Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von esci » 28.10.2013, 10:15

Also an der Stelle würde ich die Hotline anrufen und um einen Techniker vor Ort bitten. Das klingt alles sehr verworren.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von jube50 » 28.10.2013, 11:54

Ich verstehe die Diskussion hier nicht.
Du besitzt die Fritz 6360, an der das Telefon angeschlossen und die Internetverbindung hergestellt wird.
Die Horizon kannst du in dem Fall nur als Client in dein Netz einbinden.

Die Fitz muss erst gekündigt werden, damit der Router der Horizon freigeschaltet wird.

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von Wasserbanane » 28.10.2013, 13:23

@jube50

Selbiges hatte ich ja auch schon geschrieben.

Evt gibt es eine Lösung, dass die FB vorher deaktiviert wird, aber so eine Flexibilität traue ich UM einfach nicht zu.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
Beiträge: 150
Registriert: 10.03.2009, 11:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von Fat Tony » 29.10.2013, 20:20

Was ich noch vergessen habe ist,das bei der Konfiguration des Horizon bzw.bei der Netzwerk Einrichtung nach der
Eingabe der SSID und des Passwort ständig die Fehlermeldung "Fehler Netzwerkauthentifizierung" erscheint,sowohl bei
Ethernet und Whireless,obwohl ich das richtige Passwort eingebe.
Woran kann das liegen ?

Wie kommt es,das es mit der Horizon extrem starke probleme bzgl.Internet,TV und Telefon gibt ?
Und,kann nicht Samsung als Hersteller der Box,hilfe geben bzw.support ?

RoedeOrm
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 12.10.2013, 19:11

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von RoedeOrm » 30.10.2013, 12:23

Hallo Fat Tony,

ich denke: wenn du keinen guten Freund/Bekannten/Kumpel mit Netzwerkkenntnissen heranziehen kannst, musst du dir einen Installationsservice vor Ort holen. Unsere Kenntnisse reichen wohl einfach nicht aus, um deiner Situation Herr zu werden.
Zwei Beispiele:
Du schreibst Eingabe von SSID und Passwort würde sowohl bei Ethernet und Wireless zu einer Fehlermeldung führen. ABER: Eine SSID und Passwort gibt es nur für WLAN, im Ethernet wird kein Passwort abverlangt, Stecker rein und gut.
Du schreibst "Das Ethernetkabel wird nicht erkannt". ABER: Du hattest vorher die Situation, dass eine LAN-Verbindung aufgebaut werden konnte. Du erinnerst dich an grüne und gelbe Lämpchen.
Mein Fazit: nur im direkten Dialog vor Ort, also mit direktem Zugang, wird jemand helfen können, der Ahnung von Netzwerken hat. Der muss checken, was an der Fritzbox ankommt, was an der Horizon, wie die vernetzt sind etc.

HDNeuling
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 24.02.2012, 18:40

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von HDNeuling » 30.10.2013, 13:38

Hallo,

habe ein ähnliches Problem:
3play Premium 100.000 mit Horizon-Recorder, zweiter Tel-Leitung und Internet.

Mit einem über LAN angeschlossenen Rechner komme ich auf die Konfigurationsseite im Browser der Box, aber nicht weiter ins Internet. Ebenso nicht über WLAN (Schlüsse usw. sind korrekt eingegeben).

Das komische ist, dass die Box selbst über die internen Apps auf's Netz zugreifen kann (z.B. via Youtube usw.).

Heute soll ein Techniker kommen - bin gespannt und werde berichten...

Grüße,
HDNeuling

Benutzeravatar
Vaquero
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 26.10.2010, 10:07

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von Vaquero » 30.10.2013, 17:42

Hi.

Wenn man die FB 6360 hat wird die Internetverbindung weiterhin über diese hergestellt. Das ist so wenn man die Telefon Komfort Option gebucht hat. Die Horizon unterstützt diese Option nicht. Wenn das der Fall ist wird die Horizon so konfiguriert dass sie nicht als Router fungiert und dort auch nicht die Telefon Accounts eingerichtet werden. Die Horizon internen Features wie die Apps und Video on Demand werden aber weiterhin über das Horizon interne Kabelmodem mit dem Internetzugang versorgt.
Also kann man die Horizon nur als Client mit der Fritzbox verbinden um die DLNA Features der Box im Heimnetz zu nutzen. Ich weiß jetzt nicht ob man die Horizon , wenn sie im Heimnetz verbunden ist, über die LAN Ports als Switch nutzen kann um die Internetverbindung an weitere Geräte weiterzugeben. Hier im Forum gibt es dafür aber eigene Threads.

Viele Grüße
Vaquero
2play FLY 400 + Telefon Komfort-Option

Samsung UE55HU7590 3D-LED UHD TV
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6490 Cable = Kabelmodem + Router + Mediaserver
AVM FRITZ!Fon MT-F
iPhone 7 (via AVM FRITZ!App Fon)

Bild

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von jube50 » 30.10.2013, 21:27

Die Box selbst hat eine seltsame Konfiguration.
Ich benutze weiterhin das Modem 3208.

Nach der Wireless-Einbindung der Box über das Menü, nur über 2.4 GHz, funktionierte meine Fernbedienung teilweise nur zeitverzögert und manchmal blieben die Menüs hängen, sodass ein Neustart erforderlich war.

Nachdem ich die Box über Lan dann mit dem Lap verbunden hatte, sah ich, dass die eigene IP weiterhin vorhanden war und DHCP lief.

Nach Werkseinstellung habe ich dann per Hand eingestellt. und die Verbindung war anschließend in Ordnung. Die Bilder und auch die wenigen Apps liefen, Filme wurden kaum erkannt und konnten nicht abgespielt werden. Völlig unbefriedigend. Da mein LG-Smart TV das wesentlich besser kann, habe ich die Einbindung in mein Netz wieder entfernt.

Über Lan konnte ich während der Einbindung nicht in Netz. Jedoch habe ich das auch nicht weiter überprüft.

Nach meiner bisherigen Erfahrung neigt die Box in einem solchen Fall erheblich zu Fehler und ist aus diesem Grund auch nur begrenzt einsetzbar.

Ein Preisnachlass war nicht zu erzielen. Jedoch werde ich am Ball bleiben, da so ein Vertrag wohl kaum erfüllt wird.

Der Download ging bei der Einbindung ebenfalls erheblich herunter.

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von Udo-Andreas » 30.10.2013, 23:11

Die Horizon habe ich mir zugelegt um weniger Geräte einsetzen zu müssen. Das Cisco EPC3208 und die HD Box konnte ich abbauen. Damit ist die Horizon für mich Modem mit einer LAN-Verbindung zu meinem Router, Basis für mein Telefon und TV-Empfänger für kostenpflichtige HD-Programme. Das funktioniert alles bisher fehlerfrei und meine Verbindung ins Internet läuft weiterhin mit 150MBit.

Ich spare durch den Wechsel der Hardware 5,- Euro im Monat. Die sonstigen Möglichkeiten der Horizon interessieren mich derzeit nicht. Leider wird der positive Eindruck immer noch durch die 7 Tage ohne Internet und Telefon getrübt. Da der UM-Shop die mir zugesagte Gutschrift von 50,- Euro nicht weitergegeben hat, sind letztendlich davon nur noch 15,- Euro übriggeblieben. Mal sehen wie es weitergeht.

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Horizon Box als Router und WLAN-Zugriffspunkt verwenden.

Beitrag von jube50 » 31.10.2013, 00:09

Es kommt auch auf die Platzierung deiner Box und der PCs an. Zudem bin ich oft nicht in der Wohnung, sodass ich die Box, sowie den separaten Router komplett ausschalten kann, und die Telefonfunktion erhalten bleibt.

Umgestiegen bin ich eher, weil man mir ein ziemlich günstiges Angebot machte. Die Zusatzfunktionen interessieren mich ebenfalls weniger, sollten jedoch tadellos funktionieren, da sie im Preis und in der ausgeprägten Werbung enthalten sind.

Die Lieferung erfolgte nach Liefervereinbarung pünktlich und der Anschluss funktionierte nach Anruf innerhalb von 24 Stdunden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste