hin und her laufende Kästchen im Display

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Antworten
Rolli-GE
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 12.01.2011, 11:31

hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Rolli-GE » 08.03.2019, 09:44

Hi zusammen,

im Januar fing meine Horizon-Box unregelmäßig an im Display nur noch hin und her laufende Kästchen zu zeigen - Box ohne Funktion, also auch keine Aufnahme von programmierten Sendungen.
Nach Reklamation habe ich dann eine neue Box bekommen (diesmal Version 2, die mit den Lüftungsschlitzen an der Seite).
Mitte Februar wieder das gleiche Theater.
Wieder reklamiert, wieder neue Box Typ 2 bekommen.
Seit heute rennen wieder die Kästchen hin und her.
Also gleich wieder mal anrufen und neue Box bestellen - das wäre dann Nr. 4 in diesem Jahr.

Kennt jemand das Problem?

Bei der Erstinstallation der jetzigen Box ist mir aufgefallen, dass meine eigene Favoritenliste bereits eingespeichert war. Woher hat die neue Box diese Daten?

Gruß
Rolf
Gruß Rolf
TV: Sony KD85XF8596, AV-Receiver: Sony DN-1080, BlueRay: Sony UBP-X800, Unitymedia-Receiver: Horizon HD-Recorder 2, Telefon-Plus-Option, Fritz-Box: 6590 (eigenes Gerät)

Rolli-GE
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 12.01.2011, 11:31

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Rolli-GE » 08.03.2019, 14:49

Update

Anruf bei der UM-Hotline: Diesmal gibt es nicht einfach eine neue Horizon-Box, sondern es soll ein Technikder herauskommen.
Wieso auf der jetzigen Box meine Favoritenliste schon drauf war, wisse man nicht, so etwas würde nicht gespeichert.

Grtuß
Rolf
Gruß Rolf
TV: Sony KD85XF8596, AV-Receiver: Sony DN-1080, BlueRay: Sony UBP-X800, Unitymedia-Receiver: Horizon HD-Recorder 2, Telefon-Plus-Option, Fritz-Box: 6590 (eigenes Gerät)

Sascha53721
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Wohnort: Duisburg

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Sascha53721 » 08.03.2019, 16:43

Also wenn meine box im standby ist kann es mal passieren das die vom dauerhaft gelben in den roten wechselt dann kommen auch die Kästen im Display und danach geht sie wieder in den gelben standby und bleibt da.
Bild

Rolli-GE
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 12.01.2011, 11:31

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Rolli-GE » 09.03.2019, 18:22

Hi Sascha,
aber bei mir laufen die Kästchen stundenlang hin und her, wenn ich nicht versuche das Ganze über den Ein-/Aus-Schalter bzw. durch Abziehen des Netzsteckers zu beenden.
Gruß Rolf
TV: Sony KD85XF8596, AV-Receiver: Sony DN-1080, BlueRay: Sony UBP-X800, Unitymedia-Receiver: Horizon HD-Recorder 2, Telefon-Plus-Option, Fritz-Box: 6590 (eigenes Gerät)

Rolli-GE
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 12.01.2011, 11:31

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Rolli-GE » 10.03.2019, 11:10

Nur zur Info:

es ist jetzt 11.10 Uhr. Seit mindestens heute morgen um 06.00 Uhr laufen die Kästchen hin und her. Lasse sie einfach mal weiterlaufen,. da morgen Vormittag der Techniker kommen soll.
Gruß Rolf
TV: Sony KD85XF8596, AV-Receiver: Sony DN-1080, BlueRay: Sony UBP-X800, Unitymedia-Receiver: Horizon HD-Recorder 2, Telefon-Plus-Option, Fritz-Box: 6590 (eigenes Gerät)

Stiff
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1015
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Stiff » 10.03.2019, 12:29

Leuchtet das rote offline Symbol?

Rolli-GE
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 12.01.2011, 11:31

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Rolli-GE » 11.03.2019, 14:25

nein.

Heute war ein Techniker da. Von dem habe ich als erstes erfahren, dass dieser Fehler intern das "Knight Rider Leuchten" genannt wird.

Angeblich könnte es solche Probleme geben, wenn die Horizon über HDMI an einen AV-Receiver angeschlossen sei und nicht direkt an den Fernseher. Also Horizon Box mit neuem HDMI Kabel direkt mit dem Fernseher verbunden. Um dennoch in den Genuss von Dolby Digital zu kommen, sollte ich die Horizon Box per optischem Kabel mit dem AV-Receiver verbinden. Der Klang wäre über optisches Kabel sowieso besser als über HDMI.

Ich habe zwar keine Ahnung warum die Horizon Box ihren Dienst wegen dem direkten Anschluß an den AV-Receiver einstellen soll, aber wir haben das jetzt so mal probeweise geändert. Habe auch zum ersten Mal gehört, dass optisches Kabel besser als HDMI sein soll. Sollte ich jetzt mal bei den einschägigen Herstellern fragen , ob sie 4K-taugliche Kabel auch als Lichtleiter haben und nicht nur als HDMI?

Darüber hinaus wurde empfohlen, die Standby-Einstellung zu verändern auf TV-Schnellstart - bisher hatte sich die Box komplett abgeschaltet und brauchte dann auch immer rd. 5 Minuten bis zur Betriebsbereitschaft.

Seit 09.30 Uhr läuft die Horizon ohne Probleme im Standby (zu erkennen an der angezeigten Uhrzeit). Dann schauen wir mal, wie es weiter geht.
Gruß Rolf
TV: Sony KD85XF8596, AV-Receiver: Sony DN-1080, BlueRay: Sony UBP-X800, Unitymedia-Receiver: Horizon HD-Recorder 2, Telefon-Plus-Option, Fritz-Box: 6590 (eigenes Gerät)

Sascha53721
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Wohnort: Duisburg

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Sascha53721 » 11.03.2019, 19:14

Läuft bei mir auch Perm über av receiver. Keine Probleme hab mir nur vernünftige hdmi kabel gekauft für alles was in den av rein und rauskommt.

Hab nen onkyo 9700thx, der hdmi port von der Horizon steht auf durchschleifen im standby Modus. Damit ich auch ohne av receiver mit der Horizon TV sehen kann.

Standby Modus schnellstart, bin halt ungeduldig und das Ding ist ein wenig schneller.
Bild

boba
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von boba » 11.03.2019, 19:19

Sascha53721 hat geschrieben:
11.03.2019, 19:14
Standby Modus schnellstart, bin halt ungeduldig und das Ding ist ein wenig schneller.
Aber unerträglich laut. Dann läuft der nicht wohnzimmertaugliche Lüfter permanent durch.

Sascha53721
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Wohnort: Duisburg

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Sascha53721 » 12.03.2019, 04:51

Da muss man Prioritäten setzen, meine erste Horizon die ich noch habe ist jedenfalls leiser als die v2.
Bild

a3nalin
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 13.01.2019, 19:01

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von a3nalin » 27.03.2019, 12:21

Rolli-GE hat geschrieben:
11.03.2019, 14:25
[...] Heute war ein Techniker da. [...]

Angeblich könnte es solche Probleme geben, wenn die Horizon über HDMI an einen AV-Receiver angeschlossen sei und nicht direkt an den Fernseher. Also Horizon Box mit neuem HDMI Kabel direkt mit dem Fernseher verbunden. Um dennoch in den Genuss von Dolby Digital zu kommen, sollte ich die Horizon Box per optischem Kabel mit dem AV-Receiver verbinden. Der Klang wäre über optisches Kabel sowieso besser als über HDMI.

Ich habe zwar keine Ahnung warum die Horizon Box ihren Dienst wegen dem direkten Anschluß an den AV-Receiver einstellen soll, aber wir haben das jetzt so mal probeweise geändert. Habe auch zum ersten Mal gehört, dass optisches Kabel besser als HDMI sein soll. Sollte ich jetzt mal bei den einschägigen Herstellern fragen , ob sie 4K-taugliche Kabel auch als Lichtleiter haben und nicht nur als HDMI?

Darüber hinaus wurde empfohlen, die Standby-Einstellung zu verändern auf TV-Schnellstart - bisher hatte sich die Box komplett abgeschaltet und brauchte dann auch immer rd. 5 Minuten bis zur Betriebsbereitschaft.

Seit 09.30 Uhr läuft die Horizon ohne Probleme im Standby (zu erkennen an der angezeigten Uhrzeit). Dann schauen wir mal, wie es weiter geht.
Hi,
den Spaß mit UM Box austauschen (V2 beide Male) und Techniker-Besuch hatte ich auch bereits. (Bei mir wegen seit Vertragsbeginn 06/2018 auftretender Bild- und Tonfehler bei Netflix-App-Nutzung, langsamer, stockender Bedienung der Box in den Menüs etc.)
Inklusive Telefonat mit 2nd-Level-Support (der Techniker ließ mich persönlich mit dem sprechen, "der Kunde hat mehr Ahnung vom Setup hier als ich")

HDMI-Kabel und AVR als Sündenbock für UM-Box-Probleme hinzustellen war bei mir auch der Fall und ist eine beliebte Masche im Kundensupport generell. Schiebt die Verantwortung halt auf andere ab.
Den Spaß mit testweisem Austauschen des HDMI Kabels habe ich mitgemacht, auch den Quatsch mit der Änderung von HDMI- auf optisches-Kabel-Soundübertragung. (Keinerlei Verbesserung dadurch.)

Als der 2nd-Level-Supporter dann zudem die HDMI-Verknüpfung des AVR mit dem TV (ermöglicht bspw. Lautstärke-Regelung des AVR über TV- bzw. UM-Remote und Ausschalten des AVR mit TV synchron) in den TV-Einstellungen löschen wollte, wurde es mir zu blöd.

Auch sein Rat, die UM-Box im Schnellstart-Standby (bei extrem erhöhtem Standbyverbrauch!) zu betreiben ist für mich Augenwischerei, ein Gerät muss <1Watt im Standby können und trotzdem problemlos funktionieren. Dafür nehme ich notfalls auch 2-5 min Boot-Zeit in Kauf.
Zudem konnte meine Frage nicht beantwortet werden, wieso der AVR bzw. die HDMI-Soundübertragung das Problem sein soll, wenn Bluray-Player, PC, früher HD-Satreceiver usw. problemlos mit AVR/HDMI können, sowie FireTV-Stick im Schlafzimmer mit Netflix einwandfrei läuft, aber ausschließlich die UM-Box in Verbindung mit der Netflix-App nicht. "Es ist uns kein Problem mit der Netflix-App bekannt, auch hier läuft es im Testsystem einwandfrei. Sie sind ein Einzelfall." (Genauso wäre ich als DolbyDigital-Sound Nutzer am AVR mit der UM-Box ein seltener Kundentyp. No comment.)

Ich bin sehr gespannt, ob die aktuelle Software per Update Verbesserungen bringt.

Darf ich dich fragen, in welchem Raum du UM-Kunde bist? (Hier Köln/NRW, Techniker kam aus Mönchengladbach)

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 13858
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Andreas1969 » 27.03.2019, 12:58

a3nalin hat geschrieben:
27.03.2019, 12:21
Sie sind ein Einzelfall." (Genauso wäre ich als DolbyDigital-Sound Nutzer am AVR mit der UM-Box ein seltener Kundentyp. No comment.)
Unglaublich :wand:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 624
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von obi76 » 27.03.2019, 15:08

Hi,

ich schreibe das ja nicht gerne. Aber selten von der Technik so ein Quatsch gehört. :hammer: :wand: :hammer:
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400/40 Dual Stack/ Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 OS 7.02 + 1x Fritz Repeater 3000, 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

a3nalin
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 13.01.2019, 19:01

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von a3nalin » 27.03.2019, 18:43

Kurzer Nachtrag:

Tonaussetzer und kurze Bild-Freezes habe ich in der Netflix-App leider auch mit dem aktuellen Update.
Ebenso das "Ladekreis beim Start des Videostreams bleibt bei 20% Status hängen nach Start der Netflix-App"-Problem. (Workaround: Neustart der App.)

Leider hat das Update dahingehend nichts gebracht wie es scheint. Man hatte ja hoffen können...

Rolli-GE
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 12.01.2011, 11:31

Re: hin und her laufende Kästchen im Display

Beitrag von Rolli-GE » 15.04.2019, 13:50

Sorry für die verspätete Antwort. Ich bin Kunde in NRW.

Das Problem ist jetzt gelöst!!!!

Auslöser für die Störungen scheint in der Tat meine bisherige Verkabelung gewesen zu sein - insbesonmdere die Verbindung des AV-Receivers mit dem Fernseher über den HDMI-Port mit ARC (Audio-Return-Channel).

Folgende Änderungen durchgeführt:

1. Horizon-Box per HDMI direkt mit dem Fernseher verbunden an einem "normalen" HDMI-Eingang ohne ARC
2. Verbindung mit einem normalen HDMI Kabel und keinem 4K HDMI Kabel.
3. Horizon-Box mit dem AV-Receiver per optischem Kabel verbunden.
4. Netzwerk-Kabel von der Horizon-Box abgezogen, die Box läuft nur noch im TV-Modus - kein WLAN, kein Telefon

Ergebnis:

Bild und Ton erstklassig, keinerlei Störungen mehr.

Standby-Einstellung auf höchste Einsparstufe (braucht dann halt beim Einschalten 90 sec bis die Box betriebsbereit ist) funktioniert völlig problemlos. Auch bei der Aufnahme programmierter Sendungen keine Beanstandungen.

Und jetzt lassen wir die Finger von der Anlage und geniessen nur noch ;-)
Gruß Rolf
TV: Sony KD85XF8596, AV-Receiver: Sony DN-1080, BlueRay: Sony UBP-X800, Unitymedia-Receiver: Horizon HD-Recorder 2, Telefon-Plus-Option, Fritz-Box: 6590 (eigenes Gerät)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste