Horizon als zweiten zugang fürs Internet

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Antworten
Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Horizon als zweiten zugang fürs Internet

Beitrag von blaxxz » 17.07.2015, 13:12

Hi,

ich habe die 6490 womit ich mehr als zufrieden bin.

Die 6490 ist oben an der TV Dose angebracht. Dort steht auch der PC.
Unten im Wohnzimmer steht der Horizon Recorder. Am TV habe ich auch Konsolen dran.

Aktuell nutze ich DLan um Internet unten zu bekommen.

Ist es aber nicht irgendwie möglich, die Horizon Box als zweites Modem zu nutzen und so das Internet direkt aus der TV Dose zu bekommen?
Somit hätte ich auch einen direkten Zugang zum Internet unten.


Gruß
Bild

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Horizon als zweiten zugang fürs Internet

Beitrag von eye of the tiger » 17.07.2015, 13:33

Ist natürlich möglich - kill das Netzwerk zwischen FritzBox und Hoirzon, mach bei um einen zweiten Vertrag und du hast zwei Internetverbindungen :bäh: um läßt ja nicht mal zu, dass zwei HD-TV betrieben werden ohne eine zweite Hardware zu mieten :zerstör:

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Horizon als zweiten zugang fürs Internet

Beitrag von GoaSkin » 17.07.2015, 16:32

eye of the tiger hat geschrieben:Ist natürlich möglich - kill das Netzwerk zwischen FritzBox und Hoirzon, mach bei um einen zweiten Vertrag und du hast zwei Internetverbindungen :bäh: um läßt ja nicht mal zu, dass zwei HD-TV betrieben werden ohne eine zweite Hardware zu mieten
Stimmt nicht ganz: HD-Receiver und HD-Modul kann man zum Einen auch kaufen. Zu dem gibt es auch Drittanbieter-Receiver, die zur Nutzung von Unitymedia zertifiziert sind. Man muss theoretisch die HD-Option doppelt bezahlen, aber da lässt sich zumindest für das Zweitgerät was tricksen: Nimmt man 3Play zum HD-Kabelanschluss, hat man schon einmal zwei Karten und zahlt monatlich nur einen Euro drauf.

Dass ein zweites Modem nicht ohne zweiten Vertrag freigeschaltet wird, sollte aber selbstverständlich sein. Die Telekom erlaubt auch nicht mehrere simultane DSL-Verbindungen für Leute, die zwar in jedem Zimmer eine TAE-Dose haben, aber kein LAN im Haus verlegt.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast