Neue Preise ab 01.03.2017

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
enthilzar
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2017, 12:40

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von enthilzar » 18.01.2017, 14:46

Das sind 2 verschiedene Geschichten.

1) Preiserhöhung wäre mein Wunsch gewesen, um von 2) möglichst einfach raus zu kommen.
2) Ich habe seit Mitte letzten Jahres Probleme mit der Leitung (meist Internet, oft auch Telefon). Nach ca. 30 Tickets, 25 Mails, Xmaligem Kontakt mit der FB Hilfe, Techniker Besuchen und keiner Lösung
(Das Internet bricht komplett weg ca. 1-10 mal am Tag) reicht es mir, von daher:
Ziel ist Unitymedia die Pistole an die Brust zu setzen um entweder endlich eine Entstörung zu erhalten (seit letztem Jahr hieß es: Einstrahlung... behoben... Einstrahlung.. behoben.. usw. soviele Kabel können die gar nicht haben...teilweise habe ich hier für Tage 1-3 Lösungen alleine) oder aber sie sollen mich einfach aus dem Vertrag lassen und gut ist.
(Bevor hier ein Hinweis auf die 97,5% kommt... Gerechnet waren das knapp über 11 Tage Ausfall.)

Re: Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9861
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 18.01.2017, 14:49

enthilzar hat geschrieben:oder aber sie sollen mich einfach aus dem Vertrag lassen und gut ist.
Hast Du denn überhaupt eine Alternative? :kratz:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

enthilzar
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2017, 12:40

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von enthilzar » 18.01.2017, 14:52

Du meinst einen anderen Provider?
Dank VDSL, ja. (Gibt es seit 1 Jahr knapp; als ich damals den Vertrag noch abgeschlossen habe bei KabelBW gab es tatsächlich keine Alternativen)

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9861
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 18.01.2017, 14:56

enthilzar hat geschrieben:Du meinst einen anderen Provider?
Dank VDSL, ja. (Gibt es seit 1 Jahr knapp; als ich damals den Vertrag noch abgeschlossen habe bei KabelBW gab es tatsächlich keine Alternativen)
Dann kann ja nichts anbrennen. :D

Ist nur schade, dass VDSL kaum irgendwo ausgebaut ist.
Sonst hätten die bei UM ein echtes Problem. :wand:
Und würden ihre Preispolitik mal überdenken und den Service verbessern.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 18.01.2017, 14:58

Verstehe, da wäre natürlich die außerordentliche Kündigungsmöglicheit wg. Preisherhöung willkommen gewesen!

Ansonsten hilft da in der Tat nur, möglichst saubere Fristen zu setzen, Nacherfüllungsfrist zur vertraglich zugesicherten Leistung und dann: BGB § 323 "Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung"!

enthilzar
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2017, 12:40

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von enthilzar » 18.01.2017, 15:11

Japp, da mir das alles persönlich zu heiß war, habe ich das Schreiben vom Anwalt absegnen lassen, der hat auch alle nötigen Daten soweit, bin da recht entspannt.
Trotzdem wäre mir natürlich lieber Unitymedia würde, zumindest jetzt endlich, ihren Fehler eingestehen und einfach sagen: Gut, ist eben so, dann kannst du raus... Statt dass es häßlich wird oder so.
Hab ja grundsätzlich nichts gegen den Laden und würde sogar meinen Kabelanschluss da belassen... Nur bringt mir eben ein Internetvertrag nicht, der mir kein Internet bereit stellt :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1752
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von MartinP_Do » 18.01.2017, 15:48

Ich vermute ja immer, daß Unitymedia die Preiserhöhungen JETZT macht, liegt nicht nur daran, daß der Jahreswechsel sich für so etwas anbietet, sondern, daß es gerade Bitterkalt ist.
Da klettert bestimmt niemand gerne außen an seinem Haus herum, um eine Satellitenschüssel zu montieren.
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4917
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von hajodele » 18.01.2017, 15:50

MartinP_Do hat geschrieben:Ich vermute ja immer, daß Unitymedia die Preiserhöhungen JETZT macht, liegt nicht nur daran, daß der Jahreswechsel sich für so etwas anbietet, sondern, daß es gerade Bitterkalt ist.
Da klettert bestimmt niemand gerne außen an seinem Haus herum, um eine Satellitenschüssel zu montieren.
Weil auch eine Sat-Schüssel so sehr viel mit einer Internetpreiserhöhung zu tun hat :cool:

joe266
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 07:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von joe266 » 18.01.2017, 16:05

mein 2 Nachrichten aus dem Kundencenter raus an UM haben wohl Wirkung gezeigt. Gerade einen Anruf erhalten, dass es überhaupt kein Problem sei von Celver Internet 30 auf Comfort 60 zu wechseln.Die Methode mit dem Vorschlaghammer hilft :zerstör:

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9861
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 18.01.2017, 16:11

hajodele hat geschrieben:Weil auch eine Sat-Schüssel so sehr viel mit einer Internetpreiserhöhung zu tun hat
Es gibt aber auch Internet über SAT :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

hotte70
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 03.03.2009, 23:14
Wohnort: Meerbusch

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von hotte70 » 18.01.2017, 20:09

Macht es eigentlich Sinn zu kündigen bevor man mit der Künderückgewinnung telefoniert? Oder gibt es auch ohne ausgesprochene Kdg. gute Angebote?

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9861
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 18.01.2017, 20:32

In den meisten Fällen bekommt man ohne ausgesprochene Kündigung keine guten Angebote.

Daher erst kündigen und dann die Kundenrückholhotline anrufen.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3998
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von addicted » 18.01.2017, 20:54

Das hat sich scheinbar schon verbessert. Es gibt eine Hotline, deren Rufnummer man angezeigt bekommt, wenn man im Bereich FAQ der UM-Webseite nach Kündigung sucht. Dort habe ich geäussert, dass ich kündigen will wegen mehr Upstream Bandbreite, und man bot mir direkt einen Tarif mit mehr Upstream Bandbreite an, ohne Wechselgebühr, inkl. NK-Konditionen, genaus so wie man das gern hätte.

Die scheinbar einzig relevante Bedingung: Ablauf der MVLZ muss innerhalb der nächsten paar Monate sein (und logischerweise mehr als 2 Monate). Bei mir waren es genau 5 Monate und 3 Tage.

DrCain
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 06.02.2016, 16:50

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von DrCain » 19.01.2017, 00:07

Ich habe noch einen alten 2play Premium200 inkl. TelefonKomfort (46,99EUR) und auch die Preiserhöhung bekommen.
Habe heute dann bei der Kundenrückgewinnung (0800 13080804) angerufen und sofort das Angebot für den neuen 2play Premium 200 inkl. Upload Booster zu Neukundenkonditionen (2 Jahre lang 44,99EUR) bekommen.
Habs angenommen und keine 30min später hatte ich 20Mbit Upload und DS blieb auch erhalten. Und dafür jetzt 2 Jahre lang noch 2 EUR weniger. Bin zufrieden :super:
Wollte den "Upload Booster" eh schon lange, aber die bisherigen Mehrkosten (8EUR) haben mich bisher abgehalten. So kam das alles jetzt genau richtig.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9861
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 19.01.2017, 07:05

DrCain hat geschrieben:Bin zufrieden Wollte den "Upload Booster" eh schon lange, aber die bisherigen Mehrkosten (8EUR) haben mich bisher abgehalten. So kam das alles jetzt genau richtig.
Genau so war´s bei mir auch. Hatte den Wechsel aber schon im November, als der Neukundenrabatt für 24 Monate galt. :smile:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

andihu
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.01.2017, 10:14

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von andihu » 19.01.2017, 10:58

Hallo!
Zwei Fragen habe ich:
1) Wenn man eigentlich bei UM bleiben möchte, seinen Vertrag in der Hoffnung auf bessere Konditionen aber dennoch kündigt, gibt es dann Probleme bei der Rufnummernmitnahme zum neuen Anbieter, wenn man schlussendlich doch wechselt? Ich lese immer wieder davon, dass man dem neuen Anbieter die Kündigung überlassen soll, wenn man seine Nummer mitnehmen möchte. In diesem Fall hätte man aber ja gar keine Möglichkeit, sich die Angebote anzuhören, die UM dem Kunden macht, um ihn zu behalten.
2) Ich habe auch das Schreiben bekommen, dass ich für meinen Vertrag ab 01.03. 2,97 Euro pro Monat mehr zahlen soll. Habe nun einen neuen Anbieter beauftragt. Dieser wird meinen Vertrag bei UM "zum nächstmöglichen Termin" kündigen. Wie wird das UM interpretieren? Als (Sonder-) Kündigung zum 28.02. oder als fristgerechte Kündigung (das wäre dann Mitte April)? Eigentlich ist es mir egal, da es nur um 1,5 Monate geht, aber interessieren tut's mich halt schon.
Danke!
andihu

HandyMast
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 14.06.2010, 21:19

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von HandyMast » 19.01.2017, 12:37

Hab am Montag Internet 100 gekündigt.

Gestern habe ich dann die 0800 Kundenrückgewinnung angerufen aber 2Play 120 für 25€ 2 Jahre lang wollten Sie mir nicht zusagen.
Heute rief die 020153698780 an und bot mir genau das an. Komischer Laden... :wand: Kann mir nur vorstellen dass bei der 0800 Hotline meine Kündigung noch nicht vermerkt war...

LG

HM
Zuletzt geändert von HandyMast am 19.01.2017, 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 19.01.2017, 12:37

Zu 1) Ein anderer Anbieter, zu dem ich im Mobilfunkbereich mal gewechselt bin, schreibt dazu in seinen FAQ, man solle selbst kündigen und in der Kündigung den Anbieter darauf hinweisen, dass die Rufnummer im Anschluss portiert werden soll und bitten, diese dafür freizugeben und dies schriftlich zu bestätigen.
Soweit mir bekannt, gibt es aber auch so i.d.R. keine Probleme mit der Portierung, man muss nur beim neuen Anbieter die Kündigungsbestätigung vorlegen, wenn man selbst kündigt.

Zu 2) Ganz sicher bin ich mir nicht, aber ich würde vermuten, dass man schon damit rechnen muss, dass regulär zum Vertragsende gekündigt wird (wenn du die Kündigung dem neuen Anbieter überlässt). Und zwar einfach deswegen, weil der neue Anbieter nicht weiß, dass es derzeit auch die außerordentliche Kündigungsmöglichkeit gibt und daher nur "ordentlich" kündigen wird.

PS: Warum hast du denn doch schon einen anderen Netzbetreiber mit der Kündigung beauftragt, wenn du doch (so wie ich das rausgelesen habe) im Prinzip nur ein gutes neues Angebeot von UM rausschlagen wolltest?
Sobald ein neuer Netzbetreiber im Spiel ist, wird die Sache kompliziert ... dann musst du den neuen Auftrag stornieren/widerrufen und hast u.U. Theater wegen der Rufnummer, weil UM u.U. schon das Okay für die Portierung gegeben hat und dann drauf angewiesen ist, dass der neue Anbieter seine Anfrage für die Portierung zurücknimmt ...

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9861
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 19.01.2017, 12:59

HandyMast hat geschrieben:Hab am Montag Internet 100 gekündigt.

Gestern habe ich dann die 0800 Kundenrückgewinnung angerufen aber 2Play 120 für 25€ 2 Jahre lang wollten Sie mir nicht zusagen.
Heute rief die 020153698780 an und bot mir genau das an. Komischer Laden... :wand: Kann mir nur vorstellen dass bei der 0800 Hotline meine Kündigung noch nicht vermerkt war...

LG

HM
So etwas ist anscheinend normal, weil die Linke nicht weiß, was die Rechte tut. :wand:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

andihu
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.01.2017, 10:14

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von andihu » 19.01.2017, 14:10

johnnyboy hat geschrieben:Warum hast du denn doch schon einen anderen Netzbetreiber mit der Kündigung beauftragt, wenn du doch (so wie ich das rausgelesen habe) im Prinzip nur ein gutes neues Angebeot von UM rausschlagen wolltest?
Sobald ein neuer Netzbetreiber im Spiel ist, wird die Sache kompliziert ... dann musst du den neuen Auftrag stornieren/widerrufen und hast u.U. Theater wegen der Rufnummer, weil UM u.U. schon das Okay für die Portierung gegeben hat und dann drauf angewiesen ist, dass der neue Anbieter seine Anfrage für die Portierung zurücknimmt ...
Als ich vorige Woche einen neuen Netzbetreiber mit dem Wechsel beauftragt habe, war mir das noch nicht bewusst, dass man bei UM Neukundenkonditionen erhalten kann, wenn man kündigt. Nun weiß ich das aber für die Zukunft, denn es kann gut sein, dass ich eines Tages wieder zu UM zurückkehre.
Ich hoffe mal, der Wechsel geht reibungslos über die Bühne, auch die Rufnummernmitnahme. Der Wechsel erfolgt zur Telekom und ich bilde mir ein, das ist immer noch ein kleines bisschen einfacher als von UM zu einem anderen Nicht-Telekom-Anbieter. In zwei Jahren geht's dann eventuell wieder zurück zu UM. Wobei ich 2014, als ich erstmals zu UM gewechselt bin, nach der Portierung meiner Rufnummer vom alten Anbieter zu UM erstmal fünf Wochen ohne Telefonie auskommen musste (nur Internet funktionierte), hab da also keine so guten Erinnerungen an den Wechsel. Ich bin aber optimistisch, UM lernt ja auch dazu (ok, das war jetzt sarkastisch).

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1752
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von MartinP_Do » 19.01.2017, 15:41

andihu hat geschrieben:...
Ich hoffe mal, der Wechsel geht reibungslos über die Bühne, auch die Rufnummernmitnahme. Der Wechsel erfolgt zur Telekom und ich bilde mir ein, das ist immer noch ein kleines bisschen einfacher als von UM zu einem anderen Nicht-Telekom-Anbieter. In zwei Jahren geht's dann eventuell wieder zurück zu UM. Wobei ich 2014, als ich erstmals zu UM gewechselt bin, nach der Portierung meiner Rufnummer vom alten Anbieter zu UM erstmal fünf Wochen ohne Telefonie auskommen musste (nur Internet funktionierte), hab da also keine so guten Erinnerungen an den Wechsel. Ich bin aber optimistisch, UM lernt ja auch dazu (ok, das war jetzt sarkastisch).
Einige Forenteilnehmer wickeln ihre Telefonie über einen externen SIP-Anbieter ab. Das heißt, sie haben ihre Telefonnummern irgendwan zu diesem SIP-Anbieter portiert, und buchen jeweils nur noch einen reinen Internet-Anschluss.
Könnte zwar unterm Strich etwas teurer sein, aber hat auch gewisse Vorteile:
- Keinen Ärger mit Portierung der Rufnummern beim Wechsel
- Günstig Telefonieren mit dem Smartphone über Hotel-WLAN im Auslandsurlaub.
- Ggfs. bessere Konditionen für Telefonate ins Ausland und ins Mobilnetz.
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

joe266
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 07:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von joe266 » 19.01.2017, 15:52

Andreas1969 hat geschrieben:
HandyMast hat geschrieben:Hab am Montag Internet 100 gekündigt.

Gestern habe ich dann die 0800 Kundenrückgewinnung angerufen aber 2Play 120 für 25€ 2 Jahre lang wollten Sie mir nicht zusagen.
Heute rief die 020153698780 an und bot mir genau das an. Komischer Laden... :wand: Kann mir nur vorstellen dass bei der 0800 Hotline meine Kündigung noch nicht vermerkt war...

LG

HM
So etwas ist anscheinend normal, weil die Linke nicht weiß, was die Rechte tut. :wand:
das war bei mir genauso. Derjenige, der mich von der 0221 Nummer angerufen hat, hat mir sofort mein Wunschangebot unterbreitet und bestätigt. Der meinte auch, dass die bei der 0800 noch nicht so richtig wüssten was sie tun oder so was in der Art. Wahrscheinlich irgendein Subunternehmen, dass dem Kunde im Auftrag der UM erst einmal ein teures Produkt aufquatschen soll. Traurig aber wahr.
Ich kann nur empfehlen eine Nachricht über das Kundenzentrum zu schicken und sich den Weg über die 0800 zu sparen. Bis man dort jemand am Rohr hat, der einem weiterhilft, das ähnelt schon einem Glücksspiel. Zumal mir diese Spiel "drücken sie die 1 drücken sie die 2 drücken sie die 3 drücken sie die 1" ziemlich auf den Senkel geht.

johnnyboy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 517
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von johnnyboy » 19.01.2017, 16:04

Du sprichst jetzt aber von der normalen Hotline - da ist es mittlerweile wirklich ganz schlimm! (Wenn man nicht großes Glück hat!)

Es gibt ja aber auch noch anscheinend verschiedene Rückgewinnungshotlines.
Wollen wir da mal ein bisschen was zusammentragen??
Ich kenne z.B. die 0800-13080800.
Hier im Forum habe ich aber auch schon des öfteren von der 0800-0009992 gelesen.

Dann habe ich auch schon ein paar Mal mit der "Widerrufsabteilung" gesprochen, die scheinen auch ganz guten Handlungsspielraum zu haben. Von denen bin ich aber nur mal angerufen worden oder von der Rückgewinnung querverbunden worden. Ich glaube, die haben keine von außen erreichbare Rufnummer.

joe266
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.01.2017, 07:59

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von joe266 » 19.01.2017, 16:27

Auf meinem Schreiben zur Preiserhöhung war die Nummer von, ich vermute, UM Pforzheim, als mein regionaler Vertrieb 0711/54888154. Dort angerufen hieß es, man würde mich weiterverbinden, was nicht geklappt hat. Dann hat man mich an eine 0800-irgendwas verwiesen, bei der wiederum nichts rum gekommen ist. Angerufen wurde ich gestern dann von 0221-46619100. Dieser Herr hat mir dann gesagt, dass der Umstieg auf Comfort 60 für 9,99€ kein Problem sei. Die Auftragsbestätigung kam dann wiederum von UM Pforzheim, wie auch immer die Ihre Nummern geschalten haben.
Bei der Kundenrückgewinnung rufe ich ja nicht an, wenn ich nicht gekündigt hab. Ist eh schon lächerlich, dass man zig verschiedene Hotlines hat.


Heute wiederum ein Schreiben erhalten, dass ich nun doch nicht meine FritzBox behalten kann und eine ConnetBox bekomme..... Versandkosten 9,99€. Gestern hieß es noch ich könnte die Hardware mitnehmen. Jetzt zahl ich über 24Monate doch wieder so viel wie mit meinem alten Vertrag.
Ein Kasperletheater vor dem Herren.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 9861
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Neue Preise ab 01.03.2017

Beitrag von Andreas1969 » 19.01.2017, 17:22

joe266 hat geschrieben:Heute wiederum ein Schreiben erhalten, dass ich nun doch nicht meine FritzBox behalten kann und eine ConnetBox bekomme.....
Die Fritzbox hätte ich mir aber nicht klauen lassen.
Das hättest Du sicherlich aushandeln können. :D

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste