Saftladen Unitymedia

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
manu2000
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2011, 14:12

Saftladen Unitymedia

Beitrag von manu2000 » 05.08.2011, 14:30

Mein Sohn hat auf meine Empfehlung am 13.Juli 2011einen Neuauftrag 2play 16000 bei Unitymedia online bestellt, da er noch kein Telefon und Internet in seiner Wohnung hat.
Außer der schriftlichen Auftragsbestätigung ist bisher nichts weiteres geschehen.
Im Kundencenter steht lediglich "Ihr Neuauftrag v. 13.Juli 2011 wird von uns bearbeitet.
Mittlerweile sind ja nun schon 3 Wochen vergangen.
E-Mai Kontakt über das Kundencenter scheint nicht zu funktionieren.
Wie lange muss man bei diesem Saftladen denn auf einen Neuanschluß warten?
Hätte ich es doch bei bei Vodafone oder 1und1 bestellt, dann wäre der Fisch wohl schon lange gegessen.
Die arbeiten doch wohl weitaus professioneller.
Unitymedia kann ich nun wirklich nicht weiter empfehlen !!!

Re: Saftladen Unitymedia

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Thunder81
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 03.07.2011, 13:54
Wohnort: Engelskirchen
Kontaktdaten:

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Thunder81 » 05.08.2011, 14:40

am besten UnityMedia anrufen und sich die Kundennummer sowie die Telefonnummer vom Subunternehmen für den anschluss geben lassen,
danach beim Subunternehmen anrufen und einen Termin für die schaultung geben lassen.

Habe das auch so gemacht, kann immer mal passieren das der auftrag irgend wo hängen bleibt.

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von albatros » 05.08.2011, 14:41

Da 1&1 für den vorbildlichen Service bekannt ist und es genauso bekannt ist, dass man dort sofort auf Kundenanfragen eingeht, sollte dein Sohn schriftlich kündigen und einen Vertrag mit 1&1 abschliessen.

Ansonsten könnte man bei der Hotline anrufen und freundlich fragen, woran es hängt.

Wenn ein Techniker kommen muss, kann man dessen Telefonnummer erfragen und mit diesem eventuell einen Termin ausmachen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Grothesk » 05.08.2011, 14:50

In der Regel funktioniert das mit der Schaltung sogar besonders flott bei UM. Warum hier noch nichts passiert ist kann aus dem Forum niemand beantworten, da muss schon die Hotline bemüht werden.

Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 07.06.2011, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von DeaD_EyE » 05.08.2011, 15:45

Ich hatte damals meinen Anschluss bei UM sehr spät angemeldet. Zu dem Zeitpunkt war schon seit einer Woche in der neuen Wohnung. Dann Montags die Bestellung gemacht, Mittwoch angerufen, wie es mit dem Auftrag aussieht. Man hat mich dann an einen Subunternehmer verwiesen. Nachdem ich dort direkt angerufen habe, stand der Termin für Freitag fest. Der Techniker kam gegen 12 Uhr und hat dann alles eingerichtet. Nah einer Stunde war alles erledigt. Das Modem musste dann eingeschaltet bleiben und nach 6 Stunden hatte es eine Verbindung. Der Techniker hatte sich bei mir nochmal telefonisch gemeldet, ob alles in Ordnung ist.

So leicht kann das gehen.

Einfach mal bei UM anrufen und nachfragen.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1337
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Dringi » 05.08.2011, 15:47

Naja, ggf. war der O-Poster bei seiner Wortwahl in den Anfragen gegenüber UM genauso höflich, wie er es hier im Forum gegenüber UM war.
Wenn ich bei UM servicepersonal wäre, dann... :naughty: :naughty: :naughty:
Bild

VDSL100 mit (m)einer Fritz!Box 7490 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 12:38
Wohnort: Aachen

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Kwai » 05.08.2011, 20:37

Kündige solange es noch geht und wechsel zu 1 und 1!!!!!


Damit tust du allen einen Gefallen :super:
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390

manu2000
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2011, 14:12

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von manu2000 » 06.08.2011, 00:20

Habe mal die kostenpflichtige Hotline von meinem Vodafone-Anschluss für meinen Sohn angerufen.
Die wahrscheinlich "blonde Dame" teilte mir mit, dass in dieser Siedlung die Häuser komplett neu verkabelt und neue Dosen installiert werden.
Ob die Arbeiten bereits begonnen haben oder wann sie beendet sind, konnte sie mir nicht sagen.
Deshalb wäre dieser Auftrag erstmal geparkt????????
Meine von mir getrennt lebende Frau wohnt schon seit vielen Jahre in diesem Hochhaus und teilte mir mit, dass eine Auswechslung der Kabeldosen bereits im Mai geplant war , jedoch diese nie erfolgt ist.
Ich frage mich wie lange ist es einem zumutbar auf einen Telefon und Internetanschluß zu warten?
Zumal bei der Onlinebestellung angezeigt wurde, dass ein Anschluß möglich ist.
Meiner Meinung nach hat Unitymedia einen unrechtmäßigen Vertrag abgeschlossen, der nicht rechtskräftig sein kann.
Das verrückte ist doch, dass mein Sohn über Kabel fernsehen kann.
Werde es morgen mal im Unitymedie-Shop versuchen, ansonsten werde ich eine Stornierung diese Vertrages verlangen und nicht erbitten.
Notfalls mit Rechtsbeistand und Verbraucherzentrale.
Wir werden auch ohne Stornierungsbestätigung morgen einen Vertrag bei einem seriösen und professionellen Provider abschließen.
Einer Klage sehen wir gelassen entgegen, da gut Rechtsschutzversichert.
Ich kann nur sagen, "Abzocke Unitymedia"
Dieses wird auch in Zukunft noch in vielen Foren zu lesen sein

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Grothesk » 06.08.2011, 00:48

*gähn*
Frag mal bei dem Hauseigentümer/-verwalter danach, wann die Anlage umgerüstet wird. Meist ist es nämlich dieser der da aus irgendwelchen Gründen blockt. Vermutlich auch noch NE4 von einem separaten Anbieter.
Warum sind eigentlich so Lautsprecher immer 'gut rechtsschutzversichert'?
Wobei die 'Rechtsschutz' keine Immunität verschafft. Wenn jemand kein Recht hat, dann nutzt auch keine Versicherung dagegen irgendwas.
Zugegeben, im vorliegenden Fall ist es aber für den potentiellen Kunden reichlich dämlich verlaufen. Eine Rückmeldung zu der geschilderten Situation hätte da schon erwartet werden können.

Neukundenrabatt
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Neukundenrabatt » 06.08.2011, 01:01

Wenn du rechtlich so toll abgesichert bist, dann weißt du sicher auch, dass der Vertrag erst läuft, wenn der Anschluss geschaltet wurde. Sollte dieser nicht funktionieren wird UM ganz sicher keinen Vertrag an der Backe haben wollen, den sie nicht erfüllen können. Daher beginnen MVLZ etc. immer erst ab der erfolgreichen Installation. Ich weiß wirklich nicht, weswegen du jetzt mit Rechtsschutz und Klage daher kommst. Schlecht geschlafen? Wenn du UM nicht willst, dann geh halt wieder.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5372
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Bastler » 06.08.2011, 10:35

Ich frage mich wie lange ist es einem zumutbar auf einen Telefon und Internetanschluß zu warten?
Zumal bei der Onlinebestellung angezeigt wurde, dass ein Anschluß möglich ist.
Diese blöde Onlineabfrage geht mir immer wieder auf den Senkel!
Leider steht bei der Verfügbarkeistprüfung nirgendwo dabei, dass der Verfügbarkeitscheck eigentlich nur folgendes aussagt:
Das Haus an der angegebenen Adresse hat einen Übergabepunkt, an dem Kabelfernsehen und Internet voll verfügbar sind.

Über die vorhandene Infrastruktur im Haus, ob diese Überhaupt vorhanden ist, ob oder dass Umbaumaßnahmen nötig sind und dass der Hauseigentümer auch noch ein Wörtchen mitzureden hat, oder das die Infrastruktur ungeeignet ist usw. - darüber sagt der Test rein gar nichts aus (kann er auch nicht, da die NE4 ja nicht [nicht immer :zwinker: ] von UM betrieben wird.
Wenn der Test also sagt, dass alles verfügbar ist, kann das im schlimmsten Fall auch nur heißen, dass im Keller ein HÜP liegt, daran aber nichts angeschlossen ist.

Das sollten die bei UM vielleicht mal langsam dabei schreiben...
Wir könnten es aber zumindest hier im Forum noch mal groß in den "angepinnten" Thread ("Ablauf für Mieter") schreiben :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

manu2000
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2011, 14:12

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von manu2000 » 06.08.2011, 14:01

Hat sich alles schon erledigt
War heute morgen mit meinem Sohn im Unitymediashop bei uns in Oberhausen
Der sehr freundliche Mitarbeiter sagte, dass dieser Auftrag selbstverständlich storniert werden kann denn es könnte ja noch Monate dauern, bis die Siedlung neu verkabelt ist
Er sagte wir sollten ein kurzes Schreiben aufsetzen und er würde die Sornierung rüberfaxen
Dann sind wir gleich schräg gegenüber in den Vodafoneshop gegangen um zu fragen wie lange ein Neuanschluß dauert
Haben alles gleich mitbekommen, W-Lan Modem und UMTS-Stick und wurde sofort freigeschaltet
Die Stornierung hat er auch noch aufgesetzt und gleich rübergefaxt
Mein Sohn kann jetzt bis in 10-14 Tagen die Telekom den Hauptanschluß freischaltet zwar "nur" mit 7000kBit/s surfen und kostenlos ins deutsche Festnetztelefonieren
Danach DSL16000, Telefonflat, Wlan-Modem gratis für 24,95

Sowas nenne ich professionellen Service

Goodby Unitymedia

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Grothesk » 06.08.2011, 14:17

Watt'n Glück.
Und das ganz ohne Rechtsschutz. Das es sowas noch gibt...

manu2000
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2011, 14:12

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von manu2000 » 06.08.2011, 14:40

Grothesk hat geschrieben:Watt'n Glück.
Und das ganz ohne Rechtsschutz. Das es sowas noch gibt...
Deine Ironie geht mir am ..... vorbei

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1337
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Dringi » 06.08.2011, 15:25

manu2000 hat geschrieben:
Grothesk hat geschrieben:Watt'n Glück.
Und das ganz ohne Rechtsschutz. Das es sowas noch gibt...
Deine Ironie geht mir am ..... vorbei
Und ich vermute, dass solche Kunden wie Du UM am Popo vorbei gehen.
Bild

VDSL100 mit (m)einer Fritz!Box 7490 und echtem Dual Stack bei der Telekom
"eazy20" mit einer ConnectBox via DOCSIS 3.0 und IPv4 bei eazy als Backup.

Madee
Übergabepunkt
Beiträge: 370
Registriert: 11.03.2010, 20:20
Kontaktdaten:

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Madee » 06.08.2011, 15:36

Und mir als TK ist es nur lieb, das sich solche Kunden schon von alleine Entscheiden dann nicht zu UM zu gehen.

Schön währe es jetzt nur wenn der Telefonanschluss so Misserabel ist, das er nur 1000DSL bekommt ... aber nunja mal sehen.
Koordinator für die Ingresskiller

EXDE
Übergabepunkt
Beiträge: 399
Registriert: 15.01.2009, 19:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von EXDE » 20.08.2011, 11:12

manu2000 hat geschrieben:Hat sich alles schon erledigt
War heute morgen mit meinem Sohn im Unitymediashop bei uns in Oberhausen
Der sehr freundliche Mitarbeiter sagte, dass dieser Auftrag selbstverständlich storniert werden kann denn es könnte ja noch Monate dauern, bis die Siedlung neu verkabelt ist
Er sagte wir sollten ein kurzes Schreiben aufsetzen und er würde die Sornierung rüberfaxen
Dann sind wir gleich schräg gegenüber in den Vodafoneshop gegangen um zu fragen wie lange ein Neuanschluß dauert
Haben alles gleich mitbekommen, W-Lan Modem und UMTS-Stick und wurde sofort freigeschaltet
Die Stornierung hat er auch noch aufgesetzt und gleich rübergefaxt
Mein Sohn kann jetzt bis in 10-14 Tagen die Telekom den Hauptanschluß freischaltet zwar "nur" mit 7000kBit/s surfen und kostenlos ins deutsche Festnetztelefonieren
Danach DSL16000, Telefonflat, Wlan-Modem gratis für 24,95

Sowas nenne ich professionellen Service

Goodby Unitymedia
Was für nen Pfosten :D Der ist gut bei der Telekom aufgehoben :glück:
ne 16000Leitung und sowas im Jahr 2011 LOL
wünsch deinem Sohn viel Spaß wenn er mal umziehen muss, denn dann darfste den Vertrag auch weiterzahlen wenn das Produkt in der neuen Wohnung gar nicht angeboten wird :super:

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1206
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von dgmx » 20.08.2011, 12:51

Grothesk hat geschrieben: Warum sind eigentlich so Lautsprecher immer 'gut rechtsschutzversichert'?
Weil die es brauchen weil man sich halt wegen jeder Kleinigkeit direkt an den Anwalt wendet. es gibt so Leute die rennen erst zum Anwalt und denken dann erst nach - Schlimm aber wahr.

@manu2000
Wo genau hat Um dich denn abgezockt? Also konkret um welchen Betrag reden wir da? Eventuell 0€ weil der Vertrag noch nicht mal läuft? Rechne uns das doch mal vor?

Ich werde zwar vermutlich eh keine Antwort mehr bekommen, aber viel Spaß bei Vodafone und nicht ärgern wenn das Internet mal bisschen langsamer ist. :super:

Ph03n1xX
Kabelexperte
Beiträge: 155
Registriert: 18.12.2008, 00:37
Wohnort: Hagen

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von Ph03n1xX » 20.08.2011, 13:37

:D:D:D:D:D

lustich hier

viel spaß bei vodafone......die sind ja für guten service und hohe qualität im festnetz bereich bekannt :D

Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 07.06.2011, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Saftladen Unitymedia

Beitrag von DeaD_EyE » 20.08.2011, 14:31

Vodafone, war das nicht mal D2? Ich denke bei der Telekom wäre er besser aufgehoben.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste