Horizon als Mediaplayer

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!
Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von Pauling » 21.10.2013, 22:25

Die Oberfläche/Menus/Gestaltung kann ich nur von Screenshots der schweizer Box-Version vergleichen: Eher scherzhaft habe ich vorhin geschrieben,
dass sich wohl die Optik verbessert hat. Das Gerät schaut wirklich hübsch aus! :brüll:
Eigentlich wollte ich vor 5 Wochen nur was kündigen, dabei hat mir dann der junge Mann am Telefon, das Angebot über Horizon gemacht: "Er hätte die Box selbst über Wochen getestet.......und die Probleme in der Schweiz hätte zu Verbesserungen geführt....". Ist aber nicht so, es ist der gleiche Mist, der in den Niederlanden und in der Schweiz ausgeliefert wurde, nur eben mit einer "QWERTZ"-Minitastatur.

Mediathek:
Dieser Wald von Icons, der eher einem schlechten "Memory-Karten-Spiel" gleicht als eine Übersicht mit einfach zu findenden Filmen, ist einfach Unsinn. Es ist fast schon Sarkasmus der Entwickler, das man Quasi eine "Überraschungsei"-Funktion hat. Man scrollt zu einem (Ei)Icon und erfährt dann was es ist. :hammer:
Die kostenlosen Angebote, die mit der weißen Box mit 2 Klicks zu finden sind, findet man mit der Horizon überhaupt nicht (oder gibt es die mit der Hozizon nicht)
Weitere Defizite zu testen habe ich keine Lust mehr.

Wenn ich die Option hätte das Gerät nur als Receiver/Rekorder zu verwenden, könnte man mich fast übereden. Ich wäre aber gezwungen auch Telefon-Funktion und Modem der Horizon zu nutzen...

Tut alle was ich auch tat: Wideruft den Vertrag, solange es nicht zu spät ist - mit der Begründung "technische Defizite und unausgereiftes Betriebssystem!"
Nur so kann man Unitymedia zwingen zu reagieren.


mfg


Edit: Ich habe gerade wieder einen neuen Weg gefunden, die Box "halb" abstürzen zu lassen. :mussweg:
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Benutzeravatar
Spock1967
Kabelexperte
Beiträge: 190
Registriert: 08.09.2013, 22:38
Wohnort: Zürich (Heimat: Bonn)

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von Spock1967 » 21.10.2013, 22:36

Pauling hat geschrieben:Ist aber nicht so, es ist der gleiche Mist, der in den Niederlanden und in der Schweiz ausgeliefert wurde, nur eben mit einer "QWERTZ"-Minitastatur.
So ist es, danke für die Bestätigung. Wie gesagt, die QWERTZ-Minitastatur haben wir im August auch erhalten.
Pauling hat geschrieben:Tut alle was ich auch tat: Wideruft den Vertrag, solange es nicht zu spät ist - mit der Begründung "technische Defizite und unausgereiftes Betriebssystem!"
Nur so kann man Unitymedia zwingen zu reagieren.mfg
Es ist die Hoffnung vieler Schweizer Kunden, dass mit dem "Beitritt von Deutschland zur Horizon-Zone" der Druck auf Liberty Global so zunimmt, dass sich die Verantwortlichen endlich und binnen nützlicher Frist der Probleme annehmen und Klartext sprechen müssen. Die Niederlande und die Schweiz reichen für einen solchen Druck offenbar nicht aus. Wir werden seit einem Jahr mit nichtssagenden Worthülsen abgespeist, ohne dass die vielen Fehler angegangen worden wären.

Viele Grüße

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von Pauling » 21.10.2013, 22:46

...Also mit Worthülsen war Unitymedia auch früher schon großartig: Da wurden schnell aus Monaten Jahre.
Ich befürchte aber, dass Bestandskunden leider zu spät merken, was Horizon (nicht) kann und dann nicht mehr zur "alten" Hardware zurück können.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

luftibus
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2013, 10:24

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von luftibus » 21.10.2013, 22:50

Ganz einfach und passend....

"Horizon ist eine Totgeburt und hat sich überlebt. Es hätte vor drei Jahren kommen müssen, heute sind es überalterte Funktionen. Außerdem kommt auch jetzt noch nicht das, was ursprünglich mal angekündigt wurde. Das kann man sich in Köln, Amsterdam und Denver schönreden, nützt aber nichts gegenüber dem Kunden. Durchschaubares Theater, das verschleiern soll, dass eine Idee letztlich gescheitert ist, weil sie sich schon lange überholt hat." :zwinker:


http://www.digitalfernsehen.de/Glosse-E ... 363.0.html

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von Pauling » 21.10.2013, 23:07

... das hindert aber niemanden daran, das Betriebssystem überarbeiten zu lassen:
Mit 6 Tunern würde ich mir ein freizoombares Bild-in-Bild wünschen.
Vielleicht wird die Box erst brauchbar, wenn Sie mal gehackt wird und jemand ein "Linux" dafür bastelt. :pcfreak:
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 00:10

Wie naiv seid Ihr denn?
Wer wirklich glaubt, dass eine billige Box einem den Traum der Multimediazentrale bringt, der hat es doch nicht anders verdient als so enttäuscht zu werden.
Das Teil kostet 299€. Im Einkauf sicher nicht einmal die Hälfte. Wieso sollte eine Firma für das Geld eine eierlegende Wollmilchsau liefern?

Es bringt doch nichts sich immer wieder Sachen zu wünschen und dann enttäuscht sein weil es nicht drin ist. OK enttäuscht ist hier kein Ausdruck. Hier treiben erwachsene Leute Rufmord
gegenüber einer Firma. Bis jetzt dachte ich immer so ein Verhalten wäre typisch Deutsch, aber hier gibt es einige User (die sich sicher angesprochen fühlen und mir wieder private Nachrichten mit wüsten Beschimpfungen schicken werden)
die mich eines Besseren belehrt haben.

Wenn Euch die Horizon nicht gefällt dann schickt sie zurück. Wären die Niederländer und Schweizer Kunden so unzufrieden, dann wäre sicher viele Boxen zurück gegangen. Leider sieht man in einem Forum aber oft nur die,
die Probleme haben und das lässt schnell den Eindruck entstehen, dass ein Gerät nicht läuft. Hinzu kommen dann "Träumer" die ein Produkt schlecht reden, weil es einfach nicht so ist wie sie es gerne hätten.
Vielleicht einfach mal nachdenken, ob Ihr bereit wärt für einen Mietrekorder 200 Euro Zuzahlung und monatlich 100 Euro für die Funktionen zu zahlen. Wäre so ein Produkt etwas für die breite Masse?
90% der Kunden würden aufgrund des Preises sicher dankend ablehnen, weil es entweder zu teuer wäre oder weil sie einen Großteil der Funktionen nicht benötigen. Wieso sollte also jemand auf 10% der Kunden so viel Rücksicht nehmen???

Sicher ist die Horizon nicht perfekt. Sicher gibt es kleine Kinderkrankheiten und mit der Zeit noch viele Verbesserungen, aber schminkt Euch endlich mal ab, dass Ihr den Jugendschutzpin entfernen könnt, die USB Plätze nutzen dürft oder einfach nur RTL HD Aufnahmen vorspult. All diese Funktionen sind von den Rechteinhabern bzw dem Gesetzgeber vorgegeben.

luftibus
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2013, 10:24

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von luftibus » 22.10.2013, 00:21

milcar hat geschrieben:Wie naiv seid Ihr denn?
Wer wirklich glaubt, dass eine billige Box einem den Traum der Multimediazentrale bringt, der hat es doch nicht anders verdient als so enttäuscht zu werden.
Das Teil kostet 299€. Im Einkauf sicher nicht einmal die Hälfte. Wieso sollte eine Firma für das Geld eine eierlegende Wollmilchsau liefern?

Es bringt doch nichts sich immer wieder Sachen zu wünschen und dann enttäuscht sein weil es nicht drin ist. OK enttäuscht ist hier kein Ausdruck. Hier treiben erwachsene Leute Rufmord
gegenüber einer Firma. Bis jetzt dachte ich immer so ein Verhalten wäre typisch Deutsch, aber hier gibt es einige User (die sich sicher angesprochen fühlen und mir wieder private Nachrichten mit wüsten Beschimpfungen schicken werden)
die mich eines Besseren belehrt haben.

Wenn Euch die Horizon nicht gefällt dann schickt sie zurück. Wären die Niederländer und Schweizer Kunden so unzufrieden, dann wäre sicher viele Boxen zurück gegangen. Leider sieht man in einem Forum aber oft nur die,
die Probleme haben und das lässt schnell den Eindruck entstehen, dass ein Gerät nicht läuft. Hinzu kommen dann "Träumer" die ein Produkt schlecht reden, weil es einfach nicht so ist wie sie es gerne hätten.
Vielleicht einfach mal nachdenken, ob Ihr bereit wärt für einen Mietrekorder 200 Euro Zuzahlung und monatlich 100 Euro für die Funktionen zu zahlen. Wäre so ein Produkt etwas für die breite Masse?
90% der Kunden würden aufgrund des Preises sicher dankend ablehnen, weil es entweder zu teuer wäre oder weil sie einen Großteil der Funktionen nicht benötigen. Wieso sollte also jemand auf 10% der Kunden so viel Rücksicht nehmen???

Sicher ist die Horizon nicht perfekt. Sicher gibt es kleine Kinderkrankheiten und mit der Zeit noch viele Verbesserungen, aber schminkt Euch endlich mal ab, dass Ihr den Jugendschutzpin entfernen könnt, die USB Plätze nutzen dürft oder einfach nur RTL HD Aufnahmen vorspult. All diese Funktionen sind von den Rechteinhabern bzw dem Gesetzgeber vorgegeben.


Genau Du weisst also dass die Horizon Boxen in der Schweiz nicht zurückgeschickt worden sind oder die Digital TV Kundschaft von UPC cablecom trotz enormen Werbeaufwand für Horizon nicht zu der Konkurrenz abgewandert ist.Es gibt offzielle Geschäftzahlen von UPC cablecom die Quartalsweise aufzeigen wie die Kundschaft im ehemaligen Kerngeschäft Digital TV immer mehr abwandert....Du spielst hier aber den Allwissenden.....Kinderkrankheiten usw...Lehne Dich nur hoch hinaus.Abgerechnet wird dann später!!!!
Zuletzt geändert von luftibus am 22.10.2013, 03:18, insgesamt 1-mal geändert.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 00:33

luftibus hat geschrieben: Aha ok.Widersprüchlicher und unwissender geht es nicht mehr....
Genau Du weisst dass die Horizon Boxen in der Schweiz nicht zurückgeschickt worden sind oder die Digital TV Kundschaft von UPC cablecom trotz enormen Werbeaufwand für Horizon nicht zu der Konkurrenz abgewandert ist.Es gibt offzielle Geschäftzahlen von UPC cablecom die Quartalsweise aufzeigen wie die Kundschaftbei ehemaligen Kerngeschäft Digital TV immer mehr abwandert....Du spielst hier aber den Allwissenden.....Kinderkrankheiten usw...Lehne Dich nur hoch hinaus.Abgerechnet wird dann später!!!!
Ich sagte ja da fühlt sich gleich der Richtige angesprochen ;)

Unterlasse endlich mal DEINE Drohungen sowohl hier als auch per PN :nein:

Wäre ich abgewandert wäre mir das Produkt doch egal.
Wieso sollte jemand wegen einer Box abwandern? 14 Tage Umtauschrecht (zumindest in Deutschland) und gut. Für UPC sind es wohl nicht genug Leute, die wegen dem Produkt gegangen sind. Kann ich aber auhc nachvollziehen, weil diese Kunden ja wie gesagt nicht zur Horizon gezwungen wurden.
In Deutschland wandert niemand bei Kabelvertrag mal eben ab. Der VERMIETER/Hauseigentümer nicht der Mieter entscheidet welcher Anbieter zulässig ist. Nur Telefon/Internet kann gewechselt werden.
SAT-Anlagen dürfen die Meisten nicht anbringen. Bleibt also nur DVB-T was hier keine Zukunft mehr in der jetzigen Form hat.

luftibus
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2013, 10:24

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von luftibus » 22.10.2013, 00:46

luftibus hat geschrieben:
milcar hat geschrieben:Wie naiv seid Ihr denn?


Wenn Euch die Horizon nicht gefällt dann schickt sie zurück. Wären die Niederländer und Schweizer Kunden so unzufrieden, dann wäre sicher viele Boxen zurück gegangen.

und genau Horizon ist eben ein Ladenhüter in der Schweiz...Dass kann man jederzeit ganz leicht recherieren....Wetten dass?! Es wird wird auch in Deutschland nicht anders werden.Du bezeichnest dies als Rufmord. Andere gut informierte Leute eher als deja vu....

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 00:58

luftibus hat geschrieben:
luftibus hat geschrieben:
milcar hat geschrieben:Wie naiv seid Ihr denn?


Wenn Euch die Horizon nicht gefällt dann schickt sie zurück. Wären die Niederländer und Schweizer Kunden so unzufrieden, dann wäre sicher viele Boxen zurück gegangen.

und genau Horizon ist eben ein Ladenhüter in der Schweiz...Dass kann man jederzeit ganz leicht recherieren....Wetten dass?! Es wird wird auch in Deutschland nicht anders werden.Du bezeichnest dies als Rufmord. Andere gut informierte Leute eher als deja vu....
Dann recherchier mal und gib doch Deine gut informierten Experten preis. Behauptungen kann jeder aufstellen.
All die Beiträge in denen Du schreibst entwickeln sich immer gleich, merkst Du das eigentlich? Deine Schweizer Kollegen sind wenigstens in der Lage vernünftig zu argumentieren. Bei Dir kommen immer nur
Behauptungen und persönliche Angriffe hier und dann in beleidigender Form per PN. Schon komisch oder?

luftibus
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2013, 10:24

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von luftibus » 22.10.2013, 01:21

Hier: unter Fernsehen zu finden...Internet und Telefon sind bei UPC cablecom einwandfrei. Aber Fernsehen gar nicht!! Dies wird dann in den neusten kommenden Unternehmenszahlen von UPC cablecom auch weiterhin bestätigt...Der Werbeaufwand in der Schweiz für Horizon digital TV war extrem hoch. Die Cisco Mediabox wird übrigens nicht mehr ausgeliefert. ..Viele Kunden wünschen sich die alten Mediaboxen wieder zurück...Warum wohl? :kratz:


http://www.upc-cablecom.ch/de/about/ueb ... enszahlen/

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 01:37

luftibus hat geschrieben:Hier: unter Fernsehen zu finden...Internet und Telefon sind bei UPC cablecom einwandfrei. Aber Fernsehen gar nicht!! Dies wird dann in den neusten kommenden Unternehmenszahlen von UPC cablecom auch weiterhin bestätigt...Der Werbeaufwand in der Schweiz für Horizon digital TV war extrem hoch. Die Cisco Mediabox wird übrigens nicht mehr ausgeliefert. ..Viele Kunden wünschen sich die alten Mediaboxen wieder zurück...Warum wohl? :kratz:


http://www.upc-cablecom.ch/de/about/ueb ... enszahlen/
Herzlichen Dank für den Link.

"Eure" Fernsehabos sind seit 2009 RÜCKLÄUFIG also bereits vor der Einführung der Horizon. Was scheinbar an normalen Marktschwankungen liegt. In der Schweiz gibt es auf dem Kabelmarkt halt Konkurrenz.
Scheinbar hat dies aber nicht dem Ruf von UPC geschadet, wie man an den steigenden Abos bei Telefon und Internet entnimmt.

In Deutschland ist es eher umgekehrt die Leute kündigen Telefon und Internet. Fernsehtechnisch gibt es keine Alternative

luftibus
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2013, 10:24

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von luftibus » 22.10.2013, 01:57

milcar
Lies doch einmal im offiziellen schweizer UPC cablecom Forum oder bei den Holländer nach bevor Du den allwissenden spielst...Ich habe nie behauptet das Internet oder Telefon bei UPC cablecom nicht gut funktionieren...
Swisscom - der direkte Konkurrent in der Schweiz- hat immer noch das bessere Digital TV Angebot und dies wird auch mit Horizon nichts daran ändern. Erst recht nicht wenn von UPC cablecom schriftlich viel mehr versprochen wurde als überhaupt eingehalten werden kann.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 03:40

luftibus hat geschrieben:milcar
Lies doch einmal im offiziellen schweizer UPC cablecom Forum oder bei den Holländer nach bevor Du den allwissenden spielst...Ich habe nie behauptet das Internet oder Telefon bei UPC cablecom nicht gut funktionieren...
Swisscom - der direkte Konkurrent in der Schweiz- hat immer noch das bessere Digital TV Angebot und dies wird auch mit Horizon nichts daran ändern. Erst recht nicht wenn von UPC cablecom schriftlich viel mehr versprochen wurde als überhaupt eingehalten werden kann.
In welchem Forum schreiben noch mal die zufriedenen Kunden? Ach ja die schreiben ja meist nichts.. Nimmt man also Deine 2-300 unzufriedenen Forenuser, dann muss man leider sagen, dass noch immer 1,4mio User zufrieden sind

Du schreibst, dass andere Anbieter das bessere Fernsehangebot haben und wunderst Dich, dass Kunden von UPC wechseln?
Wenn etwas per Werbung versprochen wurde, dann klagt es doch ein. Wenn doch soooooo viele das wollen, macht eine Sammelklage.
Aber nein man weint lieber einem "fremden" Forum.
Komisch, dass hier die Leute in der Lage sind einfach die Horizon zurück zu schicken wenn sie unzufrieden sind und wenn sie zurück geschickt ist wird sich auch niemand dieser Leute mehr über die Probleme aufregen, weil sie diese ja nicht mehr haben.

Die Box dürfte die Leute (wenn sie klug waren) nichts gekostet haben. Sie ist besser als die alte Box, was will man mehr???

luftibus
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2013, 10:24

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von luftibus » 22.10.2013, 03:58

milcar hat geschrieben:
luftibus hat geschrieben:milcar
Lies doch einmal im offiziellen schweizer UPC cablecom Forum oder bei den Holländer nach bevor Du den allwissenden spielst...Ich habe nie behauptet das Internet oder Telefon bei UPC cablecom nicht gut funktionieren...
Swisscom - der direkte Konkurrent in der Schweiz- hat immer noch das bessere Digital TV Angebot und dies wird auch mit Horizon nichts daran ändern. Erst recht nicht wenn von UPC cablecom schriftlich viel mehr versprochen wurde als überhaupt eingehalten werden kann.
In welchem Forum schreiben noch mal die zufriedenen Kunden? Ach ja die schreiben ja meist nichts.. Nimmt man also Deine 2-300 unzufriedenen Forenuser, dann muss man leider sagen, dass noch immer 1,4mio User zufrieden sind

Du schreibst, dass andere Anbieter das bessere Fernsehangebot haben und wunderst Dich, dass Kunden von UPC wechseln?
Wenn etwas per Werbung versprochen wurde, dann klagt es doch ein. Wenn doch soooooo viele das wollen, macht eine Sammelklage.
Aber nein man weint lieber einem "fremden" Forum.
Komisch, dass hier die Leute in der Lage sind einfach die Horizon zurück zu schicken wenn sie unzufrieden sind und wenn sie zurück geschickt ist wird sich auch niemand dieser Leute mehr über die Probleme aufregen, weil sie diese ja nicht mehr haben.

Die Box dürfte die Leute (wenn sie klug waren) nichts gekostet haben. Sie ist besser als die alte Box, was will man mehr???
2-300 unzufriedene Forenuser und dann noch 1.4 Millionen zufriedene "User" dazu? ui ui...Aber Ok....
Ein fremdes Forum mit denselben Problemen....Wo bitte ist hier den der grosse Unterschied? Ich bin der Meinung dass man sehr wohl vor einem ungenügenden Produkt warnen darf...In diesem Forum hier wird dies übrigens genau gleich wie in anderen Foren auch praktiziert. Horizon wird nämlich viel besser zu verkaufen versucht als diese Wundertüte wirklich ist.Leider auch in Deutschland! :mussweg:

Benutzeravatar
Spock1967
Kabelexperte
Beiträge: 190
Registriert: 08.09.2013, 22:38
Wohnort: Zürich (Heimat: Bonn)

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von Spock1967 » 22.10.2013, 09:51

milcar hat geschrieben:Wie naiv seid Ihr denn?
Wer wirklich glaubt, dass eine billige Box einem den Traum der Multimediazentrale bringt, der hat es doch nicht anders verdient als so enttäuscht zu werden.
Das Teil kostet 299€. Im Einkauf sicher nicht einmal die Hälfte. Wieso sollte eine Firma für das Geld eine eierlegende Wollmilchsau liefern?

Es bringt doch nichts sich immer wieder Sachen zu wünschen und dann enttäuscht sein weil es nicht drin ist. OK enttäuscht ist hier kein Ausdruck. Hier treiben erwachsene Leute Rufmord
gegenüber einer Firma.
Wenn eine Firma mit unglaublichem Werbegetöse und teilweise auch gezielter Desinformation schier unbegrenzte Begehrlichkeiten weckt, kann nicht von Rufmord die Rede sein, wenn auf die Diskrepanz zwischen Anspruch und Realität hingewiesen wird. Ich möchte außerdem in keiner Welt leben, in der ich davon ausgehen muss, nur angelogen zu werden, und demzufolge nichts glauben darf. Nenne diese Erwartungshaltung meinetwegen naiv.

Der von Dir als niedrig empfundene Marktwert der Hardware ist kein Feigenblatt für fehlerhafte Grundfunktionen. Die Box dient Liberty Global ja als „Hilfsmittel“, um über Inhalte Einnahmen zu generieren. Schlussendlich muss aus unternehmerischer Sicht die Gesamtkalkulation für Boxenmiete, Anschlussabonnement und Entgelt für Inhalte stimmen. Liberty Global ist schlecht beraten, wenn sie mit einer unausgereiften Box ihre Kunden verprellen und somit die Basis für ihr eigentliches Geschäft, nämlich den Verkauf von Senderpaketen, schwächen.

Ein Vergleich: Amazon verdient am Kindle-Reader nichts; trotzdem ist es ein gutes und ausgereiftes Gerät, weil nur so die Kunden bereit sind, darauf eBooks, für die sie Amazon gutes Geld zahlen, zu lesen.

Das DLNA-Thema, um das es in diesem Thread eigentlich ging, bevor er in eine Kaskade von gegenseitigen Angriffen ausartete, ist ein gutes Beispiel für die Unzulänglichkeiten der Horizon. Auch wenn sie nur 299 Euro wert ist, muss sie sich zumindest mit der DLNA-Funktionalität eines Medienplayers für 39 Euro messen lassen. Wenn sie nicht einmal das kann, hat sie weder Chancen noch eine Berechtigung auf dem Markt.

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von 44801Querenburg » 22.10.2013, 10:52

Letzlich muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden, ob das Horizonprodukt seinen Erwartungen entspricht oder nicht. Daher wird eine Diskussion über das was die Box kann (oder besser nicht kann) auch zu nichts führen, denn die Erwartungen der Nutzer sind einfach zu unterschiedlich. Meine Erwartungshaltung wurden bei weitem nicht erfüllt, daher ging die Box zurück. Dabei interessiert es mich auch nicht, ob ich "naiv" oder einen etwaigen "Rufmord" gegenüber UM begehe.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 13:07

@Luftibus
wie viele es sind sind reine Spekulationen. Das Problem ist, dass DU hier versuchst die Box schlecht zu reden und nicht davor waren willst.
Für Dich ist jeder der mit der Box zufrieden ist, weil ihn gewissen Funktionen vielleicht nicht einmal interessieren gleich ein Feind der Deine Mission sabotiert.
Beweise für diese "Behauptung" hast Du mir genug in den privaten Nachrichten geliefert. Von Beleidigungen, weil ich die Box ok finde bis hin zu Deiner (angeblichen)
Informationspolitik vor dem Rollout hier im Forum und ja auch angeblich an die deutsche Fachpresse.

@Spock. Wir drehen uns im Kreis. Fakt ist, dass man die Box einen Mediaplayer hat. Dieser funktioniert. Ob die Qualität hat, die vielleicht anderer Mediaplayer hat muss jeder für sich selber entscheiden.
Hier sehe ich aber wieder das Problem der eigenen HOHEN Erwartungen. Weiterhin darf man auch nicht vergessen, dass die Film- und Fernsehindustrie sicher ein Abliegen dran hat, dass der Stream
von Raubkopien nicht zu hohe Qualität und Komfort erreichen wird. Mr kann niemand glaubhaft erzählen, dass jemand der nen DVD- oder Blurayplayer hat und das sind sicher die meisten, nicht die Originale lieber
einlegt als "Sicherheitskopien" in schlechterer Qualität zu streamen.

@44801Querenburg
Richtig jeder muss es selber entscheiden. Aber es sollte auch niemand mit Unwahrheiten oder Unsinnigen Argumenten verunsichert werden. Nichts anderes machen oftmals Foren oder Bewertungen z.B bei Amazon.
Ich kann von jedem Produkt so hohe Erwartungen haben, dass ich niemals zufrieden sein werde oder ich kann es realistisch mit dem Vorgänger vergleichen ggf noch mit den Werbeversprechen und mich dann
entscheiden ob es mir das wert ist. Wie ich bereits sagte ist mir das Gerät wert, vor allem, da UM eh fast jedem Kunden der danach gefragt hat die Gebühren erstattete. Also für mich neuer Rekorder mit mehr Features
für LAU. Wer soll da unzufrieden sein wenn das Gerät ansonsten läuft?

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von 44801Querenburg » 22.10.2013, 13:50

@milcar

...darauf möchte ich doch noch einmal antworten und fange mit deiner letzten Frage an: ICH

Unwahrheiten oder Unsinnige Argumente sind nicht mein Ding. Auch war es nicht meine Absicht jemanden zu verunsichern. Jeder User/Nutzer hat das Recht eigenen Erfahrungen mit Horizon zu machen, hieraus seine persönlichen Schlüsse zu ziehen und diese hier im Forum öffentlich zu machen. Ich hatte auch keine zu hohen Erwartungen an das Gerät. Und ein Vergleich mit dem Vorgängergerät geht nicht. Dieses ist nämlich so "grottig", dass es bei mir verstaubt auf dem Dachboden steht und ein Vergleich kaum angebracht ist.

Ja, Horizon hat einen Medienplayer. Aber was für einen? Ist es praktikabel, jede Fotodatei z.B. von einer NAS zum Anschauen einzeln anklicken zu müssen? Und was nützt mir ein Medienplayer der bei herkömmlichen MKV-Videodateien seinen Dienstversagt? Schlechter geht es kaum.
Ja, Horizon hat auch einen Router. Aber was für einen? Das WLAN reicht nicht einmal zwei Zimmer weiter.
Ja, Horizon kann auch Sky. Aber nur, wenn Sky über Unitymedia gebucht wurde. Leider hat man letzteres im Verkaufsgespräch geflissentlich verschwiegen.
Ja, Horizon braucht Strom und ohne geht es nunmal nicht. In meinen Augen sind 45 Watt allerdings zu viel.
Nein, mit Horizon hat man keinen Zugriff auf die Mediatheken einiger Sender. Dieses Features hat Horizon aber auch nicht versprochen. In diesem Punkt gebe ich dir also Recht.

Im diesem Sinne freue ich mich, dass ab heute meine alten Gerätschaften einschließlich CISCO-Modem mit Telefon und Internet wieder funktionsfähig sind.

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 14:08

@44801Querenburg

Dein gutes Recht, aber wie gesagt sind es auch Deine hohen Erwartungen. Der alte HD Rekorder hat genau das gemacht was er sollte, nämlich zuverlässig Fernsehsender übertragen und Aufnehmen.
Was es da zu bemängeln gibt verstehe ich nicht.

Du hast mal aufgezählt was Du alles für elektrische Geräte benutzt, da dann 10-15 Watt Unterschied zwischen Alten und neuen Rekorder als Anlass zu nehmen ist schon gut :D
Wlan 2 Zimmer weiter? Das erfordert aber viel Strom bei wenig Nutzen. Da hätte Ich an Deiner Stelle mal über PowerLan nachgedacht, bzw würde es auch immer noch tun. Elektrosmok soll ja nicht so gesund sein.
Sky wird noch kommen und über die Qualität eines Players der in der heutigen Zeit auf diverse Formate zugreifen soll lässt sich streiten.

Hoffe Deine Umstellung hat trotzdem ohne Probleme gut geklappt

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von 44801Querenburg » 22.10.2013, 14:26

@Milcar

...nein, ich habe keine hohen Erwartungen. Es geht hier auch nicht um die Mängel des alten HD-Recorder, der allerdings nicht ohne Grund bei mir (und möglicherweise auch bei vielen anderen) auf dem Dachboden verstaubt in der Ecke steht.

Noch einmal zum Vergleich:

Router =5 Watt (auch 3 Zimmer! weiter), CISCO-Modem =5 Watt, Apple-TV 1 Watt (!), 2,5 Zoll Festplatte am TV zum Aufnehmen nicht mehr messbar. Macht in Summe 11 Watt. Verbrauch Horizon 45 Watt. Und ja, ich habe auch noch viele andere elektrisch betriebene Geräte, wobei ich hier ebenfalls immer auf eine niedrigen Stromverbrauch achte.

Über die Qualität eines modernen Medienplayers kann man eigentlich kaum noch streiten, weil diese in der heutigen Zeit schon Formate abspielen, die es eigentlich erst morgen gibt :zwinker: .

milcar
Übergabepunkt
Beiträge: 411
Registriert: 26.01.2011, 18:59

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von milcar » 22.10.2013, 14:39

44801Querenburg hat geschrieben:@Milcar

...nein, ich habe keine hohen Erwartungen. Es geht hier auch nicht um die Mängel des alten HD-Recorder, der allerdings nicht ohne Grund bei mir (und möglicherweise auch bei vielen anderen) auf dem Dachboden verstaubt in der Ecke steht.

Noch einmal zum Vergleich:

Router =5 Watt (auch 3 Zimmer! weiter), CISCO-Modem =5 Watt, Apple-TV 1 Watt (!), 2,5 Zoll Festplatte am TV zum Aufnehmen nicht mehr messbar. Macht in Summe 11 Watt. Verbrauch Horizon 45 Watt. Und ja, ich habe auch noch viele andere elektrisch betriebene Geräte, wobei ich hier ebenfalls immer auf eine niedrigen Stromverbrauch achte.

Über die Qualität eines modernen Medienplayers kann man eigentlich kaum noch streiten, weil diese in der heutigen Zeit schon Formate abspielen, die es eigentlich erst morgen gibt :zwinker: .
wie ermittelst Du den Stromverbrauch? Selbst Apple gibt den Verbrauch von Apple-TV mit 5-6Watt an. Deine Router/Modemlösung ist 1-2 Watt über dem der Fritzbox und Der Stromverbrauch von CI Modul +Festplatte ist auch mess- bzw errechenbar. Eine kleinere Festplatte liegt bei ca 10Watt hinzu kommt noch der Controller in dem Gehäuse. Wie gesagt muss jeder selber wissen ob es da auf 10-15 Watt irgendwo ankommt.

Wieso ein defektes Mietgerät auf dem Dachboden verstaubt bleibt Dein Geheimnis. Mein Gerät lief bis auf einen Monat mit fehlerhafter Software störungsfrei. Das lag aber an einem Update dass er sich aufgehangen hat.

44801Querenburg
Übergabepunkt
Beiträge: 434
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von 44801Querenburg » 22.10.2013, 14:58

Meine Verbrauchswerte messe ich mit einem Voltcraft EnergyCheck3000. AppleTV verbraucht im Playerbetrieb max. 5 Watt, im Stillstand weniger als 1 Watt. Die Festplatte 2,5 Watt im Aufnahme bzw. Wiedergabebetrieb und keinen Strom im Stillstand. CI-Modul braucht sicher auch Strom ist jedoch mit dem Voltcraft wegen der geringen Menge nicht messbar. Der Stromverbrauch ist aber -wie schon dargelegt- nicht der einizige Aspekt, der zur Rückgabe der Horizon führte. Das alte Mietgerät ist nicht defekt. Es verstaubt auf dem Dachboden unter anderem wegen der m.E. elendig langen Umschaltzeiten zwischen den Programmen. Meine alte Nanoxx-Box bzw. mein heutiger Sony-TV ist da um einiges komfortabler.

Wenn du mit der Horizon und dem alten weißen Receiver zufrieden bist, akzeptiere ich das gerne.
Zuletzt geändert von 44801Querenburg am 22.10.2013, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Spock1967
Kabelexperte
Beiträge: 190
Registriert: 08.09.2013, 22:38
Wohnort: Zürich (Heimat: Bonn)

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von Spock1967 » 22.10.2013, 17:17

milcar hat geschrieben:@Spock. Wir drehen uns im Kreis.
Einen Kreis sehe ich nicht, nur zwei Punkte: Deinen und meinen Standpunkt. Ich finde es in Ordnung, wenn jeder seinen vertritt. Keiner von uns wird dazu gezwungen. Wir haben die Freiheit, bei etwaigen Schwindelgefühlen darauf zu verzichten.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Horizon als Mediaplayer

Beitrag von Pauling » 22.10.2013, 21:18

milcar hat geschrieben:.... aber wie gesagt sind es auch Deine hohen Erwartungen. Der alte HD Rekorder hat genau das gemacht was er sollte, nämlich zuverlässig Fernsehsender übertragen und Aufnehmen.
Was es da zu bemängeln gibt verstehe ich nicht.
Deshalb werde ich auch den bald wieder benutzen bzw. Sky läuft darauf ja noch. Das Ding ist zwar auch ein Stromfresser, hier kann ich aber das Netzkabel ziehen und hab immer noch Telefon und Internet.
Ansonsten: Ich habe auch von einem Beitrag mit dem Titel "Warum ich die Horizon zurückschick(t)e" abgesehen.


mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast