VoiP Paketloss - sonst noch jm?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 09.01.2019, 21:40

tobsen hat geschrieben:
09.01.2019, 21:32
Ich kann aber z.b. ein VLAN mit der ID 10 für die Telefonie bereitstellen. Auf UM-Seite sitzt dort dann ein DHCP-Server, der allen Clients, die auch im VLAN 10 hängen eine IP aus dem 10er Netz gibt.
Hier mal ein Auszug aus einer Providerbox, die mit DS-Lite geschaltet ist

Code: Alles auswählen

##### BEGIN SECTION iproute  routes
--- IPROUTE Module ---
voip: enabled
voip: dproutes for all packets
voip: 10.233.92.0/22 proto 4
voip: 80.69.97.232/32 via 10.233.92.1 proto 5
voip: 80.69.99.112/32 via 10.233.92.1 proto 5
voip: sipdns,sip,rtp,dsliface1
voip: permit ip any any connection exists 

und

Code: Alles auswählen

Classifiers: 
----------------------- 
Clfy  0: EtherType MAC ==> SF 2fc18f5
Clfy  1: IPv4 SRC 10.0.0.0/255.0.0.0 Proto 17 Ports 5060:5060 ==> SF 2fc18f5
Clfy  2: IPv4 DST 80.69.108.0/255.255.255.0 Ports 5060:5060 (prio 254) ==> SF 2fc18f5
Clfy  3: IPv4 DST 80.69.110.0/255.255.255.0 Ports 5060:5060 (prio 254) ==> SF 2fc18f5
Clfy  4: IPv4 DST 81.210.143.0/255.255.255.224 Ports 5060:5060 (prio 254) ==> SF 2fc18f5
Clfy  5: IPv4 DST 10.0.0.0/255.0.0.0 Proto 17 Ports 5060:5060 ==> SF 2fc38f4
Clfy  6: IPv4 SRC 80.69.108.0/255.255.255.0 Ports 5060:5060 (prio 254) ==> SF 2fc38f4
Clfy  7: IPv4 SRC 80.69.110.0/255.255.255.0 Ports 5060:5060 (prio 254) ==> SF 2fc38f4
Clfy  8: IPv4 SRC 81.210.143.0/255.255.255.224 Ports 5060:5060 (prio 254) ==> SF 2fc38f4
 
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1171
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von blaxxz » 09.01.2019, 22:39

Andreas1969 hat geschrieben:
09.01.2019, 12:49
Trommelwirbel, die Spannung steigt :schulz:
Na dann lassen wir uns mal überraschen :bumper:
Das war auf folgenden Post bezogen :winken:
Red-Bull hat geschrieben:
08.01.2019, 15:13
Wurde heute vom 2nd Level angerufen - 0221 - jedenfalls hat die Dame gesagt, dass es jetzt bis Mittwoch Abend eine finale Lösung geben soll... mal gespannt.
Bild

Benutzeravatar
Ool3eiV3aetooChu
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 04.07.2015, 11:39
Wohnort: Hanau

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Ool3eiV3aetooChu » 09.01.2019, 22:50

Nun, tatsächlich war die Telefonie heute besser – ich konnte einige Minuten störungsfrei sprechen und hören, dann aber wieder zwischendrin für eine halbe bis eine Minute nur abgehackt und nichts verstanden. Meh.

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 343
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von rambus » 10.01.2019, 02:16

Ich habe den Registrar gestern von SSL72-ds in SSL-v6 geändert und
die Störungen sind nicht mehr da.
Bild
2 Play 200/20 * KATHREIN TechnoTrend TT-Smart C2821 * Fritzbox 6490 * FritzBox 7490*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

Airbrando
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 24.01.2014, 12:13
Wohnort: Dortmund

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Airbrando » 10.01.2019, 07:15

Moin zusammen !
Wo ist denn nun die FINALE !!! Entscheidung ????? Ich denke das ist alles dummes geschwätz. Es wird keine Finale entscheidung geben. Habe mittlerweile die Hoffnung aufgegeben das es besser wird und werde nun mit meinen 3 Rufnummern nach SIPGATE gehen. Hoffe das der Portierungsantrag angenommen wird.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2019, 07:18

Airbrando hat geschrieben:
10.01.2019, 07:15
Wo ist denn nun die FINALE !!! Entscheidung ????? Ich denke das ist alles dummes geschwätz.
Hast Du denn heute schon mal versucht zu telefonieren :kratz:
Das Problem sollte ja nun behoben sein. :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Airbrando
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 24.01.2014, 12:13
Wohnort: Dortmund

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Airbrando » 10.01.2019, 07:24

ja habe ich heute morgen und es ist absolut keine Besserung eingetreten. Bei dir gehts nun oder wie ?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2019, 07:31

Airbrando hat geschrieben:
10.01.2019, 07:24
Bei dir gehts nun oder wie ?
Keine Ahnung, hab das ja anders gelöst und die Nummer auf meinem anderen Anschluss in der Providerfritte unter der 10er Verbindung laufen, da gibt´s keine Probleme :traurig: :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Ganter Ingo
Kabelexperte
Beiträge: 107
Registriert: 31.07.2014, 11:43
Wohnort: Münster, Mauritz-West - NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Ganter Ingo » 10.01.2019, 08:34

Bin auch mal wieder seit gut 2 Tagen offline (letzte Woche auch schon). Habe gerade über eine meiner bei Easybell registrierten Nummern die Hotline für Business-Kunden (Internet & Telefon 150) angerufen.

Antwort: Wir haben aktuell keine Störung. Das war mal kurzfristig letzte Woche. Dann rief der Mann mal eine meiner UM-Nummern an. Er will die Ansage "fast beasy" oder so angesagt bekommen haben. Wenn ich über UM telefonieren will, zeigt mir das FritFon C5 "kurzfristiger Fehler" an.

UM-Mensch meinte, der Fehler liegt nicht an UM, ondern müsse bei mir liegen. Hat man da noch Worte?

Egal, meine liebgewonnenen Rufnummern, die ich seit 1993 besitze, schleppe ich seit 16 Jahren von einem Anbieter zum anderen Anbieter mit herum und am 13.07.2019 endet mein UM-Vertrag, den ich auch schon gekündigt habe.

Mein nächster Anbieter wird o2 Telefonica sein. Dort entweder mit 60 GB Flatrate oder das Flatrate unbegrenzt plus 16er DSL-Leitung. Das alles mit 3 Karten für Telefonie und daten und 7 Karten für Daten. Passende FritzBox 6890 LTE liegt hier schon bereit. Eigentlich reichen mir auch für zu Hause 60 GB Volumen für Down- und Upload. Soviel wie früher "sauge" ich nicht mehr.

Egal ob UM, Tividi oder Ish, alles was ich nach der Telekom in NRW hatte war Beschiss. Wird Zeit, dass Vodafone den Laden übernimmt. Unitymedia glänzt nur durch ein schlechtes Preisleistungsverhältnis, miese Technik und grottenschlechten Service. Und UBO sollte man durchaus als "unsinniges, blödes Objekt" bezeichnen.

Tschüss Unitymedia, hallo o2-Telefonica.
Gruß vom Ganter Ingo - UM Buisness 150 - Internet & Telefon

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2019, 08:40

Ganter Ingo hat geschrieben:
10.01.2019, 08:34
UM-Mensch meinte, der Fehler liegt nicht an UM, ondern müsse bei mir liegen. Hat man da noch Worte?
Da würde ich als Business Kunde aber richtig Radau machen.
Echt unglaublich, was da abgeht :hirnbump:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Ganter Ingo
Kabelexperte
Beiträge: 107
Registriert: 31.07.2014, 11:43
Wohnort: Münster, Mauritz-West - NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Ganter Ingo » 10.01.2019, 08:52

Ich hatte dem Telefonanisten gesagt, dass seine Aussage definitiv nicht korrekt sei, wie man den Medien entnehmen kann. Er blieb bei seiner Meinung, Ich beendete das Gespräch mit dem Hinweis, dass ich den Vorgang bei der Bundesnetzagentur melden würde.
Gruß vom Ganter Ingo - UM Buisness 150 - Internet & Telefon

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2019, 08:56

Ganter Ingo hat geschrieben:
10.01.2019, 08:52
Ich beendete das Gespräch mit dem Hinweis, dass ich den Vorgang bei der Bundesnetzagentur melden würde.
Da bin ich schon mal auf die Antwort gespannt. :kratz:
Es liegen ja mittlerweile mehrere Beschwerden vor.

Vermutlich läuft das auf einen Vergleich hinaus.
Kunde bekommt kostenlos ne Providerbox geliefert und kann dann störungsfrei telefonieren. :D

Damals, als VF urplötzlich die Schnittstellenbeschreibung geändert hatte, ist da ja auch nix bei rausgekommen. :hirnbump:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1171
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von blaxxz » 10.01.2019, 09:02

Gerade telefoniert. Weiterhin knacken beim Gespräch.
Und jetzt mal was neues........ Der Gesprächspartner war plötzlich nur noch leise und dumpf zu hören...... Es nervt! :wand:
Bild

SCD
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 23.04.2011, 18:28

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von SCD » 10.01.2019, 09:08

Andreas1969 hat geschrieben:
10.01.2019, 08:56
Kunde bekommt kostenlos ne Providerbox geliefert und kann dann störungsfrei telefonieren. :D
Was würde eigentlich passieren, wenn wir das Branding bei der Providerbox entfernen - Merkt das UM ?
Ist dann trotzdem das 10er Netz frei, haben wir den kompletten Funktionsumfangs DVB-C (etc.) und könnten dann auch selbst die Updates einspielen ?
Bild
Modem: AVM Fritz!Box 6490 07.01 (Stand: 08.01.2019)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2019, 09:13

SCD hat geschrieben:
10.01.2019, 09:08
Was würde eigentlich passieren, wenn wir das Branding bei der Providerbox entfernen - Merkt das UM ?
Ist dann trotzdem das 10er Netz frei, haben wir den kompletten Funktionsumfangs DVB-C (etc.) und könnten dann auch selbst die Updates einspielen ?
Wenn ich mich recht entsinne, geht dann alles, bis auf das 10er Netz.
Also nix gewonnen :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Ganter Ingo
Kabelexperte
Beiträge: 107
Registriert: 31.07.2014, 11:43
Wohnort: Münster, Mauritz-West - NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Ganter Ingo » 10.01.2019, 09:19

Kurz nachdem ich den letzten Beitrag geschrieben hatte, waren alle UM-Rufnummern in der FB 6490 wieder angemeldet. Ob der UM-Mitarbeiter kalte Füße bekommen hat? Keine Ahnung. Aber die Gesprächsqualität ist uner aller Sau. Knacken und Knarzen hoch Drei. :heul:
Gruß vom Ganter Ingo - UM Buisness 150 - Internet & Telefon

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1171
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von blaxxz » 10.01.2019, 09:56

Gerade mit der Hotline gesprochen. Was nicht gerade einfach war. Abgehakt, knacken.......

Der nette Herr wusste nichts von so einem Problem.
Er hat es jetzt aufgenommen und schickt es an die Technik.

Die sollten ja von dem Problem mittlerweile etwas mitbekommen haben.
Bin gespannt.
Bild

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2292
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von tq1199 » 10.01.2019, 10:21

08micha15 hat geschrieben:
08.01.2019, 20:25
Bin auch betroffen von Telefon-Aussetzern und habe es gerade Unitymedia gemeldet. ...
Die Unitymedia-Hotline will als nächstes einen Techniker schicken ...
Hat der Techniker sich das mit den Telefon-Aussetzern, vor Ort schon angeschaut bzw. angehört? Wenn ja, was meinte er dazu?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste statische IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfig-Datei der FB: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Speedtest: Hosted by bc-networks (Remseck) [13.51 km]: 28.612 ms, DL: 53.41 Mbit/s; UL: 4.73 Mbit/s
Ping/arping vom border device zum default gateway = i. M. 10.448/9.634 ms

umgen74
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2018, 11:09

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von umgen74 » 10.01.2019, 10:30

Im Nachgang zu dem Ausfall der Registrars vor gut einer Woche ist wohl vergangenen Freitag aufgefallen, dass systematisch die Kunden mit eigener Hardware Probleme bei Telefonverbindungen zu anderen Kunden mit UM-Hardware haben - also das, was in diesem Thread ausführlich besprochen worden ist. Ich bin auch betroffen, mein Fall hängt nun an einem Großstörungsticket. Wahrscheinlich hatte ich Glück, dass der Techniker, mit dem ich sprach, die Problematik mitbekommen hat, andere muss man vielleicht ein wenig zur Recherche in deren Rundmails motivieren. Jedenfalls besteht Hoffnung, dass das Problem jetzt endlich gelöst wird.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2019, 12:49

Mal ne ganz blöde Frage:
Hat das vielleicht etwas mit der VF Übernahme zu tun :kratz:
Hat man da eventuell schon öffentliche Adresse Ranges auf VF Seite verschoben und es muss in diesen Bereichen hin und her geroutet werden, wodurch es zu diesen Verzögerungen kommt?
Das wäre eine logische Erklärung, da die internen 10er Bereiche hiervon ja nicht betroffen sind.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Requiem
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 29.11.2012, 20:55

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Requiem » 10.01.2019, 13:17

Wie auch immer: Ich habe jetzt schriftliche Beschwerde bei UM eingelegt und werde das auch bei der Netzaufsichtsbehörde tun. Darüberhinaus schriftlich per Einschreiben Entschädigung eingefordert und bei Nichtbehebung bis zum 31.1. die Kündigung des Anschlusses sowie Widerruf der Abbuchungserlaubnis an UM. Schnauze voll.

Benqer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 17.10.2011, 14:09

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Benqer » 10.01.2019, 13:36

Requiem hat geschrieben:
10.01.2019, 13:17
Wie auch immer: Ich habe jetzt schriftliche Beschwerde bei UM eingelegt und werde das auch bei der Netzaufsichtsbehörde tun. Darüberhinaus schriftlich per Einschreiben Entschädigung eingefordert und bei Nichtbehebung bis zum 31.1. die Kündigung des Anschlusses sowie Widerruf der Abbuchungserlaubnis an UM. Schnauze voll.
Halt uns auf dem laufenden!
Bild
TC 4400 - APU2C4 OPNsense - Gigaset S850A Go

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14769
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 10.01.2019, 15:16

Requiem hat geschrieben:
10.01.2019, 13:17
bei Nichtbehebung bis zum 31.1. die Kündigung des Anschlusses
Da bin ich ja mal gespannt.
Da das Problem für UM ja garnicht existent ist, müsstest Du ja zuerst mal beweisen, dass es auch an dem ist.
Wie willst Du das anstellen?
Ich glaube nicht, daß man Dich vorzeitig aus dem Vertrag lässt, nur weil die Telefonie angeblich nicht richtig tut.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

kpt.duplo
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 02.11.2018, 18:27

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von kpt.duplo » 10.01.2019, 17:17

So, nachdem Unitymedia meine Störmeldung vor 2 Wochen zwar entgegen genommen aber wie bei allen anderen auch nicht reagiert hat, habe ich mir jetzt einen Behelfs Telefonabieter (Sipgate) eingerichtet und Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Mehr kann ich nicht machen, Telekom und Co. sind mit ihren 9MBit hier keine Alternative.

Brista_Manane
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 23.12.2018, 22:09

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Brista_Manane » 10.01.2019, 17:50

kpt.duplo hat geschrieben:
10.01.2019, 17:17
So, nachdem Unitymedia meine Störmeldung vor 2 Wochen zwar entgegen genommen aber wie bei allen anderen auch nicht reagiert hat, habe ich mir jetzt einen Behelfs Telefonabieter (Sipgate) eingerichtet und Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Mehr kann ich nicht machen, Telekom und Co. sind mit ihren 9MBit hier keine Alternative.
Bin heute zu easybell portiert worden, hat wunderbar geklappt. :super:

Tja, Beschwerde bei BNetzA kann man machen. Ob das was bringt, ist fraglich.
Es findet ja bald mal wieder der Connect-Festnetztest statt, den fürchten die Provider viel mehr als die BNetzA! :naughty:
Connect ist wohl bei Facebook vertreten (ich nicht...), hat wer Lust die mal darauf hinzuweisen?
Immerhin ist dort ein Qualitätsmerkmal auch die Sprachqualität und mit dem Hinweis, einen Testanschluss mit eigener FB zu betreiben könnte Wunder wirken... :hammer:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste