Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Antworten
Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 14.11.2014, 09:07

Guten Morgen liebe Unitymedia Gemeinde :-)

Seit Gestern bin ich nun auch stolzer Besitzer des 3Play Paketes. Es war für mich in Vergangenheit noch nie so einfach alles ans Laufen zu bekommen, Horizon empfängt alle Kanäle, Telefon funktioniert und auch das Internet über den Technicolor TC7200 Router läuft laut Speedtest mit bestellter Geschwindigkeit.

ABER - Ein Problem habe ich dann leider doch. Ich würde nun gerne meinen PC mit dem TV verbinden. Früher, ohne Unitymedia habe ich das einfach via HDMI Kabel von Grafikkarte an den TV gemacht, dann konnte ich den TV quasi als Bildschirm nutzen und Bilder, Filme, Musik ect. einfach via MediaPlayer auf dem TV wiedergeben.

In meiner neuen Wohnung ist das allerdings nicht so einfach, da PC und TV in zwei verschiedenen Räumen stehen.

Hatte aber gesehen, dass man die Horizon Box in das Heimnetzwerk einbinden kann um so auf freigegebene Datein vom PC zuzugreifen. Leider funktioniert das bei mir nicht so, wie es sollte.


Mein Aufbau:

TC7200 steht als Router beim TV, die Horizon Box steht daneben, beide Geräte sind mit dem Kabelanschluss meiner Wohnung verbunden. Von der Horizon Box geht nun ein LAN Kabel von der LAN Buchse hin zum Router. Vom PC das gleiche, ein LAN Kabel vom PC rein in den Router.

In den Horizon Netzwerkeinstellungen habe ich die Box als Client eingestellt und angeblich wurde das Netzwerk auch gefunden. Doch ich finde weder mit der Box den PC, noch umgekehrt.

Nun hatte ich mir das so vorgestellt wie bei einer LAN Party früher. Heißt mehrere PCs sind mit dem Router verbunden und unter Arbeitsplatz > Heimnetzgruppe werden alle Computer aufgeführt, die im Netzwerk sind. Doch wenn ich bei mir am PC in die Heimnetzgruppe gucke, sehe ich nur meinen eigenen PC, nicht die Unitymedia Box.


Habe mich ein wenig durchs Netz gewühlt und bin dann auf Twonky gestoßen, habe ich auch schon installiert und einen Server eingerichtet, doch auch dieser wird von der Box nicht gefunden.

Jetzt bin ich leider am Ende mit meinem Semiwissen.. Ich hoffe, dass hier jemand weiß, was genau ich falsch mache.


Lieben Gruß
Arsonil

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 14.11.2014, 09:57

Arsonil hat geschrieben: In den Horizon Netzwerkeinstellungen habe ich die Box als Client eingestellt und angeblich wurde das Netzwerk auch gefunden. Doch ich finde weder mit der Box den PC, noch umgekehrt.
Mit der auf Seite 14 der Bedienungsanweisung angegebenen Vorgehensweise müsste die Heimnetzwerkeinbindung des Horizon Receivers doch funktionieren
http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... ceiver.pdf
Nach "Verbinden (Client Mode)" kann hier auch der Medienkatalog über die "Konfiguration Heimnetzwerkkatalog" eingerichtet werden!
Vielleicht ist aber auch der folgende Thread hilfreich
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 92&t=29407

Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 14.11.2014, 10:26

Also, die Seite 14 habe ich befolgt, allerdings kann ich aber keine Daten abrufen.

Habe gerade mal unter Einstellungen > Netzwerk einrichten > Heimnetzwerk-Modus geschaut, da steht "Kabel nicht mehr verbunden", Kabel steckt aber.

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 14.11.2014, 11:35

Arsonil hat geschrieben: Habe gerade mal unter Einstellungen > Netzwerk einrichten > Heimnetzwerk-Modus geschaut, da steht "Kabel nicht mehr verbunden", Kabel steckt aber.
Unter Heimnetzwerk-Modus muss natürlich "Verbunden" stehen!
Die Meldung "Kabel nicht mehr verbunden" kommt mir übrigens auch bekannt vor!
M.E. kommt hier nur das An- und Abschalten des Receivers am rückwärtigen Kippschalter in Frage und evtl. auch eine neue Verbindung mit dem Netzwerkkabel!
Dann aber folgende Vorgehensweise:
Optionen
Netzwerk Einrichten
Netzwerk-Assistent
Verbinden (Client Modus)
Konfiguration Heimnetzwerkkatalog

Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 15.11.2014, 15:46

Mh, wo genau finde ich die Option "Konfiguration Heimnetzwerkkatalog"?

Bin jetzt nach dem Einrichten mal auf "Medienkatalog erstellen" gegangen und da wird mir gesagt:

ANGESCHLOSSENE GERÄTE

Es wurden keine Geräte gefunden.

Wählen Sie ERNEUT VERSUCHEN, wenn Sie versucht haben, ein Gerät anzuschließen.



Tut sich aber nichts. Habe gerade auch gesehen, dass bei

LOKALES NETZWERK (LAN) folgendes steht:

DHCP-Sever: IKAKTIV


Könnte es auch etwas damit zu tun haben?

haggie
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von haggie » 15.11.2014, 16:01

Falls du doch die Horizon-Box als "Nicht-Router" in das Netzwerk bringen möchtest, musst du auf ein paar paradoxe Einstellungen achten: Konfiguriere die Box immer als Router und nicht als Client, falls sie ein Client sein soll. Im Client-Modus spielt die Box für ihre LAN-Ports und WLAN-Funktion DHCP-Server und holt sich selbst per DHCP an die 40 IP-Adresen im Router, um sie bei Bedarf weiterzugeben. Als Router konfiguriert kannst du den DHCP-Server abschalten, der Box eine feste, private IP passend zum Heimnetz vergeben, woraufhin die LAN-Ports wie ein Switch fungieren und bei eingeschaltetem WLAN tatsächlich eine WLAN-Bridge betrieben wird, sodass die mit der Horizon Box verbundenen WLAN-Clients ihre IP-Adressen von der Fritzbox oder einem anderen Router bekommen. Die Box baut immer ihre eigene Kabel-Internet-Verbindung für sich selbst auf - egal ob als Router oder Client konfiguriert. Was sich in der Box "Client-Modus" nennt, grenzt faktisch an eine Fehlfunktion. Wie beschrieben - nur bei eingeschaltetem Router-Modus erreichst du das, was du von einem Client-Modus erwartest.

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 15.11.2014, 16:21

haggie hat geschrieben:Probier mal die Box als Router im Menü.
Nicht als Client.
Bei der Box handelt es sich hier doch um den Receiver!
Arsonil hat geschrieben:

Bin jetzt nach dem Einrichten mal auf "Medienkatalog erstellen" gegangen und da wird mir gesagt:

ANGESCHLOSSENE GERÄTE

Es wurden keine Geräte gefunden.

Wählen Sie ERNEUT VERSUCHEN, wenn Sie versucht haben, ein Gerät anzuschließen.
Das bedeutet, dass der Receiver nicht mit dem Heimnetzwerk verbunden ist.
Hier sollte auch das Netzwerkkabel neu angeschlossen werden und auf dem PC alle Einträge in Verbindung mit dem Receiver gelöscht werden, dann könnte die Einbindung in das Heimnetzwerk vielleicht klappen!

Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 15.11.2014, 17:31

Hm, komme da irgendwie nicht weiter :-(

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 15.11.2014, 18:06

Arsonil hat geschrieben:Hm, komme da irgendwie nicht weiter :-(
Über das Webinterface des Routers müsste doch festgestellt werden können, ob der Horizon Receiver wenigstens mehrere IP-Adressen (mindestens wohl über 20!) bezogen hat! Für einen Neubeginn sollten alle Adressen einmal gelöscht werden!
Hier ist übrigens der Horizon Recorder im Client-Modus über den FRITZ!WLAN Repeater 1750E mit der FRITZ!Box 7490 am IP-basierten Telekom-Anschluss und über den FRITZ!WLAN Stick AC 430 mit dem PC verbunden, sodass die IP-Adressen natürlich alle in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zu finden sind!

Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 15.11.2014, 18:36

Habe den Technicolor TC7200, wenn ich richtig bin auf der Benutzeroberfläche, sind nur mein Handy und mein PC verbunden.

Komischerweise sagt mir Horizon aber, dass er verbunden hat, wenn ich diesen Netzwerkassistent mache. Wenn ich z.B. das Ethernet Kabel ausstecke und den Netzwerkassistenten laufen lasse, dann verbindet er nicht.

Sehr seltsam..

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 15.11.2014, 19:44

Arsonil hat geschrieben:Habe den Technicolor TC7200, wenn ich richtig bin auf der Benutzeroberfläche, sind nur mein Handy und mein PC verbunden.

Komischerweise sagt mir Horizon aber, dass er verbunden hat, wenn ich diesen Netzwerkassistent mache. Wenn ich z.B. das Ethernet Kabel ausstecke und den Netzwerkassistenten laufen lasse, dann verbindet er nicht.

Sehr seltsam..
Wenn der Horizon Receiver "Verbunden" hat, dann müssen aber auf der Benutzeroberfläche des Routers eine Anzahl von IP-Adressen zu finden sein!
Arsonil hat geschrieben: LOKALES NETZWERK (LAN) folgendes steht:
DHCP-Sever: IKAKTIV
Könnte es auch etwas damit zu tun haben?
Im Router muss wohl der DHCP-Server aktiviert werden!

Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 15.11.2014, 21:23

Horst.Soell hat geschrieben:Im Router muss wohl der DHCP-Server aktiviert werden!
Ist aktiviert :-/
Horst.Soell hat geschrieben:Wenn der Horizon Receiver "Verbunden" hat, dann müssen aber auf der Benutzeroberfläche des Routers eine Anzahl von IP-Adressen zu finden sein!
Mh, leider nach wie vor nur Handy und PC in der Benutzeroberfläche vorhanden. Ich weiß echt nicht womit sich Horizon da angeblich verbindet, aber irgendwas scheint da schief zu laufen..


Danke auf jeden Fall, dass du dir so viel Mühe gibst, mir zu helfen, weiß das echt zu schätzen.

Hoffe ich komme noch irgendwie auf die Lösung :D

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 16.11.2014, 09:12

Arsonil hat geschrieben: Mh, leider nach wie vor nur Handy und PC in der Benutzeroberfläche vorhanden. Ich weiß echt nicht womit sich Horizon da angeblich verbindet, aber irgendwas scheint da schief zu laufen..
Möglicherweise gibt es ja im Netzwerk keine geeigneten Geräte mit dem sich der Horizon Receiver verbinden kann.
Unter Windows 8.1 Pro 64-Bit sind die Netzwerkadressen, also die Multimediageräte dann unter "Meine Geräte" auf dem Horizon Receiver/Recorder zu finden.
Wenn der Receiver/Recorder sich verbunden hat, dann meldet er sich übrigens mit "Verbindung Erfolgreich"!
Die Namen der IP-Adressen, die der Horizon Receiver vom Router bezieht, beginnen alle mit UPC...

Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 16.11.2014, 17:49

Welche Geräte genau müssten sich denn mit dem Horizon verbinden lassen?

Hatte mir das halt so vorgestellt, dass mein PC dann quasi das Gerät ist, welches von Horizon erkannt wird und auf Filme und Musik zugreifen kann, die ich auf dem PC freigeschalten habe.

Ich habe Windows 8.1

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 16.11.2014, 18:27

Arsonil hat geschrieben:Welche Geräte genau müssten sich denn mit dem Horizon verbinden lassen?
Ich habe Windows 8.1
Nach dem Öffnen des Explorers sind unten die Netzwerkadressen angegeben, die auch auf dem Horizon Receiver sichtbar sein müssen, also Mediaserver bzw. Medienbibliotheken, unter Netzwerk stehen dann noch einmal die Multimediageräte und darunter die Netzwerkinfrastruktur, also wohl der Router.
Voraussetzung ist aber, dass der Receiver sich über den DHCP-Server des Routers entsprechende IP-Adressen bezogen hat, die alle mit UPC.. beginnen.

KingBeike
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 19.11.2014, 15:35

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von KingBeike » 19.11.2014, 15:48

Ich hab es heute hinbekommen, habe dafür jetzt knapp 3 Stunden gebraucht :wand: .

Ich nutze die Fritzbox 6360 Cable und dann einen Switch an dem eine Xbox, mein PC, Mein Laptop und der Horizon HD Receiver hängen. Mein Nas4free hängt direkt an der Fritzbox.

Was habe ich gemacht?

Meine Fritzbox hat den IP-Adressen Bereich von 192.168.178.xx.

Der Receiver aber standardmäßig 192.168.192.2.

Was muss man machen?

In die Config vom Receiver. D.h. PC in den Netzwerkeinstellungen vom PC die Lanverbindung umstellen auf 192.168.192.xx wobei x irgendwas über 1 sein muss.

Standardgateway dann auf 192.168.192.1.

Jetzt im Browser die Standardgateway ip eingeben, man kommt auf die Konfig Seite.

Name und PW sind admin.

Jetzt hab ich unter Basic - Lokales Netzwerk die IP auf 192.168.178.100 gestellt.

DHCP aktiv gelassen, DHCP Bereich von 101-254.

Als DNS hab ich die IP der Fritzbox (192.168.178.1 ) und den google DNS (8.8.8.8) gewählt.

In der Fritzbox den DHCP von 192.168.178.2 - 99 gestellt, damit die beiden DHCP Server sich nicht behaken.

Danach Den Receiver neu gestartet und Netzwerksuche gestartet.

Alles wird gefunden, ich kann bequem vom NAS streamen :) Leider kann die besch***ene Box kein DTS....

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 19.11.2014, 17:12

Genau wie der Horizon Recorder sollte sich auch der Horizon Receiver über den Menüpunkt "Verbinden (Client Mode)" ganz einfach mit einem vorhandenen Heimnetzwerk verbinden lassen, denn dann durchsucht die Horizon-Box nämlich das Netzwerk nach einem DHCP-Server, um eine IP-Adresse zu erhalten.
In der Web-Benutzeroberfläche des Routers sind dann über 20 IP-Adressen zu finden, deren Namen alle mit UPC... beginnen!

KingBeike
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 19.11.2014, 15:35

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von KingBeike » 19.11.2014, 18:57

Sollte...genau das ist das Problem.

Auf Grund des unterschiedlichen Ip-Adressen Bereiches klappt es nicht auf Anhieb.

Die Fritzbox gibt dem Receiver zwar eine korrekte IP, die wird auf Grund des eingebauten Router im Receiver quasi ignoriert, dank eigenem DHCP Server.

Es werden nur Geräte gefunden, die auch von dem Receiver eine IP bekommen, außer man passt die Bereiche manuell an.

Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 783
Registriert: 04.02.2014, 17:55

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Horst.Soell » 19.11.2014, 20:18

Also wenn beim Horizon Recorder, der einen eigenen Router hat, der DHCP-Server auf "Inaktiv" konfiguriert wird, wenn der Recorder über den Menüpunkt "Verbinden" in den "Client-Modus" gesetzt wird, dann müsste das "Verbinden (Client Mode)" beim Horizon Receiver, der doch keinen eingebauten Router hat, erst recht funktionieren.
Hier ist übrigens der Horizon Recorder mit der FRITZ!Box 7490 im Client-Modus verbunden!

Arsonil
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2014, 17:57

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Arsonil » 24.11.2014, 16:12

KingBeike hat geschrieben:Ich hab es heute hinbekommen, habe dafür jetzt knapp 3 Stunden gebraucht :wand: .

Ich nutze die Fritzbox 6360 Cable und dann einen Switch an dem eine Xbox, mein PC, Mein Laptop und der Horizon HD Receiver hängen. Mein Nas4free hängt direkt an der Fritzbox.

Was habe ich gemacht?

Meine Fritzbox hat den IP-Adressen Bereich von 192.168.178.xx.

Der Receiver aber standardmäßig 192.168.192.2.

Was muss man machen?

In die Config vom Receiver. D.h. PC in den Netzwerkeinstellungen vom PC die Lanverbindung umstellen auf 192.168.192.xx wobei x irgendwas über 1 sein muss.

Standardgateway dann auf 192.168.192.1.

Jetzt im Browser die Standardgateway ip eingeben, man kommt auf die Konfig Seite.

Name und PW sind admin.

Jetzt hab ich unter Basic - Lokales Netzwerk die IP auf 192.168.178.100 gestellt.

DHCP aktiv gelassen, DHCP Bereich von 101-254.

Als DNS hab ich die IP der Fritzbox (192.168.178.1 ) und den google DNS (8.8.8.8) gewählt.

In der Fritzbox den DHCP von 192.168.178.2 - 99 gestellt, damit die beiden DHCP Server sich nicht behaken.

Danach Den Receiver neu gestartet und Netzwerksuche gestartet.

Alles wird gefunden, ich kann bequem vom NAS streamen :) Leider kann die besch***ene Box kein DTS....
Hey, das klingt nach einer Lösung, die ich mal gerne ausprobieren möchte.

Meinst du, du könntest mir mal Screenshots von deinen Einstellungen im Router und am PC zukommen lassen?

Vor allem Interessieren mich die DHCP Einstellungen im Router.

killahcat86
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.05.2015, 04:25

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von killahcat86 » 09.05.2015, 04:32

KingBeike hat geschrieben:Ich hab es heute hinbekommen, habe dafür jetzt knapp 3 Stunden gebraucht :wand: .

Ich nutze die Fritzbox 6360 Cable und dann einen Switch an dem eine Xbox, mein PC, Mein Laptop und der Horizon HD Receiver hängen. Mein Nas4free hängt direkt an der Fritzbox.

Was habe ich gemacht?

Meine Fritzbox hat den IP-Adressen Bereich von 192.168.178.xx.

Der Receiver aber standardmäßig 192.168.192.2.

Was muss man machen?

In die Config vom Receiver. D.h. PC in den Netzwerkeinstellungen vom PC die Lanverbindung umstellen auf 192.168.192.xx wobei x irgendwas über 1 sein muss.

Standardgateway dann auf 192.168.192.1.

Jetzt im Browser die Standardgateway ip eingeben, man kommt auf die Konfig Seite.

Name und PW sind admin.

Jetzt hab ich unter Basic - Lokales Netzwerk die IP auf 192.168.178.100 gestellt.

DHCP aktiv gelassen, DHCP Bereich von 101-254.

Als DNS hab ich die IP der Fritzbox (192.168.178.1 ) und den google DNS (8.8.8.8) gewählt.

In der Fritzbox den DHCP von 192.168.178.2 - 99 gestellt, damit die beiden DHCP Server sich nicht behaken.

Danach Den Receiver neu gestartet und Netzwerksuche gestartet.

Alles wird gefunden, ich kann bequem vom NAS streamen :) Leider kann die besch***ene Box kein DTS....
Ich danke vielmals für die Lösung... war schon kurz vorm verzweifeln und hab mit diesem Problem schon ne gefühlte Ewigkeit verbracht :D wenn eine Sache endlich lief, ging was anderes nicht mehr ^^ neulich war es dann schon so weit, dass der Horizon Receiver zwar im Netzwerk war und ich auch auf den Laptop zugreifen konnte, aber dann vom Laptop (und dem gesamten übrigen Netzwerk) aus nur noch einzelne Internetseiten aufrufen konnte (außer facebook, google und youtube ging nichts mehr) :D also vielen Dank nochmals für diese Lösung, hat super geklappt...

Exflame
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.09.2015, 11:18

Re: Horizon Receiver via Client Mode mit Heimnetz verbinden

Beitrag von Exflame » 22.09.2015, 11:27

Es scheint sich hier wohl um ein bekanntes Problem zu handeln. Leider haben mir diese Lösungen auch nicht geholfen. Bei mir schaut es so aus:

Ich möchte die Horizon-Box (=HBox) über den WLAN-Client-Mode an meine Fritzbox 6390 verbinden. Die Benachrichtigungen der HBox melden mir auch, das die HBox erfolgreich verbunden ist. Wenn ich nun in den Optionen schaue, ist sie nicht verbunden! Schau ich auf die Fritzbox im Heimnetz, hat die HBox die (ca.) 20 Einträge hinterlassen. Der wichtige übergeordneten Eintrag, mit dem ich auch über den Browser auf die Unitymedia-Box kommen sollte, ist aber wieder in den inaktiven Adressen. Sehr seltsam! :wand: ist also nicht erreichbar
Sollte UPNP aktiv sein oder nicht? Wie ist Eure Fritzbox eingestellt? :kratz:

Habt Ihr noch eine Idee? Unitymedia hab ich es gemeldet, hab aber noch keine Rückmeldung dazu erhalten (3 Wochen!!!!!) :wut:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast