WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Thork21
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 31.03.2015, 10:11

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Thork21 » 31.03.2015, 11:40

Ist dir langweilig oder hast du zum Thema einfach nur nichts beizutragen?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Dinniz » 31.03.2015, 13:30

Thork21 hat geschrieben:Ist dir langweilig oder hast du zum Thema einfach nur nichts beizutragen?
So wie ich das gerade sehe schreibst du derzeit in jeden Thread den du finden kannst um über die Horizon abzulästern.
Wir wissen das die Box nicht der Burner ist.
technician with over 15 years experience

Thork21
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 31.03.2015, 10:11

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Thork21 » 31.03.2015, 14:04

Stimmt ich schreibe gerade in jedem Thread zu dem ich was zu sagen habe meine Meinung und Erfahrungen.
Das ist Sinn eines Forums. :zwinker:
Im Gegensatz dazu schreibt ihr nur, aber nicht zum Thema.

Was da sinnvoller ist liegt glaube ich auf der Hand. :D

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von MacEddie » 31.03.2015, 15:13

Die Horizon ist nicht so schlecht wie sie immer gemacht wird, man muß unterscheiden zwischen Problemen die von Unitymedia beim Aktivieren dieser gemacht hat und der technischen Beschränkungen der Box. Dazu gehört für mich die konzeptionelle schlechte Wlan Performanz. Die Horizon wird und muß an einer Stelle aufgestellt die für die Positionierung von WLAN schlecht ist und hat dann auch noch eine interne Antenne die im Gerät auch noch schlecht positioniert ist. Das hätte man eigentlich direkt verhindern können in dem man die Möglichkeit hätte schaffen sollen eine Externe Antenne anschließen zu können die dann auch direkt besser Positioniert werden kann!

schmaggo83
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 09.09.2010, 10:05

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von schmaggo83 » 10.04.2015, 12:16

Hallo an alle,

das WLAN ist einfach so schlecht, dass ich jetzt handeln muss. Habe keine Lust mehr mich vor meiner Frau rechtfertigen zu müssen :zerstör: Wir haben keinen Palast, aber es reicht gerade mal im Wohnzimmer. Ab Wohnzimmertür ist Schluss mit WLAN - dummerweise kommen danach noch 50 qm mehr Wohnung die auch versorgt werden wollen. Wofür habe ich Horizon Go, wenn ich es nur im Dunstkreis der Box nutzen kann, und nicht in der ganzen Wohnung.

Ich nutze nur die Box, kein anderes Modem, etc. 2,4 und 5GHz aktiv, beide gehen gleich schlecht. Umstellen kann ich die Box nicht. Ich sehe sie nach wie vor als TV-Receiver, und der gehört unter den Fernseher. Ich werde die Box sicher nicht oben auf das Hängeregal stellen, oder gar irgendwo anders in der Wohnung platzieren, um dann kilometerweise Kabel verlegen zu müssen.

Kann man das Problem eurer Erfahrung nach damit lösen, dass man die Telefon Komfort Option mit Fritzbox 6490 bestellt? Eine eigene Fritzbox wird wohl nicht funktionieren, wenn ich das richtig verstehe? Darf man bei der 6490 mit angemessener WLAN Stärke rechnen? Ändert sich irgendetwas dramatisch wenn ich die Horizon Box nur noch als Client betreibe?

Schlimm genug, dass man technische Unzulänglichkeiten auch noch selber bezahlen muss, aber die 5,- wäre es mir jetzt auch noch wert. Verzichte ich halt auf Allstars.

schmaggo83
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 09.09.2010, 10:05

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von schmaggo83 » 10.04.2015, 14:19

schmaggo83 hat geschrieben:Hallo an alle,

das WLAN ist einfach so schlecht, dass ich jetzt handeln muss. Habe keine Lust mehr mich vor meiner Frau rechtfertigen zu müssen :zerstör: Wir haben keinen Palast, aber es reicht gerade mal im Wohnzimmer. Ab Wohnzimmertür ist Schluss mit WLAN - dummerweise kommen danach noch 50 qm mehr Wohnung die auch versorgt werden wollen. Wofür habe ich Horizon Go, wenn ich es nur im Dunstkreis der Box nutzen kann, und nicht in der ganzen Wohnung.

Ich nutze nur die Box, kein anderes Modem, etc. 2,4 und 5GHz aktiv, beide gehen gleich schlecht. Umstellen kann ich die Box nicht. Ich sehe sie nach wie vor als TV-Receiver, und der gehört unter den Fernseher. Ich werde die Box sicher nicht oben auf das Hängeregal stellen, oder gar irgendwo anders in der Wohnung platzieren, um dann kilometerweise Kabel verlegen zu müssen.

Kann man das Problem eurer Erfahrung nach damit lösen, dass man die Telefon Komfort Option mit Fritzbox 6490 bestellt? Eine eigene Fritzbox wird wohl nicht funktionieren, wenn ich das richtig verstehe? Darf man bei der 6490 mit angemessener WLAN Stärke rechnen? Ändert sich irgendetwas dramatisch wenn ich die Horizon Box nur noch als Client betreibe?

Schlimm genug, dass man technische Unzulänglichkeiten auch noch selber bezahlen muss, aber die 5,- wäre es mir jetzt auch noch wert. Verzichte ich halt auf Allstars.

Habe noch etwas geforscht - spricht etwas dagegen einen AVM 450E Repeater an die Horizon zu hängen? Sicher die günstigste Variante

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Horst.Soell » 10.04.2015, 15:05

Empfehle eher den FRITZ!WLAN Repeater 1750E oder gleich DVB-C, da der 450E wohl kein 5 GHz Frequenzband unterstützt, siehe
http://avm.de/produkte/avm-produktvergl ... -repeater/

schmaggo83
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 09.09.2010, 10:05

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von schmaggo83 » 10.04.2015, 15:14

Horst.Soell hat geschrieben:Empfehle eher den FRITZ!WLAN Repeater 1750E oder gleich DVB-C, da der 450E wohl kein 5 GHz Frequenzband unterstützt, siehe
http://avm.de/produkte/avm-produktvergl ... -repeater/
Danke, den habe ich auch gerade entdeckt. Ein bisschen teurer, aber dafür besser ausgestattet. DVB-C ist auch fein, aber dank Horizon Go denke ich nicht nötig.

Helmuts
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 12.08.2014, 18:26

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Helmuts » 14.04.2015, 21:12

schmaggo83 hat geschrieben:
Horst.Soell hat geschrieben:Empfehle eher den FRITZ!WLAN Repeater 1750E oder gleich DVB-C, da der 450E wohl kein 5 GHz Frequenzband unterstützt, siehe
http://avm.de/produkte/avm-produktvergl ... -repeater/
Danke, den habe ich auch gerade entdeckt. Ein bisschen teurer, aber dafür besser ausgestattet. DVB-C ist auch fein, aber dank Horizon Go denke ich nicht nötig.
Dann schau dir mal das 310er Modell an: http://www.wlanrepeater-test.com/avm-fritz-310/
Der wird bei Amazon trotzdessen dass er nicht mehr der neuste ist immer noch gekauft. 4500 Bewertung mit 4 1/2 Sternen ist schon einschlägig.
Der Repeater ist nur für 35€ zu haben, weil er die 5 Ghz Frequenz nicht unterstützt. Ich finde, dass die 2,4 Ghz Frequenzvollkommen ausreicht.
Zu Hause nutze ich trotz der Verfügbarkeit des 5Ghz Netzes nur die 2,4Ghz.
Wenn du jedoch unbedingt die 5 Ghz Frequenz benötigst, dann kannst du auf das 300E Modell ausweichen. Jedoch ist das Modell dann schon etwas teurer.

Hpoint
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.04.2015, 07:13

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Hpoint » 22.04.2015, 08:05

schmaggo83 hat geschrieben:Hallo an alle,

das WLAN ist einfach so schlecht, dass ich jetzt handeln muss. Habe keine Lust mehr mich vor meiner Frau rechtfertigen zu müssen :zerstör: Wir haben keinen Palast, aber es reicht gerade mal im Wohnzimmer. Ab Wohnzimmertür ist Schluss mit WLAN - dummerweise kommen danach noch 50 qm mehr Wohnung die auch versorgt werden wollen. Wofür habe ich Horizon Go, wenn ich es nur im Dunstkreis der Box nutzen kann, und nicht in der ganzen Wohnung.

Ich nutze nur die Box, kein anderes Modem, etc. 2,4 und 5GHz aktiv, beide gehen gleich schlecht. Umstellen kann ich die Box nicht. Ich sehe sie nach wie vor als TV-Receiver, und der gehört unter den Fernseher. Ich werde die Box sicher nicht oben auf das Hängeregal stellen, oder gar irgendwo anders in der Wohnung platzieren, um dann kilometerweise Kabel verlegen zu müssen.

Kann man das Problem eurer Erfahrung nach damit lösen, dass man die Telefon Komfort Option mit Fritzbox 6490 bestellt? Eine eigene Fritzbox wird wohl nicht funktionieren, wenn ich das richtig verstehe? Darf man bei der 6490 mit angemessener WLAN Stärke rechnen? Ändert sich irgendetwas dramatisch wenn ich die Horizon Box nur noch als Client betreibe?

Schlimm genug, dass man technische Unzulänglichkeiten auch noch selber bezahlen muss, aber die 5,- wäre es mir jetzt auch noch wert. Verzichte ich halt auf Allstars.
Hallo in die Runde,

der Beitrag hätte 1:1 von mir sein können.

Habe mir aus diesem Grund den FRITZ!WLAN Repeater 1750e geholt. Ließ sich auch alles ganz einfach (manuell) einrichten und sah soweit gut aus.

Am Repeater leuchtete was leuchten soll, alle vier (2 mal Horizon, 2 mal Repeater) Funknetze waren aufgeführt, WLAN Stärke voller Ausschlag, nur leider läuft das über Repeater verstärkte Netz nicht.

Ich kann zwar meine Geräte verbinden, bekomme dann aber die Meldung: "kein IP Traffic vorhanden". Auch ein mehrfaches "Reset" brachte keine Änderung. Ab diesem Moment war mein technisches Wissen erschöpft.

Ein Anruf bei Unitymedia brachte immerhin die Erkenntnis, dass der Repeater an sich keine Probleme mit der Horizon Box haben dürfte. Das konnte mir der Hotline-Mitarbeiter alledings erst auf Nachfrage bei einem Kollegen mitteilen. Ich sollte doch mal direkt bei der AVM Hotline anrufen

Gesagt getan. Dort wurde mir versichert, soweit der Mitarbeiter das am Telefon beurteilen konnte, dass alles richtig installiert wurde, allerdings kannte er sich mit der Horizon nicht aus. Meine Frage ob der Repeater vielleicht einen Defekt haben könnte, verneinte er mit der Begründung, dass ja alle Lampe leuchten und sogar die WLAN Stärke angezeigt wird, aber ganz ausschließen wollte er ihn auch nicht. Ich sollte doch mal bei Unitymedia anrufen. :D

Dann frage ich doch lieber mal hier nach: gibt es irgendetwas was ich an der Horizon umstellen muss, und wenn ja was?

Ich habe es sowohl per LAN Brücke als auch WLAN Brücke versucht - immer mit dem gleichen Ergebnis.

Ich habe am Horizon noch einen Apple Airport Express hängen - der funktioniert einwandfrei, ist aber (nach Umzug) auch zu schwach für die gesamte Wohnung.

Daran habe ich den Repeater auch mal gehängt - ein Spiegelbild des Ergebnisses der Horizon.

Ich gehe nachher den Repeater umtauschen, in der Hoffnung, dass der tatsächlich einen versteckten Defekt hat, es sei denn ich habe das große Glück und hier hat noch jemand DIE rettende Idee.

Sorry dass es jetzt so lang wurde, wollte aber so viele Infos wie möglich mitteilen.

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Horst.Soell » 22.04.2015, 09:22

Der FRITZ!WLAN Repeater 1750E baut hier wohl ein eigenes Funknetz auf. Deshalb muss unter dem Menüpunkt "Funknetzauswahl" in der Web-Benutzeroberfläche des Repeaters die entsprechenden Häkchen für das gewünschte Funknetz - hier also wohl die beiden Horizon Funknetze - gesetzt werden.

Hpoint
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.04.2015, 07:13

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Hpoint » 22.04.2015, 10:51

@Horst.Soell

Das habe ich gemacht, trotzdem danke für den Tipp.

Habe das Teil jetzt umgetauscht und den Angestellten vor Ort noch mal gefragt ob er eine Lösung wüsste, aber auch TechNick konnte mir nicht wirklich helfen.

schmaggo83
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 09.09.2010, 10:05

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von schmaggo83 » 24.04.2015, 12:09

Hpoint hat geschrieben:
schmaggo83 hat geschrieben:Hallo an alle,

das WLAN ist einfach so schlecht, dass ich jetzt handeln muss. Habe keine Lust mehr mich vor meiner Frau rechtfertigen zu müssen :zerstör: Wir haben keinen Palast, aber es reicht gerade mal im Wohnzimmer. Ab Wohnzimmertür ist Schluss mit WLAN - dummerweise kommen danach noch 50 qm mehr Wohnung die auch versorgt werden wollen. Wofür habe ich Horizon Go, wenn ich es nur im Dunstkreis der Box nutzen kann, und nicht in der ganzen Wohnung.

Ich nutze nur die Box, kein anderes Modem, etc. 2,4 und 5GHz aktiv, beide gehen gleich schlecht. Umstellen kann ich die Box nicht. Ich sehe sie nach wie vor als TV-Receiver, und der gehört unter den Fernseher. Ich werde die Box sicher nicht oben auf das Hängeregal stellen, oder gar irgendwo anders in der Wohnung platzieren, um dann kilometerweise Kabel verlegen zu müssen.

Kann man das Problem eurer Erfahrung nach damit lösen, dass man die Telefon Komfort Option mit Fritzbox 6490 bestellt? Eine eigene Fritzbox wird wohl nicht funktionieren, wenn ich das richtig verstehe? Darf man bei der 6490 mit angemessener WLAN Stärke rechnen? Ändert sich irgendetwas dramatisch wenn ich die Horizon Box nur noch als Client betreibe?

Schlimm genug, dass man technische Unzulänglichkeiten auch noch selber bezahlen muss, aber die 5,- wäre es mir jetzt auch noch wert. Verzichte ich halt auf Allstars.
Hallo in die Runde,

der Beitrag hätte 1:1 von mir sein können.

Habe mir aus diesem Grund den FRITZ!WLAN Repeater 1750e geholt. Ließ sich auch alles ganz einfach (manuell) einrichten und sah soweit gut aus.

Am Repeater leuchtete was leuchten soll, alle vier (2 mal Horizon, 2 mal Repeater) Funknetze waren aufgeführt, WLAN Stärke voller Ausschlag, nur leider läuft das über Repeater verstärkte Netz nicht.

Ich kann zwar meine Geräte verbinden, bekomme dann aber die Meldung: "kein IP Traffic vorhanden". Auch ein mehrfaches "Reset" brachte keine Änderung. Ab diesem Moment war mein technisches Wissen erschöpft.

Ein Anruf bei Unitymedia brachte immerhin die Erkenntnis, dass der Repeater an sich keine Probleme mit der Horizon Box haben dürfte. Das konnte mir der Hotline-Mitarbeiter alledings erst auf Nachfrage bei einem Kollegen mitteilen. Ich sollte doch mal direkt bei der AVM Hotline anrufen

Gesagt getan. Dort wurde mir versichert, soweit der Mitarbeiter das am Telefon beurteilen konnte, dass alles richtig installiert wurde, allerdings kannte er sich mit der Horizon nicht aus. Meine Frage ob der Repeater vielleicht einen Defekt haben könnte, verneinte er mit der Begründung, dass ja alle Lampe leuchten und sogar die WLAN Stärke angezeigt wird, aber ganz ausschließen wollte er ihn auch nicht. Ich sollte doch mal bei Unitymedia anrufen. :D

Dann frage ich doch lieber mal hier nach: gibt es irgendetwas was ich an der Horizon umstellen muss, und wenn ja was?

Ich habe es sowohl per LAN Brücke als auch WLAN Brücke versucht - immer mit dem gleichen Ergebnis.

Ich habe am Horizon noch einen Apple Airport Express hängen - der funktioniert einwandfrei, ist aber (nach Umzug) auch zu schwach für die gesamte Wohnung.

Daran habe ich den Repeater auch mal gehängt - ein Spiegelbild des Ergebnisses der Horizon.

Ich gehe nachher den Repeater umtauschen, in der Hoffnung, dass der tatsächlich einen versteckten Defekt hat, es sei denn ich habe das große Glück und hier hat noch jemand DIE rettende Idee.

Sorry dass es jetzt so lang wurde, wollte aber so viele Infos wie möglich mitteilen.

Hallo an alle,

ich habe jetzt den Fritz WLAN Repeater 1750E gekauft und im Modus LAN-Brücke in mein Netzwerk integriert. Funktioniert einwandfrei, deshalb kann ich auch leider nicht bei diesem Problem helfen. Natürlich war es erstmal etwas "Gefuddel" bis alles gelaufen ist, aber im Prinzip muss man ihn ja nur an der Horizon anschließen, den Modus auf LAN-Brücke umstellen, und das war es.

Danach dann noch die beiden Netze der Horizon ausschalten, und es läuft einwandfrei. Die ganze Wohnung ist mit starkem Signal versorgt, obwohl er wirklich nur ca. 50cm neben der Horizon Box an der Steckdose hängt :zwinker: Übertragungsgeschwindigkeit ist sensationell, im Schnitt immer so um die 130 MBit/s down und 10 MBit/s up. Außerdem gibt es keine Verbindungsabbrüche mehr.

Vielleicht doch als Tipp: Ich habe irgendwo in einem ähnlichen Zusammenhang mal gelesen, dass man für solche oder ähnliche Konfigurationen nur den LAN Port 1 an der Horizon nehmen soll. Ich habe das bei mir einfach so umgesetzt, aber keine Gegenprüfung gemacht. Vielleicht probierst du auch einfach mal den Port 1 aus, wenn nicht schon geschehen.

Gruß
Marco

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Horst.Soell » 24.04.2015, 14:05

Hier wird durch den FRITZ!WLANRepeater 1750E die Reichweite des LAN-Netzes erweitert und es wird das eigene WLAN des Repeaters benutzt, das ist vielleicht sinnvoller als das WLAN-Netz des Horizon Recorders zu verstärken!

schmaggo83
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 09.09.2010, 10:05

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von schmaggo83 » 24.04.2015, 18:03

Horst.Soell hat geschrieben:Hier wird durch den FRITZ!WLANRepeater 1750E die Reichweite des LAN-Netzes erweitert und es wird das eigene WLAN des Repeaters benutzt, das ist vielleicht sinnvoller als das WLAN-Netz des Horizon Recorders zu verstärken!
Das ist absolut sinnvoll, da es die beste und auf Dauer günstigste Variante ist, das schlechte WLAN der Horizon abzulösen.

Euland
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2015, 22:31

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Euland » 24.04.2015, 22:43

Hilfe bitte!!!
Habe ähnliches Problem. technicolor 7200. WLAN ist Fan der Stubentür beendet, also AVM Repeater 1750E gekauft und angeschlossen. WPS gedrückt und eingerichtet mit entsprechenden PW vom Modem.Toller Ausschlag im Schlafzimmer... Aber ständig Probleme beim Eineählen und Schneckentempo beim Seitenaufbau...

Gibt's da irgend was was ich überlesen hab, oder wie kann ich dieses Steinzeittempo verbessern?

LG

Euland

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Horst.Soell » 25.04.2015, 07:58

Bei der WPS-Funktion wird doch kein PW vom Modem benötigt. Falls der Technicolor TC7200 WPS unterstützt, den FRITZ!WLAN Repeater 1750E in der Nähe des Routers in die Steckdose stecken und die WPS-Taste drücken, dann die WPS-Taste am Router drücken, siehe Seite 11 der Installationsanleitung (WPS Schalter an der Seitenblende)
http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... g-lang.pdf
, nach erfolgreicher Verbindung den Repeater auf halben Weg zwischen Router und Netzwerkgerät in die Steckdose stecken.
Andernfalls den Repeater mit einem LAN-Kabel mit dem Router verbinden und die Betriebsart in der Web-Benutzeroberfläche des Repeaters auf "LAN-Bridge" umstellen, um damit das eigene WLAN des Repeaters zu benutzen und evtl. das WLAN des Routers abschalten oder in der Web-Benutzeroberfläche des Repeaters unter dem Menüpunkt "WLAN - Funknetzauswahl" die gewünschten WLAN-Netze aktivieren.

Hpoint
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.04.2015, 07:13

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Hpoint » 27.04.2015, 14:39

Kurzes Update.

Hat bei mir einfach nicht funktioniert. Auch nicht nachdem ich den Repeater umgetauscht hatte und nochmal bei AVM und Unitymedia angerufen habe.

Ich habe aber immer noch keine Ahnung warum - und das ärgert mich.

Habe zum Glück noch eine Alternative gefunden. TP-LINK an die Horizon, zweiten Adapter im zweiten Stock in die Steckdose, dort per LAN-Kabel den Airport Express rein - funktioniert problemlos, stabil und ist auch von der Geschwindigkeit her akzeptabel.

Trotzdem danke für die Tipps.

Tinchen1985
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.05.2015, 20:22

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Tinchen1985 » 06.05.2015, 20:52

Hallo,
soooo nun möchte ich auch mal mein dickes Problem berichten und hoffe das ich hier auf Hilfe stoße. Ist so wirklich meine letzte Hoffnung, bevor ich meinen Laptop dann letzten Endes vor Verzweiflung per LAN anschließe und das Kabel dann quer durchs Wohnzimner liegen habe.

Erstmal ein Dickes "Hallo" ins Forum rein :winken:

Wir haben ebenfalls die Horizon Box (3play PREMIUM 150). Wir nutzen sie im Wohnzimmer unterm TV in einer knapp 120m² großen Wohnung. Im Schlafzimmer haben wir gar kein Wlan. (länglich geschnittene Wohnung - Wohnzimmer an einem Ende und Schlafzimmer am anderem Ende)
Nun mein dickstes Problem wo ich bis Heute, selbst durch ein Telefonat mit Unitymedia nicht weiter komme:
Box im Wohnzimmer unterm Tv, nicht mal 5 Meter entfernt aufm Tisch der Lappi im WLAN.
Übertragungsraten vom WLAN schwankt von 0 bis knappe 60mbit im Download. Upload bei 4,5 mbit. Beim Lappi. (Extrem oft keine Übertragung)
Übertragungsraten im Lan schwankt bei 70 bis 90 mbit.
So, zum Problem... Handy und Tablet im WLAN haben nie Probleme. Lappi schon, laufend Verbindungsabbrüche oder extrem langsam. Jetzt dachten wir das es am Betriebssystem liegt und sind von Win 8 auf Win 7 umgestiegen ( Win 8 ist eh beschissen aber das ist meine Ansicht ) Aber auch da, nur Probleme. Selbst wenn nur der Lappi im WLAN ist und sonst nichts sind da so extreme Schwankungen.
Status Dratlosnetzwerkverbindung jetzt im Moment (Ohne Probleme)
270 MBit/s
Teilweise bekam ich dort nur 70 MBits/s angezeigt
Hat jemand eine Idee? Muss dazu sagen,wir sind keine Profis und ne Dauer Verbindung über Lan ist eigentlich nicht möglich. Hätte wie gesagt das LAN Kabel quer durchs Wohnzimmer liegen.
Jetzt hab ich mich hier schon durch gelesen, aber ich gebe zu... Versteh teils nur Bahnhof. Auch sehe ich es ehrlich gesagt nicht wirklich ein für einen Repeater 80€ auszugeben wenn ich quasi nen Funktionstüchtigen Router habe und der Lappi noch keine 5 Meter davon entfernt steht. Wenn ich mal überlege das ich bei meinem Vorigem Anbieter mit DSL NULL Probleme hatte.
Wir haben noch eine FritzBox 7170 hier liegen, könnte ich diese als "Router" nutzen? Glaube wir müssten sogar noch unsere Vodafone Easy Box hier liegen haben die wir vor unserem Umzug bekommen hatten.
Was würdet ihr "ändern" um ein dauerhaft funktionstüchtiges Internet zu bekommen ohne groß viel an Kohle rein zu stecken? Was machen die Frequenzen aus (im Bezug auf Repeater 310 oder 1750E)?
Bevorzugt wäre auch Wlan empfang im Schlafzimmer da ich gern Abends Maxdome durch stöber und mich gern dabei unter die Decke kuschel.
Danke schon mal für Tipps
Lg

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Horst.Soell » 06.05.2015, 21:48

Die FRITZ!Box 7170 müsste als Repeater einsetzbar sein, entsprechende Funktion müsste in der Bedienungsanleitung beschrieben sein.

Tinchen1985
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.05.2015, 20:22

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Tinchen1985 » 06.05.2015, 22:19

Horst.Soell hat geschrieben:Die FRITZ!Box 7170 müsste als Repeater einsetzbar sein, entsprechende Funktion müsste in der Bedienungsanleitung beschrieben sein.
blöde Frage, in welcher Bedienungsanleitung? Die von der Fritz? Da war nur so ein großer Bogen dabei (hatten die mal gebraucht gekauft) wo drauf steht wie man die anschließt aber mehr auch nicht.

Tinchen1985
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.05.2015, 20:22

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Tinchen1985 » 06.05.2015, 22:34

Ach ich habs gefunden in der Horizon Beschreibung.
Allerdings ist mein Wissen so gering das ich mich frage ob ich das hinbekomme.
Schaffe es ja nicht mal nen Heimnetzwerk einzurichten sodass ich von der Box auf meine Filme etc auf dem Lappi zugreifen kann :wand:

Normal anschließen klappt ja, über DSL hatte ich da keine Probleme aber das hier dann als Repeater einrichten :confused:

Darktrooper
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 30.10.2009, 22:56

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Darktrooper » 06.05.2015, 22:43

Habe selber die 7170, aber als Repeater kann man die nur an einer anderen Fritz Box nutzen. Zumindest habe ich das nicht hinbekommen. Habe die Fritzbox jetzt einfach über LAN an die Horizon angeschlossen.
Bild

Tinchen1985
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.05.2015, 20:22

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von Tinchen1985 » 06.05.2015, 22:48

Darktrooper hat geschrieben:Habe selber die 7170, aber als Repeater kann man die nur an einer anderen Fritz Box nutzen. Zumindest habe ich das nicht hinbekommen. Habe die Fritzbox jetzt einfach über LAN an die Horizon angeschlossen.
Wenn ich die 7170 über LAN anschließe, welche Einstellungen muss ich denn da machen damit ich das WLAN von ihr nutzen kann und nicht die von der Box?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WLAN Geschwindigkeit Horizon Box

Beitrag von hajodele » 06.05.2015, 23:04

Tinchen1985 hat geschrieben:
Darktrooper hat geschrieben:Habe selber die 7170, aber als Repeater kann man die nur an einer anderen Fritz Box nutzen. Zumindest habe ich das nicht hinbekommen. Habe die Fritzbox jetzt einfach über LAN an die Horizon angeschlossen.
Wenn ich die 7170 über LAN anschließe, welche Einstellungen muss ich denn da machen damit ich das WLAN von ihr nutzen kann und nicht die von der Box?
Bitte lasst diese Box in ihrem verdienten Ruhestand:
- Repeater-Modus geht nicht, da sie nur WDS kann, was wiederum inzwischen so was von OUT ist.
- Die LAN-Verbindungen betragen nur 100 Mbit. Damit sind die 150 Mbit schon mal in weiter Ferne.
- Bei WLAN geht nur "B/G". Entschuldigung: Seit zig Jahren verwenden eigentlich alle Geräte mindestens "N"

Ein aktuelles fast beliebiges Gerätchen, das alle obigen Punkte kann kostet gerade mal um die 50 Euro (oder weniger).

Und wenn du es dir unbedingt geben musst: Hier die Wissensdatenbank von AVM, in der alles beschrieben ist: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... datenbank/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste