Ungewollter Aufnahmestop

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Antworten
addi_a
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2013, 14:35

Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von addi_a » 29.08.2014, 11:26

Hallo,

bin schon lange Horizonbesitzer und unterm Strich einigermaßen zufrieden damit (die bekannten Softwarefehler mal außen vor). Allerdings nutze ich den Rekorder nur zum Fernsehen incl. Aufnahme u. Wiedergabe.
Nun bin ich auf einen ärgerlichen Fehler gestoßen.
Wenn man in eine laufende Aufnahme hineinschaut, bricht diese sofort ab (ohne Warnung). D. h. ich nehme eine Sendung auf und während die Aufnahme noch läuft, schaue ich mir die Aufnahme vom Anfang an (Über Aufnahme-"Programm"-Ansehen). Die Aufnahme bricht sofort ab, der Schluss der Sendung ist weg.
Bin ich der Einzige mit diesem Fehler oder der Einzige, der das als Fehler sieht? It's not a bug it's a feature? Meine beiden Vorgängerrekorder hatten dieses Problem jedenfalls nicht.
Gibt es vielleicht einen "workaround"?

Gruß

Claus D.

Henk
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 08.08.2011, 13:28
Wohnort: Moers

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von Henk » 29.08.2014, 20:08

das mache ich auch sehr regelmäßig bei täglichen Aufnahmen wo ich dann doch mal unverhofft pünktlich Zeit habe. Dieses Phänomen hatte ich bisher noch nie

Benutzeravatar
tb1000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 31.03.2011, 18:34
Wohnort: Nahe Düsseldorf

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von tb1000 » 04.09.2014, 23:13

Hallo Addi_a,
ich habe das gleiche Problem. Das nervt tierisch!
Gruß tb1000

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.
Hilbert Meyer, Professor für Schulpädagogik, Universität Oldenburg

addi_a
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2013, 14:35

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von addi_a » 08.09.2014, 12:35

tb1000 hat geschrieben:Hallo Addi_a,
ich habe das gleiche Problem. Das nervt tierisch!
Hallo tb1000,

passierte mir innerhalb kurzer Zeit 3 x. Jedesmal mit den "Tagesthemen".
Habe jetzt mehrfach versucht, den Fehler zu reproduzieren, ohne Erfolg. Es ist wie verhext.
Gestern wieder beim Länderspiel ist die Aufnahme einwandfrei weitergelaufen, obwohl ich während der Aufnahme die Wiedergabe gestartet habe.
Ob "die" heimlich was an der Software geändert haben?
Kannst Du denn den Fehler reproduzieren oder tritt er willkürlich auf?

Gruß

Claus D.

Benutzeravatar
tb1000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 31.03.2011, 18:34
Wohnort: Nahe Düsseldorf

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von tb1000 » 09.09.2014, 16:55

Hi Addi_a,

ich habe gestern nochmal folgendes versucht. Ich habe im ZDF, um 20:15 Uhr den Krimi aufgezeichnet und gegen 20:30 Uhr die Aufnahme gestartet. Ich habe zwischendurch mehrmals die Augnahme pausiert. Also NICHT gestoppt um dann wenig später wieder weiterzuschauen. Diesmal hatte ich keinerlei Probleme. Die Aufnahme funktionierte einwandfrei. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Wiedergabe bisher immer, wärend der Aufnahme gestoppt oder nur auf Pause gedrückt habe.
Ich werden nochmal testen, ob dieser Fehler evtl. nur dann auftritt, wenn die Wiedergabe der aufnehmenden Sendung wärend der Aufnahme gestoppt wird. Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass hier der Fehler liegt. Dass die Horizon auch hier einfach zu "blöd" ist, dieses Vorgehen richtig umzusetzten, wie halt jeder andere Festplattenrecorder oder gar der Vorgänger (weisse Box).
Gruß tb1000

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.
Hilbert Meyer, Professor für Schulpädagogik, Universität Oldenburg

addi_a
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2013, 14:35

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von addi_a » 14.09.2014, 14:11

tb1000 hat geschrieben:Hi Addi_a,

ich habe gestern nochmal folgendes versucht. Ich habe im ZDF, um 20:15 Uhr den Krimi aufgezeichnet und gegen 20:30 Uhr die Aufnahme gestartet. Ich habe zwischendurch mehrmals die Augnahme pausiert. Also NICHT gestoppt um dann wenig später wieder weiterzuschauen. Diesmal hatte ich keinerlei Probleme. Die Aufnahme funktionierte einwandfrei. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Wiedergabe bisher immer, wärend der Aufnahme gestoppt oder nur auf Pause gedrückt habe.
Ich werden nochmal testen, ob dieser Fehler evtl. nur dann auftritt, wenn die Wiedergabe der aufnehmenden Sendung wärend der Aufnahme gestoppt wird. Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass hier der Fehler liegt. Dass die Horizon auch hier einfach zu "blöd" ist, dieses Vorgehen richtig umzusetzten, wie halt jeder andere Festplattenrecorder oder gar der Vorgänger (weisse Box).
Hallo tb1000,

nachdem ich mir am Freitag die Aufnahme des Tatort nach 38 Minuten "zerschossen" habe, teste ich seitdem gezielt nach dem genauen Auslöser.
Bei diesen Tests (ca. 20 Versuche) hatte ich tatsächlich bis jetzt mehr als 50% Treffer und kann daher schon einige ziemlich gesicherte Aussagen zu den Voraussetzungen machen:

Unter "Treffer" verstehe ich den frühzeitigen Abbruch der Aufnahme.

1. Die Aufnahme muss timergesteuert sein. Bei Aufnahmen, die in einer laufenden Sendung starteten, hatte ich noch keinen Treffer.
2. Während der Aufnahme muss die Box auf den Sender der Aufnahme gestellt sein, d.h. wenn eine ARD-Sendung aufgenommen wird, muss im TV die ARD laufen, sonst
kein Treffer.
3. Zum Zeitpunkt des Starts der Aufnahme muss die Wiedergabe einer Festplattenaufnahme laufen.

Ich hatte bisher den Fehler niemals (weder vor meinen Tests noch während der Tests) ohne diese Voraussetzungen.

Wenn man nun mit Hilfe der "Wiedergabe-Stopp-Taste" (weiß mit schwarzem Quadrat) die Wiedergabe der Festplattenaufnahme beendet, ist man im "Aufnahme"-Menü.
Nun geht man mit der "Zurück zum TV-Programm"-Taste ( mit dem "TV-Symbol" direkt unter dem Schriftzug "BACK" der untersten Silbertaste) zum laufenden Programm
zurück, das nun identisch ist mit der noch laufenden Aufnahme, wenn man Punkt 2. von oben beachtet hat.
Jetzt wird es "chaotisch". Mehrfach wurde bei meinen Tests bereits jetzt die Aufnahme gestoppt, meistens jedoch noch nicht. Geht man nun in das "Aufnahmen"-Menü und stellt fest, dass die Aufnahme noch weiterläuft und startet nun die Wiedergabe dieser noch laufenden Ausgabe für eine kurze Zeit, wird diese zuverlässig gstoppt, wenn man während der Wiedergabe kurz den schnellen Vorlauf betätigt (was man ja normalerweise tut, um den Anfang der Sendung zu finden).
Insgesamt gab es bei dieser Vorgehensweise nur sehr wenige Fehlversuche, die auch auf einen Fehler im Versuchsaufbau zurückgeführt werden könnten (ich bin nämlich nicht unfehlbar).
Und um das "Chaos" noch zu steigern, der Fehler konnte von mir nur bei der ARD bisher gefunden werden, bei mehreren anderen Sendern trat er definitiv nicht auf.
Das könnte daran liegen, dass bei mir ARD der Startsender der Box ist.
Vielleicht kan das alles mal von Anderen verifiziert (und verfeinert?) werden.

Jedenfalls ein weiteres Kapitel in der unendlichen "Geschichte der Horizon Softwarefehler".

Gruß

Claus D.

Benutzeravatar
tb1000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 31.03.2011, 18:34
Wohnort: Nahe Düsseldorf

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von tb1000 » 14.09.2014, 17:35

Hi,

man, da haste Dir ja echt Mühe gegeben. Da kann man mal sehen, wie bekloppt die Box ist. Ich kann echt nicht verstehen. dass es User gibt, die mit der Box 100 Prozentig zufrieden sind und Fehler, dieser Art nicht srören. Bin mal gespannt, ob es irgendwann einmal ein Upgrade gibt.

Ich werde auch mal Deine Test' s machen.
Gruß tb1000

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.
Hilbert Meyer, Professor für Schulpädagogik, Universität Oldenburg

Bbarbara
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 13.04.2014, 16:09

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von Bbarbara » 19.09.2014, 22:53

Hallo,

ich habe auch öfter unvollständige Aufnahmen. Und ich habe auch den Verdacht, das es daran liegt, das man etwas programmiert hat, was dann aufnimmt und man gleichzeitig etwas anschaut und dieses Anschauen dann stoppt.
Das es damit zu tun hat, das der eingestellte Sender identisch sein muss mit dem der programmierten Aufnahme, ist sehr interessant! Ich schaue viel bei ARD und ZDF und habe dort immer viele unvollständige Sendungen.
Ich war jetzt 14 Tag in Urlaub, hatte einiges programmiert und hatte nur 2 unvollständige Sendungen, sonst passiert das viel öfter!
Ich werde als Startsender im TV mal einen einstellen, den ich selten benutze, dann sollte sich das Problem ja schonmal sehr verringern, oder? :zwinker:

ach ja: ich nutze nie diese stop-taste (weiss mit schwarzem kasten) sondern halte die filme mit "ok" und "anhalten" an.

nochn edit: ich hatte auch schon öfter aufnahmen, die zwar vollständig aufgenommen wurden, die ich jedoch nicht komplett anschauen konnte. da ist dieser zeitbalken mit dem dunklen streifen in der mitte, und bei manchen sendungen hat dieser zeitbalken ab einem zeitpunkt keinen dunklen streifen in der mitte, der ist komplett weiss. und ab dem zeitpunkt kann ich die sendung nicht mehr anschauen, die bricht einfach ab.
kennt das jemand?

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 928
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von Stiff » 28.09.2014, 16:15

addi_a hat geschrieben:
tb1000 hat geschrieben: Das könnte daran liegen, dass bei mir ARD der Startsender der Box ist.
Mit der neuen Software ist der zuletzt geschaute Sender Startsender, eventuell hilft das ja ;)
Ansonsten scheint das ein sehr spezielles Problem zu sein.

Benutzeravatar
tb1000
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 31.03.2011, 18:34
Wohnort: Nahe Düsseldorf

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von tb1000 » 28.09.2014, 17:11

Bin mal gespannt. :confused:
Gruß tb1000

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.
Hilbert Meyer, Professor für Schulpädagogik, Universität Oldenburg

Bbarbara
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 13.04.2014, 16:09

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von Bbarbara » 02.10.2014, 11:00

Stiff hat geschrieben:
addi_a hat geschrieben:
tb1000 hat geschrieben: Das könnte daran liegen, dass bei mir ARD der Startsender der Box ist.
Mit der neuen Software ist der zuletzt geschaute Sender Startsender, eventuell hilft das ja ;)
Ansonsten scheint das ein sehr spezielles Problem zu sein.
Meiner Meinung nach hilft das nix, denn das Problem tritt ja auf, wenn der Startsender derselbe ist, von dem man gerade irgendeine Aufnahme macht und zusätzlich etwas anschaut und dort vor- und zurückspult oder andere Aktionen tätigt.
Ich hatte in der letzten Zeit den TV-Sender auf irgendeinen Kanal eingestellt, von dem ich nie aufnehme. Und siehe da: es hat kein ungewollter Aufnahme-Stopp mehr stattgefunden.
Vielen Dank an addi_a für diesen sehr hilfreichen Tipp. :super: :zwinker:

addi_a
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2013, 14:35

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von addi_a » 09.10.2014, 16:05

Hallo,

zwischenzeitlich habe ich weitere Tests gemacht und kann meine obigen Aussagen vom 14.09. weiter präzisieren.
Der eingestellte "Startsender" spielt definitiv keine Rolle.
Der Fehler tritt bei mir _nur_ bei ARD (mit u. ohne HD) auf, unabhängig vom eingestellten Startsender.
Bei anderen Sendern konnte ich den Fehler bei mehr als 20 Versuchen nicht erzeugen, bei ARD bei 90% meiner Versuche.

Nach meiner jetzigen Erkenntnis gibt es nur ein (fast?) sicheres Mittel, den ungewollten Aufnahmestopp zu verhindern:
Vor dem Anschauen einer noch laufenden Aufnahme sicherstellen, dass (im Hintergrund o. Live) nicht der Sender der Aufnahme läuft.

Gruß

Claus D.
Zuletzt geändert von addi_a am 09.10.2014, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

addi_a
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 03.11.2013, 14:35

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von addi_a » 09.10.2014, 16:12

Stiff hat geschrieben:
addi_a hat geschrieben:
tb1000 hat geschrieben: Das könnte daran liegen, dass bei mir ARD der Startsender der Box ist.
Mit der neuen Software ist der zuletzt geschaute Sender Startsender, eventuell hilft das ja ;)
Ansonsten scheint das ein sehr spezielles Problem zu sein.
Was ist bitte diese "neue" Software?
Bei mir ist noch immer der im Menü eingestellte Sender der Startsender und nicht der zuletzt geschaute Sender.

Gruß

Claus D.

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: AW: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von Wasserbanane » 09.10.2014, 17:13

addi_a hat geschrieben: Was ist bitte diese "neue" Software?
Das Update für die Horizon, dass vor kurzem kam. Zumindest in Hessen. In NRW müsste es wahrscheinlich nächste Woche soweit sein.

http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... hp?t=28985

Zum Thema: Also bei mir ist der Fehler schon ewig nicht mehr aufgetreten. Habe aber auch nicht versucht den zu reproduzieren.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Bbarbara
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 13.04.2014, 16:09

Re: Ungewollter Aufnahmestop

Beitrag von Bbarbara » 10.10.2014, 11:01

Ich hatte auch die meisten ungewollten Aufnahmestopps bei ARD-Sendungen, jedoch auch welche bei ZDF, RTLII und SAT1.

Da ich den TV-Sender jetzt immer auf einen Kanal einstelle den ich nicht aufnehme, tritt der Fehler ja nicht mehr auf.
Nochmals: Danke!

Bin gespannt, welche neuen Bugs sie in die Software-Änderungen eingebaut haben. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste