Horizon, extrn. WLAN Router

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Antworten
edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 30.11.2015, 22:59

Hallo zusammen,

ich nehme mal ganz stark an, dass mir hier jemand meine Frage recht einfach beantworten kann.

Seit drei Tagen bin ich im Besitz der Horizon Box. Soweit läuft auch alles aber die erste Ernüchterung der schlechten WLAN Reichweite,
kam sehr schnell. Nun habe ich meinen alten TP Link WR 841N an die Horizon angeschlossen, was ohne Probleme funktionierte,
aber komme bei den hiesigen DSL Speed Checks, egal ob über WLAN oder Lan, nur auf ca. 54 MBit die Sekunde.
Verschiedene Chanels habe ich auch schon probiert. Da der TP-Link nur auf 2,4 GHz funkt, sollte die Geschwindigkeit dennoch
kein Problem sein, da hier in der Umgebung keine weiteren Wlan Router sind. Was kann ich tun? Muss ich an der Horizon noch was
einstellen oder abändern? Seltsamerweise musste ich den TP-Link nur in die Horizon Lan Buchse stecken, ohne den WLAN Verwendungszweck
der Horizon zu bestimmen... Habt ihr eine Idee?

Den TP_Link Router habe ich im Übrigen vorher einmal zurückgesetzt. Vielleicht habe ich damit eine Einstellung verhauen...

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 01.12.2015, 01:18

Das Kabel sollte nicht im WAN-Port des TP-Link stecken. Darüber hinaus nur 1 DHCP-Server einschalten.

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 01.12.2015, 08:12

In Sachen Netzwerk bin ich nicht der hellster deswegen nun eine doofe Frage:

Kann der TP-Link Router überhaupt irgendwas empfangen, wenn er nicht über den WAN Anschluss angeschlossen ist?
Wo muss ich den DHCP Server auf 1 stellen. An der Horizon oder dem TP?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von hajodele » 01.12.2015, 08:23

Welche Geschwindigkeit bekommst du, wenn der PC direkt via LAN an die Horizon angeschlossen ist?
Mit welchem Tool hast du eigentlich gemessen.
Alternativ kannst du auch mal den offiziellen Test der Bundesnetzagentur verwenden: https://breitbandmessung.de/
Welche Speed ist eigentlich gebucht?

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 01.12.2015, 08:50

Hab ne 120iger Leitung. Über die Horizon Box hatte ich immer zwischen 60000 und 120000. Also auch sehr variabel. Über den TP Link sind es sowohl über Lan als auch WLAN zwischen 40000 und 55000.

Neuste Messung über Breitbandmessung.de hat einen Download von 76 Mbits ergeben. Das ist schonmal besser aber nicht perfekt.
Über WLAN (ich saß neben dem Router) bin ich auf soeben wieder auf die 53 Mbits gekommen. Den Wert hatte ich gestern auch häufiger,
so als würde der Router nicht mehr packen.

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 01.12.2015, 15:10

Also, die Horton Horizon ist ja dein Router. Das Teil hat einen DHCP-Server, das in deinem lokalen Netz IP-Adressen an deine Geräte verteilt. Der TP-Link hat das auch, das kommt sich ggfs in die Quere . Also im TP-Link den DHCP-Server komplett abschalten.

Des Weiteren solltest du dem TP-Link eine IP zuweisen, die im Subnetz des Horizon liegt.

D.h. du stellst beim TP-Link unter Netzwerk-->LAN eine IP ein. Glaube ab Werk kommt Horizon mit 192.168.192.xxx.

Ich weiß jetzt nicht wie viele IPs die Horizon standardmäßig vergibt. Stell beim TP-Link einfach mal 192.168.192.200 ein.

Und ja, Kabel beim TP-Link in einen LAN-Port, nicht in den WAN-Port. Du willst ja nicht die Router-Funktionen nutzen, das macht die Horizon schon. Im Prinzip ist der TP-Link für dich nur ein (W)LAN-Switch.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von hajodele » 01.12.2015, 15:37

Welche Übertragungsrate wird dir eigentlich via WLAN am Client angezeigt?
(einfach in der WLan-Liste rechte Maustaste - Eigenschaften oder unter Windows "Netzwerk- und Freigabecenter" Status)
Typisch sind 150 oder 300. Das sind Bruttowerte. Etwa 1/3 kommt tatsächlich an. ich Tippe mal auf die 150.
Dann schau mal im WLan-Menu des TP-Link ob es da irgendeine Auswahl mit 20MHz bzw. 40MHz gibt. Gehe da auf 40 Mhz.
Wenn sich dein Client wieder verbunden hat, sollte der Wert bei ca. 300 stehen. und damit die internetgeschwindigkeit höher sein.

Noch zur Lan-Verbindung: Macht der TP-Link eigentlich 100Mb oder 1GB? Bei 100Mb wirst du irgendwo bei 90 Mbit im Internet stehen bleiben.

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 01.12.2015, 15:56

Stimmt auch. Mein Vorredner hat liegt richtig. Der TP-Link hat nur Fast Ethernet (100 Mbit/s) Ports.

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 01.12.2015, 16:45

Ok, das leuchtet mir soweit ein und ich werde heute Abend Eure Tipps anwenden. Wo sollte ich denn dann eurer Meinung nach meine WD CloudMirror NAS Platte anschließen???
Möchte diese nur weiterhin über Wlan für meine Mac Backups nutzen. Drauf zugreifen muss ich mit der Horizon nicht! Geht das dann trotz Lan Buchse trotzdem über den TP?

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 01.12.2015, 17:26

Ist egal, kann an TP oder Horizon.

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 01.12.2015, 19:30

Soo, ich habe alles so gemacht wie vorgeschlagen. Nur dass sich der TP Link die IP Subnetzadresse selbständig gezogen hat.
DHCP habe ich ausgeschaltet, die Frequenz auf 40 MHz gestellt und die Ports getauscht. Die Breitbandmessung kommt beim Download
nun auf 51 Mbit/s und der Upload nur auf 2 Mbit. Dort hatte ich, egal mit welcher Online Messung, immer 6-7 Mbit.
War also nicht so erfolgreich. Auf den TP kann ich jetzt per Wlan auch nicht mehr zugreifen. Was ist da los?

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 01.12.2015, 21:59

Das ist schwierig zu sagen. Am besten schreibst du mal genau, was für IP-Entstellungen usw. die beiden Geräte haben oder machst Screenshots von den entsprechenden Einstellungen.

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 02.12.2015, 19:33

Tjaaa, das Problem ist, dass ich nicht mehr auf den TP-link zugreifen kann!! Weder per Lan noch per Wlan. Würde dir die Screenshots sonst gerne liefern!
Irgendwo muss da doch ein Haken sein. Wenn es ja wenigstens 80 Mbit wären aber da kommt einfach nichts...

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 02.12.2015, 20:22

Was heißt nicht mehr zugreifen? Du musst natürlich über die neue IP, die du dem TP gegeben hast bzw. die er von der Horizon erhalten hat, das Webinterface aufrufen.

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 02.12.2015, 21:24

Hab jegliche IP Adressen im Browser versucht, die mir mein Mac angezeigt hat!
Bild

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 02.12.2015, 22:45

Dann hat der TP vielleicht noch die alte IP von vorher? Zur not in die Bedienungsanleitung gucken, den TP zurücksetzen, Kabel ab und noch mal von vorne konfigurieren.

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 03.12.2015, 20:34

https://www.dropbox.com/sh/4fexdbznzbj0 ... cJP8a?dl=0

Hab den TP Link zurückgesetzt und außer der SSID und Passwort nichts verändert. Das Kabel steckt auch wieder
im WAN Port, da ich trotz zurücksetzens über Lan nicht mehr auf den Router zugreifen konnte.
Ich hoffe, dass die Bilder weiterhelfen und wir eine Lösung für das Problem finden!

Und nochwas, meine WD MyCloud Mirror habe ich manuell einen Energie-Plan erstellt.
Wenn Sie allerdings zu der bestimmten Zeit im Modus verweilt, bekomme ich Sie nicht mehr
aktiviert. Dass muss auch am Router liegen, wie ich gelesen habe. Ideen?

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 04.12.2015, 00:39

Mach doch bitte noch Screenshots bei der Horizon von Heimnetzwerk und lokales Netzwerk. Und auf dem ersten Screenshot würde ich die öffentliche IP unter Internet-Status unkenntlich machen.

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von manu26 » 04.12.2015, 17:47

So, ich versuche dann mal, eine möglichst einfache Anleitung hinzubekommen:
  1. Horizon kann im aktuellen Zustand bleiben. D.h.:
    • LAN-IP: 192.168.192.1
    • DHCP: aktiviert
    • DHCP-Pool startet bei: 192.168.192.2
    • DHCP-Pool-Größe: 64 (d.h. geht bis 192.168.192.65; diese IPs verteilt die Horizon automatisch an alle deine Geräte, die auf automatischen IP-Bezug eingestellt sind; ist i.d.R. Standard)
    • WLAN beide deaktiviert (2,4 und 5 GHz)
  2. TP-Link erst einmal von der Horizon trennen, nochmal komplett zurücksetzen und per LAN-Kabel mit Laptop verbinden (nicht WAN-Port)
  3. Der TP-Link läuft standardmäßig unter der IP 192.168.0.1 und hat auch einen aktivierten DHCP-Server. Also die IP aufrufen und einloggen.
  4. LAN-Einstellungen aufrufen und die IP (192.168.0.1) auf 192.168.192.100 ändern. Ggfs wird der TP neu starten. Nun unter der neuen IP versuchen, das Webinterface aufzurufen.
  5. Funktioniert der Zugriff auf den TP noch, dann DHCP aufrufen und DHCP Server auf "disable" stellen. Nun wird der TP ggfs. nochmal neu starten. Ab jetzt gibt der deinem Laptop nicht mehr automatisch eine IP.
  6. Jetzt ein LAN-Kabel von einem LAN-Port der Horizon zu einem LAN-Port des TP verbinden (nicht WAN). Ggfs. das LAN-Kabel vom Laptop einmal lösen, neu einstöpseln... nun sollte der Laptop von der Horizon eine IP zugeteilt bekommen.
  7. Wenn das nun alles funktioniert, kannst du im TP-Link ganz normal das WLAN konfigurieren. Dabei darauf achten, bei "Security" WPA2 einzustellen. Nicht WPA oder eine Mischung aus beiden.
Ich hoffe, dass das alles so funktioniert. Wenn nicht, dann sag doch bitte, bei welchem Punkt es hakt und dann finden wir schon das Problem.

edgarwallace
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.11.2015, 22:49

Re: Horizon, extrn. WLAN Router

Beitrag von edgarwallace » 05.12.2015, 00:00

Wow, vielen Dank! Werde Sonntag nochmal mein Glück versuchen. Melde mich, wie es gelaufen ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast