Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ? 

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 07.05.2019, 14:25

Hallo,
ich habe hier einen business Anschluss, fixe IPv4, Tarif 200/20, NRW, Essen.
Die Unitymedia eigene 7490 hängt im Keller und ist per LAN-Kabel mit der eigenen 7590 in der Mitte des Gebäudes verbunden.
Die 7490 fungiert als Modem und Telefoniekiste , die 7590 macht den Rest.
Bis Anfang des Jahres hatte ich die Telefonie(Sip)-Daten in der 7590 eingetragen, was auch problemlos funktionierte.
Nach einem Neustart der 7490 funktionierte es nicht mehr, lh. Unitymedia Hotline darf / soll die Telefonie nur in der
eingenen 7490 Box laufen. Das Übertragen der Daten in die 7590 und das löschen in der 7490 brachte leider keinen Erfolg.
Das Problem ist, dass die 7490 in Keller hängt und das Dect Signal kaum raus kommt. Vor der Umstellung war das Dect Signal in der 7590 und
vernünftig verteilt.
Ein Mesh Master / Client kann ich nicht aufbauen, da sich die beiden Boxen nicht im gleichen Heimnetz befinden.
Die Übernahme der Daten von der 7490 in die 7590 als "Fritzbox im Heimnetz" scheidet dadurch ebenfalls aus.
Kabel nachziehen ist nicht möglich, und mit dect repeatern von Fritz brechen die Verbindungen auch oft ab, oder die Telefone
bleiben bei "syncronisiere" stehen.

Besteht die Möglichkeit, dass sich die 7590 die SIP Daten übers Internet (von Außen), holt ?? wäre zwar wie von hinten durch die Brust ins Auge....
Danke schonmal vorab für Hinweise o.ä.

viele Grüße

Mahoessen

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 14:29

mahoessen hat geschrieben:
07.05.2019, 14:25
Das Übertragen der Daten in die 7590 und das löschen in der 7490 brachte leider keinen Erfolg.
Du musst zusätzlich in der 7590 den Registrar anpassen (internen gegen den entsprechenden öffentlichen ersetzen).
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 07.05.2019, 14:57

Hallo, danke für die schnelle Info.
d.h. ich übertrage die Daten von der 7490 auf die 7590, bzw. nehme die aus dem Kundencenter: Benutzername, Kennwort, proxy
Registrar in der 7490 ist :"ssl101.telefon.unitymedia.de", wie ist der interne registrar für die 7590 ????

Danke vorab

viele Grüße

Mahoessen

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 15:07

mahoessen hat geschrieben:
07.05.2019, 14:57
wie ist der interne registrar für die 7590 ????
Der externe Registrar für die 7590 sollte "ssl101-v4.telefon.unitymedia.de" sein.

Und Proxy bitte nicht eintragen! Dann funktioniert die Telefonie nämlich nicht, der ist nicht nötig.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 07.05.2019, 15:44

Hallo, ich habe die Daten übertragen, trotzdem kommt:
"Die Prüfung der Telefonie ist fehlgeschlagen. Die Anmeldung beim Telefonieanbieter ist gescheitert. Prüfen Sie die eingegebenen Zugangsdaten für die Telefonie."
Zugangsdaten sind mehrfach geprüft...syntax der Zahlen habe ich von der 7490 übernommen, DTMF ist ebenfalls aktiviert, wie in der 7490.
In der Übersicht der 7590 steht dann Rufnummer aktiv, nicht registriert...

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 15:52

mahoessen hat geschrieben:
07.05.2019, 15:44
In der Übersicht der 7590 steht dann Rufnummer aktiv, nicht registriert...
Haken bei "Anmeldung immer über eine Internetverbindung" drin ?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 07.05.2019, 16:06

ja, so sehen die weiteren Einstellungen aus...
Dateianhänge
Einstellungen.JPG

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 17:35

Sieht korrekt aus.
Ist denn das Passwort aus dem Schreiben überhaupt noch aktuell?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 07.05.2019, 19:28

Hallo, die Zugangsdaten sind aktuell. wenn ich die Daten aus der 7590 lösche, trage ich diese Daten wieder in die 7490 ein, und die Telefonie läuft. Prüft Unitymedia ggf. die MAC-Adresse der eigenen Fritzbox ??

tillix
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.02.2015, 16:28

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von tillix » 08.05.2019, 11:30

Hast du schon mal versucht, Deine FB im Mesh als DECT-Basis zu nutzen?

https://avm.de/fritz-labor/weitere-prod ... bertragen/

Das sollte eigentlich die "konfigurationsärmste" Möglichkeit sein, mit Deiner eigenen FB über DECT zu telefonieren.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 08.05.2019, 11:36

mahoessen hat geschrieben:
07.05.2019, 19:28
Prüft Unitymedia ggf. die MAC-Adresse der eigenen Fritzbox ??
Nein, machen sie nicht.
Bei mir läuft diese Konstellation auch, also 7590 am Bridge Port der UM 6360, Telefonnummern auf der 6360 gelöscht und in die 7590 eingetragen.
Lief an meinem anderen Anschluss, der mittlerweile gekündigt ist, auch. Dort war damals eine 7580 am Bridge Port der UM 6490 und die Telefonie lief über die 7580
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 08.05.2019, 11:49

Hallo, das wollte ich eigentlich so machen, daher hatte ich sehnsüchtig auf 7.02 für die unitymedia-eigenen Boxen gewartet. Da die UM eigene aber als Modem / Telefoniebox keine IP aus dem Heimnetz hat, sehen sich die Boxen fürs "mashen" nicht...

tillix
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.02.2015, 16:28

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von tillix » 08.05.2019, 12:37

mahoessen hat geschrieben:
08.05.2019, 11:49
Hallo, das wollte ich eigentlich so machen, daher hatte ich sehnsüchtig auf 7.02 für die unitymedia-eigenen Boxen gewartet. Da die UM eigene aber als Modem / Telefoniebox keine IP aus dem Heimnetz hat, sehen sich die Boxen fürs "mashen" nicht...
Das stimmt natürlich, diese Konstellation habe ich oben wohl überlesen. Sofern Du die 6490 im Bridgemodus nutzt, funktioniert das mesh dafür nicht.

Ich habe die gleiche Situation wie Du (Anschluss im Keller), aber ich finde es praktikabler, die "Kellerbox" als Mesh-Master zu nutzen. Damit habe ich in allen Stockwerken WLAN und kann die DECT-Basis dorthin stellen, wo sie das Haus sinnvoll abdeckt.
Natürlich ist in deinem Fall die 7590 dann letztlich nur ein recht teurer DECT- und WLAN-Repeater - aber es funktioniert ohne eine eher exotische Konfiguration (der Bridgemodus hat mich auch schon Stunden gekostet, ich vermute mal, er wird eher wenig genutzt).

Edit: Ein beliebter Kandidat für "seltsames Verhalten" ist auch die feste IP. Da kannst du ja mal prüfen, ob sie wirklich zwingend ist. Die IPs ändern sich nur äußerst selten und mit einem dyndns-Dienst Deiner Wahl klappt der Zugriff auf die Box eigentlich ausgesprochen zuverlässig und stabil. Ich musste mich zwischen Dual-Stack und fester IP entscheiden und habe seit ca. einem halben Jahr ohne feste IP keine Probleme, meine Box zu erreichen. Zumal sie bei einem reconnect die IP per Mail versendet (für den Fall, dass der dyndns-dienst mal doch nicht funktioniert).

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 08.05.2019, 12:56

Hallo, ich schaue dann mal, was ich mit der 7490 alles abdecken kann (DECT/Wlan). jetzt wo tatsächlich 7.02 angekommen ist... Feste IP brauche ich, da eigener Mail & Web Server (möchte ich nicht mehr missen : - ) )
danke für die Infos...

elo22
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 516
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von elo22 » 09.05.2019, 17:24

Wie kommt denn das Kabelinternetsignal in die DSL 7490?

Lutz

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 09.05.2019, 18:03

Hi, meinte die 6490 cable

omodebach
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2008, 17:35

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von omodebach » 09.05.2019, 20:56

Wenn Du tatsächlich auf dem ssl101.telefon.unitymedia.de bist, dann wird es nicht funktionieren, die Nummern auf der 7590 zu registrieren, denn dieser Host besitzt keine öffentlich erreichbaren Adressen:

Code: Alles auswählen

C:\Users\olli>nslookup ssl101-v4.telefon.unitymedia.de
Server:  UniFi
Address:  fd00::

*** ssl101-v4.telefon.unitymedia.de wurde von UniFi nicht gefunden: Non-existent domain.

C:\Users\olli>nslookup ssl101-v6.telefon.unitymedia.de
Server:  UniFi
Address:  fd00::

*** ssl101-v6.telefon.unitymedia.de wurde von UniFi nicht gefunden: Non-existent domain.
Du kannst Die Nummern doch als VoIP-Nebenstellen in der 6490 konfigurieren und diese dann auf der 7590 registrieren. Das funktioniert in der Konstellation mit statischer IP, da die FB 6490 das /30 Subnet als intern interpretiert. Alternativ beibt auch noch die Variante, die Nummern auf den S0-Port der 6490 zu legen und von dort in den DSL/Tel-Port der 7590 zu gehen.
Unitymedia Office Internet & Phone 200, Dualstack
Fritz!Box 6490 (lgi), FritzOS 7.02
Ubiquiti UniFi USW16-150 PoE, UAP nanoHD, UAP InWall HD
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 09.05.2019, 21:09

omodebach hat geschrieben:
09.05.2019, 20:56
Wenn Du tatsächlich auf dem ssl101.telefon.unitymedia.de bist, dann wird es nicht funktionieren, die Nummern auf der 7590 zu registrieren, denn dieser Host besitzt keine öffentlich erreichbaren Adressen
Das ist Mist :wand:
Dann sollte er die Hotline anrufen und um die Änderung des Registrars bitten (einer, der auch öffentlich erreichbar ist)

Edit: Wie sieht's denn mit "ssl101-v46.telefon.unitymedia.de" aus ?
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

omodebach
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2008, 17:35

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von omodebach » 09.05.2019, 21:26

Andreas1969 hat geschrieben:
09.05.2019, 21:09
Wie sieht's denn mit "ssl101-v46.telefon.unitymedia.de" aus ?
Den gibt's (natürlich) auch nicht.

Man muss da unterscheiden, es gibt bei UM zwei Arten der VoIP-Server: welche, die eine öffentliche IPv4 haben und welche, die eine RFC1918-Adresse haben.

Hat der Host eine öffentliche IP, dann ist er auch öffentlich erreichbar. Hat er aber nur eine RFC1918-Adresse, dann ist nix mit öffentlicher Erreichbarkeit, so meine bisherigen Beobachtungen.

Code: Alles auswählen

C:\Users\olli>nslookup ssl101.telefon.unitymedia.de
Server:  UniFi
Address:  fd00::

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    ssl101.telefon.unitymedia.de
Address:  172.20.16.158
Unitymedia Office Internet & Phone 200, Dualstack
Fritz!Box 6490 (lgi), FritzOS 7.02
Ubiquiti UniFi USW16-150 PoE, UAP nanoHD, UAP InWall HD
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 09.05.2019, 21:31

omodebach hat geschrieben:
09.05.2019, 21:26
Man muss da unterscheiden, es gibt bei UM zwei Arten der VoIP-Server: welche, die eine öffentliche IPv4 haben und welche, die eine RFC1918-Adresse haben.
Das ist aber fies von UM.
Ist ja dann wie in der Lotterie :hirnbump:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

omodebach
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.07.2008, 17:35

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von omodebach » 09.05.2019, 21:47

Andreas1969 hat geschrieben:
09.05.2019, 21:31
Das ist aber fies von UM.
Ist ja dann wie in der Lotterie :hirnbump:
Da kann man durchaus geteilter Meinung sein :smile:
  • lasse ich ein eigenes Endgerät provisionieren, bekomme ich die SIP-Daten von UM und lande auf einem öffentlich erreichbaren Registrar. Da UM in diesem Falle nur eine Internet-Verbindung konfiguriert, ist das zwingend notwendig.
  • nehme ich ein Endgerät von UM, dann konfiguriert UM, zumindest bei Fritzboxen, eine Internet-Verbindung und eine weitere für die Telefonie. Über die letztgenannte sind dann die einzelnen Registrare, egal ob mit öffentlicher oder RFC1918-Adresse erreichbar. Also alles ok. Der Spezialfall, dass jemand die Zugangsdaten aus der FB ausliest, um sie dann auf einem eigenen Gerät zu verwenden, ist hier verständlicherweise nicht vorgesehen. Die Anzahl der Kunden, die sowas treiben, dürfte sich sicherlich nur im Promillebereich bewegen.
Unitymedia Office Internet & Phone 200, Dualstack
Fritz!Box 6490 (lgi), FritzOS 7.02
Ubiquiti UniFi USW16-150 PoE, UAP nanoHD, UAP InWall HD
Bild

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von mahoessen » 09.05.2019, 22:04

Hallo, Aussage der Business-Hotline bei UM (mehrere Anrufe, gleiche Aussage):
Bei fester IP und IPv4 bleibt die Telefonie in den UM Kisten.. blöd , ist aber so.. lief aber bis Anfang 2019 auch auf den eigenen Kisten.. nach einem Neustart waren die SIP Daten (Registrar) dann geändert..
S0 zu S0 Verkabelung geht leider nicht, da ich keine Kabelwege mehr habe.
Den Vorschlag von omodebach mit den VoIP-Nebenstellen versuche ich morgen.

Danke schonmal

Viele Grüße

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14698
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?

Beitrag von Andreas1969 » 09.05.2019, 22:08

mahoessen hat geschrieben:
09.05.2019, 22:04
nach einem Neustart waren die SIP Daten (Registrar) dann geändert..
Das ist natürlich extrem ärgerlich, dass man Dich von einem (auch) öffentlich erreichbaren Registrar auf einen nur intern erreichbaren Registrar gelegt hat :sauer:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

mahoessen
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2019, 11:40

Re: Business Anschluss, Telefonie in eigener Box 7590 ?  [GELÖST]

Beitrag von mahoessen » 21.05.2019, 18:19

Hallo,

aarrgghh, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. In der 6490 (UM) Kiste die Rufnummern als IP Telefone eingerichtet, Zugangsdaten dafür selbst vergeben. Von der eigenen 7590 neue Rufnummern angelegt, nicht "Fritzbox im Heimnetz", da die Boxen sich ja nicht sehen, sondern "anderer Anbieter" Name, Kennwort und die 6490-Modem-IP als Registrar und schon ist die Telefonie auf der eigenen Box.., Funktionstest: läuf alles, inkl. ABs und Fax !
Juhu.., Danke ins Forum für die Hilfestellungen :super: :super: :winken:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste