Was passiert bei Kündigung?

Alte Themen aus dem Analogbereich
calc
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.06.2013, 14:44

Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von calc » 08.06.2013, 15:30

Hallo zusammen,

ich beziehe meinen analogen Kabelanschluss von Telecolumbus und habe mal wieder eine Preiserhöhung vor mir.
Die Preiserhöhung wird unterm Strich wieder mit der Modernisierung des Kabelnetzes begründet und genau hier liegt das Ärgernis: an meinem Wohnort wurde nämlich seit Jahrzehnten nicht in den Kabelanschluss investiert: Der Kabelanschluss unseres Hauses geht von einem Verteilerkasten aus als ein Kabel/ auf einer Linie durch die ganze Straße (durch jedes einzelne Haus). DIe einzelnen Häuser zwacken direkt davon ab. So ist es bei uns immer noch nicht möglich bei uns 2play-, 3play- oder digitale TV-Angebote zu nutzen. Hinzu kommt: an die einzelnen Abzweigungen von der Hauptlinie kommt man wegen einer Vertäfelung nicht ran.

Was würde aus diese Verkabelung werden, wenn ich meinen Kabelanschluss nun kündigen würde? Der Techniker von Telecolumbus kann ja nicht einfach unser Kabel durchschneiden, denn dann wären ja alle Haushalte "nach" meinem auch betroffen? An der Telecolumbus-Hotline wurde mir aber versichert, dass durch einen Techniker ergriffene Maßnahmen, z.B. ein Sperrfilter, das weitere (analoge) TV-Gucken verhindern würden.
Könntet ihr euch vorstellen, was das sein könnte?

Nach einer versuchten 2play-Bestellung (läuft bei uns über das Telecolumbus-Kabel, wird aber von Unitymedia realisiert) hat der Techniker nämlich auf Grund oben beschriebener Kabelinfrastruktur sehr schnell das Handtuch geworfen. Wird Telecolumbus für einen gekündigten analogen Anschluss jetzt mehr Aufwand betreiben, als Unitymedia für ein (versuchtes) Upgrade auf 2play?
Oder wird es technisch weiterhin möglich sein, analoges Kabel-TV zu empfangen, ohne dafür zu bezahlen? (Ich bin bereit einen angemessenen Preis für analoges TV zu bezahlen. Deshalb bitte keine Belehrungen über rechtliche Beschränkungen. Ich bin mir bewusst, dass Schwarzseher sich illegal verhalten. Über Kommentare, die das Gegenteil behaupten und beweisen, würde ich mich aber sehr freuen :D)

Freue mich sehr auf eure Kommentare und Meinungen!

Gruß,

calc

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von Joerg » 08.06.2013, 17:58

Da wird ein Sperrfilter gesetzt und verplombt. Das Erbrechen der Plombe und Entfernen des Filters ist dann strafbar (Betrug). Also ist analoges TV-Gucken dann nicht mehr möglich.

Jörg

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1393
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von reset » 08.06.2013, 19:38

Es sei denn, die Nebenkosten der Wohnung beinhalten die Kosten für analog TV.

Gruß reset

Benutzeravatar
Vollmilchtrinker
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 16.11.2008, 08:31
Wohnort: Münster / Westfalen - Mauritzviertel

Re: AW: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von Vollmilchtrinker » 08.06.2013, 20:17

Joerg hat geschrieben:Das Erbrechen der Plombe und ...
Nicht das Erbrechen, sondern das Aufbrechen der Plombe. Das Erbrechen ist etwas völlig anderes. :D
Gruß vom Vollmitri (Vollmichtrinker) alias Ganter Ingo™

Echte ISDN-Telefonie mit der Telekom - VDSL 50 mit der Telekom - Mediareceiver 303 - UM Digital Highlights mit Festplattenreceiver Echostar HD 601 - FritzBox 7390 - Sipgate, Blue Sip, Axxesso, alle Prepaid, so nebenbei

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1393
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: AW: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von reset » 08.06.2013, 20:21

Vollmilchtrinker hat geschrieben:
Joerg hat geschrieben:.... Das Erbrechen ist etwas völlig anderes. :D
Ich stelle einen \_/ :D

Gruß reset

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 08.06.2013, 20:27

Gibt so plomben auch für die dose
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4927
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: AW: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von hajodele » 08.06.2013, 20:39

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:Gibt so plomben auch für die dose
Da nennen sie sich Siegel und werden über die Schraube geklebt.
Das macht man zumindest in Kabelbw-Land bei den Verträgen mit SAT so.

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2380
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von Radiot » 08.06.2013, 23:47

Gibt auch Sperrdosenaufsätze, entweder mit Anschlußmöglichkeit für Grundversorgung, oder halt komplett Sperrung, UM verwendet auch ganz gerne nur einfache Siegel die auf die Dose geklebt werden, der Anschluss eines Kabels würde dann eine Art von Siegelbruch bedeuten und dir das erschleichen von Leistungen angekreidet werden...
Radio- Fernsehtechniker

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von Joerg » 09.06.2013, 08:59

Vollmilchtrinker hat geschrieben:Nicht das Erbrechen, sondern das Aufbrechen der Plombe. Das Erbrechen ist etwas völlig anderes. :D
Nicht ganz, würde ich sagen; http://www.duden.de/rechtschreibung/erbrechen nennt als erste Bedeutung:
(gehoben) aufbrechen
und erst als zweite
Mageninhalt, etwas im Magen Befindliches unverdaut durch den Mund von sich geben; sich übergeben
Die deutsche Sprache ist oft flexibler als man denkt :P

Jörg

calc
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.06.2013, 14:44

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von calc » 09.06.2013, 14:24

Radiot hat geschrieben:Gibt auch Sperrdosenaufsätze, entweder mit Anschlußmöglichkeit für Grundversorgung, oder halt komplett Sperrung, UM verwendet auch ganz gerne nur einfache Siegel die auf die Dose geklebt werden, der Anschluss eines Kabels würde dann eine Art von Siegelbruch bedeuten und dir das Erschleichen von Leistungen angekreidet werden...
Das Verkleben der Dose würde dann wohl bei mir passieren. Vorher kommt man an das Kabel praktisch nicht ran (siehe Startbeitrag).

Heißt das, wenn der Techniker eine Dose vergisst, begehe ich keinen Siegelbruch, wenn ich trotzdem fernsehe?
Wie wahrscheinlich ist es, dass eine Dose vergessen wird?

Aber sobald ich fernsehe nachdem die Kündigung wirksam ist, bleibt es ja eine Erschleichung von Leistung..., richtig?

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: Was passiert bei Kündigung

Beitrag von Joerg » 09.06.2013, 14:50

Ja, bleibt es selbstverständlich.

Jörg

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5587
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von kalle62 » 09.06.2013, 18:40

hallo

Mir kommt es so vor,als willst du nur Tips wie du Kostenlos TV schauen kannst. :nein:

kalle

calc
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.06.2013, 14:44

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von calc » 10.06.2013, 15:27

kalle62 hat geschrieben:hallo

Mir kommt es so vor,als willst du nur Tips wie du Kostenlos TV schauen kannst. :nein:

kalle
sorry, ja, bin etwas in diese richtung abgedriftet. bin immer noch sauer wegen der begründung der letzten preiserhöhung + dem misslungenem abschluss eines 2play abschluss.

keine ahnung, ob es legale wege gibt, sich dagegen zu wehren (vielleicht mit dem verbraucherschutz oder der bundesnetzagentur?). aber die schnelle und einfache lösung scheint jedenfalls die "dunkle seite" zu sein.
"dunkle seite" natürlich nicht im sinne vom illegalen schwarzsehen, sondern von "dunkel" bleibendem tv wegen kündigung. :zwinker:

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1393
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von reset » 10.06.2013, 15:52

Die dunkle Seite sehr verlockend ist, junger Padawan! :D

Gruß reset

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5587
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von kalle62 » 10.06.2013, 18:17

hallo

Die dunkle Seite hat immer einen gewissen Reiz.
Merke das bei meinen Sat Boxen.

gruss kalle

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2468
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von SpaceRat » 18.06.2014, 05:19

calc hat geschrieben:Was würde aus diese Verkabelung werden, wenn ich meinen Kabelanschluss nun kündigen würde? Der Techniker von Telecolumbus kann ja nicht einfach unser Kabel durchschneiden, denn dann wären ja alle Haushalte "nach" meinem auch betroffen?
Das wird der TC-Monteur nicht tun, aber Du könntest, sofern das Grundstück nicht mit einer entsprechenden Grunddienstbarkeit belastet ist, die Dich dazu verpflichtet, dieses Kabel zu dulden.

Meine Eltern haben das beim Hausbau (versehentlich) gemacht:
Im Grundbuch waren keine entsprechenden Belastungen vermerkt und dementsprechend ging das wild verlegte TV-Kabel beim Ausschachten hops. Siemens (Damals war's noch kein BK-Netz, sondern nur eine Gemeinschaftsantenne) war zwar total begeistert, konnte aber auch nur dumm gucken.

Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 18:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von nitro » 17.10.2014, 16:21

Ich habe vor einem Jahr bei einem Bekannten UM gekündigt bzw Widerrufen und eine Sat-Anlage installieren lassen. Der Vertrag wurde kurz nach dem Einzug an der Tür bei einem Medienvertreter abgeschlossen, nachdem dieser mit der Abstellung "gedroht" hat. Es ist ein 3 Einheiten Miethaus und die Abrechnung erfolgte direkt bei UM und nicht über die Nebenkosten.. Die haben aber immer noch nicht abgeklemmt nach einem Jahr und leider lässt derjenige sich nicht belehren endlich über Sat zu schauen, sondern schaut lieber auf einem 50" weiter analoges Kabel. Ist alles angeschlossen, man muss nur den Sat-Receiver anmachen.

2 Fragen dazu.

1. Wie schaut das rechtlich aus, schließlich schaut er ja "schwarz".
2. Kann man da nachhhelfen das die es abklemmen kommen? Mich regt das auch auf das er die Sat-Anlage nicht nutzt, da auch jemand anders die Kosten dafür getragen hat und nun nicht genutzt wird.
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2468
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von SpaceRat » 17.10.2014, 16:27

nitro hat geschrieben:lässt derjenige sich nicht belehren endlich über Sat zu schauen, sondern schaut lieber auf einem 50" weiter analoges Kabel. Ist alles angeschlossen, man muss nur den Sat-Receiver anmachen.
Dann laß ihn doch, wenn ihm das Schneegestöber gefällt.
nitro hat geschrieben:1. Wie schaut das rechtlich aus, schließlich schaut er ja "schwarz".
Ja, das ist Leistungserschleichung, auch wenn es nicht wirklich eine tolle Leistung ist :)
nitro hat geschrieben:2. Kann man da nachhhelfen das die es abklemmen kommen? Mich regt das auch auf das er die Sat-Anlage nicht nutzt, da auch jemand anders die Kosten dafür getragen hat und nun nicht genutzt wird.
Ja, kann man.

Der größte Lump im ganzen Land
das ist und bleibt der Denunziant.
Receiver/TV:Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom [email protected]!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 18:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von nitro » 17.10.2014, 17:04

SpaceRat hat geschrieben:Der größte Lump im ganzen Land
das ist und bleibt der Denunziant.
Den blöden Spruch am Ende hättest du dir sparen können.
Bild

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von Wasserbanane » 17.10.2014, 17:17

Naja, ich denke mal, dass die einzige Möglichkeit das "Abklemmen" zu initiieren, wäre denjenigen sozusagen zu verpfeifen. Wie sollte man sonst UM darüber informieren!?
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von koax » 17.10.2014, 18:11

nitro hat geschrieben:leider lässt derjenige sich nicht belehren endlich über Sat zu schauen, sondern schaut lieber auf einem 50" weiter analoges Kabel. Ist alles angeschlossen, man muss nur den Sat-Receiver anmachen.
Man muss aber schon extrem wenig ausgeben, um bei einem modernen TV-Gerät nicht einen eingebauten digitalen Kabel- und SAT-Tuner zu haben.
Statt analogem Kabel sollte wohl auch digitales Kabel zu schauen und nicht unwahrscheinlich ohne zusätzlichen SAT-Receiver auch SAT-Empfang möglich sein.

Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 18:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von nitro » 17.10.2014, 22:25

Vor ein paar Jahren war das noch nicht Standard wie heute. Ist ein 2008er Panasonic TH-50PX8E. Der hat lediglich HD ready (720p) und einen DVB-T Tuner. Damalige UVP: 1699€
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2468
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von SpaceRat » 18.10.2014, 07:56

Jor.

Unser Samsung 50"-Plasma von 2009 hat auch noch nur einen DVB-T-Tuner (Völlig überflüssiger Sch....).

Ich käme aber ehrlich gesagt auch nicht auf die Idee, einen vollwertigen Festplatten-Receiver durch einen im TV eingebauten Tuner substituieren zu wollen.
Wenn Samsung & Co. mir die Wahl lassen würden, das Teil für 100 EUR weniger ohne USB-Buchsen, Netzwerk, Tuner und den ganzen Kram kriegen zu können, würde ich die Variante nehmen.

Bei einem DVB-T-Tuner konnte man ja noch sagen, die höheren Fertigungskosten dafür heben sich gegen die Kosten auf, die ein zusätzlicher Modell ohne ihn verursachen würde.
Aber bei neueren Modellen sind's ja Twin-Tuner für DVB-T/-C/-S2, Myriaden an USB- und Netzwerkbuchsen, CI+-Slots, ... dieser Kram kann nicht "nichts" kosten.

Also liebe Hersteller:
Bietet mal einen großen Fernseher ohne alles an, also quasi einen wirklich großen reinen Monitor.
Die eingebauten Piepser könnt Ihr Euch im Zeitalter von 5.1, 7.1, ... auch schenken.
Receiver/TV:Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom [email protected]!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von magentis » 18.10.2014, 08:52

SpaceRat hat geschrieben: Wenn Samsung & Co. mir die Wahl lassen würden, das Teil für 100 EUR weniger ohne USB-Buchsen, Netzwerk, Tuner und den ganzen Kram kriegen zu können, würde ich die Variante nehmen.

Bei einem DVB-T-Tuner konnte man ja noch sagen, die höheren Fertigungskosten dafür heben sich gegen die Kosten auf, die ein zusätzlicher Modell ohne ihn verursachen würde.
Aber bei neueren Modellen sind's ja Twin-Tuner für DVB-T/-C/-S2, Myriaden an USB- und Netzwerkbuchsen, CI+-Slots, ... dieser Kram kann nicht "nichts" kosten.

Also liebe Hersteller:
Bietet mal einen großen Fernseher ohne alles an, also quasi einen wirklich großen reinen Monitor.
Ohne USB- und/oder Netzwerkbuchsen kannst aber auch vergessen. Ist doch kein TV-Hersteller mehr in der Lage, ohne Updates auszukommen....wobei, kommt eigentlich überhaupt noch ein Hersteller von irgendwas ohne Updates aus?
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2468
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Was passiert bei Kündigung?

Beitrag von SpaceRat » 18.10.2014, 09:36

magentis hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:Wenn Samsung & Co. mir die Wahl lassen würden, das Teil für 100 EUR weniger ohne USB-Buchsen, Netzwerk, Tuner und den ganzen Kram kriegen zu können, würde ich die Variante nehmen.
Ohne USB- und/oder Netzwerkbuchsen kannst aber auch vergessen. Ist doch kein TV-Hersteller mehr in der Lage, ohne Updates auszukommen....wobei, kommt eigentlich überhaupt noch ein Hersteller von irgendwas ohne Updates aus?
Dann denk mal genau drüber nach, wieso das so sein könnte ...
;)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste