Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Sequenzial
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sequenzial » 21.07.2019, 14:27

Moin,

ich habe bei meiner Fritzbox 6490 seit dem Update auf 7.10 sehr starke temperaturprobleme.
Die Box wird sehr heiß und sie startet sich am Tag 1-3 mal von selber neu.

UnityMedia Service war schon mal dran und hat die Box getauscht. Problem ist aber geblieben.
Leider keine Reaktion auf meinen Hinweis, dass das Problem noch besteht.

Angeschlossen ist nur ein LAN Kabel das auf einen Switch geht.
Restlichen LANs im sparmodus.

Die Box hängt an der Wand (LEDs oben).
Ist das ggf. eine Lage, die die Box nicht verträgt?

Was mir noch aufgefallen ist, dass die CPU temperatur mit ~70°C sehr hoch ist.
CPU Last liegt lt statistik bei ~10%
Meiner Meinung nach sollte die Temperatur bei der Auslastung um ~35°C liegen.
6490_statistik.jpg
Ich habe jetzt zwei 80er Lüfter davor gehängt, die die Box zwagsbelüften.
Seit dem geht die CPU Temperatur auf <40°C runter. (s. Statisik -> Lüfter kurz vor 14 Uhr drangebaut)
Lüfter.jpg
Das kann aber nicht die Lösung sein, denke ich.

Hat dazu jemand eine Idee?

Danke!

Gruß
Hajo

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15181
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Andreas1969 » 21.07.2019, 14:32

Sequenzial hat geschrieben:
21.07.2019, 14:27
ich habe bei meiner Fritzbox 6490 seit dem Update auf 7.10 sehr starke temperaturprobleme.
Wann hat UM die 7.10 denn ausgerollt :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Puhbert
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 30.09.2018, 16:43

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Puhbert » 21.07.2019, 15:59

@Sequenzial
Würde ich mir patentieren lassen :D
Tarif: 2PlayFly 400/40.... FB 6490 UM (v7.02)

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2499
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von MartinP_Do » 21.07.2019, 16:07

Quergeschaut gibt s im Forum Meldungen, dass das Update auf 7.10 ab 30.7 ausgerollt wird .... ggfs. ist Sequenzial mit einigen anderen 6490 (LGI) Nutzern ungewollt Beta-Tester geworden ...
Bei meiner 6490 (LGI) mit 7.02 liegt die CPU-Temperatur bei um die 50°C und die CPU-Auslastung pendelt zwischen ca 5 und 12 % laut Fritz.box Webinterface

Das Update kommt wieder mal zur besten Zeit - da sind viele Nutzer im Jahresurlaub, und die Fritzbox kann in aller Ruhe die Bude abfackeln, wenn die Stromaufnahme bei allen so stark ansteigt ;-)

Falls noch andere Foristen in den letzten Tagen die 7.10 auf die 6490 bekommen haben, und diese auch jetzt ein Hitzeproblem haben, sollten sie schnellstens Rabatz bei UM machen, sodass vor dem 30.7 ggfs. Unitymedia noch die Notbremse zieht ...
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 633
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von boba » 21.07.2019, 17:16

Steckt eure Panik wieder weg. Im Vergleich zur 7.02 ist das eine optische Täuschung bzw. eine Fehlinterpretation der Grafiken. Die Temperatur hat sich nicht verändert.

So sieht das auf meiner 6490 mit 7.02 aus:
fb 6490 temperatur.png
Es sind 3 Linien zwischen 40 und 140 Grad, also 25 Grad pro Linie, also ist meine Temperatur bei 40+25+ein bißchen, also so um die 70 Grad.

Beim OP ist das nicht anders, nur ist die Grafik unter 7.10 offenbar anders aufgeteilt. Es sind da nur noch 3 Linien und es geht von 0 bis 140 Grad, also 140/3=46 Grad pro Linie. Die Temperatur ist bei ihm knapp unterhalb der Hälfte (ich habs in Pixel mit einem Bildverarbeitungsprogramm nachgemessen) und somit unter 70 Grad.

Mit der neuen Firmware ist es also eher kühler als wärmer. Wobei ich eher von identischen Temperaturen ausgehe, und nur die Anzeige ist um ein paar Grad verrutscht.

Wenn die Box sich mehrmals am Tag neu startet, dann liegt das nicht an der Temperatur (außer vielleicht die Sonne strahlt direkt drauf), sondern eher daran, dass das TV-Signal fehlerhaft reinkommt. Verliert eine Fritzbox die Verbindung zum CMTS und kann sie nach ein oder zwei kompletten Frequenz-Scans nicht wieder aufbauen, dann rebootet sie und versucht es erneut.

ps.
Coole Lüfterkonstruktion. Aber überflüssig.
Zuletzt geändert von boba am 21.07.2019, 17:24, insgesamt 2-mal geändert.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2184
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von robbe » 21.07.2019, 17:19

Ich hab mir die Temperaturkurve noch nie angeschaut, meiner Hand auf der Box vertrau ich da viel mehr.
Zuletzt geändert von robbe am 21.07.2019, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

ohgi
Kabelexperte
Beiträge: 104
Registriert: 02.02.2008, 08:32
Wohnort: Hagen

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von ohgi » 21.07.2019, 17:36

Puhbert hat geschrieben:
21.07.2019, 15:59
@Sequenzial
Würde ich mir patentieren lassen :D
aber sofort

Sequenzial
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sequenzial » 21.07.2019, 19:00

Sorry, ist natürlich die 7.02 - nicht die 7.10 (hab noch eine 7490 laufen, die 7.11 hat - hab ich beim schreiben irgendwie durcheinander gewürfelt)

Und die Hand auf der Box sagt: zu heiss

Ausserdem kann man in der Grafik gut erkennen, dass die temperatur durch die Lüfter deutlich sinkt.

Und spontane Neustarts sind wohl auch nicht normal, oder?
Zuletzt geändert von Sequenzial am 21.07.2019, 19:32, insgesamt 2-mal geändert.

Sequenzial
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sequenzial » 21.07.2019, 19:12

Das mit den Grafiken kann ich erklären, scheinbar passt der nach ein paar Sekunden die Skalierung an.

Bild 1 ist, wenn ich auf "aktualisieren" drücke und sofort einen Screenshot mache (Skala 0-140):
6490_temp_a.jpg
Bild 2 ist der Screenshot 3-4 Sekunden später (Skala 40-140):.
6490_temp_b.jpg

Sequenzial
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sequenzial » 21.07.2019, 19:24

boba hat geschrieben:
21.07.2019, 17:16

Wenn die Box sich mehrmals am Tag neu startet, dann liegt das nicht an der Temperatur (außer vielleicht die Sonne strahlt direkt drauf), sondern eher daran, dass das TV-Signal fehlerhaft reinkommt. Verliert eine Fritzbox die Verbindung zum CMTS und kann sie nach ein oder zwei kompletten Frequenz-Scans nicht wieder aufbauen, dann rebootet sie und versucht es erneut.
Habe gerade eine Mail von UnityMedia bekommen: (arbeiten die Sonntags?)
unitym.jpg

Der Techniker hat beim letzten Tausch der Box auch die Pegel noch mal optimiert. Sollte alles "toll" sein.
Was immer das heisst.

Aber die Leistung kommt 100% an:
speed.jpg
Telefonie funktioniert einwandfrei.
Nur blöd dass die Box sich mehrfach am Tag neustartet.
Dann sind die Gespräche natürlich auch weg.

TV nutze ich nicht (Sat). Ist wohl auch sauber terminiert.

Hm, also Lüfter abbauen und nochmal Service kontaktieren?

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 633
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von boba » 21.07.2019, 21:04

Mal ganz von vorn nachgedacht:
Du hast ein Problem festgestellt, und zwar deine Fritzbox 6490 startet 1-2x am Tag neu.
Du hast die Fritzbox 6490 tauschen lassen.
Das Problem mit den Neustarts besteht weiterhin.
Alle anderen Leute mit Fritzboxen 6490 haben das Problem nicht.

Meine Schlussfolgerung: die Ursache des Problems liegt nicht an der Fritzbox.

Das hilft dir insoweit weiter, als dass du dich bei der Suche nach der Ursache nicht an die Fritzbox klammern darfst, denn da wirst du vergebens suchen. Die Ursache liegt woanders.

Das soll nicht heißen, dass die Fritzbox bei der Fehlersuche nicht helfen könnte. Du kannst z.B. die Kabel-Informationen anschauen und die Leitungswerte überprüfen. Internet->Kabel-Informationen->Kanäle und das Log in Internet->Kabel-Informationen->Weitere Information. Dazu muss man die Erweiterte Ansicht aktivieren.

Ich würde vor weiteren Untersuchungen übrigens die Fritzbox in den Werkszustand versetzen und keine gespeicherte Konfiguration laden. Etwaige Anpassungen manuell neu eintragen und so gering wie möglich halten. Damit stellst du sicher, dass es nicht irgendeine ererbte und von einer früheren Box importierte kaputte Konfiguration sein kann - wie unwahrscheinlich das auch immer das sein mag, aber sicher ist sicher.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15181
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Andreas1969 » 21.07.2019, 21:08

boba hat geschrieben:
21.07.2019, 21:04
Meine Schlussfolgerung: die Ursache des Problems liegt nicht an der Fritzbox.
Korrekt :super:
boba hat geschrieben:
21.07.2019, 21:04
Das soll nicht heißen, dass die Fritzbox bei der Fehlersuche nicht helfen könnte. Du kannst z.B. die Kabel-Informationen anschauen und die Leitungswerte überprüfen. Internet->Kabel-Informationen->Kanäle und das Log in Internet->Kabel-Informationen->Weitere Information. Dazu muss man die Erweiterte Ansicht aktivieren.
Und genau da wird das Problem liegen :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Sequenzial
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sequenzial » 21.07.2019, 21:20

ja, habe die Box gedanklich als Ursache abgeschrieben.
Aber Unitymedia sagt die Leitung sei sauber.

Dann wäre der Gedanke mit der "leeren" Box (Werksteinstellungen) der nächste Schritt den ich umsetzen kann.


Log sagt das hier:

21.07.2019 21:15:03 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

21.07.2019 21:15:02 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

21.07.2019 18:15:08 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

21.07.2019 18:15:07 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

21.07.2019 01:24:14 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

21.07.2019 01:24:13 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

20.07.2019 01:52:56 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

20.07.2019 01:52:55 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

18.07.2019 01:04:06 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

18.07.2019 01:04:05 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

17.07.2019 21:19:03 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

17.07.2019 21:19:02 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

17.07.2019 17:05:34 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

17.07.2019 17:05:33 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

17.07.2019 08:30:39 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

17.07.2019 08:30:38 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15181
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Andreas1969 » 21.07.2019, 22:22

Sequenzial hat geschrieben:
21.07.2019, 21:20
Aber Unitymedia sagt die Leitung sei sauber.
Das halte ich für ein Gerücht :brüll:
Poste doch mal die Leitungswerte
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Sascha53721
Moderator
Beiträge: 1155
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Wohnort: Duisburg

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sascha53721 » 22.07.2019, 03:13

War vorher genau so, liegt wohl am Design des Gehäuse. Desweiteren möchte die Box senkrecht montiert werden und ungern liegend.

Die 6591 ist schön lauwarm, wogegen die 6491 3x so warm war.
Bild

Benutzeravatar
berti2010
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 30.12.2009, 09:56

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von berti2010 » 22.07.2019, 07:22

Nachdem ich das hier gelesen habe, habe ich einfach mal bei mir nachgesehen. Stimmt tatsächlich, die Box fühlt sich doch heiß an. Der Wert liegt über den ersten waagerechten Strich bei ca. 65 Grad, wie es vorher war weiß ich nicht. Version 7.02
MfG berti2010

Unitymedia 3 Play 200 NRW & Sky Welt, Buli, Sport, Film, HD, SkyGo
Hardware: SKY+ 2TB Receiver, Horizon & Fritz 6490 Cable

Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2184
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von robbe » 22.07.2019, 07:32

Mal ne ganz einfache Frage, startet sie denn noch neu, seit du die Lüfter drauf hast?

Sequenzial
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sequenzial » 22.07.2019, 09:02

robbe hat geschrieben:
22.07.2019, 07:32
Mal ne ganz einfache Frage, startet sie denn noch neu, seit du die Lüfter drauf hast?
ja, leider. Scheint also kein Hardware / Temperaturproblem zu sein.
boba hat geschrieben:
21.07.2019, 17:16

Wenn die Box sich mehrmals am Tag neu startet, dann liegt das nicht an der Temperatur (außer vielleicht die Sonne strahlt direkt drauf), sondern eher daran, dass das TV-Signal fehlerhaft reinkommt. Verliert eine Fritzbox die Verbindung zum CMTS und kann sie nach ein oder zwei kompletten Frequenz-Scans nicht wieder aufbauen, dann rebootet sie und versucht es erneut.
Die Box ist im Schatten und sieht die Sonne nie direkt.
Das mit dem fehlerhaften TV-Signal klingt immer noch am plausibelsten.

Andreas1969 hat geschrieben:
21.07.2019, 22:22
Poste doch mal die Leitungswerte
leitung1.jpg
leitung2.jpg

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15181
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Andreas1969 » 22.07.2019, 09:10

Nichts Auffälliges, sieht alles gut aus.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Sequenzial
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2019, 14:08

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Sequenzial » 03.08.2019, 13:51

So die Box ist auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und sollte somit nicht mit Altlasten verseucht sein.

Leider besteht das Problem der Neustarts nach wie vor.

Entsprechende Einträge im Log passen zeitlich zu den Neustarts:
______________________________________________
03.08.2019 07:56:39 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
03.08.2019 07:56:38 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=98:9b:cb:62:9d:e9;CMTS-MAC=00:01:5c:7b:80:6a;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

______________________________________________

Unitymedia hat sich bislang noch nicht wieder gemeldet.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1501
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Fritzbox seit Update auf 7 sehr heiß

Beitrag von Reiner_Zufall » 03.08.2019, 15:24

Hab auch immer wieder Neustarts seit neuestem (der letzte erst heute morgen und davor so im Schnitt alle 2 -3 Tage).

7.02

Werte dürften eigentlich ok sein
Dateianhänge
Unbenannt.PNG

2Play 400 Jump + Telefon Komfort-Option + Power Upload
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus o. Zubehör

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste