Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4100
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von addicted » 12.07.2018, 09:21

AVM hat mehrfach betont, dass sie kein Modem bauen werden, weil es nicht ins Produktportfolio passt.
Das ergibt auch Sinn, wenn Du überlegst, dass sehr viel von deren "Charme" auf Fritz!OS basiert. Auf nem Modem hättest Du davon komplett nichts.

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 556
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 12.07.2018, 10:01

addicted hat geschrieben:
12.07.2018, 09:21
AVM hat mehrfach betont, dass sie kein Modem bauen werden, weil es nicht ins Produktportfolio passt.
Richtig, das ist ein Hersteller von semiprofessionellen Telefonanlagen. Daß kein Mensch mehr privat eine echte Telefonanlage braucht, stört in Berlin niemanden.
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 (derzeit außer Betrieb) / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.1) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 253
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von nts » 12.07.2018, 11:23

sch4kal hat geschrieben:
11.07.2018, 20:15
Dann schafft man sowas wie Schnittstellenbeschreibungen einfach per Gesetz ab und verlangt die vollständige Konformität zum Standard.
Gute Idee, am besten wir übernehmen irgendeinen zufällig gewählten ADSL Standard im Wortlaut in unsere Gesetzestexte. Das ist dann die einzig zulässige Anschlusstechnik. Anbieter, die die Dreistigkeit haben auf neuere Technologien zu setzen oder sich von ihrer Konkurrenz absetzen wollen, gehören direkt vor's Gericht!
sch4kal hat geschrieben:
12.07.2018, 08:26
Gerade mit dem kommenden DOCSIS 3.1 Standard gibt es ja m.W. keine europäische Sonderform mehr, das macht es doch nur einfacher sich an den kompletten Standard zu halten. In fast jedem ver******* Land der Erde funktioniert das prima, nur hierzulande nicht. Willkommen im "Was, das geht?"-Land...
In welchem anderen ver******* Land kannst du ein beliebiges Modem an deinen Kabelanschluss stöpseln und erwarten, dass es auf Anhieb funktioniert? Selbst in Nordamerika unterhalten die KNB Listen mit "zugelassenen" Modems.
Leseratte10 hat geschrieben:
11.07.2018, 23:15
Wie das in anderen Bereichen klappt würde ich aber auch gerne mal wissen. Ich kann mir jedes [zensiert] Handy kaufen, von Markenhersteller bis Billig-Schrottware aus China und alle funktionieren in allen Handynetzen. Worin unterscheiden sich Handy- von Kabelnetzen? Ist doch auch Shared Medium ...
Die ganzen Handyhersteller kaufen sich ihre Modems auch nur bei einer Handvoll Herstellern ein. Und trotzdem gibt es dort seit jeher Provider-spezifische Firmwares. Z. B. in der Anfangszeit von VoLTE.
Vielleicht liegt's aber auch daran, dass die Handyhersteller untereinander im direkten Wettbewerb um dich als Käufer stehen, während du den Herstellern von Kabelmodems als Endkunde ziemlich egal bist?

sch4kal
Übergabepunkt
Beiträge: 498
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sch4kal » 12.07.2018, 12:14

nts hat geschrieben:
12.07.2018, 11:23
Gute Idee, am besten wir übernehmen irgendeinen zufällig gewählten ADSL Standard im Wortlaut in unsere Gesetzestexte. Das ist dann die einzig zulässige Anschlusstechnik. Anbieter, die die Dreistigkeit haben auf neuere Technologien zu setzen oder sich von ihrer Konkurrenz absetzen wollen, gehören direkt vor's Gericht!
Dann hast du meine Aussage falsch verstanden, es reicht ein Verweis, dass dem Kunden keine Providerspezifischen Anpassungen aufgedrückt werden dürfen. Welchen Standard der KNB nun nimmt, E-D 3.0 oder D 3.1 bleibt Ihnen ja überlassen.
nts hat geschrieben:
12.07.2018, 11:23
In welchem anderen ver******* Land kannst du ein beliebiges Modem an deinen Kabelanschluss stöpseln und erwarten, dass es auf Anhieb funktioniert? Selbst in Nordamerika unterhalten die KNB Listen mit "zugelassenen" Modems.
Es gibt aber immerhin eine wesentlich größere Auswahl. Im Normalfall wird dort jedes x-beliebige DOCSIS 3.0 Modem aktiviert werden, wenn es die CableLabs-Standards erfüllt, die ja hauptsächlich von amerikanischen KNBs mitgestaltet werden.
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-Pro | SPA112

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 330
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 12.07.2018, 12:22

grundsaetzlich gilt: "was nicht getestet ist funktioniert nicht".

dabei ist doch unerheblich wer auf dem Papier angeblich welche Spezifikation einhalten will. Es koennen sich immer und ueberall (unbeabsichtigte) Fehler einschleichen.

Im Fall Vodafone und TC4400 gab es keine solchen Tests. Anscheinend sind auch keine solchen geplant. Deswegen muss man vorsorglich davon ausgehen "es geht nicht".

Ist leider so :smile:
Zuletzt geändert von sparkie am 12.07.2018, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 655
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von JPDribbler » 12.07.2018, 12:25

sparkie hat geschrieben:
12.07.2018, 12:22
grundsaetzlich gilt: "was nicht getestet ist funktioniert nicht".

dabei ist doch unerheblich wer auf dem Papier angeblich welche Spezifikation einhalten will. Es koennen sich immer und ueberall Fehler einschleichen.

Im Fall Vodafone und TC4400 gab es keine solchen Tests. Anscheinend sind auch keine solchen geplant. Deswegen muss man vorsorglich davon ausgehen "es geht nicht".

Ist leider so :smile:
Stimmt. Vodafone hat sich nie mit dem Gerät beschäftigt...

Moment mal:
Bild https://www.golem.de/news/docsis-3-1-vo ... 26167.html
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 330
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 12.07.2018, 12:28

das war aber nur was zum Angeben :brüll:

weil Vodafone solche Datenraten mit ihrer offiziellen Endkunden-Ramsch-Hardware nie hinbekommen haette.

Ein Test zur Evaluierung des TC4400 war es aber vermutlich eher nicht...

sch4kal
Übergabepunkt
Beiträge: 498
Registriert: 15.02.2018, 12:15

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sch4kal » 12.07.2018, 12:36

Das TC4400 musste natürlich für diesen Test geprüft werden, A.) Ob es diese Bandbreiten erreicht und B.) Muss es natürlich mit dem CMTS dahinter harmonieren. Das die TC4400 vermutlich an einem extra dafür vorgesehenen Test-CMTS hingen steht wohl außer Frage, die werden den Modems auch sicherlich fest IP-Adressen gegeben haben, sonst wären ja solche Fehler mit dem Tab-Zeichen schon viel früher aufgefallen. Es steht auch außer Frage, das Komponenten trotz Einhaltung eines Standards nicht gut miteinander harmonieren, das liegt aber meist daran, das irgendwas im Standard schwammig definiert worden ist, weil sich in den Normierungsgremien Hersteller A und Hersteller B nicht einig waren. Siehe 802.1AX (LACP), dort werden dem Hersteller verschiedene Load-Balancing Techniken offen gelassen, unterschiedliche Hersteller harmonieren dann nicht richtig miteinander.
Bild
VF Red Internet & Phone Business 200/50 | [email protected] | [email protected] | UAP AC-Pro | SPA112

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 253
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von nts » 12.07.2018, 12:42

sch4kal hat geschrieben:
12.07.2018, 12:14
Es gibt aber immerhin eine wesentlich größere Auswahl. Im Normalfall wird dort jedes x-beliebige DOCSIS 3.0 Modem aktiviert werden, wenn es die CableLabs-Standards erfüllt, die ja hauptsächlich von amerikanischen KNBs mitgestaltet werden.
Gibt es in Amerika überhaupt so etwas wie öffentlich zugängliche Schnittstellenbeschreibungen? Kann man als Außenstehender nachvollziehen, ob die dortigen Kabelnetze wirklich so standardtreu sind, wenn doch jedem Modem direkt vom ISP die eigene Firmware aufgespielt wird?

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 330
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 12.07.2018, 12:43

fuer solche Tests kann man doch auf CMTS- und Modem- Seite immer mal eben schnell was hinfummeln. So dass es halt irgendwie publikumswirksam ein bisschen zuckt. Das machen wir mit unseren Produkten in unserer Firma fuer Demonstrationen vor dem Management auch nicht anders :-)

kunde337
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 30.05.2018, 10:58

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von kunde337 » 12.07.2018, 13:41

Um dem (berechtigten) "Jammern" über Vodafone auch mal was positives entgegenzusetzen:

Bild

TC4400 angeschlossen, funktioniert bestens :) Allerdings mit Unitymedia
Danke nochmal für die Ratschläge hier

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 655
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von JPDribbler » 12.07.2018, 16:27

kunde337 hat geschrieben:
12.07.2018, 13:41
Um dem (berechtigten) "Jammern" über Vodafone auch mal was positives entgegenzusetzen:

Bild

TC4400 angeschlossen, funktioniert bestens :) Allerdings mit Unitymedia
Danke nochmal für die Ratschläge hier
Gute Wahl!

Willkommen im Club 44 - hier gibts nur glückliche Kunden :D :super:
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 /40 - DS-Lite - DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT1900ACS v2 (LEDE SWRT SNAPSHOT r6796-56ae9f9b0b - Kernel 4.14.37)
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Samsungstory
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 13.07.2018, 12:17

Alle 4 US Kanäle sind bei 49 dBmV ..kann man dem auch entgegen wirken, indem man eine MMD mit geringerer Dämpfung verbaut? Die dahinterliegende Dose hat nämlich 46dBmV wenn ich das TC4400 anschließe...
Nur Mal als beiläufige Frage :kratz:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

kunde337
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 30.05.2018, 10:58

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von kunde337 » 13.07.2018, 12:41

Samsungstory hat geschrieben:
13.07.2018, 12:17
Alle 4 US Kanäle sind bei 49 dBmV ..kann man dem auch entgegen wirken, indem man eine MMD mit geringerer Dämpfung verbaut? Die dahinterliegende Dose hat nämlich 46dBmV wenn ich das TC4400 anschließe...
Nur Mal als beiläufige Frage :kratz:
Bei mir war gestern ein Techniker da und hat explizit die vorhandene Multimedia-Dose gegen eine mit anderer Dämpfung ausgetauscht. Ob das in deinem konkreten Fall helfen würde, weiß ich aber nicht.

tobsen
Übergabepunkt
Beiträge: 269
Registriert: 22.02.2015, 23:21
Wohnort: NRW 58...

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von tobsen » 13.07.2018, 13:57

Samsungstory hat geschrieben:
13.07.2018, 12:17
kann man dem auch entgegen wirken, indem man eine MMD mit geringerer Dämpfung verbaut?
Grundsätzlich spricht da nichts gegen. Was hat die derzeitige Dose denn für eine Dämpfung? Ist die die zweite Dose dahinter durchgeschliffen?
Andere Möglichkeit: Techniker kommen lassen und bitten den Verstärker in deinem Haus neu einzupegeln.
Eigenes China-CMTS für TC4400 update und andere spielerein
Aktuell Update-Möglichkeit für TC4400 auf SR701240-180627

UM-Anschluss 2play Fly 400 - Dual Stack - SIP
MikroTik RB2011, MikroTik CSS326-24G-2S+RM, MikroTik DualBand CAPs, FreeNAS Storage mit 6TB

Samsungstory
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 13.07.2018, 16:06

Ich schaue dann gleich Mal ob die durchgeschliffen ist. Jedenfalls sagt PYUR immer alles i.o. und daher kein Techniker :zerstör:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Wechseler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 556
Registriert: 06.02.2018, 03:54

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Wechseler » 13.07.2018, 17:18

Samsungstory hat geschrieben:
13.07.2018, 16:06
Ich schaue dann gleich Mal ob die durchgeschliffen ist. Jedenfalls sagt PYUR immer alles i.o. und daher kein Techniker :zerstör:
Haben die außerhalb Berlin/Leipzig überhaupt Techniker stationiert? :zwinker:
Bild
Hardware: Technicolor TC4400 (derzeit außer Betrieb) / Zyxel Speedlink 5501 | Linksys WRT1200AC (OpenWrt 18.06.1) | Gigaset C430 IP | Cisco SPA112

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 330
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 13.07.2018, 19:00

Wechseler hat geschrieben:
13.07.2018, 17:18
Haben die außerhalb Berlin/Leipzig überhaupt Techniker stationiert? :zwinker:
manchmal offenbar doch.

am 10.07. gab es in unserem Gebaeude ab 2:00 Uhr nachts eine saftige Stoerung (siehe Bild).
Um ca. 10:45 vormittags hat ein Techniker ohne dass er von jemandem im Haus benachrichtigt worden waere am Verstaerker was gefixt.
Auf meine Nachfrage hin hat er gemeint, sie haetten die Stoerung selber auf ihren Monitoren gesehen und er hat darum mal eben vorbeigeschaut.

Das ist doch mal nen Pyur-Service :smile:

3c51a44c3e8fc5c344923352ed4cf87dea163117-10-07-2018.png
Zuletzt geändert von sparkie am 13.07.2018, 19:11, insgesamt 2-mal geändert.

Samsungstory
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 13.07.2018, 19:09

Die erste Dose ist nicht belegt, die verteilt Weiter in die eine Richtung zu einer 12,7dB Dose, dir dann weiter auf eine 15dB Dose ..und wo das Kabel hingeht...keine Ahnung.

In die andere Richtung ist eine tote Dose (Kabel sind verbunden statt einer Durchgangsdose) und eine mit 10dB als Enddose...irgendwie ergibt das kein Sinn :kratz:
Glaube hier darf Mal ein Techniker antanzen.
sparkie hat geschrieben:
13.07.2018, 19:00
Störung
Wie kannst du es denn mehrere Tage tracken? Bei mir geht das immer weg und es kommt dann alles rot :kratz:
Zuletzt geändert von Samsungstory am 13.07.2018, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 330
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von sparkie » 13.07.2018, 19:14

Samsungstory hat geschrieben:
13.07.2018, 19:09
Wie kannst du es denn mehrere Tage tracken? Bei mir geht das immer weg und es kommt dann alles rot :kratz:
man kann doch im Kalender von 'Broadband Quality Monitor' einfach auf einen beliebigen Tag zurueckgehen?

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von robert_s » 13.07.2018, 19:15

Samsungstory hat geschrieben:
13.07.2018, 19:09
Wie kannst du es denn mehrere Tage tracken? Bei mir geht das immer weg und es kommt dann alles rot :kratz:
Das geht natürlich nur, solange man die IP-Adresse behält, gegen die der Test läuft. Wenn man eine dynamische hat, kann die sich auch mal ändern.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11207
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Andreas1969 » 13.07.2018, 19:52

robert_s hat geschrieben:
13.07.2018, 19:15
Das geht natürlich nur, solange man die IP-Adresse behält, gegen die der Test läuft. Wenn man eine dynamische hat, kann die sich auch mal ändern.
Man kann aber auch die DynDNS Adresse nehmen :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Samsungstory
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 13.07.2018, 20:03

Ok, hab es geschafft...man muss natürlich auch im Router den Punkt: "Auf Pinganfragen am WAN reagieren" auswählen.. :hirnbump:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2009
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von rv112 » 14.07.2018, 05:37

Eleganter ist es nur auf die Pinganfragen von Thinkbroadband zu reagieren ;)
ping.jpg
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Samsungstory
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 04.12.2017, 14:03
Wohnort: Dresden

Re: Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Beitrag von Samsungstory » 14.07.2018, 06:23

rv112 hat geschrieben:
14.07.2018, 05:37
Eleganter ist es nur auf die Pinganfragen von Thinkbroadband zu reagieren ;)

ping.jpg
So präzise kann ich das leider nicht einstellen :traurig:
Bild
PYUR Speed 200 mit TC4400 + AC5300 & Cisco SPA 122

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elg, kev_sei und 11 Gäste