Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
carknue
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 04.12.2010, 12:25

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von carknue » 11.08.2018, 16:34

JPDribbler hat geschrieben:
09.08.2018, 15:39

Klingt sehr gut. kannst du ein paar Ping Beispiele posten? Sind die schon einstellig?
Ja. Die Frankfurter Server bei Ookla liegen alle unter 10 ms. Meist bei 6 ms, 4ms ist der Spitzenwert. Ping auf heise.de liegt im Mittel knapp unter 8ms. Mit Docsis 3.0 only lagen die Werte bei mir so zwischen 15 und 8ms.

Wie ist eigentlich der Soll Bereich vom SNR Wert bei Docsis 3.1?
ping1.png
BildBild
TC4400 mit cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Nurum
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 19.12.2014, 20:28
Wohnort: BW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Nurum » 11.08.2018, 17:08

carknue hat geschrieben:
11.08.2018, 16:34
Wie ist eigentlich der Soll Bereich vom SNR Wert bei Docsis 3.1?
https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=48&t=27008
Also alles ab 38dB ist für QAM1024 geeignet.
cust-own_150000_10000_ds_sip_wifi-on.bin (Office Internet & Phone 150) | TC4400 (SR70.12.33-180327) + Edgerouter X | Arris CMTS (24/5) | thinkbroadband | Modemwerte
generic_64000_5000_dslite_nv_wifi-on.bin (Internet COMFORT 60) | Connectbox (NCIP-6.12.18.24-5p4-NOSH) | Casa CMTS (31/5) | thinkbroadband | Modemwerte

carknue
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 04.12.2010, 12:25

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von carknue » 11.08.2018, 18:15

Dann zeigt das TC4400 entweder zu niedrige Werte an oder die Tabelle stimmt nicht, denn mit nur 36 dB habe ich seit 4 Tagen keinerlei korrigierbare oder unkorrigierbare Fehler.
snr.png
BildBild
TC4400 mit cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10668
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 11.08.2018, 18:29

carknue hat geschrieben:
11.08.2018, 18:15
Dann zeigt das TC4400 entweder zu niedrige Werte an oder die Tabelle stimmt nicht, denn mit nur 36 dB habe ich seit 4 Tagen keinerlei korrigierbare oder unkorrigierbare Fehler.
Oder das TC4400 kommt auch noch mit zu niedrigen Pegeln zurecht, wo andere Modems schon die Grätsche machen :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Ool3eiV3aetooChu
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 04.07.2015, 11:39
Wohnort: 60437 Frankfurt/Main

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Ool3eiV3aetooChu » 12.08.2018, 19:47

carknue hat geschrieben:
11.08.2018, 18:15
Dann zeigt das TC4400 entweder zu niedrige Werte an oder die Tabelle stimmt nicht, denn mit nur 36 dB habe ich seit 4 Tagen keinerlei korrigierbare oder unkorrigierbare Fehler.
Ich habe nur 34dB auf dem ofdm und ebenfalls sogut wie gar keine korrigierbaren und Null unkorrigierbare Fehler. Eigentlich wollte ich mein check_tc4400 gerade mal docsis-3.1-fähig machen, aber basierend auf der Tabelle wäre der Kanal ständig im critical state. :kratz:

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 748
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Menano » 12.08.2018, 21:27

Das TC4400 kommt halt sehr gut mit weniger SNR aus. Ich habe auf einem Docsis 3.0 Kanal auch nur 28dB SNR. Also auch im Bereich Sofortige Beseitigung. Und habe mit dem TC4400 eigentlich keine Resyncs. Nur etliche Fehler im Event Log. Meine Fritzbox welche ich parallel betreibe ist deutlich öfters für ein paar Stunden ohne Netz.
BildBild

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 655
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von JPDribbler » 12.08.2018, 22:39

sch4kal hat geschrieben:
10.08.2018, 15:41
Als ersten Schritt wohl nach FFM ziehen :glück:
:kratz: Für Glasfaser würde ich das glatt machen... :D
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

why_
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von why_ » 13.08.2018, 00:37

JPDribbler hat geschrieben:
12.08.2018, 22:39
sch4kal hat geschrieben:
10.08.2018, 15:41
Als ersten Schritt wohl nach FFM ziehen :glück:
:kratz: Für Glasfaser würde ich das glatt machen... :D
Die Telekom hat da ein FTTH Gebiet
BildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1899
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von MartinP_Do » 13.08.2018, 09:24

JPDribbler hat geschrieben:
12.08.2018, 22:39
sch4kal hat geschrieben:
10.08.2018, 15:41
Als ersten Schritt wohl nach FFM ziehen :glück:
:kratz: Für Glasfaser würde ich das glatt machen... :D
Keine Staus auf der Datenautobahn mehr, dafür dann welche auf der realen Autobahn bei der Fahrt zum Arbeitsplatz. Da ist die Frage, was mehr nervt ...
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

sch4kal
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sch4kal » 13.08.2018, 09:56

MartinP_Do hat geschrieben:
13.08.2018, 09:24
JPDribbler hat geschrieben:
12.08.2018, 22:39
sch4kal hat geschrieben:
10.08.2018, 15:41
Als ersten Schritt wohl nach FFM ziehen :glück:
:kratz: Für Glasfaser würde ich das glatt machen... :D
Keine Staus auf der Datenautobahn mehr, dafür dann welche auf der realen Autobahn bei der Fahrt zum Arbeitsplatz. Da ist die Frage, was mehr nervt ...
Da macht dann Homeoffice aber mehr Spaß ;)
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-Pro | SPA112

namtech
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 08.08.2018, 16:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von namtech » 13.08.2018, 13:36

*Seufz*

nachdem ich jetzt seit letzter Woche Dienstag mit dem "kaputten" OFDM Kanal und 99,5% Packetloss "offline" war, ist der OFDM Kanal heute verschwunden und die Leitung wieder stabil.
Zurückgedreht auf Docsis 3.0 - Kanal 23 ist komplett verschwunden....

namtech
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 08.08.2018, 16:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von namtech » 13.08.2018, 14:14

namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 13:36
*Seufz*

nachdem ich jetzt seit letzter Woche Dienstag mit dem "kaputten" OFDM Kanal und 99,5% Packetloss "offline" war, ist der OFDM Kanal heute verschwunden und die Leitung wieder stabil.
Zurückgedreht auf Docsis 3.0 - Kanal 23 ist komplett verschwunden....
zu früh gefreut - OFDM Kanal wieder da - Leitung kaputt...

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10668
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 13.08.2018, 14:26

namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 14:14
zu früh gefreut - OFDM Kanal wieder da - Leitung kaputt...
Ja, der läuft so wackelig, bzw. der Pegel ist so niedrig / grenzwertig, dass er mal da ist und mal nicht.
Ha'ste nochmals ne Störung gemeldet :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

namtech
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 08.08.2018, 16:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von namtech » 13.08.2018, 14:31

Andreas1969 hat geschrieben:
13.08.2018, 14:26
namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 14:14
zu früh gefreut - OFDM Kanal wieder da - Leitung kaputt...
Ja, der läuft so wackelig, bzw. der Pegel ist so niedrig / grenzwertig, dass er mal da ist und mal nicht.
Ha'ste nochmals ne Störung gemeldet :kratz:
Laut Hotline und nach mehrfachen Beschwerden meinerseits wurde das Ticket Donnerstag letzte Woche "eskaliert": Zitat "wir haben aber ab jetzt keinen Einblick in das Ticket mehr und können Ihnen keine weitere Auskünfte über den Status geben...bla bla..es meldet sich irgendwann jemand"
Danach ging von mir eine Beschwerde Mail, mit dem kompletten Sachverhalt, an [email protected] - natürlich auch ohne Rückmeldung.
24 Stunden später kam eine SMS mit dem Inhalt "Ihr Störung kann intern bearbeitet werden blabla blabla" (Betonung auf "kann")
Seitdem Funkstille.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10668
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 13.08.2018, 14:38

namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 14:31
24 Stunden später kam eine SMS mit dem Inhalt "Ihr Störung kann intern bearbeitet werden blabla blabla" (Betonung auf "kann")
Seitdem Funkstille.
Das hört sich nicht gut an.
Ich weiß zwar nicht, wie die bei UM ticken, aber ich könnte mir vorstellen dass da folgendes bei heraus kommt:

Sie nutzen Docsis3.1 HW, obwohl sie keinen Gigabit Tarif gebucht haben. Daher keine Entstörung.
Nutzen Sie Docsis3.0 HW, dann läuft der Anschluß störungsfrei :hirnbump:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

namtech
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 08.08.2018, 16:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von namtech » 13.08.2018, 14:40

Andreas1969 hat geschrieben:
13.08.2018, 14:38
namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 14:31
24 Stunden später kam eine SMS mit dem Inhalt "Ihr Störung kann intern bearbeitet werden blabla blabla" (Betonung auf "kann")
Seitdem Funkstille.
Das hört sich nicht gut an.
Ich weiß zwar nicht, wie die bei UM ticken, aber ich könnte mir vorstellen dass da folgendes bei heraus kommt:

Sie nutzen Docsis3.1 HW, obwohl sie keinen Gigabit Tarif gebucht haben. Daher keine Entstörung.
Nutzen Sie Docsis3.0 HW, dann läuft der Anschluß störungsfrei :hirnbump:
Ja, gut möglich. Von mir aus sollen sie halt nochmal einen Techniker herschicken - aber bitte einen mit 3.1 Messhardware..
Wenn es für Business Kunden wenigstens einen Gigabit Tarif geben würde :wand:

carknue
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 04.12.2010, 12:25

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von carknue » 13.08.2018, 14:41

Hier nach wie vor absolut stabil mit 36,5 dB. Einbrüche beim Downlink in der Primetime konnte ich die letzten Tage auch nicht mehr beobachten. Nur der Uplink schwächelt hier immer noch etwas. Bin mir nicht sicher, ob die auch die angekündigten Nodesplits schon gemacht haben. Könnte sein, da der Uplink 3 dB besser geworden ist. Leider zeigt das TC4400 die Modulation nicht an. CMTS Mac hat sich bei mir jedenfalls nicht geändert.

Was mich wundert ist, dass ihr beiden in Frankfurt zwar Docsis 3.1 jetzt geschaltet habt aber nur so wenige 3.0 Kanäle. Ich habe hier ja immer schon 31 gehabt. Ist bei euch die Telekom konkurrenzfähig? Hier im Frankfurter Bogen ist sie das nicht. Max 12 Mbit/s DSL. Kein VDSL, kein Vectoring und keine FTTH Pläne.
BildBild
TC4400 mit cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

namtech
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 08.08.2018, 16:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von namtech » 13.08.2018, 14:45

carknue hat geschrieben:
13.08.2018, 14:41
Hier nach wie vor absolut stabil mit 36,5 dB. Einbrüche beim Downlink in der Primetime konnte ich die letzten Tage auch nicht mehr beobachten. Nur der Uplink schwächelt hier immer noch etwas. Bin mir nicht sicher, ob die auch die angekündigten Nodesplits schon gemacht haben. Könnte sein, da der Uplink 3 dB besser geworden ist. Leider zeigt das TC4400 die Modulation nicht an. CMTS Mac hat sich bei mir jedenfalls nicht geändert.

Was mich wundert ist, dass ihr beiden in Frankfurt zwar Docsis 3.1 jetzt geschaltet habt aber nur so wenige 3.0 Kanäle. Ich habe hier ja immer schon 31 gehabt. Ist bei euch die Telekom konkurrenzfähig? Hier im Frankfurter Bogen ist sie das nicht. Max 12 Mbit/s DSL. Kein VDSL, kein Vectoring und keine FTTH Pläne.
Bei mir in der Strasse hat die untere Hälfte 100mbit+ Vectoring, die obere Hälfte (wo sich leider auf meine Wohnung befindet) ist nicht für den Ausbau vorgesehen (laut Info vom Telekom Hilft Team) und wird wohl noch eine ganze weile bei 50mbit rumdümpeln.
Das war eigentlich auch der Grund für den wechsel zu UM.

Blackbird
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2018, 14:12

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Blackbird » 13.08.2018, 14:49

carknue hat geschrieben:
13.08.2018, 14:41
Hier nach wie vor absolut stabil mit 36,5 dB. Einbrüche beim Downlink in der Primetime konnte ich die letzten Tage auch nicht mehr beobachten. Nur der Uplink schwächelt hier immer noch etwas. Bin mir nicht sicher, ob die auch die angekündigten Nodesplits schon gemacht haben. Könnte sein, da der Uplink 3 dB besser geworden ist. Leider zeigt das TC4400 die Modulation nicht an. CMTS Mac hat sich bei mir jedenfalls nicht geändert.

Was mich wundert ist, dass ihr beiden in Frankfurt zwar Docsis 3.1 jetzt geschaltet habt aber nur so wenige 3.0 Kanäle. Ich habe hier ja immer schon 31 gehabt. Ist bei euch die Telekom konkurrenzfähig? Hier im Frankfurter Bogen ist sie das nicht. Max 12 Mbit/s DSL. Kein VDSL, kein Vectoring und keine FTTH Pläne.
Ja hier ist auch bei dem geschalteten 3.1 weiterhin das "alte" Arris CMTS mit nur 22/23 Kanälen am werkeln.
Telekom bietet bei mir (Ostend/Bornheim also eigentlich ziemlich zentral) max. VDSL mit 25 Mbit/s und hat scheinbar auch keine Ausbaupläne für Vectoring usw. Also leider keine Alternative.
Bild
TC4400 + FritzBox 7490

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 250
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von nts » 13.08.2018, 16:02

namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 14:14
zu früh gefreut - OFDM Kanal wieder da - Leitung kaputt...
Wenn du ganz experimentierfreudig bist, könntest du mal ausprobieren, ob es irgendetwas bringt via SNMP an tchCmConfigPartialServiceAction herumzuspielen (insbesondere mit docsis31Ofdm):
-- 1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307
tchCmConfigPartialServiceAction OBJECT-TYPE
SYNTAX INTEGER {
docsis20(0),
docsis30(1),
docsis31Ofdm(2)
}
MAX-ACCESS read-write
STATUS current
DESCRIPTION
"When the CM receives a registration response with bonding channels specified and the CM is unable to lock on all of the specified
downstreams, this object determines how the CM will behave.
Option docsis20 will cause the CM to immediately reinitialize the MAC layer and attempt to register as a non-bonding capable modem.
Option docsis30 will cause the CM to continue registration and to include the failed DS frequencies in the registration ACK messages.
(no action performed when partial service has been detected on downstream channels by cable modem)
Option docsis31Ofdm will cause the CM to exclude downstream OFDM channels and register on remaining downstream SC-QAM channels.
Particular case : if no locked primary SC-QAM, cable modem doesn't perform any action. It stays locked on remaining OFDM downstream channels
This value is saved in non-vol.
"
DEFVAL {1}
In der MIB wird auch tchCmDocsis31OfdmCapable (93) aufgeführt, aber das scheint mein TC4400 mit der 20er FW nicht zu kennen.

namtech
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 08.08.2018, 16:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von namtech » 13.08.2018, 16:31

nts hat geschrieben:
13.08.2018, 16:02
namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 14:14
zu früh gefreut - OFDM Kanal wieder da - Leitung kaputt...
Wenn du ganz experimentierfreudig bist, könntest du mal ausprobieren, ob es irgendetwas bringt via SNMP an tchCmConfigPartialServiceAction herumzuspielen (insbesondere mit docsis31Ofdm):
-- 1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307
tchCmConfigPartialServiceAction OBJECT-TYPE
SYNTAX INTEGER {
docsis20(0),
docsis30(1),
docsis31Ofdm(2)
}
MAX-ACCESS read-write
STATUS current
DESCRIPTION
"When the CM receives a registration response with bonding channels specified and the CM is unable to lock on all of the specified
downstreams, this object determines how the CM will behave.
Option docsis20 will cause the CM to immediately reinitialize the MAC layer and attempt to register as a non-bonding capable modem.
Option docsis30 will cause the CM to continue registration and to include the failed DS frequencies in the registration ACK messages.
(no action performed when partial service has been detected on downstream channels by cable modem)
Option docsis31Ofdm will cause the CM to exclude downstream OFDM channels and register on remaining downstream SC-QAM channels.
Particular case : if no locked primary SC-QAM, cable modem doesn't perform any action. It stays locked on remaining OFDM downstream channels
This value is saved in non-vol.
"
DEFVAL {1}
In der MIB wird auch tchCmDocsis31OfdmCapable (93) aufgeführt, aber das scheint mein TC4400 mit der 20er FW nicht zu kennen.
Guter Hinweis! Danke. Hab den Wert von 1 auf 2 gesetzt (mit abgezogenem Kabel - da man ja sonst nicht via SNMP hin kommt) und Kabel wieder gesteckt danach (ohne Reboot):

snmpgetnext -v2c -c public 192.168.100.1 1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307
SNMPv2-SMI::enterprises.46366.4292.77.1.307.0 = INTEGER: 1

snmpset -v2c -c public 192.168.100.1 1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307.0 i 2
SNMPv2-SMI::enterprises.46366.4292.77.1.307.0 = INTEGER: 2

Folgender Effekt:
- Pingzeiten wie bei 3.1 (8.8.8.8 mit ca 7 - 8 ms anstatt 12 - 16)
- Kanal 23 nicht mehr da - nix OFDM - alle SC-QAM

Aber das hatte ich heut schon mal für 30 minuten ohne irgendwelche Trickserei - mal schaun ob es jetzt stabil bleibt.
Ob der Wert noch gesetzt ist nach dem Sync mit dem CTMS, kann ich leider grad nicht kontrollieren - schau ich falls es wieder ausfällt.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10668
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 13.08.2018, 16:36

namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 16:31
Ob der Wert noch gesetzt ist nach dem Sync mit dem CTMS, kann ich leider grad nicht kontrollieren -
Vermutlich nicht.
Lösung wäre eventuell ein Sperrfilter, der alles über 780 MHz, oder alternativ auch über 750 MHz sperrt.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

namtech
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 08.08.2018, 16:36

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von namtech » 14.08.2018, 08:11

Andreas1969 hat geschrieben:
13.08.2018, 16:36
namtech hat geschrieben:
13.08.2018, 16:31
Ob der Wert noch gesetzt ist nach dem Sync mit dem CTMS, kann ich leider grad nicht kontrollieren -
Vermutlich nicht.
Lösung wäre eventuell ein Sperrfilter, der alles über 780 MHz, oder alternativ auch über 750 MHz sperrt.
immerhin ist die Leitung seit dem manuellen Erzwingen des Fehlerverhaltens stabil.....noch...

Nopileus
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 18.05.2018, 18:22

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Nopileus » 14.08.2018, 09:29

Wenn die Lösung funktioniert sollten wir diese vielleicht permanent festhalten (cable wiki?),
das Problem werden wir in Zukunft sicher noch öfter antreffen wenn größere Teile von Frankfurt und später Köln und Düsseldorf umgestellt werden.
Bild Bild

2Play 200/10 IPv4 + DTAG VDSL50 | Technicolor TC4400 + DGA4132 | Ubiquiti Edgerouter X | Unifi UAP-AC-Lite | SIP: Fritzbox 7362SL

why_
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 31.08.2015, 01:06

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von why_ » 14.08.2018, 10:07

Hi mir bricht in letzter Zeit der Upload weg, für mich sehen die Transmit Level sehr niedrig aus im Vergleich zu anderen Modem Werten die ich hier gesehen habe.
Sind die noch in Ordnung oder zu niedrig?
Bild
BildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin
TC4400 @ Arris CMTS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Benqer, Fleischer und 10 Gäste