Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4641
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von hajodele » 23.05.2016, 09:26

eye of the tiger hat geschrieben:Die tollen Zusatzleistungen sind 3 Telefonnummern statt einer.
Man kann bei wohl allen anderen UM-Geräten eine 2. Analogleitung für 5€ dazubuchen. Damit bekommst du nicht mal eine neue Hardware.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von Knifte » 23.05.2016, 11:00

Für die 5 Euro bekommt man neben der FritzBox noch eine 2 Leitung sowie insgesamt 3 Telefonnummern (also quasi simuliertes ISDN).

Wenn man sich die 5 Euro pro Monat also sparen möchte, kann man das ja künftig tun, muss sich dann aber bewusst sein, dass man dann nur noch 1 Telefonleitung hat und nicht mehr 2 wie bisher.

Bin auch mal gespannt, wie das dann mit VoC gelöst wird. Bisher wurde ja das Telefon dann immer ins Modem gestöpselt, welches dann VoC gemacht hat. Bei der FritzBox wurde das ja über VoIP gelöst.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1188
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von GoaSkin » 23.05.2016, 12:10

Man kann sich auch einfach irgendwo einen SIP-Zugang besorgen und darüber beliebig viele Telefonleitungen fahren. Das ist nicht untersagt und kann auch nicht untersagt werden. Unitymedia verbietet in den AGBs lediglich die Einrichtung weiterer SIP-Zugänge auf der von Unitymedia bereitgestellten Hardware. Mit eigener Hardware sieht das anders aus. Darf man auch jetzt schon und schon immer auf nachgeschalteten Systemen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von Knifte » 23.05.2016, 12:56

Das ist richtig. Aber die SIP-Telefonie wird dann vermutlicvh wieder mit weiteren Kosten verbunden sein.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4641
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von hajodele » 23.05.2016, 13:04

Knifte hat geschrieben:Das ist richtig. Aber die SIP-Telefonie wird dann vermutlicvh wieder mit weiteren Kosten verbunden sein.
Man sollte sich das heutzutage, wo viel über andere Dienste geht, einfach ausrechnen:
Bei mir wird täglich >1h telefoniert. Im Schnitt also 30min ausgehend. Das macht im Monat 900 Minuten, bei 1ct/Min = 9 Euro.
Für mich selbst sind es <100 min/Monat. = 1 Euro. Also wäre nur für mich ein kostenloser SIP-Dienst Prepaid effektiv.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von Knifte » 23.05.2016, 16:29

Schon klar.

Ich wollte ja nur den Leuten klar machen, dass die nicht die gleiche Leistung bekommen, wenn die die Telefon Komfort-Option kündigen und dann 5 Euro sparen, wenn sie ne eigene FB nutzen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von eye of the tiger » 24.05.2016, 08:47

Ich brauch auch keine 2 Leitungen. Wir haben aber noch alte SIP-Telefonnummern, die würde ich gerne wieder aktivieren. Eine Zeit lang hatte ich eine FB 7390 an die FB Cable angeschlossen nur um die Telefonnummern noch nutzen zu können, aber das ist eigentlich eher unsinnig bezüglich Strombedarf, Optik, usw. Mit SIP-Nummern hat man ja sozusagen unendlich viele Leitungen :zwinker:

Hat eigentlich auch jemand Erfahrung mit dem Verteilen des TV-Signals über das Heimnetzwerk mit der FB? Soweit ich weiß ist das nicht in allen Bundesländern (wie in BaWÜ :motz: ) gesperrt. Könnte mir gut vorstellen, dass das besser funktioniert als Horizon Go...

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4641
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia will Zugangsdaten allen Kunden geben

Beitrag von hajodele » 24.05.2016, 09:23

eye of the tiger hat geschrieben:Ich brauch auch keine 2 Leitungen. Wir haben aber noch alte SIP-Telefonnummern, die würde ich gerne wieder aktivieren. Eine Zeit lang hatte ich eine FB 7390 an die FB Cable angeschlossen nur um die Telefonnummern noch nutzen zu können, aber das ist eigentlich eher unsinnig bezüglich Strombedarf
Das bringt nur dann was, wenn man relativ viel ins Ausland oder ins MobilNetz telefoniert.
Da sind die ganzen Provider relativ teuer. (Vor allem, wenn man dann noch das Kleingedruckte liest). Da kommen bei den meisten Ländern noch 25ct/min für die Telefonie ins dortige Mobilnetz dazu. Ich brauche Verbindungen nach Thailand. Da gibt es privat fast kein Festnetz. Über meinen alternativen Provider bezahle ich ins dortige Mobilnetz ca 1ct/min insgesamt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste