Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Recorder

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Antworten
jockl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.09.2015, 22:17

Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Recorder

Beitrag von jockl » 18.09.2015, 22:21

Hallo liebe Leute,

wir stellen gerade um auf 3 play Comfort 120, haben also den Horizon HD Recorder angeschlossen, Fernsehen, Internet und Telefon funktioniert auch alles prächtig,
aber wir würden gerne unseren Festplattenrecorder/DVD-Brenner behalten. Das Modell ist Panasonic DMR-BCT845. Hier ein link mit technischen Daten:
http://www.electronic4you.de/media/cata ... 145286.pdf
und der Anschluss funktioniert nicht ganz:
Der Horizon hat leider keinen Koaxausgang, der Panasonic schon. Daher wollten wir das Koaxsignal durch den Panasonic durchschleifen und dann in den Horizon rein. Also an der Kabelbuchse mit drei Anschlüssen in die Mitte den F-Stecker rein, das andere Kabelende in den Panasonic, dann mit einem zweiten Koaxkabel die beiden Geräte verbinden.
Jetzt geht zwar immer noch das Fernsehen, aber kein Telefon und Internet mehr...

-Ist das einfach technisch nicht möglich so? Oder hab ich was falsch gemacht? Beide haben DVB-C.
-Gibt es eine andere Möglichkeit? ZB das Kabelsignal ganz normal in den Horizon rein und auf irgendeinem Weg in den Panasonic zu leiten? Aber nicht nur den Sender, der gerade auf dem Horizon eingestellt ist, sondern das ganze Kabel?
-Oder kann ich das Kabelsignal splitten und hab dann zwei gleichwertige Signale, eins zum Horizon, eins zum Panasonic? Was für einen Splitter bräuchte ich dafür?

Vielen Dank im Voraus für eure Mühe,

jockl

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 02:44

Dein Panasonic scheint das Datensignal nicht ordentlich durch zu schleifen, deswegen kommt nichts an. Also Dataausgang Dose direkt an die Horizon.
Den Panasonic kannst auch an den Normalen TV-Port der Dose anschließen. Mehr als die Free-TV Kanäle wirst mit dem nicht empfangen.
Willst auch die Pay-TV Kanäle aufzeichnen musst den Umweg über die Horizon und deren Scart-Ausgang nehmen.
Es sei denn der Panasonic unterstützt HDCP, dann könntet auch via HDMI verbinden, was ich nicht glaube (war zu faul um nach zu schauen).
BildBild

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von Horst.Soell » 19.09.2015, 09:05

jockl hat geschrieben:Der Horizon hat leider keinen Koaxausgang, der Panasonic schon. Daher wollten wir das Koaxsignal durch den Panasonic durchschleifen und dann in den Horizon rein. Also an der Kabelbuchse mit drei Anschlüssen in die Mitte den F-Stecker rein, das andere Kabelende in den Panasonic, dann mit einem zweiten Koaxkabel die beiden Geräte verbinden.
Jetzt geht zwar immer noch das Fernsehen, aber kein Telefon und Internet mehr...
Für Telefon und Internet wird ein mindestens bis 65 MHz rückkanalfähiger Anschluss benötigt, das ist offensichtlich nur direkt an dem DATA-Anschluss der Multimediadose möglich, normales Fernsehen ohne Videothek und Maxdome funktioniert auch über entsprechendes "Durchschleifen".

jockl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.09.2015, 22:17

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von jockl » 19.09.2015, 09:57

Vielen Dank,

-jetzt ist mir klar, daß es mit durchschleifen nicht gehen wird.
-Das mit dem zusätzlichen Kabel zwischen TV-Port und Panasonic funktioniert tatsächlich so wie von mauszilla beschrieben (nur die Kanäle, die wir auch vor der Vertragsumstellung hatten). Das wäre auf jeden Fall mal keine schlechte Lösung, die fehlenden Kanäle stören kaum. Uns stört eher, daß wir dann eine Laminatfußleiste neu machen müssen um das zweite Koaxkabel ohne Schönheitsfehler durchs Zimmer zu legen...

-Aber das mit dem Splitter könnte gehen?
Ich hab nur rausbekommen, daß es da wegen Signalstärkeverlust dann auch um Kabellängen geht. Es gibt auch verstärkende Splitter und welche, wo ein Gerät den Vorrang hat (das wäre schlecht, es sollten beide parallel laufen können). Zwischen Dose und Horizon sind zur Zeit 7m Kabel und es funktioniert alles problemlos. Horizon und Panasonic stehen nebeneinander, nach dem Splitter wäre also nur noch je ein kurzes Kabel.

Gruß, jockl

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von Horst.Soell » 19.09.2015, 11:12

Da Horizon Recorder und Panasonic DVD-Recorder nebeneinanderstehen, könnte hier doch eine neue Multimediadose gesetzt werden, dazu müsste natürlich die erste Multimediadose eine Durchgangsdose sein - wie z.B. die häufig von Unitymedia eingebaute btv 1265 von "braun teleCom"
http://www.antennenland.net/btv-MMD-1265-DATA
, dann reicht nämlich die vorhandene koaxiale Kabelverbindung.

jockl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.09.2015, 22:17

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von jockl » 19.09.2015, 12:26

Vielen Dank, daß du dich so schnell nochmal meldest!

Genauso eine Dose haben wir. Zumindest optisch schaut sie so aus, drei genauso angeordnete Anschlüsse. Diese wurde vor ein paar Jahren von Kabel BW dahingebaut, wo früher das Telefon war. Wir hatten in der Mitte das Telefon und WLAN drangesteckt und seitlich das 7m lange Kabel zum Fernseher und Rekorder geleitet.

Jetzt hängt alles am mittleren Anschluss (mit einem kurzen Kabel den Übergang vom F-Stecker zum Koax, dann das lange verlegte Koaxkabel). Wir haben daher das Telefon nun auch da, wo der Fernseher steht.

Wenn ich "Multimediadose" googel, komme ich auf ähnliche Dosen für die Wandmontage. In die Wand wollte ich eigentlich nichts montieren...

Ich dachte vom Prinzip her an sowas:
http://www.conrad.de/ce/de/product/2900 ... archDetail
Aber habe leider keine Ahnung, ob so etwas nicht dann auch nur Fernsehen durchlässt und Telefon und Internet genauso wieder nicht funktionieren wie beim Durchschleifen durch den Pasnasonic.

Grüße, jockl

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von Horst.Soell » 19.09.2015, 15:02

TV-Zweigeräteverteiler werden auf den TV-Anschluss einer Multimediadose gesteckt, um zwei Geräte direkt mit je einem Antennenkabel anzuschließen, hier übrigens mehrfach verwendet.
Wenn man den Deckel der MMD aufschraubt, kann man übrigens direkt das Fabrikat und die entsprechende Nummer ablesen.
An der Durchgangsdose btv 1265 lässt sich dann das Koaxialkabel bei abgeschnittener Buchse direkt anschließen, an das andere Ende des Koaxialkabels müsste bei ebenfalls abgeschnittenem Stecker eine neue Multimedia-Stichdose oder auch eine Multimedia-Durchgangsdose mit Abschlusswiderstand gesetzt werden, das wäre dann optimal für die Signalstärke.

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 15:27

Hatte auch mal so einen Verteiler an der Horizon, weil ich kein zweites Kabel hatte das bis zur Dose geht.
Ein Techniker hat mir davon abgeraten, das könnte zu Störungen führen. Obs stimmt weiß ich nicht, bin ja kein Techniker :D

Da wäre die Lösung von Horst besser.
BildBild

jockl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.09.2015, 22:17

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von jockl » 19.09.2015, 15:55

Ok, ich merke glaube ich, ich habe nicht das nötige Wissen dafür. Ich verstehe nicht alles...

"TV-Zweigeräteverteiler werden auf den TV-Anschluss einer Multimediadose gesteckt, um zwei Geräte direkt mit je einem Antennenkabel anzuschließen"
Wieso den TV-Anschluss? Der wird doch gar nicht mehr verwendet bei dem Horizon HD Recorder? Und überhaupt, wenn ich da einen Verteiler dranbaue, müsste ich ja trotzdem ein weiteres Kabel unter die Fußleiste bekommen (zwei lange Kabel zu je einem Gerät).

Die Dose ist diese:
https://katalog.wisi.de/dd-04-m-0650-1440.html

Also an diese Dose in der Mitte ein abgeschnittenes oder schon mit passenden Anschlüssen versehenes 7m langes Kabel in Richtung zu den beiden Geräten. Das sollte so bleiben wenn möglich.
Und dahinter bin ich für alles offen. Eine weitere Dose montieren, einen Verteiler zwischenschalten, egal. Hauptsache der Horizon bekommt das ganze Signal und der Panasonic das Fernsehen.

"an das andere Ende des Koaxialkabels müsste bei ebenfalls abgeschnittenem Stecker eine neue Multimedia-Stichdose oder auch eine Multimedia-Durchgangsdose mit Abschlusswiderstand gesetzt werden"
Das abgeschnittene Koaxende hinten in die zweite Dose rein, den Horizon dann vorne ins mittlere und den Panasonic vorne seitlich, wo er immerhin die normalen Programme bekommt? Gibts da auch ein Kästchen anstelle etwas zur Wandmontage?

Danke, daß du dich hier auch mit wenig qualifizierten wie mir beschäftigst.
jockl



Lieber mauszilla,

du hattest einen Verteiler und es hat funktioniert? Aber dann hat ein Techniker gesagt, es könnte zu Störungen kommen und du hast es wieder demontiert? Also hattest du Störungen, oder nicht?

Dir auch Danke

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von mauszilla » 19.09.2015, 16:10

Hatte bis dahin keine Störung bemerkt abgesehen von der, weswegen der Techniker da war, jedoch nichts mit dem Verteiler zu tun hatte.
Da war die Horizon jedoch noch Pfusch neu hier und ich hatte nicht alles getestet.
Vielleicht meinte er auch mit Störung, das es zu Einstrahlungen ins Netz kommen könnte durch das Ding.

Da hast Horst ein wenig falsch verstanden.
Er meinte nicht das Kabel außen an der Dose anschließen, sondern innen und am Ort wo du es brauchst eine Dose setzten.
Die Dosen gibt es sicherlich auch als Aufputzvariante.

Wenn du dir das selbst nicht zutraust, könntest das auch von einem Fernsehtechniker anschließen lassen, muss keiner von UM sein. Dürfte nicht unbedingt die Welt kosten.
BildBild

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von Horst.Soell » 19.09.2015, 16:57

Noch zur Ergänzung:
Bei einer sauberen Installation müsste die vorhandene Stichdose WISI DD 04 M 0650 durch eine Durchgangsdose wie die btv 1265
http://www.amazon.de/Multimedia-Breitba ... s=btv+1265
ersetzt werden, sie könnte aber dann am anderen Ende zum Anschluss von Horizon Recorder und Panasonic DVD-Recorder verwendet werden oder durch die Stichdose btv 0656
http://www.amazon.de/Multimedia-Breitba ... R160%2C160_
ersetzt werden, falls nicht eine entsprechende Aufputzdose herangezogen wird.
An der vorhandenen Stichdose WISI DD 04 M 0650 kann übrigens am TV-Anschluss kein Horizon Recorder angeschlossen werden, da dieser Anschluss eine Sperrdämpfung für den Rückkanal für 5...65 MHz hat.

jockl
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.09.2015, 22:17

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von jockl » 19.09.2015, 18:55

Ok,
ich musste sowieso zu Conrad und hab die Gelegenheit genutzt, dort nochmal zu fragen, vor allem über Splitten. Dort wurde mir gesagt DVB-C-Signale könne man nicht so einfach splitten, und es müsse irgendetwas (ich glaube die Dämpfung?) durchgemessen werden, irgendwas Dose auswechseln (wie Horst sagt von Stich auf Durchgang) auch, sprich Techniker kommen lassen...

Ich hab mich daher jetzt entschieden, dieses zusätzliche Kabel zum Panasonic zu legen, über das nur TV läuft. Ist insgesamt am einfachsten so. Techniker kommen lassen vs Fußleiste raus, eventuell am Laminat rumraspeln, Kabel legen, Fußleiste rein.

Hoffentlich wars das dann. Wenn nicht, werden die Sachen, die Horst geschrieben hat, wahrscheinlich nochmal wichtig werden...
Danke für die Mühen.
jockl

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon HD Recorder und Panasonic Festplatten/DVD-Record

Beitrag von Horst.Soell » 19.09.2015, 19:20

An die vorhandene MMD WISI DD 04 M 0650 können problemlos ca. 10m Antennenkabel sowohl am DATA-Anschluss als auch am TV-Anschluss angeschlossen werden, wenn sie gut abgeschirmt sind, z.B. für den Horizon Recorder
http://www.amazon.de/10-Anschlusskabel- ... W51GXR54D8
und für den Panasonic DVD-Recorder ein 135 dB geschirmtes Antennenkabel
http://www.amazon.de/Antennenkabel-Koax ... 10m+135+dB
Bei einer Umstellung von Stichdose auf Durchgangsdose kann das bereits verlegte Kabel verwendet werden und am Ende des Kabelstrangs kann dann nach Anschluss der alten oder neuen Stichdose sowohl der Horizon Recorder als auch der Panasonic DVD-Recorder angeschlossen werden. Ein zweites Koaxialkabel ist dann nämlich nicht erforderlich, evtl. muss der Anschluss dann aber neu eingemessen werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste