Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Hast Du bei UM gekündigt?

Umfrage endete am 08.12.2013, 12:30

Ja, komplett! Noch keine Antwort.
5
9%
Ja, komplett! Kündigung wurde akzeptiert.
1
2%
Ja, Komplett! Kündigung wurde abgelehnt!
0
Keine Stimmen
Ja, Komplett! Kündigung wurde abgelehnt, aber Tarifwechsel angeboten.
0
Keine Stimmen
Ja, weg von Horizon, möchte aber UM Kunde bleiben in anderem Tarif (Egal welcher) Noch keine Antwort.
1
2%
Ja, weg von Horizon, möchte aber UM Kunde bleiben in anderem Tarif (Egal welcher) Wurde akzeptiert.
4
7%
Ja, weg von Horizon, möchte aber UM Kunde bleiben in anderem Tarif (Egal welcher) Abgelehnt!
1
2%
Ja, weg von Horizon, möchte aber UM Kunde bleiben in anderem Tarif (Egal welcher) Abgelehnt, aber Kündigung möglich.
0
Keine Stimmen
Nein, ich werde weiter geduldig warten...
9
16%
Nein, ich habe keine Probleme mit Horizon.
37
64%
 
Abstimmungen insgesamt: 58

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 26.11.2013, 13:46

...Gott sei Dank entscheidet dann ein kluger Richter und nicht was hier ein neunmalkluger User zu wissen glaubt...

onkeltoni
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 07.11.2013, 14:15

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von onkeltoni » 26.11.2013, 15:32

@milcar meine herren bist ja wirklich neunmalklug!!!!!! :brüll:

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von milcar » 26.11.2013, 16:09

querenburg du suscht nur Streit oder? dir ist egal was user schreiben und worum es gerade geht oder?
LERN LESEN und beteilige Dich am THEMA!!!

Es wird KEIN Richter über eine Kündigung entscheiden, er wird höchstens das gerichtliche Mahnverfahren unterscheiben PUNKT

Wer Ohne Grund seine Rechnung nicht bezahlt und gesperrt wird ist doch selber Schuld, das hat NULL mit dem Thema Horizon zu tun.
Wer dann auch noch so DREIST ist weitere Abbuchungen zurückholt, weil UM Ihm ja alles gesperrt hat, der wird vom Richter villeicht ausgelacht,
nicht mehr und nicht weniger.

Aber ist mal wieder Querenburglogik, dass der Kunde ja immer Recht hat und wenn er mal nicht Recht hat, dann nimmt er sich einfach das Recht zu Kündigen, weil er selber keine Rechnungen gezahlt hat...
Was will man von jemanden erwarten, der ein NAS betreibt sich aber über Stromkosten beschwert :brüll: :brüll: :brüll: :brüll: Sorry liege wegen Deiner Stromlogik noch immer jeden Tag lacvhend am Boden... UMMD

onkeltoni ignoriere ich hier nun mal. Gründe habe ich ja bereits genannt
Zuletzt geändert von milcar am 26.11.2013, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 26.11.2013, 16:29

Nein, ich suche keinen Streit. Aber du drehst einmal mehr die Aussage eines User in die dir genehme Richtung. Jeder UM-Kunde hat das Recht zur außerordentlichen Kündigung. Ob die Kündigung dann zu Recht oder zu Unrecht erfolgt ist, entscheidet allein das Gericht. Aber offensichtlich kannst du nur unterhalb der Gürtellinie argumentieren. Abgesehen davon kann kaum jemand hier nachvollziehen, was die Stromkosten meines NAS mit dem Thema dieses Threads zu tun hat.

onkeltoni
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 07.11.2013, 14:15

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von onkeltoni » 26.11.2013, 16:32

§1= milcar hat immer recht!!!!
§2= sollte milcar nicht recht haben tritt automatisch §1 in kraft!!!!
Zuletzt geändert von onkeltoni am 26.11.2013, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von milcar » 26.11.2013, 16:58

44801Querenburg hat geschrieben:Nein, ich suche keinen Streit. Aber du drehst einmal mehr die Aussage eines User in die dir genehme Richtung. Jeder UM-Kunde hat das Recht zur außerordentlichen Kündigung. Ob die Kündigung dann zu Recht oder zu Unrecht erfolgt ist, entscheidet allein das Gericht. Aber offensichtlich kannst du nur unterhalb der Gürtellinie argumentieren. Abgesehen davon kann kaum jemand hier nachvollziehen, was die Stromkosten meines NAS mit dem Thema dieses Threads zu tun hat.
Ich drehe nichts und nein ein Kunde bekommt kein ausserordentliches Kündigungsrecht, wenn er seine Rechnungen nicht bezalt. UM hätte eins aber muss es nicht ausreizen, da sonstjeder der Weg will einfach seine Rechnung nicht bezahlen würde.
Sein Grund nicht zu bezahlen bleibt hier im Unklaren, Weitere zahlungen holt er zurück, weil er ja aufgrund der gerechtfertigten Sperre keine Lesitung bekommt, das ist KEIN Grund für eine ausserordentliche Kündigung PUNKT AUS ENDE


OnkelTom... Erzähl das der UM Führungsetage, die Dich ja angeblich anruft um Dir zu erzählen wie schlecht die eigene Firma ist :brüll: :brüll: :brüll:

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von xysvenxy » 26.11.2013, 17:01

Ich schlage vor hier ein Schloss dranzuhängen... Viele scheinen ja wegen der geschichte eh nicht gekündigt zu haben und was hier noch läuft ist ne dumme Schlammschlacht unter drei Usern...

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 26.11.2013, 17:24

In einem Punkt hast du völlig Recht lieber Milcar. Ein Kunde bekommt kein außerordentliches Kündigungsrecht von UM, er nimmt es sich ganz einfach z.B. im Falle einer von UM zu vertretenden vertraglichen Leistungsstörung. Die Klage wird aufgrund der Nichtzahlung des Kunden naturgemäß von UM geführt, dessen Ausgang an dieser Stelle mangels detaillierter Informationen nicht vorher gesagt werden kann. Zumindest ich möchte hier nun nicht Kaffeesatz lesen.

onkeltoni
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 07.11.2013, 14:15

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von onkeltoni » 26.11.2013, 17:27

milcar hat geschrieben:
44801Querenburg hat geschrieben:Nein, ich suche keinen Streit. Aber du drehst einmal mehr die Aussage eines User in die dir genehme Richtung. Jeder UM-Kunde hat das Recht zur außerordentlichen Kündigung. Ob die Kündigung dann zu Recht oder zu Unrecht erfolgt ist, entscheidet allein das Gericht. Aber offensichtlich kannst du nur unterhalb der Gürtellinie argumentieren. Abgesehen davon kann kaum jemand hier nachvollziehen, was die Stromkosten meines NAS mit dem Thema dieses Threads zu tun hat.
Ich drehe nichts und nein ein Kunde bekommt kein ausserordentliches Kündigungsrecht, wenn er seine Rechnungen nicht bezalt. UM hätte eins aber muss es nicht ausreizen, da sonstjeder der Weg will einfach seine Rechnung nicht bezahlen würde.
Sein Grund nicht zu bezahlen bleibt hier im Unklaren, Weitere zahlungen holt er zurück, weil er ja aufgrund der gerechtfertigten Sperre keine Lesitung bekommt, das ist KEIN Grund für eine ausserordentliche Kündigung PUNKT AUS ENDE


OnkelTom... Erzähl das der UM Führungsetage, die Dich ja angeblich anruft um Dir zu erzählen wie schlecht die eigene Firma ist :brüll: :brüll: :brüll:

Lesen ist nicht deine stärke!!!! Habe mit keinem wort geschrieben das UM mich angerufen hat!!!!!!
Sondern nur geschrieben das ich mit denen telefoniert habe (vor dem tastendrücken Gehirn, wenn vorhanden , einschalten!!!!)
Ausserdem onkeltoni aber lesen....... :hammer: muss eingehämmert werden!!! :brüll: :brüll: :brüll:(das lesen)

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von kalle62 » 26.11.2013, 18:49

hallo

UM hat auf jedem Fall den längeren Atem,und diese Kneipen Weisheiten gab es schon immer.
Brauchst nur nix mehr Bezahlen,dann kommst du aus dem Vertrag raus.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von milcar » 26.11.2013, 22:45

onkeltoni hat geschrieben:]


Lesen ist nicht deine stärke!!!! Habe mit keinem wort geschrieben das UM mich angerufen hat!!!!!!
Sondern nur geschrieben das ich mit denen telefoniert habe (vor dem tastendrücken Gehirn, wenn vorhanden , einschalten!!!!)
Ausserdem onkeltoni aber lesen....... :hammer: muss eingehämmert werden!!! :brüll: :brüll: :brüll:(das lesen)

stimmt du hast selber angerufen, war auch eher allgemein weil hier so viel behauptet wird ;)
tom/toni was auch immer für nen onkel :P

bringt dich aber alles nicht weiter, wer nicht bezahlt wird abgeschaltet und kann sich dann nicht beschweren..
aber iss nu auch wurst. wünsche dir trotzdem viel erfolg bei welchem unternehmen auch immer du landest :winken:

Benutzeravatar
UM-Bigone
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 02.05.2011, 14:13
Wohnort: Cologne

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von UM-Bigone » 26.11.2013, 23:29

Und dann ? (nach kompletter Kündigung).
DSL 3000 bei der Telekom ?
Na, diese "Abstimmung" spricht ja für sich und alles andere in diesem Thread ist echt teilweise daneben.
3 Play Premium 400/20 mit Telefon Komfort Option
Horizon HD Recorder DigitalTV ALLSTARS HD & CI+ Modul mit HD Option
Fritz!Box FB 6490 6.50
Telefon : DECT Fritzfon C5
Smartphone : Samsung Galaxy S7 Edge @ Fritz!Fon App
Tablet : Samsung Tab. 4.0 10.1 @ Fritz!Fon App
Bild

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 27.11.2013, 06:58

Wenn ich die Geschichte des Users richtig lese und deute, hat dieser bei UM Telefon, Internet und TV bestellt. Er hat nach Erhalt die Hardware angeschlossen und wartet seit mehr als 6 Wochen vergeblich auf die Funktionstüchtigkeit seiner Bestellung. Gleichwohl werden ihm die monatlichen Gebühren von seinem Bankkonto abgebucht. Nach meiner Auffassung handelt es sich um eine Leistungsstörung die UM zu vertreten hat. Deswegen ist es nicht unbillig, die Gebühren zurückzufordern bzw. die Lastschrift zu widerrufen. Aufgrund dieser Leistungsstörung (schließlich wird das versprochene Produkt nicht geliefert) ergibt sich auch die Möglichkeit der fristlosen Vertragskündigung durch den Kunden. In derartigen Fällen (von mir auch aus Kneipenweisheiten) mag UM einen langen Atem haben aber ein Kunde ist auch hier nicht "rechtlos".

Ob diese "Abstimmung" wirklich repräsentativ ist, mag einmal dahin gestellt sein. Foren haben das so ihre eigenen Gesetze...

52 User haben bislang abgestimmt. 11 User sind unzufrieden und 7 noch unentschieden. Mehr als 20 % unzufriedene Kunden kann UM sicherlich nicht zufrieden stellen.

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von Stiff » 27.11.2013, 08:27

Eben, Foren haben so die Eigenart dass dort vermehrt user aufschlagen die Probleme haben.
Zufriedene Kunden bleiben auf der Couch sitzen und lassen sich von der heilen TV Welt berieselen :zwinker:
Von daher ist diese Umfrage weder objektiv noch repräsentativ.
Und wenn wirklich schon über 25.000 Horizontes ans Volk gebracht wurden hat es bei den meisten wohl keine Probleme gegeben, schaut man sich die paar user hier oder bei fratzebook an. Alles relativ.

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 27.11.2013, 09:43

...und anstatt diesen Usern Hilfestellung im Umgang mit UM zu geben, müssen sich diese noch mit dumm dreisten Sprüchen unterhalb der Gürtellinie herumschlagen. Bei derartigen Problemen ist dieses Forum m.E. auch nicht der richtige Austragungsort. Der Gang zur Verbraucherberatung, zur örtlichen oder auch überörtlichen Presse wäre sicherlich zielführender.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von milcar » 27.11.2013, 12:07

44801Querenburg hat geschrieben:...und anstatt diesen Usern Hilfestellung im Umgang mit UM zu geben, müssen sich diese noch mit dumm dreisten Sprüchen unterhalb der Gürtellinie herumschlagen. Bei derartigen Problemen ist dieses Forum m.E. auch nicht der richtige Austragungsort. Der Gang zur Verbraucherberatung, zur örtlichen oder auch überörtlichen Presse wäre sicherlich zielführender.
womit wir wieder beim Thema wären.

es gab hilfestellung, dass ein gewisser user hier alles falsch gemacht hat mit den hinweisen wie es richtig geht, worauf der user und DU steil gegangen seid.
also bitte hier nun nicht den moralapostel spielen DANKE

fakt ist, das es so ist wie stiff gesagt hat, hier schlagen die leute auf die aus welchen gründen auch immer angepisst sind.
ich persönlich sehe es so, dass die meisten hier einfach bestätigung von wenigen finden und sich dadurch im recht sehen und so auch in gesprächen mit UM auftreten.
das so etwas nach hinten geht und einen noch unzufriedener macht sollte doch wohl jeder nachvollziehen können.
ich habe mich leider auch das ein oder andere mal von usern hier verleiten lassen bei UM anzurufen um "druck" zu machen (besonders in der 5 wochen lieferphase)
zum glück hatte ich dort leute am telefon, die mir ALLE glaubhaft versichern konnten das alles ok ist und es "nur" lieferprobleme gibt.
rückrufe erfolgten IMMEr wie versprochen und auch bei anschliessenden störungen/problemen hat man IMMER erfolgreich eine technische oder kaufmännische lösung gefunden.
wäre ich so leicht beeinflussbar wie andere hier wäre ich sicher nun auch ohne internet, in meinem alten tarif oder teilweise bei einem anderen anbieter

das erstaunloche ist, das leute die etwas kündigen scheinbar genauso militant werden wie rauche die sich das rauchen abgewöhnt haben

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 27.11.2013, 12:23

...in der siebten Klasse einer Hauptschule würde dein Beitrag die Note 6 bekommen, da du das Thema um Längen verfehlt hast lieber Milcar. Hilfestellung an den User konnte ich zumindest von deiner Seite keine feststellen.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von milcar » 27.11.2013, 13:43

44801Querenburg hat geschrieben:...in der siebten Klasse einer Hauptschule würde dein Beitrag die Note 6 bekommen, da du das Thema um Längen verfehlt hast lieber Milcar. Hilfestellung an den User konnte ich zumindest von deiner Seite keine feststellen.
querenburg du hast nicht einmal die frage verstanden, deine standardantwort paßt diesmal nicht. aber das habe ich dir nun schon 3x geschrieben, du überließt es ja eh immer gerne, weil du eh nur provozieren willst

würde dir also raten deine siebte klasse hauptschule (wie du schon erwähnt hast) noch einmal zu wiederholen und lesen zu lernen. das thema von onkel toni war nämlich ich zahle meine rechnung nicht und wundere mich wieso ich gesperrt werde
onkeltoni hat geschrieben:Kündigung fristlos ist raus!!! Wegen unbezahlter Rechnung (seit 6 Wochen kein tv und kein sky aber dicke Rechnung schicken habe natürlich Geld zurückgeholt)...
so vielleicht gehts nun aber endlich mal wieder normal hier zu falls der herr querenburg noch fragen hat darf er sich gerne per PN melden.. .DANKE

onkeltoni
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 07.11.2013, 14:15

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von onkeltoni » 27.11.2013, 14:01

onkeltoni hat geschrieben:Kündigung fristlos ist raus!!! Wegen unbezahlter Rechnung (seit 6 Wochen kein tv und kein sky aber dicke Rechnung schicken habe natürlich Geld zurückgeholt) haben die ein Downgrade gemacht!!! Das war der tropfen auf dem heissen stein!!! Wechsel jetzt zur Telekom mal sehen was die (UM) mit der Portierung machen!!! :wut:
@milcar
du musst auch alles richtig lesen!!!! (aber das kannst du scheinbar wirklich nicht!!!!!) :brüll: :brüll: :brüll:

onkeltoni
Kabelneuling
Beiträge: 36
Registriert: 07.11.2013, 14:15

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von onkeltoni » 27.11.2013, 14:03

UM-Bigone hat geschrieben:Und dann ? (nach kompletter Kündigung).
DSL 3000 bei der Telekom ?
Na, diese "Abstimmung" spricht ja für sich und alles andere in diesem Thread ist echt teilweise daneben.
Tja besser 3000 wie gar nix bei UM!!!!!

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 27.11.2013, 14:10

...dann wiederhole ich noch einmal meinen vorherigen Beitrag:

Wenn ich die Geschichte des Users richtig lese und deute, hat dieser bei UM Telefon, Internet und TV bestellt. Er hat nach Erhalt die Hardware angeschlossen und wartet seit mehr als 6 Wochen vergeblich auf die Funktionstüchtigkeit seiner Bestellung. Gleichwohl werden ihm die monatlichen Gebühren von seinem Bankkonto abgebucht. Nach meiner Auffassung handelt es sich um eine Leistungsstörung die UM zu vertreten hat. Deswegen ist es nicht unbillig, die Gebühren zurückzufordern bzw. die Lastschrift zu widerrufen. Aufgrund dieser Leistungsstörung (schließlich wird das versprochene Produkt nicht geliefert) ergibt sich auch die Möglichkeit der fristlosen Vertragskündigung durch den Kunden.

Und nun lieber Milcar steht dir frei hierauf zu antworten. Aber versuche es bitte einmal ohne Polemik wie "Moralapostel", "angepisst" oder deinen unpassenden Vergleich "militanter Nichtraucher".

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von milcar » 27.11.2013, 18:53

44801Querenburg hat geschrieben: Wenn ich die Geschichte des Users richtig lese und deute,.
Du ließt und deutest nur. Die originalposts der User sind für Dich uninteressant.. Keine weiteren Fragen mehr :hammer:

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von kalle62 » 27.11.2013, 18:59

Hallo

Der Vertrag beginnt doch mit der Freischaltung der Box oder Internet.

Aber vil Lesen wir ja bald,wie UM auf Onkeltoni Kündigung reagiert hat.
Aber vil wechsel er ja vorher die Adresse und die Bank.
Oder den Namen in Onkeltom.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von 44801Querenburg » 27.11.2013, 19:49

@Kalle62 und Milca

Kündigung fristlos ist raus!!! Wegen unbezahlter Rechnung (seit 6 Wochen kein tv und kein sky aber dicke Rechnung schicken habe natürlich Geld zurückgeholt)... Originalton des Users.

Was gibt es hier groß zu deuten?

Fakten:

Der User hat bei UM fristlos gekündigt.

Warum: Er hat seit 6 Wochen keine Leistung von UM erhalten. Gleichwohl wurde ihm Geld von seinem Konto abgebucht. Dieses hat er sich zurückgeholt (also Lastschriftwiederruf).

Konsequenz: UM hat den Anschluß stillgelegt. Macht aber dem User aber offensichtlich nichts aus, denn der Anschluß hat ja eh nicht funktioniert.

@Kalle62 speziell für dich:

Was nützt die Freischaltung der Box wenn nichts funktioniert? Soll ein UM-Kunde noch weitere 6 Wochen warten oder was stellst du dir vor?

Tebee
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 28.09.2013, 23:48

Re: Wer hat gekündigt wegen Horizon?

Beitrag von Tebee » 28.11.2013, 21:08

Moin

hier mal meine Fakten:
- Auftragsbestätigung am 07.09.2013
- Gerät kam am 27.09.2013
- Gerät wurde zusammen mit Widerruf am 30.09.2013 zurück gesendet
- Heute kam die Ablehnung zum Widerruf, da ich das Gerät bzw. den Widerruf nicht innerhalb von 14 Tagen nach Auftragseingang zurück gesendet habe. Frechheit! Das Gerät kam erst drei Wochen nach dem Auftragseingang.
Da geh ich bis vors Bundesverfassungsgericht...

Ich denke das wird das Geschäftsmodell hinter dem Horizon Receiver sein: Schlechte Hard- und Software zu überhöhten Preisen mit der genannten Masche an den Kunden bringen. Sicherlich akzeptieren viele den Schrott und den Preis um weiteren Ärger zu vermeiden.
Die Sat Schüssel habe ich mir in jedem Fall schon bestellt - auf dem Sat Receiver Markt bekommt man wirklich Top Geräte zu ähnlichen und günstigeren Preisen geboten, bei denen man vielleicht sogar durch die Favoriten zappen kann, aber das ist ja bei diesem Receiver noch Zukunftsmusik.

Gruß,
Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste