöglicht z.Z. beide Modems am Netzabschlusspunkt zu betreiben/testen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Verbraucherservice
http://www.bundesnetzagentur.de
16.09.2019
Fazit: Es war ein sinnloses Unterfangen und Ich habe nun ein herumliegendes TC4400 - hat evtl. jemand Interesse? :winken:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15618
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 16.09.2019, 17:11

tar hat geschrieben:
16.09.2019, 16:57
Fazit: Es war ein sinnloses Unterfangen und Ich habe nun ein herumliegendes TC4400 - hat evtl. jemand Interesse?
Ganz schön frech finde ich das Schreiben, hätte nicht gedacht, dass es für den Provider so einfach ist, die Endgerätefreiheit zu umgehen.
Fazit: Die Endgerätefreiheit gilt nur für Geräte von AVM :nein:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 16.09.2019, 17:40

Erschreckend!
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

sparkie
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 16.09.2019, 17:46

nun ja, wir hatten das ja schon x-mal: Technicolor tut schlicht nichts, um die Situation zu verbessern, weil kein Interesse am deutschen Markt. Alleine die Firmware-Update Politik von Technicolor ist wirklich erschreckend :D Sobald ein Fix Geld kosten wuerde machen die keinen Finger mehr krumm.

Benutzeravatar
__QT__
Übergabepunkt
Beiträge: 272
Registriert: 13.11.2010, 23:00

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von __QT__ » 16.09.2019, 22:52

tar hat geschrieben:
16.09.2019, 16:57
Verbraucherservice der Bundesnetzagentur

optimaleres Ergebnis
Welch Wortkreation... :hammer:
Bild

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 17.09.2019, 15:15

Ingress vorerst behoben. Anbei meine neue Leitung, bin sehr zufrieden.
Unbenannt.JPG
Ich finde es übrigens mehr als interessant, wie sehr Ping, Jitter und Routing mit der IP Adresse zu tun haben die man bekommt. Dazu später mehr...
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 17.09.2019, 16:43

So wie man unten sieht hatte ich seit einigen Tagen einen recht starken Jitter und minimal erhöhten Ping (ca. 2-3ms höher). Das Ganze war jedoch schon zur CMTS so. Erster Hop hatte somit 8-9ms statt 5-6ms. Nach dem Wechsel der IP war der Ping wieder normal, auch der Jitter ist wieder gewohnt gering. Meine Vermutung: da die CMTS ja ein CCAP und DHCP Proxy ist, wird teils auf eine andere CMTS verbunden und geroutet. Anders kann ich es mir einfach nicht erklären.
e81fc813c04dcc194403a4622da276291eba91b4-17-09-2019.png
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 716
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von JPDribbler » 17.09.2019, 17:21

rv112 hat geschrieben:
17.09.2019, 15:15
Ingress vorerst behoben. Anbei meine neue Leitung, bin sehr zufrieden.

Unbenannt.JPG

Ich finde es übrigens mehr als interessant, wie sehr Ping, Jitter und Routing mit der IP Adresse zu tun haben die man bekommt. Dazu später mehr...
Peering? Ich bin gespannt :)

Meins läuft auch gut, Unitymedia weigert sich aber den OFDM mit Millionen Fehlern einzupegeln. Ich ziehe jedoch bald um, dann wird es interessant.
Unitymedia Office Internet 200 (200 /20) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 17.09.2019, 17:24

Vielleicht? Ich habe das Spiel nun weiter getrieben und mir noch mal eine neue IP geben lassen, dieses Mal aus dem 109er Netz. Ergebnis: noch bessere Latenz.
e81fc813c04dcc194403a4622da276291eba91b4-17-09-2019 (1).png
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 716
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von JPDribbler » 17.09.2019, 17:49

rv112 hat geschrieben:
17.09.2019, 17:24
Vielleicht? Ich habe das Spiel nun weiter getrieben und mir noch mal eine neue IP geben lassen, dieses Mal aus dem 109er Netz. Ergebnis: noch bessere Latenz.

e81fc813c04dcc194403a4622da276291eba91b4-17-09-2019 (1).png
Werkelt Vodafone da schon? Oder war das vorher auch schon der Fall?
"Wir schauen uns das Thema Mietleitungen an, wo wir von Unitymedia zu Vodafone migrieren können, die sind schneller und wir können Kosten sparen", erklärte Vorbeck.
https://www.golem.de/news/kabelnetz-die ... 43567.html
Unitymedia Office Internet 200 (200 /20) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin

rv112
Kabelkopfstation
Beiträge: 3301
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 17.09.2019, 18:16

Dein Zitat bezieht sich auf die DSL Leitungen.

Nein, ich kenne das Problem so nicht. Es ist schon auffallend dass seit beginn des Monats die Verbindungen gefühlt schlechter wurden bzw. das Routing ständig geändert wird.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste