EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von starchild-2006 » 09.12.2009, 12:52

Super Sch... Kabel zahl jeden Monat und kuck in die Röhre.

Kann ja wohl nicht sein das wir Kabelkunden die Melkkühe der Nation noch nicht einmal die Privaten HD zu Gesicht bekommen aber fleißig Kabel- grundgebühr und Digitalgebühr etc abdrücken dürfen.

Ist ja wohl hoffentlich nur ein sehr sehr schlechter Witz

Super denke wohl das die meisten Leute die ein Flat TV haben schon gern ein besseres TV-Bild hätten, nur bei UM ist das so eine Sache von Kosten und Gängelung. Den meisten ist es viel zu umständlich für nur einen HDTV Sender der eingespeist wird all die Anschaffung mit Alphacrypt etc Receiver anzuschaffen. Ist halt nicht so einfach wie bei Sat zu Media Markt aussuchen kaufen und anschließen.

Ich kenn mitlerweile niemanden mehr der eine Röhre als Haupt TV hat.

Und mitlerweile werden gut 50% einen Flat TV sein eigen nennen und schon gern ein besseres TV Bild haben wollen wenn sie denn nicht Sat haben.

UM lass all deine Kunden nicht so im Regen stehen und sperr nicht NRW und Hessen von den Privaten HD aus.

Es wird endlich Zeit das sich da was tut. Immer die Werbung sehen aber nur Röhren schauen können ist frustrierend und erst recht in einen Monat wen Pro Sieben losstartet :wut:

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von jenne1710 » 09.12.2009, 13:05

welche privaten HD laufen beireits im Kabel (m,al Sky aussen vor)?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von starchild-2006 » 09.12.2009, 13:52

Noch keine aber Kabel BW verhandelt bereits und es kann ja nicht sein das wir außen vor bleiben als kabelkunden

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von Matrix110 » 09.12.2009, 14:12

Nochmal extra für dich, Zitat:

"Über den neuen SES ASTRA Service HD+ werden ab Januar 2010 auch die drei Fernsehsender Sat.1, ProSieben und kabel eins in High Defintion zu empfangen sein. Hierzu hat die ProSiebenSat.1 Group für die drei Sender einen Vertrag mit der SES ASTRA geschlossen."

Quelle: http://www.entertainment-life.de

Hoffe du weisst was der Begriff Vertrag bedeutet! Du und UM ihr habt auch einen Vertrag und du weisst wie es ist gebunden zu sein;). Vodafone, O2 und E-Plus würden auch sehr gerne iPhones in Deutschland verkaufen, dürfen sie aber nicht, weil VERTRÄGE mit T-Mobile bestehen. Und genau so wird sich Astra mit diesen ganzen Sendern nicht die Butter vom Brot nehmen lassen!!! Für Astra wäre es witzlos wenn diese ganzen Sender morgen auch im Kabelnetz erscheinen würden! Hör also am besten auf von ProSiebenHD bei UM zu träumen.
Erm ich glaube du verstehst nicht ganz was ein Vertrag bedeutet(aber sagst Leuten Sie wissen es nicht)... Ein Vertrag sagt erstmal rein GARNICHTS über die exklusivtät eines Produktes aus, in einem Vertrag werden Regelungen getroffen in denen beide Unternehmen klar stellen was sie machen und was nicht.
NIRGENDS wird gesagt das dort Klauseln wie "Die Pro7/Sat1 Blabla versichert dem Vertragspartner HD+ blabla das die Sender Pro7HD sowie Sat1HD nur über HD+ verbreitet werden" drinne stehen, ob solche Klauseln drinnen stehen halte ich für hochgradig unwahrscheinlich, da ich es aber nicht weiß (wie keiner hier) ist das alles reine Spekulation.

Apple und T-Mobile dagegen haben in ihrem Vertrag ganz klar Regelungen getroffen, dass Apple keine iPhones an einen anderen Deutschen Serviceprovider abgeben wird(was bedeutet das o2/eplus/vodafone offiziell keine Verkaufen können, da in den Verträgen aus anderen Ländern wie Italien(Vodafone) oder O2(GB) drinne steht, dass die Geräte nicht exportiert werden dürfen für die Nutzung in anderen Ländern) und im Gegenzug dafür T-Mobile X% ihres Umsatzes durch das iPhones an Apple abgeben.

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von jenne1710 » 09.12.2009, 15:08

starchild-2006 hat geschrieben:Noch keine aber Kabel BW verhandelt bereits und es kann ja nicht sein das wir außen vor bleiben als kabelkunden
Und, weil Kabel BW verhandelt weisst du, dass UM nciht verhandelt?

den Lösungsweg musst mir bitte mal aufschreiben.....

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2391
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von gordon » 09.12.2009, 18:44

starchild-2006 hat geschrieben:Noch keine aber Kabel BW verhandelt bereits und es kann ja nicht sein das wir außen vor bleiben als kabelkunden
woher weißt du, dass nur KBW verhandelt? Meinst du, RTL und Co. schaffen das nicht parallel?

ich bin übrigens äußerst gespannt, was bei den KBW-Verhandlungen rauskommt. Deren Konzept, alles FTA auszustrahlen, könnte sich als schwierig erweisen.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von mischobo » 09.12.2009, 18:59

... logisch, dass Kabel BW mit RTL verhandelt:
RTL-Senderfamilie auch in Baden-Württemberg digital im Kabel empfangbar

28.12.2005, Köln / Heidelberg - Alle Mitglieder der RTL-Senderfamilie werden ab Januar 2006 auch in Baden-Württemberg digital im Kabel verbreitet. Die derzeit 2,3 Millionen Kunden des drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers Kabel BW können damit zukünftig RTL Television, VOX, RTL 2, Super RTL und n-tv neben der analogen Verbreitung bis mindestens 2009 auch digital empfangen. RTL SHOP sowie digitale Sender der RTL-Familie wie Traumpartner TV werden ebenfalls digital ins Kabel eingespeist. Die Verbreitung der Programme erfolgt zunächst unverschlüsselt. Eine entsprechende Vereinbarung haben RTL und Kabel BW getroffen.
...
-> weiterlesen
Bei den aktuellen Verhandlungen dürfte es nicht nur um die die HDTV-Version der RTL-Programme gehen, sondern auch um die zukünftige Weiterverbreitung der SD-Versionen ...

savage
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 16.09.2009, 10:29

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von savage » 10.12.2009, 00:17

starchild-2006 hat geschrieben:Super Sch... Kabel zahl jeden Monat und kuck in die Röhre.

Kann ja wohl nicht sein das wir Kabelkunden die Melkkühe der Nation noch nicht einmal die Privaten HD zu Gesicht bekommen aber fleißig Kabel- grundgebühr und Digitalgebühr etc abdrücken dürfen.

Ist ja wohl hoffentlich nur ein sehr sehr schlechter Witz

Super denke wohl das die meisten Leute die ein Flat TV haben schon gern ein besseres TV-Bild hätten, nur bei UM ist das so eine Sache von Kosten und Gängelung. Den meisten ist es viel zu umständlich für nur einen HDTV Sender der eingespeist wird all die Anschaffung mit Alphacrypt etc Receiver anzuschaffen. Ist halt nicht so einfach wie bei Sat zu Media Markt aussuchen kaufen und anschließen.

Ich kenn mitlerweile niemanden mehr der eine Röhre als Haupt TV hat.

Und mitlerweile werden gut 50% einen Flat TV sein eigen nennen und schon gern ein besseres TV Bild haben wollen wenn sie denn nicht Sat haben.

UM lass all deine Kunden nicht so im Regen stehen und sperr nicht NRW und Hessen von den Privaten HD aus.

Es wird endlich Zeit das sich da was tut. Immer die Werbung sehen aber nur Röhren schauen können ist frustrierend und erst recht in einen Monat wen Pro Sieben losstartet :wut:
Leg mal ne andere Platte auf. Ich kanns nich mehr hören oder besser gesagt lesen.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von opa38 » 10.12.2009, 19:32

starchild-2006 hat geschrieben:
Es wird endlich Zeit das sich da was tut. Immer die Werbung sehen aber nur Röhren schauen können ist frustrierend und erst recht in einen Monat wen Pro Sieben losstartet :wut:

Ich könnte mir sofort die Privaten in HD+ zulegen.....werde aber einen Teufel tun und nur einen einzigen Cent dafür löhnen... :D
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von starchild-2006 » 11.12.2009, 10:18

@ savage:

Werd ich machen sobald UNITYMEDIA auch eine andere vernünftige Platte auflegt und soviele HDTV Sender wie Kabel BW einspeist.

Dann werd ich auch anders über UM schreiben, aber solange werd ich das anprangern, kannst ja gern die Beiträge überlesen :smile:

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von mischobo » 11.12.2009, 11:02

@starchild-2006

... und was willst du mit deinen Beiträgen hier erreichen ?
Die User des Forums können nichts daran ändern, dass Unitymedia in Sachen HDTV zurückhaltend ist. Sinnvoller wäre es, wenn du mit deinen Beiträgen Unitymedia und nicht die Forennutzer "belästigen" würdest.

Oder "belästige" einfach die Presse, denn damit würdest du eher etwas erreichen können, als mit deinen Beiträgen in diversen Foren. Am erfolgsversprechensten wäre es, wenn du dich an die WAZ wenden würdest ...

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1879
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von DianaOwnz » 28.12.2009, 13:34

MarkusC63 hat geschrieben:
heinzpeterl hat geschrieben:Günstige HD Settopboxen sind nur noch eine Sache von Monaten.
Aber da geht es dann schon wieder los.

- Philips-Receiver scheinen ein Problem mit "Das Erste HD" und "ZDF HD" zu haben.
- Es wird vom neuen Standard DVB-C2 geredet und die Leute sind unsicher ob sie jetzt noch eine DVB-C-Box kaufen sollen.
- Es wird von CI+-Modulen geredet und auch da noch keine klare Aussage der Kabelbetreiber.

SO werden sich nur GANZ wenige eine HD-Box zulegen.


CI + ist kein Standard sondern eine eigenständige Entwicklung von wenigen Anbietern die für den TV Zuschauer und vor allem PVR Nutzer sehr starke Einschränkungen mit sich bringt.
CI + ist daher vom Zuschauer und Käufer auf jeden Fall abzulehnen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von mischobo » 28.12.2009, 17:08

... CI+ ist nichts anderes als die Erweiterung der DVB-CI-Norm.

Ob CI+ bei Unitymedia kommen wird, sit eher fraglich, denn der Trend geht weg von DVB-C hin zu IPTV.
Der zu Liberty Global (die haben vor kurzem auch Unitymedia gekauft) gehörende Kabelnetzbetreiber UPC Nederland sieht das mit CI+ eher skeptisch, denn es stellt sich die Frage, ob damit auch die Nutzung des auf IPTV basierende VoD-Angebot möglich ist. Wenn nicht, wäre die Einführung einer CI+ Lösung kontraproduktiv.

Langfristig wird bei Unitymedia DVB-C wohl durch DVB-IPTV ersetzt werden. CI+ wäre allenfalls eine Zwischenlösung. Der DVB-IPTV-Standard erlaubt erheblich mehr Einflussmöglichkeiten seitens der Programmanbieter, als es CI+ tut ...

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von opa38 » 29.12.2009, 00:24

Sehe ich auch so.....mit CI+ braucht man sich im Cable wohl nicht rumschlagen. Für mich ist es eh vom Tisch.... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von c0de » 29.12.2009, 13:03

mischobo hat geschrieben:...

Ob CI+ bei Unitymedia kommen wird, sit eher fraglich, denn der Trend geht weg von DVB-C hin zu IPTV.
Woher hast du das mit dem IPTV? Warum sollten sie das machen?

Langfristig wird bei Unitymedia DVB-C wohl durch DVB-IPTV ersetzt werden. CI+ wäre allenfalls eine Zwischenlösung. Der DVB-IPTV-Standard erlaubt erheblich mehr Einflussmöglichkeiten seitens der Programmanbieter, als es CI+ tut ...
Klar hat man mehr Einfluss, aber somit hätte man wirklich einen Single Point of Failure.
Ist das mit dem IPTV aus deiner Glaskugel oder kann man das irgendwo nachlesen?

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von mischobo » 29.12.2009, 13:50

c0de hat geschrieben:(...)
Ist das mit dem IPTV aus deiner Glaskugel oder kann man das irgendwo nachlesen?
... kann man nachlesen in der "Unitymedia 2009 Analyst Day Presentation" auf Seite 72. Die ist im Bereich "Investors Relations" auf www.unitymdia.de zu finden ...

MarkusC63
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von MarkusC63 » 29.12.2009, 14:04

Welche Bandbreite braucht man denn, um HDTV über IPTV zu senden und in wieviel Gemeinden steht dies zur Verfügung??
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von c0de » 29.12.2009, 14:24

mischobo hat geschrieben:
c0de hat geschrieben:(...)
Ist das mit dem IPTV aus deiner Glaskugel oder kann man das irgendwo nachlesen?
... kann man nachlesen in der "Unitymedia 2009 Analyst Day Presentation" auf Seite 72. Die ist im Bereich "Investors Relations" auf http://www.unitymdia.de zu finden ...
Naja, da steht aber keinerlei genaues Datum. Gibt es denn schon Erfahrungen zum IPTV von der T-COM? Ich denke, die Technik wird erst noch reifen müssen. Mein Brötchengeber testet auch rum, aber das seit einem Jahr und auf dem Markt ist von uns auch noch nichts.
Evtl. gibt es in wenigen Jahren aber ja auch schon richtig gute "Video on demand"-Dienste, so dass das klassische Boradcasting eh immer mehr verdrängt wird. Mal schauen, was so kommt ;)

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von c0de » 29.12.2009, 14:27

MarkusC63 hat geschrieben:Welche Bandbreite braucht man denn, um HDTV über IPTV zu senden und in wieviel Gemeinden steht dies zur Verfügung??
Hmm... Also bei der T-COM gibt es das erst ab 16 MBit/sek. Microsoft hat, wenn ich mich recht erinnere, was von 8 Mbit/sek. für HD auf der XBOX 360 ausgegeben. Für Full-HD wird es wohl eh erstmal nicht reichen, wir reden hier "lediglich" von 720p.

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von Udo-Andreas » 29.12.2009, 22:18

mischobo hat geschrieben:Langfristig wird bei Unitymedia DVB-C wohl durch DVB-IPTV ersetzt werden. CI+ wäre allenfalls eine Zwischenlösung. Der DVB-IPTV-Standard erlaubt erheblich mehr Einflussmöglichkeiten seitens der Programmanbieter, als es CI+ tut ...
Langfristig kann man ja erst mal gar nichts sagen. Ich gehe davon, das die weitere Entwicklung im UM-Kabel davon abhängt, was der neue Besitzer Liberty, sofern vom Bundeskartellamt grünes Licht kommt, vorhat.

MarkusC63
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von MarkusC63 » 30.12.2009, 02:20

mischobo hat geschrieben:Langfristig wird bei Unitymedia DVB-C wohl durch DVB-IPTV ersetzt werden. CI+ wäre allenfalls eine Zwischenlösung. Der DVB-IPTV-Standard erlaubt erheblich mehr Einflussmöglichkeiten seitens der Programmanbieter, als es CI+ tut ...
Und deshalb hat man sich nun auf DVB-C2 geeinigt?? :kratz:
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von mischobo » 30.12.2009, 11:00

c0de hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:
c0de hat geschrieben:(...)
Ist das mit dem IPTV aus deiner Glaskugel oder kann man das irgendwo nachlesen?
... kann man nachlesen in der "Unitymedia 2009 Analyst Day Presentation" auf Seite 72. Die ist im Bereich "Investors Relations" auf http://www.unitymdia.de zu finden ...
Naja, da steht aber keinerlei genaues Datum. Gibt es denn schon Erfahrungen zum IPTV von der T-COM? Ich denke, die Technik wird erst noch reifen müssen. Mein Brötchengeber testet auch rum, aber das seit einem Jahr und auf dem Markt ist von uns auch noch nichts.
Evtl. gibt es in wenigen Jahren aber ja auch schon richtig gute "Video on demand"-Dienste, so dass das klassische Boradcasting eh immer mehr verdrängt wird. Mal schauen, was so kommt ;)
... was tun denn die Erfahrungen mit IPTV der T-COM zur Sache ? Die T-COM sammelt allenfalls Erfahrungen mit IPTV über DSL ;)
Davon mal abgesehen nutzt doch Unitymedia bereits IPTV, denn das Programmangebot (egal ob analog oder digital), wird so im Kabelnetz verteilt.

Was Video on Demand angeht: in den Kabelnetzen des neuen Unitymedia-Eigentümers wird bereits Video on Demand auf IPTV-Basis angeboten. Siehe z.B. -> http://www.upc.at/tv/ondemand/
Der Haken an der Sache ist allerdings der erforderliche Rückkanal, der aufgrund der Aufteilung der Netzebenen nicht so ohne weiteres flächendeckend eingerichtet werden kann.

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von c0de » 30.12.2009, 11:09

mischobo hat geschrieben:was tun denn die Erfahrungen mit IPTV der T-COM zur Sache ?
Evtl. meine Definition von IPTV? IPTV bedeutet erstmal für mich, dass IP-Pakete in mein Haus wandern, welche TV-Daten enthalten. So ist es aber momentan nicht, jedoch bei der T-COM.
Die T-COM sammelt allenfalls Erfahrungen mit IPTV über DSL ;)
Ja und was für ein Protokoll fahren die über DSL? ATM? STM? Es kommt eher IP beim Kunden an, oder?
Davon mal abgesehen nutzt doch Unitymedia bereits IPTV, denn das Programmangebot (egal ob analog oder digital), wird so im Kabelnetz verteilt.
Das erklärt deine Verwirrung über meinen Text. Scheinbar verstehst du unter IPTV etwas anderes.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hoeps und 3 Gäste