UM macht wütend

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1879
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM macht wütend

Beitrag von DianaOwnz » 23.07.2010, 21:22

albatros hat geschrieben:
OneOfNine hat geschrieben: Ich hoffemal, das das Kartelamt bald die Grundverschlüsselung für FreeTV Sender im Kabel verbietet.
Warum sollte es das? Die Grundversorgung mit TV ist gewährleistet, und alles andere regelt der Markt - Das ist genau das, was von den regierenden Parteien gewünscht ist.
Dumm nur das es keinen Markt gibt, jedenfalls nicht bei mir, weder für Internet noch für den TV Empfang wenn einem DVB-t oder 3 MBit /s nicht reichen.
bubi09 hat geschrieben:Unitymedia lässt sich die Einspeisung der Sender eben nicht nur von den Sendern sondern auch von den Zuschauern bezahlen. Es wurde ja auch ins Netz investiert. Die Schwarzseherquote wäre jedenfalls enorm, wenn nicht verschlüsselt wäre. Bei DVB-T und DVB-S bezahlen eben die Sender alles. Aber aus diesem Grund sind die Privaten über DVB-T auch kaum verfügbar oder sogar verschlüsselt (siehe Halle, Stuttgart). An den Sat hat sich lange keiner herangetraut (Konkurrenz zu groß) aber mit HD+ kommt das auch auf schleichenden Sohlen. Noch Fragen?

Schwarzseher ?

Analog ist weiterhin unverschlüsselt und das wird auch aufgrund der Verschlüsselung der digitalen Signale noch 100 Jahre so bleiben.

Soweit ich weiß sind die Privaten über DVB-t fast überall verfügbar, außer dem von dir genannten Bereich.

HD+ ist ja auch ein riesen Erfolg, immerhin kommen die auf rund 300.00 Kunden bis das "Gratisjahr" rum ist.
Danach werden es dann wohl wieder weniger werden ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Re: Re: UM macht wütend

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1879
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM macht wütend

Beitrag von DianaOwnz » 23.07.2010, 21:37

Grollig hat geschrieben:Lassen wir doch einfach mal die zeit entscheiden .
Em Ende wird es so kommen ... wer kostenlos fernsehen will schaut halt das Evangelische oder das Katholische Fernsehen und wer andere Inhalte sehen will muss für diese Bezahlen .
Wobei ich zB kein Problem damit hätte / habe .
Ich zahle lieber in gewissem Rahmen für meine Inhalte , kann mir diese aber soweit möglich selber zusammenstellen .
Immo zahle ich zb bei Um für das Komplettpaket , habe aber mit Scifi , 13th Street , Nick und anderen Kinderprogrammen usw den von mir und meiner Familie gewünschten Mehrwert .
Von meiner einer könnte man die GEZ abschaffen, die ÖR Verschlüßeln und gegen Extra Gebühr wieder freischalten . Wieviele Zuschauer würden wohl für die ÖR Zahlen ? Ohne diese Einnahmen werden die alsbald die Füße strecken.
Was meinst Du wohl was das unserer DEUTSCHEN Mentalität für einen Schlag versetzen würde ?
Ohne die ÖR sehe unsere Fernsehlandschaft sicherlich ganz anders aus .
Am Ende können und werden nur die Sender überleben die ein ansehnliches und Bezahlenswertes Programm liefern .
Alle anderen werden klein beigeben müssen auf Dauer .

Geiz ist Geil ist ja toll , aber auf die Dauer geht damit mehr Kaputt als man denkt .
UM ist in meinen Augen als gesamtpaket ein sehr guter Anbieter .
Es ist da ja nunmal mehr zu sehen als nur das Fernsehen ...
Wem das nicht passt der soll dann halt umsteiegn auf DVB-T oder IPTV wenn eine Satanlage nicht zu realisieren ist .
Du bist wohl einer von denen die glauben das sie für die Privatsender nichts bezahlen, oder ernährst du dich tatsächlich nur von Leitungswasser und Getier was sich in deine Wohnung verirrt ?

UM ein guter Anbieter ?

Das HDTV Angebot dort ist nicht mal unterdurchschnittlich sondern einfach nur katastrophal !
Muschelsucher hat geschrieben:Für volle Nutzung meines Kabelanschlusses zahle ich 40 Euro an Um und für schöner Fernsehen 60 Euro an Sky. Zu sehen bekomme ich Sky Sport Hd und noch nichtmal den Alpensender in Hd Vielen Dank an beide Unternehmen. Vielen Dank für nichts

Solange weiterhin Kunden sky abonnieren ohne das die HD Sender quasi nicht vorhanden sind hat sky auch keine Veranlassung sich zu bemühen das sie eingespeist werden, warum auch ?

Wenn alle sky Kunden deswegen kündigen würden sähe das allerdings anders aus.
ernstdo hat geschrieben:Und was hindert einen daran nach der MVLZ zu wechseln?
Es gibt nichts schlimmeres als das man sich selbst antut, man kann also alles ändern .....
Wenn UM so schlecht ist sollte man also die Initiative ergreifen und "flüchten".
das ist ja auch so herrlich einfach , schließlich gibt es in Deutschland nur Einfamilienhäuser und niemand wohnt zur Miete.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: UM macht wütend

Beitrag von ernstdo » 23.07.2010, 23:09

Naja, als "Zwangsverkabelter", wie man es hier so schön nennt (liegt aber auch nicht an UM sondern am Vermieter das man "zwangsverkabelt" ist) gibt es jedoch die Möglichkeit ein paar HD Sender über die Telefonleitung mit Alice oder ein paar HD Sender und Bundesliga über T- Home empfangen und dann sollte man eben wechseln wenn es einem bei UM nicht mehr gefällt. Benötigt man keine HD Sender und keine BULI dann kann man ja auch auf DVB- T umsteigen. Die paar Euro die man über die Nebenkosten als "zwangsverkabelter" zahlt merkt man ja nicht wirklich und man kann zumind. immer noch analoge Programme sehen die über DVB- T nicht zu empfangen sind.
Also wo liegt das Problem wenn man entweder Geld sparen möchte oder sich von seinem Netzbetreiber oder Pay TV Anbieter "abgezockt" fühlt oder viell. mehr HD Sender haben möchte oder BULI günstiger sehen möchte.
Es gibt immer Alternativen .....

hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

Re: UM macht wütend

Beitrag von hansdieter123 » 24.07.2010, 11:01

bubi09 hat geschrieben:Die Schwarzseherquote wäre jedenfalls enorm, wenn nicht verschlüsselt wäre.
Wie im anderen Thread frage ich auch hier: wieso? Die Schwarzseherquote wär im schlimmsten Fall genau gleich (vorrausgesetzt alle Schwarzseher haben/kaufen einen DVB-C Receiver).

Darüberhinaus auch hier nochmal: wie geht überhaupt Schwarzsehen? Bei Nichtzahlen der Gebühren wird der Anschluss meines Wissens verplombt - ist das etwa mit Heimwerkerzeugs zu umgehen?

Es ist wirklich deprimierend zu sehen, dass Kabelkunden doppelt gegängelt werden. Nicht nur müssen sie Gebühren zahlen, nein, sie kriegen auch noch ein Verschlüsselungssystem mit Zwangsreceiver aufgedrückt.
Das wär übrigens auch nochmal so ne Sache, für die sich das Kartellamt einsetzen könnte: freier Receivermarkt!!!

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 24.07.2010, 11:32

DianaOwnz hat geschrieben:Soweit ich weiß sind die Privaten über DVB-t fast überall verfügbar, außer dem von dir genannten Bereich.
Bild
Das nennst du "überall"? Dann ist ja in Deutschland auch überall Breitbandinternet und UMTS verfügbar.
hansdieter123 hat geschrieben:Darüberhinaus auch hier nochmal: wie geht überhaupt Schwarzsehen? Bei Nichtzahlen der Gebühren wird der Anschluss meines Wissens verplombt - ist das etwa mit Heimwerkerzeugs zu umgehen?
Mein Anschluss war von Anfang an verfügbar. Ich bezahle keine Kabelgebühr in den Nebenkosten und konnte trotzdem die analogen und die digitalen ÖR-Sender gucken. Da ich aber mehr wollte (und Internet sowieso habe ich mir eine Karte geholt). Verblomen würde ja letztendlich der Techniker. Und den interessiert das nicht wirklich. Übrigens war der Anschluss schon seit Jahren frei. Die Vormieterin hatte keine TV und schon über fünf Jahre dort gelebt. Wie es beim Vorvormieter aussah weiß ich nicht. Aber wären alle Digitalen frei gewesen (Basic) hätte ich mir vielleicht auch keine Smartcard geholt.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: UM macht wütend

Beitrag von Moses » 25.07.2010, 21:36

Verplombt wird nur relativ selten. Es ist halt nicht ganz billig extra dafür nen Techniker rauszuschicken und dann, wenn wieder einer den Anschluss nutzen will. Außerdem ist es tatsächlich recht einfach die Verplombung einfach zu entfernen, viel fürchten muss man da nicht... und es gibt erstaunlich viele Leute, die nicht akzeptieren, dass UM in ihrer Wohnung den Anschluss verplomben will. Immer wieder schlagen hier welche auf. ;)

Fazit: Verplombung ist teuer und stressig für UM und gleichzeitig wenig effektiv. Macht man also nicht ;)

petersfeld
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: UM macht wütend

Beitrag von petersfeld » 26.07.2010, 13:35

Montag, den 26.07.2010 13:10
Astra: Ab August 22 HDTV-Sender per Satellit

Deutschland feierte im Juni und Juli erneut ein Sommermärchen. Vier Wochen lang begeisterte die Fußball WM 2010 große Teile der Bevölkerung hierzulande. Nicht nur das Auftreten der deutschen Fußballnationalmannschaft in Südafrika konnte dabei überzeugen. Den Zuschauern in Deutschland gefiel insbesondere auch die Übertragung der Fußball WM in HD-Qualität. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag des Satellitennetzbetreibers Astra Deutschland. Forsa hatte rund 1.500 Personen ab 14 Jahren nach ihrer HD-Nutzung während der WM befragt.
34 Prozent der Zuschauer sahen WM in HD

Astra wertet die HD-Übertragung der WM-Spiele als vollen Erfolg. 34 Prozent der Befragten hätten ein oder mehrere der von den Sendern Das Erste, ZDF, RTL und Sky übertragenen Spiele in HD gesehen. Nicht alle schauten dabei im heimischen Wohnzimmer, das hochauflösende WM-Erlebnis genossen manche auch bei Freunden oder beim Public Viewing. Mehr als die Hälfte der jüngeren Zuschauer (51 Prozent) hat die WM in HD verfolgt. Die Bildqualität wurde von rund zwei Dritteln (65 Prozent) derjenigen Befragten, die die Spiele in HD geschaut haben, als "signifikant besser" im Vergleich mit dem SD-Fernsehstandard empfunden. Besonders beeindruckt von dem gestochen scharfen Bild zeigten sich mit rund 78 Prozent vor allem die über 49-Jährigen. Die WM in HDTV habe zudem 62 Prozent der Befragten mehr Spaß gemacht.
Entwicklung von HD-TV und 3D-TV wird weiter vorangetrieben

Neben HD stellt für 40 Prozent der Befragten auch 3D-TV ein interessanter Trend dar. Hier punktet das dreidimensionale Fernsehen mit knapp zwei Dritteln (63 Prozent) bei den 14- bis 29-Jährigen besonders stark. Geplant ist, dass die Fußball WM 2014 für viele Zuschauer in 3D erlebbar sein wird. Astra Deutschland Geschäftsführer Wolfgang Elsäßer sieht die Akzeptanz von HD in Deutschland durch die Umfrage bestätigt. Gemeinsam mit den Sendern werde diese Entwicklung weiter vorangetrieben. Zugleich hält er den Satelliten klar für den attraktivsten Empfangsweg für das digitale Fernsehen und die HD-Übertragung. "Ab Mitte August können Zuschauer über Astra bereits 22 deutschsprachige HD-Sender empfangen", so Elsäßer.

Auch eine Umfrage unserer Redaktion unter onlinekosten.de-Lesern hatte Mitte Juli gezeigt, dass HDTV Fahrt aufgenommen hat. Rund die Hälfte der an der Umfrage teilnehmenden 1.017 Personen gab an, bereits Fernsehen in HD zu schauen.
Jörg Schamberg

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: UM macht wütend

Beitrag von djmops » 26.07.2010, 13:38

Das ist toll für diejenigen, die eine Sat Anlage haben bzw. aufbauen dürfen.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: UM macht wütend

Beitrag von fuchs2010 » 26.07.2010, 14:12

das zeigt doch, dass um seine kunden für unterbelichtet hält - kaum nachfrage nach hd :glück:

aber wen machen schon 22 hd sender glücklich - wir haben ja immerhin 3 !!!!
endlich mehr sky hd`s bei um

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 26.07.2010, 14:30

fuchs2010 hat geschrieben:wir haben ja immerhin 3 !!!!
Also ich hab fünf :zunge: .

ARD HD
ZDF HD
arte HD
Servus TV HD
Kino auf Abruf HD

Und es gäbe noch einen sechsten von Sky.

Wahnsinn: schon so viele :D . Das meine ich ernst.

petersfeld
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: UM macht wütend

Beitrag von petersfeld » 26.07.2010, 14:54

Hier gibt es sogar eine Superrakete, die freut sich über "Kino auf Abruf HD" bei UM! :brüll:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 26.07.2010, 15:11

Setz mal deine Ironiebrille auf oder hau einfach in ein Sat-Forum ab Bild . Da könnt ihr euch ja begießen mit mezzo live HD, myZen HD, LUXE HD, fashion HD, bebe TV HD. Diese hochqualitativen Supersender gehören schließlich schon heute zu den zukünftigen 22 HD-Sendern auf Astra :glück: .

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: UM macht wütend

Beitrag von fuchs2010 » 26.07.2010, 15:24

naja wenn du diese sender aufzählst, dann musste servus tv und kino auf abruf aber auch anprangern.

arte hd ist auch nur eingeschränkt zu ertragen.
endlich mehr sky hd`s bei um

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 26.07.2010, 15:33

Ok Kino auf Abruf pranger ich hiermit an :D ! Hab meinen Freifilm eh verschoßen, weil ich den auf die falsche Smartcard gebucht hatte. Aber arte und Servus TV schaue ich gerne und regelmäßig. Ganz zu schweigen von den von mir genannten Fernsehpaket-Sendern. Die würde ich nichtmal mit der Beißzange einschalten.

petersfeld
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: UM macht wütend

Beitrag von petersfeld » 26.07.2010, 15:35

Wobei auch noch die Frage ist, warum eigentlich Servus TV HD bei UM kostenpflichtig ist? :confused:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 26.07.2010, 15:40

Bleibt eigentlich nur noch die Frage warum eigentlich RTL HD, Sat1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD und Vox HD bei Astra kostenpflichtig sind.

P.S.: Wer jetzt mit der Servicepauschale kommt begründet auch die Kosten für Basic und HD-Box-Sender bei UM.
P.P.S.: Bei UM bezahlt man wirklich einen Receiver. Bei Astra kriegt man nix oder eben die Sender dafür.

petersfeld
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: UM macht wütend

Beitrag von petersfeld » 26.07.2010, 15:51

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, wieviel denn dann die Sender RTL HD, Sat1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD und Vox HD bei UM kosten, wenn Servus TV HD schon kostenpflichtig ist.

Übrigens zahle ich bei meiner neuen Sat-Schüssel erst einmal überhaupt nicht, sondern erhalte ein 12-monatiges Schnupperabo. Bei UM kann ich mich an sowas nicht erinnern.

Daneben kann ich jetzt wenigstens auch mein Sky HD nutzen und bekomme ab 13.08. weitere Sky HD Sender hinzu. Was für eine Vielzahl an HD Sendern können wir als Sat-Kunde da doch genießen. Aber du bist ja glücklich mit Kino auf Abruf HD. Der Sat-Empfang hat bald sowieso den Kabelempfang überholt. Liegt nur noch knapp bei 50% und das bei den vielen
Zwangs-Kabel-Verpflichteten Wohnungsmietern. UM und die anderen Kabelanbieter setzten nur noch auf das Internet und Telefon. An einen HD-Ausbau besteht dort überhaupt kein Interesse mehr.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 26.07.2010, 16:00

Na dann hast du ja eine tolle Lösung gefunden für dich. Ich im übrigen auch für mich. HD ist mir ziemlich egal. Wenn ein Sender statt in SD in HD kommt, gucke ich natürlich den. Außerdem kommt bei mir aus dem Kabelkabel auch noch Internet und Telefon für alles zusammen einen unschlagbaren Preis (habe lange geguckt, so einen Preis habe ich bei sonst keinem hiesigen Anbieter gefunden).

Aber letztendlich bezahlst du für deinen Fernseh- und HD-Genuss trotz FreeTV Sat immer noch mehr für das ganze Sky- und HD+-Zeug. Das brauche ich wie gesagt nicht. Und letztendlich werden auch bei Astra die Begehrlichkeiten für die Infrastrukturnutzung größer. Ich würde daher eher sagen Freesat-TV wird bald ein Ende haben. Und spätestens da kann auch Kabel wieder auf gleicher Höhe in Sachen TV sein.

hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

Re: UM macht wütend

Beitrag von hansdieter123 » 26.07.2010, 16:58

petersfeld hat geschrieben:Übrigens zahle ich bei meiner neuen Sat-Schüssel erst einmal überhaupt nicht, sondern erhalte ein 12-monatiges Schnupperabo. Bei UM kann ich mich an sowas nicht erinnern.
Nichts für ungut, aber wieso kosteten HD+-Receiver mit Smartcard ziemlich genau 50€ mehr als der gleiche Receiver ohne Smartcard?

petersfeld
Kabelexperte
Beiträge: 142
Registriert: 11.04.2010, 13:05

Re: UM macht wütend

Beitrag von petersfeld » 26.07.2010, 18:03

Nichts für ungut, aber ich habe diese HD-Karte gratis erhalten, wie auch üblich. Nach 12 Monaten muß ich entscheiden, ob ich für weitere 12 Monate gegen Gebühr verlängere.

Übrigens auch eine interessante Meldung:
Kabel BW will bis Ende des Jahres 30 HD-Sender anbieten – „Intensive Partnerschaft mit Sky“
Digitalmagazin im Gespräch mit Stefan Beberweil, Bereichsleiter Produktmanagement bei Kabel BW
26.07.2010
[Stefan Beberweil, Bereichsleiter Produktmanagement bei Kabel BW]
Stefan Beberweil, Bereichsleiter Produktmanagement bei Kabel BW


Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW bietet seit kurzem ein Kombi-Angebot mit schnellem Internet und zwei Pay-TV-Paketen von Sky. Demnächst sollen Kabel BW-Kunden weitere Sky-Abo-Pakete hinzubuchen können, wie Stefan Beberweil, Bereichsleiter Produktmanagement bei Kabel BW, im Digitalmagazin-Interview verrät. Da Kabel BW einen deutlichen Ausbau des HDTV-Angebots plant, befindet sich der Kabelnetzbetreiber im Hinblick auf die Einspeisung der neuen Sky-HD-Kanäle in konstruktiven Gesprächen. „Wir haben uns ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Ende des Jahres möchten wir 30 HDTV-Sender in unserem Netz verbreiten. Gerade auch Sky bietet attraktive HD-Inhalte.“
Anzeige

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: UM macht wütend

Beitrag von Tomis » 26.07.2010, 19:18

ist ja der Hammer 30 – in Worten: D R E I S S I G ! ! ! HD Sender

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2390
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: UM macht wütend

Beitrag von gordon » 26.07.2010, 19:37

petersfeld hat geschrieben:Bleibt eigentlich nur noch die Frage, wieviel denn dann die Sender RTL HD, Sat1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD und Vox HD bei UM kosten, wenn Servus TV HD schon kostenpflichtig ist.
die HD-Box ist kostenpflichtig, nicht Servus... :wand:

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: UM macht wütend

Beitrag von opa38 » 26.07.2010, 20:05

bubi09 hat geschrieben:Bleibt eigentlich nur noch die Frage warum eigentlich RTL HD, Sat1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD und Vox HD bei Astra kostenpflichtig sind.
Richtig.....man sollte sich nur nicht der Illusion hingeben, und meinen, die Privaten Hd gäbe es für Nottig. :schnarch:

Unitymedia wird sich das gebührend von jedem einzelnen Abonenten bezahlen lassen. in welcher Fom auch immer. Man darf echt gespannt sein.... :kafffee:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: UM macht wütend

Beitrag von spike2109 » 26.07.2010, 22:42

HD kostet doch überall extra. Also was solls, entweder man möchte HD und zahlt oder man lässt es so wie es ist.

Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: UM macht wütend

Beitrag von Firefucker112 » 27.07.2010, 00:01

spike2109 hat geschrieben:HD kostet doch überall extra. Also was solls, entweder man möchte HD und zahlt oder man lässt es so wie es ist.
Dann sag mir doch mal bitte was z.B. Servus TV HD bei Sat-Empfang kostet extra kostet...
P.S. den Sender habe ich nicht genommen weil er so supertoll ist, sondern weil man das in dem Fall gut mit UM vergleichen kann.

Also: Was kostet Servus TV HD bei Sat und was kostet Servus TV HD bei UM?

Ich würde behaupten bei Sat nicht´s und bei UM 5€/monat da man Servus TV HD nur über die "Box Smartcard" freigeschaltet bekommt.

Dann frage ich mich wo denn die gerechtigkeit ist?

Gott sei dank darf der mündige Kabel TV Nutzer jeden Monat aber Kohle für den Kabelempfang abdrücken.
Alleine vom verständnis her müsste es doch umgekehrt sein. Als Kabelnutzer bezahlt man monatlich eine Gebühr für Netz und Service da müssten die Sender frei zu empfangen sein.
Als Sat Kunde hat man nach der Anschaffung der Hardware keine weitern monatlichen Kosten. Wie läuft das eigentlich mit den Kosten bei einem Satellit? Wer bezahlt die denn? Astra, die TV Sender?
UM bekommt eine hübsche Summe - dann sollen die sich verdammt nochmal mit Sky einig werden. :wut: :wut:

Was kostet die Welt? - Ach nee - dann nehm ich doch nur ne kleine Cola :brüll:
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste