Die erste Woche mit Horizon

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von milcar » 30.10.2013, 10:52

nykel hat geschrieben:Noch was:
Es nervt wirklich, wenn man um 22 Uhr durch 50 Sender zappt und dabei 20x die Jugendschutz-PIN eingeben muss.
Einmal pro Abend sollte wirklich genügen.
Das Ändern der vorgegeben PIN über das Horizon-Menü funktioniert übrigens auch nicht. Gibt man die 4. Zahl ein, springt er aus dem "PIN ändern Menü" auf das Fernsehprogramm mit dem der Zahl entsprechenden Senderplatz ---> das ist mieseste Betasoftware, an allen Ecken und Enden geht das so, keiner hat das je durchgetestet, schickt die Programmierer auf die Schulbank!
Der Jugendpin kommt immer bei digitalen Sendern. Dies ist gesetzlich geregelt und hat nichts mit der Box zu tun.
Ändern des Pins klappt wunderbar. 1. alten Pin eingeben. 2. OK drücken. 3. neuen Pin ich glaube 2x eingeben und wieder bestätigen
Die Box kann Gigabit Netzwerk. Benutzt Du die Horizon an einer Fritzbox? Dort sind standartmäßig die LAn2-4 auf 100Mbit gedrosselt. Das musst Du im Menue freigeben.
Falls nicht vielleicht mal im Webmenue der Box schauen ob es dort gedrosselt ist. WLan ist es ja auch.

Die QWERTZ Tastatur ist doch eh ein Gimmick das die wenigsten oft benutzen werden.

Mit entsprechneder Pflege ist das Gehäuse nicht Kratzempfindlicher als andere.

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von Stiff » 30.10.2013, 11:29

Aber es ist ein Staubmagnet :D

Barez
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 16.10.2013, 16:41

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von Barez » 31.10.2013, 15:07

Jupp. Das ist es.

Ich finde nach 3 Tagen aktiver Nutzung bisher eigentlich nur 2 Punkte die wirklich schlecht gelöst sind.

Das erste ist die Favoritenliste, da muss ich nix zu sagen das ist schon ausführlichst beschrieben worden.

Das zweite ist der EPG, der leider einfach nur schlecht ist. Auf jeden Fall im Vergleich zum EPG des HD-Rekorders ein heftiger Rückschritt.

a) Die Darstellung ist einfach unübersichtlich, egal wie man die Intervalle setzt.
b) Das "Vorschaufenster" für das Programm das man sich im EPG aktuell ansieht ist nett. Unglücklich ist aber, das automatisch auch der Ton der jeweiligen Sendung wiedergegeben wird. So hat man wenn man z.B. gerade Tagesschau guckt, den Ton von der Tagesschau überlagert mit dem Ton der (z.B.) aktuell auf RTL laufenden Sendung. Das fängt recht schnell an zu nerven. Ich geh inzwischen hin und "mute" den Ton komplett bevor ich den EPG aufrufe.
c) Was den EPG eigentlich dann endgültig disqualifiziert ist die fehlende Möglichkeit gezielt bestimmte Tage und/oder Uhrzeiten anzuspringen. (oder hab ich das nur noch nicht gefunden?) Wenn ich mal wieder eine Woche unterwegs bin, programmiere ich mir ganz gern die für mich interessanten Sendungen vor. Dafür hat man ja (unter anderem) einen Rekorder. Aber das mit diesem EPG zu bewerkstelligen ist eine Zumutung. Das war wirklich schon besser gelöst!

Ich würde mich freuen wenn speziell zum EPG noch "nachgebessert" würde.....

Nachtrag: Um auch etwas positives zu melden - das Aufwachen aus dem Deep-Standby geht deutlicher schneller als bei der weißen Kiste!

frankie123dd
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2013, 03:21

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von frankie123dd » 18.11.2013, 04:00

Hallo,
ich nutze nun schon seit 2 Wochen Horizon und bin noch nicht vollends davon überzeugt.

Zum Thema EPG fällt mir auf, dass Serien teilweise falsch getaggt werden. Z.B. Staffel 160 und Folge 36520 von Top Gear auf N24 kann ja wohl nicht so ganz stimmen. Erstaunlich dabei ist, dass trotzdem die Serienaufnahme funktioniert. Damit sind wir gleich beim Thema Aufnahmen. Es wäre echt ein Fortschritt, wenn der Recorder sich merken würde, welche Folge man schon aufgenommen und gesehen hat und diese Folge dann nicht ständig erneut aufnimmt. Wenn man sich dann von diesen unnützen Aufnahmen trennen möchte, muss man jede einzeln löschen. Das empfinde ich schon als sehr nervig.
Kurzfristige Tonaussetzer muss ich leider auch registrieren und kommen meistens dann vor, wenn mehrere Aufnahmen laufen.
Ab und zu läuft bei der Wiedergabe einer Aufnahme auch mal der Fehler 2010 auf. Mit etwas Geduld klappt es dann aber doch mit der Wiedergabe.

Vielleicht sollte UM auch mal eine Liste mit den häufigsten Fehler-Codes und deren Abhilfe veröffentlichen.

Der Router hat auch noch eine Schwachstelle. Ich betreibe in meinem Heimnetz einen Homeserver mit entsprechendem DynDNS-Eintrag. Diesen habe ich auch in die DMZ eingetragen. Der Zugriff von einem externen Netz funktioniert auch wie es soll. Leider ist aber scheinbar ein Routingfehler einprogrammiert. Aus dem internen Netz ist der Server nur über die interne IP erreichbar. Versucht man ihn über die URL aufzurufen, landet man auf der Config-Seite des Routers. Über https laufen die Anfragen direkt ins leere. Bei meiner vorherigen Konfiguration mit Cisco-Modem und Router wurden alle Anfragen brav an den DMZ-Host weitergeleitet, so wie man es auch erwartet. UM habe ich auf diesen Fehler hingewiesen und habe die nachfolgende Antwort erhalten:
Sehr geehrter Herr xxxxxx,

leider können wir Ihnen als Netzbetreiber keine detaillierten Informationen zu Ihrem Endgerät zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich an den Hersteller. Dieser kann Ihnen weitergehende Informationen geben.

Sollten Sie Fragen haben, finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Hinweise rund um die Uhr unter http://www.unitymedia.de Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer 01806 / 663 100 * montags bis freitags von 8:00 bis 22:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 20:00 Uhr. Anrufern aus dem Unitymedia-Festnetz stehen wir kostenfrei unter der Rufnummer 0800 / 700 1177 zur Verfügung. Anrufer aus dem Unitymedia-Mobilnetz erreichen uns kostenfrei unter der Rufnummer 0176 / 88866310.

PS: Kennen Sie bereits Nina? Sie ist unsere virtuelle Online-Beraterin und beantwortet unter http://www.unitymedia.de/hilfe_service/ gerne Ihre Fragen.

Freundliche Grüße


Ihr Unitymedia-Team





Unitymedia NRW GmbH
Postfach 10 13 30
44713 Bochum

Tel 01806 / 663 100 *
Fax 01806 / 663 200 *

(* 20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 60 Cent/Anruf aus Mobilnetzen)

http://www.unitymedia.de

Unitymedia NRW GmbH
Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 55984
Geschäftsführung: Lutz Schüler (Vorsitzender), Jon Garrison, Dr. Herbert Leifker, Frank Meywerk, Winfried Rapp
Ich hoffe, das dieses Problem irgendwann doch noch bewusst von UM wahrgenommen wird. Ich werde den Support diesbezüglich auf jeden Fall noch so lange nerven bis sie reagieren und auch eine zufriedenstellende Lösung anbieten können.

Der Recorder "bittet" mich leider auch wöchentlich um einen Neustart, indem er sich einfach ganz spontan aufhängt und nicht mehr reagiert. Bleibt nur auf ein baldiges Firmware-Update zu hoffen.

meisterjoda
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 08.11.2013, 14:50

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von meisterjoda » 18.11.2013, 09:37

hallo zusammen,

als neuling melde ich mich kurz auch mal um meine - durchaus positiven - kurzen erfahrungen zu berichten:

letzten Freitag die Box in Betrieb genommen (altes geraffel weg und neues angeklemmt) 20 min. softwareupdate und knapp 30 min. Installation, das wars.
Alles funktioniert, nach ca. 30 min. auch alle zusätzlich gebuchten HD sender. Internet und Telefon einwandfrei.
I-net ist zwar nicht so schnell wie ich gedacht habe (mehrere Messungen sind bei 100 Mbit, eine mit 110 Mbit) am Wlan gehts aber trotzdem doppelt so schnell wie vorher (2play mit 50Mbit). WErde da jetzt keine grosse Welle machen.

Telefon funktioniert einwandfrei und meiner Meinung nach sogar von der Sprachqualität besser als vorher (kein rauschen und knacken mehr in der Leitung).

gut:
schnelles zappen
besseres Bild als mein Fernseher vorher geliefert hat über Ci-Modul (kommt jetzt mit 1080p und nich 1080i)
vielfältige Aufnahmemöglichkeiten
Apps (wobei die meisten einfach nur überflüssig sind - ein offener Webbrowser wäre noch nett)

nicht gut:
nach einiger Zeit Tonaussetzer (sowohl bei HD als auch digitalen Sendern),liegt wohl u.a. am zugriff meiner NAS (Mybook live)
Favoriten (wurde schon alles zu geschrieben)
meiner Meinung nach hätte ein leiserer Lüfter eingebaut werden sollen (wir wohnen hier sehr sehr ruhig und wenn der Film leise Szenen hat stört es doch schon, aber ich denke man gewöhnt sich dran....

hatte das Problem, das das Anschlusskabel(Antenne) zu kurz war und diesbezüglich am Samstag noch ein Supernetter Techniker da war (dickes lob) und gleich auch noch die Leitung durchgemessen hat (weil meine Steckdose an der Wand ein wenig rausguckte;)). aber superwerte (hat er jedenfalls gesagt)
soweit alles in Ordnung.
Ich hoffe nur das in den nächsten Wochen und Monaten es noch ein wenig an updates gibt - insbesondere mit der direkt anwählbaren Favoritenliste!!;))

fazit: sicherlich eine gute alternative zu dem grössten Anbieter in Deutschland aber noch sehr sehr ausbaufähig

groucho
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2013, 17:44

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von groucho » 18.11.2013, 17:52

hi,
mit interesse habe ich deinen beitrag gelesen.
du schriebst, wenn ich es richtig verstanden habe, dass du eine NAS an der horizon laufen hast ?
mir sagte der technische kundendienst von UM gerade, dass das nicht gehe (ich wollte gerade bestellen).
das ist etwas verwirrend für mich.
könntest du mich da vielleicht ins bild setzen und sagen wie du das gemacht hat oder was da wirklich geht ?
vielen dank im voraus.
groucho

Vegeta
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 05.10.2011, 01:12

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von Vegeta » 18.11.2013, 17:57

Also ich hab auch nen Medion 2TB NAS drann und das geht wunderbar sowohl auf der Horizon als auch auf dem PC über Horizon auf dem Tablett etc. Machen brauchte ich da gar nix ausser das Netzwerkkabel in den Port stecken^^

opipower
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 09.11.2013, 14:11

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von opipower » 18.11.2013, 18:11

Vegeta hat geschrieben:Also ich hab auch nen Medion 2TB NAS drann und das geht wunderbar sowohl auf der Horizon als auch auf dem PC über Horizon auf dem Tablett etc. Machen brauchte ich da gar nix ausser das Netzwerkkabel in den Port stecken^^
habe auch den medion 2 tb am laufen.
genau wie du,einfach in die lan buchse gesteckt.
einen media player von asus genauso. einfach alles angeschlossen und der zugriff geht .

meisterjoda
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 08.11.2013, 14:50

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von meisterjoda » 18.11.2013, 18:23

groucho hat geschrieben:hi,
mit interesse habe ich deinen beitrag gelesen.
du schriebst, wenn ich es richtig verstanden habe, dass du eine NAS an der horizon laufen hast ?
mir sagte der technische kundendienst von UM gerade, dass das nicht gehe (ich wollte gerade bestellen).
das ist etwas verwirrend für mich.
könntest du mich da vielleicht ins bild setzen und sagen wie du das gemacht hat oder was da wirklich geht ?
vielen dank im voraus.
groucho


Hi,
wie schon geschrieben hab ich die NAS einfach auch in einen von den Ports gesteckt, die Box erkennt dann - so ist es bei mir - den vorhandenen Twonky Server. Aber auch mein PC mit den freigegebenen Ordnern usw. habe ich wunderbar über die Box ansteuern können. Habe bisjetzt auch noch keinerlei Probs mit den Formaten (das meiste ist bei mir AVI, aber auch MP4 und MKV laufen ohne ruckeln usw.)
Ich persönlich kann die Box nur empfehlen (zumindest bei dem Preis ist momentan nichts vergleichbares zu kriegen) ....ich bezahle im Endeffekt 4 Euro mehr als vorher (Altvertrag mit 2Play 50 und HD Option) und die machen sich wirklich bezahlt.... (ich hoffe das sage ich in ein paar wochen auch noch;)))

Übrigens muss ich sagen, das das WLan wirklich spitze ist (auch wenns nur 2,4 GHz ist) habe in der gesamten wohnung mindestens ausreichend (und das bei 120 qm)!!! lediglich im Büro habe ich ein Devolo drangehangen, da ich hier beruflich werkeln muss und grosse Daten verschicke......auch das OHNE Probleme...ein Traum;))

gruß
JO

meisterjoda
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 08.11.2013, 14:50

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von meisterjoda » 18.11.2013, 18:26

edit: nachtrag: heute hatte ich noch keine Tonaussetzer - auch nicht bei zugriff der NAS (gleichzeitiges Telefonieren und I-net)!!

Cippy
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2012, 20:45

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von Cippy » 19.11.2013, 23:09

... die Box hat doch ein 5G Netz, wenn man es über das Netwerkmenü aktiviert.
Als Client an einer Fritzbox ist die Kiste nicht so klasse.
Aber wozu brauche ich das Ganze, wenn es der Fernseher auch kann? Eigentlich fehlt nur die Deaktivierungsfunktion für DLNA.

RoulettePilot
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.11.2013, 09:21
Kontaktdaten:

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von RoulettePilot » 20.11.2013, 05:14

Cippy hat geschrieben:... die Box hat doch ein 5G Netz, wenn man es über das Netwerkmenü aktiviert.
hmm..
ich habe nach dem Punkt " 2.4 oder 5 wählen" gesucht.
Ich fand ihm weder im TV-Menü noch beim Zugriff via Browserinterface.

Da finde ich zwar Infos zu beiden Frequenzen, aber nicht, wie ich diese "umschalte" bzw. "Aktiviere".
Kannst du mir da auf die Sprünge helfen, wo genau sich diese Einstellung befindet?

Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von esci » 20.11.2013, 06:38

Webmenu der Box über Web-Browser, dann unter WLAN. Ist eigentlich ganz einfach :-)
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild

RoulettePilot
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.11.2013, 09:21
Kontaktdaten:

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von RoulettePilot » 20.11.2013, 07:00

esci hat geschrieben:Webmenu der Box über Web-Browser, dann unter WLAN. Ist eigentlich ganz einfach :-)
ist richtig, unter "Wireless" finde ich links die beiden Freqzenzen, kann auch einelzne Punkte anklicken und auch "aktiviert" ändern
(beide sind aktiv)
Aber will mir nicht gelingen auf die 5 Ghz umzuschalten. (oder ich mache irgendwo einen riesen Denkfehler!)

Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von esci » 20.11.2013, 08:34

Was genau meinst du mit umschalten? Hast du beiden Netzen die gleiche SSID gegeben? Gib einem Mann einen anderen Namen.
Wenn du an deinem Gerät das 5 GHz Netz nicht findest, dann wird es vielleicht gar nicht unterstützt.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild

RoulettePilot
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.11.2013, 09:21
Kontaktdaten:

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von RoulettePilot » 20.11.2013, 08:52

esci hat geschrieben:Was genau meinst du mit umschalten? Hast du beiden Netzen die gleiche SSID gegeben? Gib einem Mann einen anderen Namen.
Wenn du an deinem Gerät das 5 GHz Netz nicht findest, dann wird es vielleicht gar nicht unterstützt.
nein, naürlich haben die unterschiedliche Namen :-), aber das "andere" Netz/SSID existiert einfach nicht.
Taucht nirgens bei keiner Suche auf. (wird aber unterstützt)

Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von esci » 20.11.2013, 09:04

Das ist dann wirklich merkwürdig. Bei mir geht das 5Ghz problemlos.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild

Kruh
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2013, 10:18

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von Kruh » 20.11.2013, 10:35

Hallo...bin neu hier und hoffe dass ich im richtigen Unterforum bin.

Bin seit über 2 Jahren zufriedener Unitymediakunde und hatte mich nun entschieden auch die neue Horizon zu nehmen, weil es alles in allem nur 1 Euro mehr im Monat war.

Aber derzeit sammel ich HDMI Kabel, Antennenkabel, Netzgeräte und mehr weil ich bisher schon 3 Horizon Geräte bekommen habe und beim Austausch nur das Gerät und die Fernbedienung verlangt wird und ich immer ein nagelneues Gerät bekomme. Schon bei der Installation bekomme ich Probleme. Obwohl die Horizon mit der Fernbedienung verbunden ist bleibt das Gerät bei der Sprachauswahl hängen. Nach dem Aus- und Einschalten geht dann erst mal alles.

Beim ersten Gerät kamen unterschiedliche Fehler und der Techniker vor Ort meinte dann anch einem Rückruf ich müsste auf einen Softwareupdate warten. Aber auch danach änderte sich nichts. Das Austauschgerät fror einfach ein. Man sah es dass die Uhrzeit stehen blieb und man nur noch über den Kippschalter hinten wieder die Box aktivieren konnte. Natürlich wurde auch nichts aufgenommen.

Nun habe ich die dritte Box und bin ganz gespannt. Zur Info.....die Box läuft im Clientmodus und weder Telefon noch Lan ist aktiv. Gottseidank läuft das alles problemlos über die Fritzbox.

Fernsehen in einer neuen Dimension....Richtig :wut:

meisterjoda
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 08.11.2013, 14:50

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von meisterjoda » 20.11.2013, 12:14

So und nun ist es doch passiert!!

irgendwie ging die Box aus dem Standbymodus von alleine an und dieser Balken wie bei der Installation ging 3-4 min hin und her (ich nehme mal an irgendein update oder so). Danach wieder normal in standby....hmm also angemacht und alles normal ..ja bis auf EPG. Plötzlich keine Information mehr und auch meine geplanten Aufnahmen nicht mehr zu sehen. Es wurde nur noch die aktuelle Sendung angezeigt.

kurz nachgelesen hier im Forum und Kippschalter umgelegt, 1 min. gewartet und neustart. Alles läuft wieder. Immerhin hat Unitymedia eins geschafft. Genau wie bei dem Cisco Modem, das ich 1-2 mal im Monat neu starten musste muss man sich nicht umgewöhnen;)))

Ich hoffe das wird kein Dauerzustand - zumal ich ja dann davon ausgehen muss, das meine geplanten Sendungen NICHT aufgezeichnet werden.

Es bleibt dabei: der Kunde ist Dauertester! Ob bei Auto oder Elektrogeräten usw. wie die vielzitierte Banane = reift beim Kunden!!

to be continued..... :gsicht:

Barez
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 16.10.2013, 16:41

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von Barez » 20.11.2013, 14:11

An der Geschichte mit dem Dauertester ist was dran.

Seit ich meine Box als Client im Lan habe (und meinen Fernseher und Blueray-Player über die Box ebenfalls im Lan habe), ist mir die Kiste nun schon ein paar Mal beim simplen Drücken der Pausetaste abgestürzt. Also laufendes Programm anhalten wenn es an der Tür klingelt und anschliessend weiter gucken ist nicht ganz ohne Risiko. Kann jetzt mit der Einbindung ins Lan zu tun haben, muss aber nicht.

Jedenfalls ist die Kiste danach nur noch über den (unglücklicherweise hinten angebrachten) wichtigsten Schalter wieder zu irgendwelchen Reaktionen zu bewegen.

Ist gleich mehrfach unglücklich.

Zum einen fehlt einem im laufenden Programm nicht nur der Zeitraum in dem man an der Tür war, sondern auch noch der nicht unerhebliche Zeitraum den die Box braucht um nach dem Ausschalten wieder hoch zu kommen. Wäre man besser dran gewesen wenn man Pause nicht gedrückt hätte.

Zum andern gilt das gleiche natürlich für jede der bis zu vier im Hintergrund laufenden Aufnahmen, da fehlt dann der gleiche Zeitraum.

So darf man sich für einen Ausfall des Gerätes unter Umständen bis zu 5mal ärgern. Bei der weissen Kiste war das maximal 2mal. Die Technik entwickelt sich wahrlich weiter! :super:

RoulettePilot
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.11.2013, 09:21
Kontaktdaten:

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von RoulettePilot » 20.11.2013, 14:20

Barez hat geschrieben: Zum einen fehlt einem im laufenden Programm nicht nur der Zeitraum in dem man an der Tür war, sondern auch noch der nicht unerhebliche Zeitraum den die Box braucht um nach dem Ausschalten wieder hoch zu kommen. Wäre man besser dran gewesen wenn man Pause nicht gedrückt hätte.
Vielleicht, anstatt die Pausen-Taste gleich Vorsorglich auf "Aufnahme" drücken. (Aber wer weiss was dann mit dem laufenden Datenstrom auf der Festplatte passiert, wenn er aus-; und wieder eingeschalten wird.)

Barez
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 16.10.2013, 16:41

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von Barez » 20.11.2013, 16:40

RoulettePilot hat geschrieben:(Aber wer weiss was dann mit dem laufenden Datenstrom auf der Festplatte passiert, wenn er aus-; und wieder eingeschalten wird.)
Das kann ich Dir genau sagen, er wird unterbrochen.

Und zwar bereits zu dem Zeitpunkt an dem die Box "sich aufhängt". Und er fängt erst wieder an zu laufen wenn die Box nach dem Wiedereinschalten hochgefahren ist. Deshalb sagte ich ja das auch die im Hintergrund laufenden Aufnahmen betroffen sind.

Mir fehlten auf zwei parallel zu diesem Zeitpunkt laufenden Aufnahmen exakt die 15 Minuten zwischen dem Zeitpunkt wo das Gerät meinte sich nach Drücken der Pausentaste zu verabschieden (was ich nicht gemerkt habe weil wie erwartet ein Standbild angezeigt wurde) - bis zu dem Zeitpunkt wo ich zurück kam, merkte das die Kiste tot ist und den Resetschalter (auch Ein/Ausschalter genannt) betätigt habe. Oder genauer gesagt bis das Gerät wieder hochgefahren war.

Unschön wenn mitten in der Aufnahme so 15 Minuten weg sind... :heul:

RoulettePilot
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.11.2013, 09:21
Kontaktdaten:

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von RoulettePilot » 20.11.2013, 17:27

Barez hat geschrieben:
RoulettePilot hat geschrieben:(Aber wer weiss was dann mit dem laufenden Datenstrom auf der Festplatte passiert, wenn er aus-; und wieder eingeschalten wird.)
Das kann ich Dir genau sagen, er wird unterbrochen.
:zwinker: Das ist mir klar,
ich meinte ehr in Richtung, das dann evtl. die gesamten Plattendaten Futsch sein könnten, wenn mitten beim schreiben der Ausschalter bestätigt wird.
Wie praktisch beim PC dies früher hin und wieder passierte, das das TOC defekt war.

Also.. bei wichtigen Sendungen
a) nicht zur Tür gehen wenns Klingelt :D
b) record drücken, zur Aufname gehen, anspielen und dann auf Pause
c) erst in der nächsten Webepause experimente machen, sodaß man ein paar min Zeit hat
c1) erst am Ende der Sendung wieder auf "weiterschauen" klicken, da bis dahin die Aufnahme in Sack und Tüten ist.


oder.. (ohne Pausentaste)
a) auf Record gehen... anderen sender umschalten (damit man nichts sieht, man will ja später nicht schon wissen wie es weitergeht)
b) zur Tür gehen
c) zu den Aufnamen gehen und anschauen.

Dadurch das hier keine Pausenfunktion in Aktion tritt, könnte dies sogar klappen :-)

meisterjoda
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 08.11.2013, 14:50

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von meisterjoda » 22.11.2013, 12:42

hier nochmal ein kurzer zwischenbericht:

Box läuft einwandfrei, Aufnahmen starten ca. 1 min. vor der eigentlichen aufnahme. Aufnahme hat keinerlei aussetzer oder ähnliches.
soweit so gut.
Dann habe ich mal den Horizon Medienplayer bemüht auf meine NAS zuzugreifen um von dort Filme abzuspielen. Filme werden erkannt und abgespielt ABER:

man kann nicht vor und zurückspulen und nach druck auf die Stoptaste muss man den Film wieder von vorn angucken. Das kann mein Grundigfernseher besser, der dort verbaute DLNA Player ist recht komfortabel (inkl. Einstellung von Ton und Untertiteln und kann vor und zurückspulen und sogar eine Resumefunktion ist dabei)
Fazit: der verbaute DLNA bei Horizon ist Schrott!!!! Hier muss nachgebessert werden.

man findet immer ein haar in der suppe....alles in allem bin ich aber momentan jedenfalls zufrieden....

microniser
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.11.2013, 13:24

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitrag von microniser » 22.11.2013, 13:45

Habe die Box jetzt schon fast 4 Wochen als All in One.
Positiv: Design, Geschwindigkeit beim Umschalten der Programme und Bildqualität.
Negativ: Box schaltet sich öfter selbstständig ein und aus, Lüfter teilweise zu laut, Favoritenliste, kein AirPrint mit Apple Geräten möglich, wird wohl von der Horizon ( kein Bonjour ? ) nicht unterstützt, Wlan Reichweite in der Wohnung.
Der Techniksprung den ich persönlich erwartet hatte ist diese Box wahrlich nicht ( hab sie wegen guten Angebot aus Kundenrückgewinnung genommen) hatte vorher die 3Play100 mit HD Recorder.
Hoffe auf baldige Updates für Verbesserungen. :super:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste