TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
McKay
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 03.11.2014, 21:27

TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von McKay » 14.09.2018, 13:51

Hi,

überlege hin und her ob ich ne 6490 oder das TC4400 hole und habe ein paar fragen was das TC4400 angeht.

Das TC4400 ist ein reines Modem, sprich genauso wie das Cisco 3208 oder? Also einfach Fritzbox dahinter und dort kann ich dann ports freigeben usw?

Und wie ist das mit dem Telefon, habe es jetzt am Cisco direkt angeschlossen, das geht glaube ich nicht mehr ne? Hab ne 3370 die hat keinen Telefon-Anschluss glaub ich, also fällt Telefon dann weg, nehme ich an (was kein Weltuntergang ist, nutze es eh kaum bis gar nicht mehr)?

Hat man Garantie bei Werner (oder bei Technicolor) und wenn ja wie lange?

Bleibt meine IPV4 erhalten wenn ich mein Cisco gegen das TC4400 austausche?

Und bleibt mein Vertrag unangetastet wenn ich das TC4400 freischalten lasse, habe nämlich zurzeit gekündigt zu anfang nächstes Jahr (und das soll auch erstmal so bleiben, ausser ich bekomme ein gutes Angebot)?

lg
Bild

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 253
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von nts » 14.09.2018, 15:20

McKay hat geschrieben:
14.09.2018, 13:51
Das TC4400 ist ein reines Modem, sprich genauso wie das Cisco 3208 oder? Also einfach Fritzbox dahinter und dort kann ich dann ports freigeben usw?
Genau :super:
McKay hat geschrieben:
14.09.2018, 13:51
Und wie ist das mit dem Telefon, habe es jetzt am Cisco direkt angeschlossen, das geht glaube ich nicht mehr ne? Hab ne 3370 die hat keinen Telefon-Anschluss glaub ich, also fällt Telefon dann weg, nehme ich an (was kein Weltuntergang ist, nutze es eh kaum bis gar nicht mehr)?
Du kriegst von UM die entsprechenden SIP-Daten und kannst diese dann an einem beliebigen Gerät in deinem Heimnetzwerk verwenden. Das muss also nicht die FB sein. Ich nutze z. B. direkt ein Gigaset mit Go-Basis, viele hier haben aber auch das Cisco SPA112, um damit ihre analogen Telefone weiter zu verwenden. Im Prinzip tut's aber so ziemlich jedes VoIP-Telefon oder auch ein SIP-Client am PC oder Handy.
McKay hat geschrieben:
14.09.2018, 13:51
Hat man Garantie bei Werner (oder bei Technicolor) und wenn ja wie lange?
Keine Ahnung wie der Service bei Werner aussieht, aber mehr als die gesetzliche Gewährleistung bei defekten Geräten würde ich erstmal nicht erwarten. Eine Garantie, dass das Ding langfristig ohne Problem im Netz von UM laufen wird, wird dir sicherlich niemand geben können.
McKay hat geschrieben:
14.09.2018, 13:51
Bleibt meine IPV4 erhalten wenn ich mein Cisco gegen das TC4400 austausche?
Normalerweise schon, notfalls nochmal anrufen oder gleich auf DS wechseln.
McKay hat geschrieben:
14.09.2018, 13:51
Und bleibt mein Vertrag unangetastet wenn ich das TC4400 freischalten lasse, habe nämlich zurzeit gekündigt zu anfang nächstes Jahr (und das soll auch erstmal so bleiben, ausser ich bekomme ein gutes Angebot)?
Jo, lediglich bei Businesskunden führt ein Gerätewechsel wohl zu einem Neustart der Vetragslaufzeit.

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Torsten1973 » 14.09.2018, 19:12

Bild

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2012
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von rv112 » 14.09.2018, 19:21

Der Service bei Werner ist top! Schnell, direkt und unkompliziert wird geholfen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play FLY 400 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

McKay
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 03.11.2014, 21:27

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von McKay » 14.09.2018, 22:52

Klingt ja schon mal ganz gut soweit...

Warum sollte das nicht langfristig laufen? Also was würde dafür sprechen, dass es nicht mehr geht?
Bild

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Torsten1973 » 14.09.2018, 22:58

Weil das UM-System immer nur einen aktiven Auftrag kann. Derzeit ist das deine Kündigung. Die müsste dann ggfs. erstmal rausgenommen werden und nach der Modem-Aktivierung wieder eingestellt werden. Das könnte aber problematisch werden, weil die meisten Callcenter-Agenten dazu nicht unbedingt die Rechte haben und das weiterleiten müssen - oder - noch schlimmer - die wissen das mangels ausreichender Schulung noch nicht einmal.
Bild

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 765
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Menano » 14.09.2018, 23:23

Torsten1973 hat geschrieben:
14.09.2018, 22:58
Weil das UM-System immer nur einen aktiven Auftrag kann. Derzeit ist das deine Kündigung.
Das stimmt nicht. Das ist immer nur die Ausrede vom First Level weil die deine Kündigung rausnehmen wollen.
Bild
BildBild

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1450
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Torsten1973 » 15.09.2018, 00:03

Sind das beides Aufträge, die den Vertrag betreffen oder eine Störungsmeldung und die Kündigung?
Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1675
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von robbe » 15.09.2018, 06:42

Ein Störungsauftrag kann parralel dazu laufen, aber Aufträge die in irgendeiner Weise den Vertrag oder das Kundenequipment betreffen, kann es nie parralel geben. Das Theater hat man als Techniker ständig, wenn man im Rahmen eines Störungsauftrags ein defektes UM Gerät tauschen will. Bei einer offenen Kündigung läuft der Tausch automatisch auf nen Fehler und man kann erstmal im KSC anrufen, um die Kündigung temporär rausnehmen zu lassen, bis der Tausch durchgeführt ist.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11219
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Andreas1969 » 15.09.2018, 11:20

robbe hat geschrieben:
15.09.2018, 06:42
Bei einer offenen Kündigung läuft der Tausch automatisch auf nen Fehler und man kann erstmal im KSC anrufen, um die Kündigung temporär rausnehmen zu lassen, bis der Tausch durchgeführt ist.
Das ist aber überall so, Telekom, Sky usw...
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

McKay
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 03.11.2014, 21:27

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von McKay » 17.09.2018, 16:02

So hab jetzt den Vertrag verlängert 400er und bestelle das TC4400 :) Hoffe es klappt alles. Laut Telefon alles prima, IPV4 bleibt erhalten usw.

Ich hoffe meine I-Net Probleme gehören damit der Vergangenheit an.^^
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11219
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Andreas1969 » 17.09.2018, 18:36

McKay hat geschrieben:
17.09.2018, 16:02
Ich hoffe meine I-Net Probleme gehören damit der Vergangenheit an.^^
Abwarten, kommt auf das CMTS an, an dem Du hängst :kafffee:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

zacov
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von zacov » 19.09.2018, 12:48

Hallo zusammen,

ich hänge mich mal an diesen Thread ran, weil ich vor einer ähnlichen Fragestellung stehe.

Bisher hatten wir eine Fritzbox 6490 von Unitymedia direkt. Durch einen Umzug bekommen wir nun einen neuen 400er Anschluss, aber ohne Telefon Plus, also mit Connectbox. Diese will ich wegen der eingeschränkten Konfigurationsmöglichkeiten (VPN etc.) eher nicht und lieber das TC4400 mit einem eigenen Router dahinter verwenden, z.B. Fritzbox 7590 oder Ubiquiti. Mir ist klar, dass das TC 4400 nicht offiziell von UM unterstützt wird, aber es scheint bei den meisten hier ja zu funktionieren. Aktuell wird es bei Werner mit Firmware SR70.12.40-180627 angeboten. Ein solches würde ich dann bestellen.

Man liest hier im Forum und an anderen Orten aber teilweise von Problemen des TC 4400 an Orten, an denen Docsis 3.1 ausgerollt wird und im Zusammenhang mit manchen CMTS, z.B. auch im Beitrag über diesem. Sind das Eurer Meinung nach eher Einzelfälle oder häufige Probleme? Ist mir nicht so ganz klar, da teilweise nur in Andeutungen geschrieben wird.

carknue
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 04.12.2010, 12:25

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von carknue » 19.09.2018, 17:54

Das TC4400 hat kein Problem mit Docsis 3.1 bei UM. Nur wenn die Hausverkabelung marode ist und der Pegel ab 700Mhz zusammenbricht.
BildBild
TC4400 mit cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 765
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Menano » 19.09.2018, 18:10

carknue hat geschrieben:
19.09.2018, 17:54
Nur wenn die Hausverkabelung marode ist und der Pegel ab 700Mhz zusammenbricht.
Das hat nichts mit der Hausverkabelung zu tun sondern mit dem maroden Netz von Unitymedia.
BildBild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1675
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von robbe » 19.09.2018, 18:12

Menano hat geschrieben:
19.09.2018, 18:10
carknue hat geschrieben:
19.09.2018, 17:54
Nur wenn die Hausverkabelung marode ist und der Pegel ab 700Mhz zusammenbricht.
Das hat nichts mit der Hausverkabelung zu tun sondern mit dem maroden Netz von Unitymedia.
Ja das auch, weil ein großteil der uralten Erdabzweiger garnicht für so hohe Frequenzen ausgelegt ist.

zacov
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von zacov » 19.09.2018, 19:03

robbe hat geschrieben:
19.09.2018, 18:12
Menano hat geschrieben:
19.09.2018, 18:10
carknue hat geschrieben:
19.09.2018, 17:54
Nur wenn die Hausverkabelung marode ist und der Pegel ab 700Mhz zusammenbricht.
Das hat nichts mit der Hausverkabelung zu tun sondern mit dem maroden Netz von Unitymedia.
Ja das auch, weil ein großteil der uralten Erdabzweiger garnicht für so hohe Frequenzen ausgelegt ist.
Ok, die Problematik kann ich wahrscheinlich ausschließen, da es sich um ein Neubaugebiet handelt und Unitymedia alles vor wenigen Jahren neu verlegt hat - natürlich Koax, nicht Glasfaser, aber das ist ein anderes Thema. Der Hausanschluss wird (nach 13 Monaten Wartezeit) auch neu verlegt. Das Modem würde dann im Keller direkt neben dem HÜP stehen und von dort aus geht es vom Modem weiter per Netzwerkkabel zum Router.

Gibt es gesicherte Erkenntnisse, dass es tatsächlich Probleme in Verbindung mit manchen CMTS-Herstellern gibt?

nts
Übergabepunkt
Beiträge: 253
Registriert: 01.09.2017, 14:21

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von nts » 19.09.2018, 19:24

Laut Technicolor gibt es Probleme mit einer bestimmten CMTS-Serie von Cisco, was die Probleme einiger Nutzer im KDG-Land erklären könnte. Ob es auch wirklich daran liegt, kann man als Außenstehender natürlich meist nur schlecht beurteilen.
Bei UM hab ich bisher noch nichts von Schwierigkeiten mit dem TC4400 im Bezug auf bestimmte CMTS gehört :kratz:

sparkie
Übergabepunkt
Beiträge: 330
Registriert: 06.03.2018, 04:33

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von sparkie » 19.09.2018, 19:29

nts hat geschrieben:
19.09.2018, 19:24
Laut Technicolor gibt es Probleme mit einer bestimmten CMTS-Serie von Cisco, was die Probleme einiger Nutzer im KDG-Land erklären könnte.
es ist eben kein generelles Problem mit Cisco CMTS. Denn ich haenge gerade an so einer und hatte keinerlei Cisco spezifische Probleme bislang. Ich bin allerdings bei Pyur (ehem. KMS/cablesurf) und die setzen sicher eine andere Firmware/Konfiguration als Vodafone ein.

Flole
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 26.12.2017, 23:03

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Flole » 20.09.2018, 02:15

Da steht ja auch "einer bestimmten CMTS Serie" und nicht "alle Cisco CMTS".

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 765
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Menano » 20.09.2018, 05:54

robbe hat geschrieben:
19.09.2018, 18:12
Ja das auch, weil ein großteil der uralten Erdabzweiger garnicht für so hohe Frequenzen ausgelegt ist.
Während die Bauteile in der Hausverkabelung ja meistens für 862MHz oder sogar 1006MHz ausgelegt sind. :hirnbump:
BildBild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11219
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Andreas1969 » 20.09.2018, 06:06

Menano hat geschrieben:
20.09.2018, 05:54
robbe hat geschrieben:
19.09.2018, 18:12
Ja das auch, weil ein großteil der uralten Erdabzweiger garnicht für so hohe Frequenzen ausgelegt ist.
Während die Bauteile in der Hausverkabelung ja meistens für 862MHz oder sogar 1006MHz ausgelegt sind. :hirnbump:
Naja, wenn man das geradeziehen wollte, den Schrott aus den 80igern auszutauschen (dürften wohl megrere 100.000 Erdverteiler / Abzweiger sein), könnte man
von den Kosten her vermutlich gleich Glasfaser legen :zwinker:
Wer weiß, wie hoch die Güte des Erdkabels ist, was da damals verbuddelt wurde :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

McKay
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 03.11.2014, 21:27

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von McKay » 20.09.2018, 18:49

So, mein TC4400 läuft, hab den Vertrag vorher verlängert. IPV4 ist geblieben.

Gegen Mittag war auch die volle Leitung vorhanden siehe Signatur. Jetzt kommt eher so 200mbit an, bin gespannt was zwischen 20Uhr und 22Uhr ankommt, da ist hier nämlich ein engpass und mit dem Cisco hatte ich nur 2 - 3 Mbit in den Abendstunden...
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11219
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von Andreas1969 » 20.09.2018, 18:51

McKay hat geschrieben:
20.09.2018, 18:49
bin gespannt was zwischen 20Uhr und 22Uhr ankommt, da ist hier nämlich ein engpass und mit dem Cisco hatte ich nur 2 - 3 Mbit in den Abendstunden...
Da bin ich aber auch gespannt :super:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

McKay
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 03.11.2014, 21:27

Re: TC4400 bei werner kaufen, Garantie? Bleibt IPV4 erhalten?

Beitrag von McKay » 20.09.2018, 22:48

Sooo, es hat einiges gebracht:

Bild


Ist zwar immer noch mies für ne 400er Leitung, aber hoffe auf das Upgrade im November / Dezember.

Damit kann ich aufjedenfall leben ;) Doch schon eine deutliche Steigerung von vorher 2 bis 5 Mbit
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KDTechniker, Maikel und 8 Gäste