VoiP Paketloss - sonst noch jm?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 68
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von HW1002 » 08.01.2019, 12:28

Brista_Manane hat geschrieben:
08.01.2019, 12:23
Glückwunsch! Meine Portiertung ist dann übermorgen dran.
Ich habe Dualstack, aber interessenhalber: hattest Du damals auch für Ipv6 diesen Host verwendet? ipv6.sip.easybell.de
Mit dem Template der Fritzbox ( wo man den Anbieter auswählen kann) funktioniert Ipv6 übrigens nicht, da bei der FB wahrscheinlich für IPv6 der falsche Hostname hinterlegt ist.
Müsste man also manuell eintragen...
https://www.easybell.de/hilfe/cloud-tel ... resse.html
Ja, den ipv6-Server hatte ich genommen. Es funktionierte auch eine ganze Zeit, dann aber plötzlich irgendwann nicht mehr.
Ich drücke die Daumen, dass es auch bei dir klappt!
FB 6590 Cable FW 07.02 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1172
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von blaxxz » 08.01.2019, 12:36

Red-Bull hat geschrieben:
08.01.2019, 12:27
Auf Twitter hat der Chat nun über DM bestätigt das es "ein Telefonieproblem" gibt - auf meine Rückfrage, dass Sie das bitte genauer ausführen sollen was Sie darunter verstehen, damit wir auch vom selben Problem reden, haben Sie sich gewunden bzw. rausgeredet "wir haben es ja nun bestätigt - also bitte Gedulden"
Liest sich nicht sehr Seriös...........

----------------------------------------------------------------------------------

Habe UM auf Twitter gefragt. Wenn ich deswegen den Beitrag kürzen wolle, müsste ich quasi den Tarif kündigen und nur Internet buchen.

----------------------------------------------------------------------------------

Und Easybell ist auch sicher?
Keine Ahnung ob es da Sicherheitsmechanismen gibt.

Das heißt ich kann nicht die Option IPv4 und IPv6, IPv6/IPv4 bevorzugt in der FritzBox auswählen?

----------------------------------------------------------------------------------

Warum habe ich oft beide Protokolle in der Empfangsrichtung?
Bild

Mein erstes Gespräch heute:
Bild
Zuletzt geändert von blaxxz am 08.01.2019, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Brista_Manane
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 23.12.2018, 22:09

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Brista_Manane » 08.01.2019, 12:43

HW1002 hat geschrieben:
08.01.2019, 12:28
Brista_Manane hat geschrieben:
08.01.2019, 12:23
Glückwunsch! Meine Portiertung ist dann übermorgen dran.
Ich habe Dualstack, aber interessenhalber: hattest Du damals auch für Ipv6 diesen Host verwendet? ipv6.sip.easybell.de
Mit dem Template der Fritzbox ( wo man den Anbieter auswählen kann) funktioniert Ipv6 übrigens nicht, da bei der FB wahrscheinlich für IPv6 der falsche Hostname hinterlegt ist.
Müsste man also manuell eintragen...
https://www.easybell.de/hilfe/cloud-tel ... resse.html
Ja, den ipv6-Server hatte ich genommen. Es funktionierte auch eine ganze Zeit, dann aber plötzlich irgendwann nicht mehr.
Ich drücke die Daumen, dass es auch bei dir klappt!
Danke! :super:
FYI: hab grad mal testweise die Rufnummer in der FB mit dem IPv6-Host manuell angelegt, klappt bei mir. Vielleicht hatte UM ja das mal gesperrt oder schlichtweg in dem UM-eigenen DNS den Host nicht aufgelöst... :zwinker:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14784
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 08.01.2019, 12:47

blaxxz hat geschrieben:
08.01.2019, 12:36
Habe UM auf Twitter gefragt. Wenn ich deswegen den Beitrag kürzen wolle, müsste ich quasi den Tarif kündigen und nur Internet buchen.
Da gibt´s aber keine gescheiten Tarife :traurig:
Nur 60/3 und 120/6
und der 1play 120/6 kostet gebau so viel, wie der 2play fly 400 mit PU und DS, wenn man das gescheit aushandelt :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Menano
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1042
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Menano » 08.01.2019, 13:52

Ich würde hier eher bei DUS.net den Startertarif empfehlen. Der kostet nichts monatlich und ihr könnt einfach bei der Rufnummernübermittlung die Unitymedia Nummer eintragen ohne diese gleich portieren zu müssen. Die Preise ins Festnetz sind echt überschaubar und ins Mobilnetz oder ins Ausland viel günstiger als bei Unitymedia. ;)

Somit könntet ihr zumindest die Probleme für ausgehende Telefonate fixen bis Unitymedia das Problem behoben hat.
Andreas1969 hat geschrieben:
08.01.2019, 12:47
Da gibt´s aber keine gescheiten Tarife :traurig:
Nur 60/3 und 120/6
und der 1play 120/6 kostet gebau so viel, wie der 2play fly 400 mit PU und DS, wenn man das gescheit aushandelt :winken:
Ein Wechsel in 1 play kann sich aber schon lohnen wenn man z.B die Portierungskosten bei Unitymedia umgehen will. Ich habe ein Jahr lang auf einen 1play gewechselt um meine Rufnummern bei Unitymedia kostenlos wegzuportieren :)
Endlich kein Unitymedia mehr. :bumper:

Brista_Manane
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 23.12.2018, 22:09

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Brista_Manane » 08.01.2019, 14:00

Menano hat geschrieben:
08.01.2019, 13:52
Ich würde hier eher bei DUS.net den Startertarif empfehlen. Der kostet nichts monatlich und ihr könnt einfach bei der Rufnummernübermittlung die Unitymedia Nummer eintragen ohne diese gleich portieren zu müssen. Die Preise ins Festnetz sind echt überschaubar und ins Mobilnetz oder ins Ausland viel günstiger als bei Unitymedia. ;)
Die übermittelte Rufnummer kannst Du übrigens auch bei Sipgate und easybell ändern und bsp. die UM Rufnummer eintragen.
Tarife ohne mtl. Gebühr gibt es bei beiden.
Aber DUS.net ist natürlich auch super. :smile:

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Red-Bull » 08.01.2019, 15:13

Wurde heute vom 2nd Level angerufen - 0221 - jedenfalls hat die Dame gesagt, dass es jetzt bis Mittwoch Abend eine finale Lösung geben soll... mal gespannt.

cpuesser
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 03.04.2018, 22:23

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von cpuesser » 08.01.2019, 15:43

Das heißt bis Mittwoch Abend bieten sie Tarife ohne Telefonie an die entsprechend günstiger sind? :hirnbump:
BildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin | TC4400 + Fritzbox 7580

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14784
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Andreas1969 » 08.01.2019, 15:49

cpuesser hat geschrieben:
08.01.2019, 15:43
Das heißt bis Mittwoch Abend bieten sie Tarife ohne Telefonie an die entsprechend günstiger sind? :hirnbump:
Jau, der ist gut :D
1 play 400/40 DS für 24,95
und in Docsis3.1 Gebieten
1 play 1000/100 DS für 34,95

Reine Tarife für Fortgeschrittene
Es erfolgt kein HW Versand.
Kunde kümmert sich selbst um die HW
Telefonie kann der Kunde bei Bedarf dann beim Anbieter seiner Wahl dazubuchen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Red-Bull » 08.01.2019, 15:56

Wäre eigentlich nicht schlecht...

Airbrando
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 24.01.2014, 12:13
Wohnort: Dortmund

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Airbrando » 08.01.2019, 16:58

Neueste Info :

Ich wurde von der Unitymediahilfe auf Facebook angeschrieben und der Second Level hat sich gemeldet bei mir. Sie sagen beide das nun das Problem bekannt ist und es definitiv ein Software Problem ist weil nur Kunden mit der eigenen Fritzbox betroffen sind. Sie Arbeiten fieberhaft mit AVM zusammen um das Problem zu lösen. Ich bin gespannt. Jedenfalls habe ich nach wochen der ungewissheit nun ein klein wenig hoffnung das es wieder funktionieren wird und offensichtlich ist es nun endlich bekannt das Problem.

HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 68
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von HW1002 » 08.01.2019, 17:09

Ich hoffe, die wissen, dass es nicht nur User mit Fritz!Boxen betrifft. Insofern frage ich mich, was UM da mit AVM zusammen ausheckt. Fehleranalyse?
FB 6590 Cable FW 07.02 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2472
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von MartinP_Do » 08.01.2019, 17:16

HW1002 hat geschrieben:
08.01.2019, 17:09
Ich hoffe, die wissen, dass es nicht nur User mit Fritz!Boxen betrifft. Insofern frage ich mich, was UM da mit AVM zusammen ausheckt. Fehleranalyse?
Das frage ich mich auch.
Wahrscheinlich ist das auch nur eine Nebelkerze, um die Wogen etwas zu glätten, und die tappen noch völlig im Dunkeln ...

viewtopic.php?f=53&t=37647&p=426268&hil ... 00#p426268
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1734
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Red-Bull » 08.01.2019, 17:20

Vielleicht sollte hier mal jm mit TechniColor modem ne Störung melden... sonst schieben die das immer schön auf AVM...

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2472
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von MartinP_Do » 08.01.2019, 17:27

Ich denke, wenn AVM hier mitliest wird das nicht mehr nötig sein ...
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

SCD
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 23.04.2011, 18:28

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von SCD » 08.01.2019, 20:07

Hatte gerade ein Techniker von UM am Telefon.
Er behauptet es ist nur ein EInzelfall und er höre das erste mal davon. Auch die Kollegen wissen nichts davon.
Der Thread hier im Forum hat keine Relevanz (habe ihn die URL gegeben und auch auf die entsprechenden Postings verwiesen). :jagd:

Da wird sich wohl nichts mehr tun. Beschwerde an der Regulierungsbehörde ist raus.
Bild
Modem: AVM Fritz!Box 6490 07.01 (Stand: 08.01.2019)

08micha15
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2019, 19:24

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von 08micha15 » 08.01.2019, 20:25

Bin auch betroffen von Telefon-Aussetzern und habe es gerade Unitymedia gemeldet. Das Gespräch mit der Hotline war zufällig besonders miserabel, da brauchte ich den Fehler nicht großartig beschreiben. AVM hat bereits zwei Protokolldateien ausgewertet und nichts festgestellt.
Die Unitymedia-Hotline will als nächstes einen Techniker schicken was aus meiner Sicht nichts bringt und hat natürlich darauf hingewiesen dass das 99€ kostet wenn er den Fehler bei meiner Box ausmacht.
Leider finde ich keinen alternativen Registrar der bei mir funktioniert. Habe noch IP4 und der einzige der funktioniert ist ssl81-v4.telefon.unitymedia.de.
Warum ist Unitymedia nur so ignorant und nimmt uns nicht ernst. Wir hier im Forum sind doch nur die Spitze des Eisbergs mit den gleichen Problemen. Ich bin sicher dass die Ursache bei denen im Netz liegt. Das beweisen ja schon die die bei Telefonie über Sipgate oder Easybell keinerlei Probleme mehr haben. Mit der selben Hardware.
Kann mich nur dem vorigen Post von SCD anschließen beschwert Euch bei der Regulierungsbehörde. Unitymedia ist bei dem Problem beratungsresistent.

FB 6490 Kaufgerät (Fw 7.01) * 2Play 120 * IP4 *

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1172
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von blaxxz » 08.01.2019, 22:07

Red-Bull hat geschrieben:
08.01.2019, 15:13
Wurde heute vom 2nd Level angerufen - 0221 - jedenfalls hat die Dame gesagt, dass es jetzt bis Mittwoch Abend eine finale Lösung geben soll... mal gespannt.
Halte uns da bitte auf dem laufenden.


Ich raffe es nicht. UM sagt wird behoben, andere Mitarbeiter sagen die wissen nichts davon.
Kommunikation gibt es bei denen nicht?
Bild

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1930
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Torsten1973 » 08.01.2019, 22:12

An der Hotline wirst du nie und nimmer einen UM-eigenen Mitarbeiter antreffen. Die wird von SNT, Sykes, Amevida und diversen anderen Callcentern betrieben.
Bild

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1172
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von blaxxz » 08.01.2019, 22:19

Torsten1973 hat geschrieben:
08.01.2019, 22:12
An der Hotline wirst du nie und nimmer einen UM-eigenen Mitarbeiter antreffen. Die wird von SNT, Sykes, Amevida und diversen anderen Callcentern betrieben.
So viele verschiedene?! Wie sieht es da dann mit dem Datenschutz aus?
Bild

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1930
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Torsten1973 » 08.01.2019, 22:24

LOL viele Mitarbeiter dort haben nichtmal Systemzugriffe - die nehmen alle Daten händisch in ein Formular auf, das dann irgendwann von irgendwem systemisch nacherfasst wird. Ansonsten sind die CC-Mitarbeiter natürlich auch zu Stillschweigen verpflichtet und müssen auch regelmäßig eine Datenschutzerklärung unterschreiben.
Bild

HW1002
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 68
Registriert: 05.04.2016, 18:33
Wohnort: Kreuztal

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von HW1002 » 08.01.2019, 22:25

Wenn so die kundeneigenen Fritz!Boxen freigeschaltet werden, dann erklärt das einiges...
FB 6590 Cable FW 07.02 seit 01.12.18 - Office Internet & Phone 400

Menano
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1042
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Menano » 09.01.2019, 00:51

Brista_Manane hat geschrieben:
08.01.2019, 14:00
Die übermittelte Rufnummer kannst Du übrigens auch bei Sipgate und easybell ändern und bsp. die UM Rufnummer eintragen.
Tarife ohne mtl. Gebühr gibt es bei beiden.
Aber DUS.net ist natürlich auch super. :smile:
Wäre das schön wenn man die übermittelte Rufnummer auch bei Unitymedia ändern könnte. :lovingeyes:
Endlich kein Unitymedia mehr. :bumper:

Airbrando
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 24.01.2014, 12:13
Wohnort: Dortmund

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von Airbrando » 09.01.2019, 09:33

08micha15 hat geschrieben:
08.01.2019, 20:25
Bin auch betroffen von Telefon-Aussetzern und habe es gerade Unitymedia gemeldet. Das Gespräch mit der Hotline war zufällig besonders miserabel, da brauchte ich den Fehler nicht großartig beschreiben. AVM hat bereits zwei Protokolldateien ausgewertet und nichts festgestellt.
Die Unitymedia-Hotline will als nächstes einen Techniker schicken was aus meiner Sicht nichts bringt und hat natürlich darauf hingewiesen dass das 99€ kostet wenn er den Fehler bei meiner Box ausmacht.
Leider finde ich keinen alternativen Registrar der bei mir funktioniert. Habe noch IP4 und der einzige der funktioniert ist ssl81-v4.telefon.unitymedia.de.
Warum ist Unitymedia nur so ignorant und nimmt uns nicht ernst. Wir hier im Forum sind doch nur die Spitze des Eisbergs mit den gleichen Problemen. Ich bin sicher dass die Ursache bei denen im Netz liegt. Das beweisen ja schon die die bei Telefonie über Sipgate oder Easybell keinerlei Probleme mehr haben. Mit der selben Hardware.
Kann mich nur dem vorigen Post von SCD anschließen beschwert Euch bei der Regulierungsbehörde. Unitymedia ist bei dem Problem beratungsresistent.

FB 6490 Kaufgerät (Fw 7.01) * 2Play 120 * IP4 *
Hallo, danke für den wirklich sehr interessanten Beitrag. wie und wo muss man das machen ? Ich würde mich gerne ebenfalls beschweren.

SCD
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 23.04.2011, 18:28

Re: VoiP Paketloss - sonst noch jm?

Beitrag von SCD » 09.01.2019, 09:36

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sac ... -node.html und dann unten
Beschwerde zur Routerfreiheit Sie möchten sich über Ihren Anbieter beschweren, da dieser die Regelungen zur freien Wahl der Endgeräte nicht einhält.
Bild
Modem: AVM Fritz!Box 6490 07.01 (Stand: 08.01.2019)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robbe und 14 Gäste