Internet nicht entsprechend

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.
stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 15:50

Hallo.
Heute war der Techniker zwischen 12-14Uhr hier und hat unten im Keller alles gemacht und eingerichtet und hier in meinem Zimmer die neue Dose angebracht.
Digital TV Allstars läuft super, klasse Bild und mittlerweile alle Programme drin.
Telefonleitung läuft auch,also ist zumindest nicht tot,war auch mit Rufnummermitnahme.

Aber Internet hat immernoch die "Leistung" wie auch sonst. Ich nutze i.d.R DLAN,also Stecker über Stromleitungen, und hatte davor DSL 6000 und an die 5000-6000kbits bei verschiedenen Speedtests.. jetzt habe ich es per DLAN und normalem LAN-Kabel an Router versucht,aber es kommt immernoch "nur" auf 5000-6000kbits, und bei verschiedenen Speedtests,auch der von Unitymedia. Und das ist bei 3Play 64.000 ja etwas wenig..

Habe an Geräten den HD Recorder/Receiver bekommen, so ein schwarzes cisco-Gerät(müsste Modem sein) und ein D-Link Wlan-Router. Techniker meinte,die muss ich nicht anschliessen,und wenn,dann das cisco Gerät mit so einem beigelegten "Telefonanschluss-Adapter". Also nur der Receiver ist in Verwendung gerade, weil Modem haben wir noch ein gutes von Arcor am laufen und ein Router haben wir auch noch von D-Link (LAN/WLAN), und die funktionieren ja auch noch gut.

Dauert das einige Zeit, bis sich die Internetleistung langsam hochschraubt oder muss ich irgendwas einstellen ? Weil damals beim Online-Verfügbarkeitstest stand ja auch,dass es bei meiner Wohnadresse funktioniert etc.

Genaue Werte:

Download-Geschwindigkeit: 5.925 kbit/s (741 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: 436 kbit/s (55 kByte/s)


danke

mfg

Re: Internet nicht entsprechend

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von TelTel » 24.08.2011, 15:54

Schließ Deinen Rechner mal direkt am Modem an und schau dann, welche Geschwindigkeit Du hast. "Mit der Zeit hochschrauben" wird sich da nix, das Problem wird eher an den von Dir bereits vorher verwendeten Geräten und deren Einstellungen liegen!
Bild

stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 15:59

Was sollte ich denn eventuell an Geräten wie Router etc. einstellungsmäßig ändern ?

Benutzeravatar
Judgemen
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 02.03.2010, 20:42
Wohnort: Südhessen, Rhein-Main

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von Judgemen » 24.08.2011, 16:24

stanzzky hat geschrieben:Hallo.


Habe an Geräten den HD Recorder/Receiver bekommen, so ein schwarzes cisco-Gerät(müsste Modem sein) und ein D-Link Wlan-Router. Techniker meinte,die muss ich nicht anschliessen,und wenn,dann das cisco Gerät mit so einem beigelegten "Telefonanschluss-Adapter". Also nur der Receiver ist in Verwendung gerade, weil Modem haben wir noch ein gutes von Arcor am laufen und ein Router haben wir auch noch von D-Link (LAN/WLAN), und die funktionieren ja auch noch gut.
Du musst schon das Modem von unitymedia nutzen. Mit dem Arcormodem verbindest du dich über die Telefonleitung = alter Speed :zerstör:
Mit dem Cisco Modem kommst du dann auch auf deine beauftragte Geschwindigkeit, da du dich über Breitbandkabel verbindest = neuer Speed :pcfreak:
Grüße vom Judge :firefox:
_____________________________
Bild
Internet / VoIP: Unitymedia - 2play plus 100 mit Telefon-Komfort
Router:
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6360
Firmware: FRITZ!OS 06.04
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.05
AVM FRITZ!Box WLAN 3370 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.20

CarNie
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 15.05.2011, 12:40

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von CarNie » 24.08.2011, 16:26

stanzzky hat geschrieben: Habe an Geräten den HD Recorder/Receiver bekommen, so ein schwarzes cisco-Gerät(müsste Modem sein) und ein D-Link Wlan-Router. Techniker meinte,die muss ich nicht anschliessen,und wenn,dann das cisco Gerät mit so einem beigelegten "Telefonanschluss-Adapter". Also nur der Receiver ist in Verwendung gerade, weil Modem haben wir noch ein gutes von Arcor am laufen und ein Router haben wir auch noch von D-Link (LAN/WLAN), und die funktionieren ja auch noch gut.
Also wenn momentan nur der Receiver in Verwendung ist und das Kabelmodem nicht angeschlossen ist, dann bist Du immer noch mit Arcor online. Schliess mal das Modem an die MMDose an und verbinde es mit deinem PC. Dann sollte die Geschwindigkeit auch passen. Und der Techniker meinte wirklich das Modem muss man nicht anschliessen? :confused:

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von ernstdo » 24.08.2011, 16:28

Also nur der Receiver ist in Verwendung gerade, weil Modem haben wir noch ein gutes von Arcor am laufen
Also wenn Dein Modem noch an der Telefondose hängt ist es ja nicht verwunderlich das Du immer noch die gleiche Geschwindigkeit hast dann da nutzt Du noch den alten DSL Anschluss ....

Schau mal in die Anleitungen die dabei lagen, oder auf der U/M HP unter Hilfe, und Du wirst sehen das dass neue Cisco Modem auch an den Data Anschluss der Multimedia (Antennen) Dose gehört.
Wenn Du es dort angeschlossen hast und es sich synchronisiert hat wirst Du am Cisco Modem direkt auch die 64000 bekommen ....

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von TelTel » 24.08.2011, 16:30

@CarNie: Das Arcor-Modem wird er kaum mit der MM-Dose verbinden können.

Den PC direkt per LAN-Kabel ans Cisco-Modem von Unitymedia anschließen. Dieses muss mit der Multimedia-Dose verbunden sein (das wird der Techniker gemacht haben). Am besten das Cisco-Modem noch mal kurz stromlos machen und wieder anschließen. Dann messen und neuen Speed genießen!
Bild

stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 16:37

Achso ja richtig,der Techniker hatte das Modem vorhin hier irgendwie mit einem Antennenkabel an meiner Dose hier,aber das kann hier ja nicht bleiben.. ja aber wie soll ich das anschließen ?
Ich habe keine Ahnung,weil momentan habe ich in der Küche da ein NT-Split von Arcor,noch irgendso ein altes Anrufbeantworter-teil und halt den Router.

So,die Anschlüsse des cisco-Gerätes sind aber jetzt anders, weil dieser kleine "Einsteckpin" am Kabelende ist bei dem mitgelieferten Telefonadapter an der Seite,nicht in der Mitte.
Also wie soll das alles funktionieren ?
Ich schließe den langen schmalen Telefonanschluss(der sonst an der Telefondose an der Wand angeschlossen war) an den Adapter,aber wohin dann das andere kleine Ende ? Passt ja in kein Gerät.. Würd ja kein Sinn machen,das wieder irgendwo ins cisco-Gerät zu stecken,weil da ist ja schon der Adapter angeschlossen.

Also mal so in Kurzform : cisco-gerät, der Stromanschluss dran,dann mach ich das gelbe Ethernet-Kabel dran,das vom Router ausgeht, so und dann den Adapter in Telefon1,aber wohin dann mit dem kleinen Ende vom Telefonkabel ?!

Ich verstehe das nicht :wand:

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von ernstdo » 24.08.2011, 16:50


stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 16:53

Ich glaube ich hab da irgendwas falsch verstanden..
Muss dieses cisco-Gerät mit dem Antennenkabel an der Multi-Dose verbunden sein ?!
Weil die neue Dose ist in meinem Zimmer, Telefonanschluss,Router etc. in der Küche..

Weil so sieht es aus,wenn ich das cisco Gerät anschließe, und danach ist nix.. tote Telefonleitung, kein Internet.

Bild

Strom an, Ethernetkabel an und den Telefonanschluss-Adapter... ich muss doch jetzt nicht wirklich das cisco-Gerät mit diesem Antennenkabel an meine Dose hier im Zimmer machen oder ?!

Dann müsste ich ja ein Antennenkabel und ein viel längeres Telefonkabel durch die halbe Wohnung ziehen...
Zuletzt geändert von stanzzky am 24.08.2011, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von ernstdo » 24.08.2011, 16:53


stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 16:57

Ist nicht wahr...

Wieso hat der nicht gleich noch so eine Dose an den Router gemacht, da wo Telefon und alles ist ?!...

Wie soll ich denn jetzt ein Telefonkabel durch die halbe Wohnung machen ?! Das müssen locker 10m sein..

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von albatros » 24.08.2011, 17:06

Er kann es nur dort anschliessen, wo ein TV-Anschluss ist. Das legen eines neuen Kabels ist in der Regel kostenpflichtig.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 17:22

Also es gibt jetzt keine andere Möglichkeit als entweder ein langes Antennenkabel von der Multi-Dose in meinem Zimmer in die Küche zum Modem bzw. ein langes TAE F Telefonkabel von der Küche aus zum Modem in mein Zimmer zu legen ? Gar keine andere Möglichkeit ? Weil es hat doch nicht jeder eine Antennendose nahe seines Routers,wo man eine Multi-Dose angeschlossen bekommt ?! ..


Abgesehen davon, mal eine andere Frage - wieso sind Telefon/Internetleitung dann noch am laufen ? Kündigung beim alten Anbieter Arcor müsste doch schon längst von UM eingetroffen sein und die müssten doch schon längst die Leitungen gekappt haben oder nicht ?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von ernstdo » 24.08.2011, 17:27

Wie wäre es mit einem schnurlos Telefon!?

Wann der DSL/ Telefon Vertrag ausläuft sollte man selbst am besten wissen ...
Da der UM Anschluss über eine andere Leitung realisiert wird kann ja beides zusammen laufen ....
Und wenn der DSL Vertrag noch läuft hat man ja bei UM Freimonate bekommen damit man nicht doppelt zahlt ....

stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 18:48

Ja wie ? wir haben doch ein Schnurlostelefon, so ein 3-Pack mit 3 Telefonen in der Wohnung. Nur auch das Schnurlostelefon muss doch auch eine mit Kabel angeschlossene Basis haben. Da ist doch nur das "Handgerät" an sich schnurlos.

Okay.

CarNie
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 15.05.2011, 12:40

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von CarNie » 24.08.2011, 19:32

TelTel hat geschrieben:@CarNie: Das Arcor-Modem wird er kaum mit der MM-Dose verbinden können.

Den PC direkt per LAN-Kabel ans Cisco-Modem von Unitymedia anschließen. Dieses muss mit der Multimedia-Dose verbunden sein (das wird der Techniker gemacht haben). Am besten das Cisco-Modem noch mal kurz stromlos machen und wieder anschließen. Dann messen und neuen Speed genießen!
Ich meinte natürlich das Cisco Modem und nicht das Arcor Modem

@TE

Und das Kabel der Basisstation kommt in den TAE Adapter von dem Cisco Modem.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3995
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von addicted » 24.08.2011, 19:39

Ich versuche mal etwas Hintergrundwissen zu vermitteln, das könnte es leichter machen:

Unitymedia stellt ALLE Dienste über das TV-Kabel bereit, auch Telefon und Internet. Die normale Telefonleitung wird nicht benötigt, daher ist es auch so, dass dieser Vodafone Anschluss noch funktioniert. Garnicht schlecht, so kannst Du wenigstens online nach Hilfe suchen.
Basisgerät für TV ist Dein Receiver, welcher scheinbar bereits funktioniert. Für Internet und Telefon ist das Cisco-Kabelmodem EPC 3212 zuständig. Dieses wird wie der Receiver ebenfalls mit der TV-Dose (oder einem daran angeschlossenen "Splitter") verbunden.
An das Modem kannst Du einen Router und ein Telefon anschliessen. Natürlich kannst Du diese Geräte in einen anderen Raum stellen, braucht dann halt längere Kabel. Ansich kann man auch das Kabelmodem entfernt von der Kabeldose aufstellen, aber das dafür benötigte Kabel muss sehr gute Qualität haben (nicht günstig!) und selbst dann kann man es nicht beliebig knicken oder biegen. Im Fall von Funktelefonen ist das Verlegen von Kabeln garnicht nötig, und WLAN macht es für die meisten Privatnutzer auch für den Internetzugang überflüssig.

Ich bin etwas enttäuscht, dass der Techniker Dir nicht ein paar Hinweise gegeben hat, wie Du Deine Rechner an den neuen Anschluss bringst. Du hast ihm hoffentlich nicht gesagt, dass Du Dich auskennst und das schon alleine hinkriegst?

stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 20:17

Ne,hab dem sowas nicht gesagt. Der hat seine Arbeit zwar ordentlich gemacht,aber kaum gesprochen und ist dann wieder sofort weg nach der Arbeit..

Aber gut danke für die Info ! Das alles über diese Dose läuft wusste ich gar nicht, und das die alte Telefondose gar nicht mehr benötigt wird.

Gut,dann wird wohl jetzt die Lösung sein, ein langes TAE F Telefonkabel zu kaufen, dann mein Modem hier an die Dose stellen, mit einem kurzen Coaxkabel Modem und Multi-Dose verbinden, und dann den Telefonanschluss vom neuen langen Kabel an den Adapter,den Adapter anschluss an die TEL1 Buchse vom Modem und dann das kleine Kabelende vom TAE F Kabel an den NT-Split Anschluss,wo im moment noch das alte Telefonkabel angeschlossen ist.
Obwohl,das Split ist ja auch noch von Arcor, wohin mit dem kleinen Telefonanschluss dann ?! :confused:

Klang jetzt gerade kompliziert - aber alles richtig ?!
Wenn ja,dann hol ich mir z.B dieses Kabel oder so, http://www.amazon.de/Hama-TAE-F-Kabel-U ... 802&sr=8-1

Aber TAE F ist ja für Fon, N für u.a Anrufbeantworter. Nur meine Philips-Telefonstation hat einen integrierten Anrufbeantworter, da brauche ich doch eigentlich nur ein TAE F Kabel, oder ?


danke
mfg

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von HariBo » 24.08.2011, 20:41

ich halte es für besser ein RJ11 Kabel zu kaufen und den Adapter weglassen.
Andererseits verstehe ich nicht, warum du nicht die Basis Station am Modem anschliesst und den Rest über DECT machst. Wenn du 3 Telefone zur Verfügung hast, sollte doch eine Basisstation und zwei Ladeschalen vorhanden sein?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10299
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von Dinniz » 24.08.2011, 20:48

Es ist auch übrigens nicht die Aufgabe des Technikers alles zu erklären - er ist nur zum Anschliessen da :D
technician with over 15 years experience

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1339
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von Dringi » 24.08.2011, 21:12

Hast Du nicht geschrieben, dass seit Juli - wenn möglich - alles in Selbst-Installation gemacht werden soll?

Ich vermute mal, dass auch noch diverse andere Leute nicht das technische Hintergrundwissen haben dass DOCSIS <> DSL und das DOCIS Nicht an die TAE sondern an die MM-Dose kommt.
Bild

VDSL100 mit (m)einer Fritz!Box 7490 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von HariBo » 24.08.2011, 22:11

der TK war doch da .......

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1339
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von Dringi » 24.08.2011, 22:33

Hatte ich das jetzt falsch gelesen oder überlesen (?): Er hat doch aber nur die komische HD-Box installiert, oder?
Bild

VDSL100 mit (m)einer Fritz!Box 7490 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

stanzzky
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Internet nicht entsprechend

Beitrag von stanzzky » 24.08.2011, 23:06

Ahhh. Redet mal bitte in deutsch, das ich auch verstehe und sagt mir,was am Besten zu tun ist ! :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste