Ungebrandete FritzBox 6360

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14233
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Andreas1969 » 22.04.2019, 17:05

Cyrus hat geschrieben:
22.04.2019, 16:28
Bis dahin schaffts vielleicht die Telekom, hier mehr als 16 Mbit/s auf die Klingelstrippe zu schalten.
Thema erledigt, Thread kann zu.
Das wäre natürlich die goldene Lösung, da haste dann mit dem ganzen schei..... nix mehr am Hut :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1879
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Torsten1973 » 22.04.2019, 21:05

Andreas1969 hat geschrieben:
22.04.2019, 17:05
Das wäre natürlich die goldene Lösung, da haste dann mit dem ganzen schei..... nix mehr am Hut :zwinker:
Wenns nicht so läuft wie bei meinen Eltern. ADSL "bis zu 16 Mbit/s", ankommen tun max. 5, VDSL "bis zu 100 Mbit/s", ankommen tut nichtmal die Hälfte! Die Leitung zum DSLAM ist einfach zu lang...

Und hier bei uns siehts auch ähnlich aus, hier ist Super Vectoring bereits aktiviert, ich könnte aber maximal 175 Mbit/s bekommen, natürlich für den vollen Preis!
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14233
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Andreas1969 » 22.04.2019, 21:17

Torsten1973 hat geschrieben:
22.04.2019, 21:05
Und hier bei uns siehts auch ähnlich aus, hier ist Super Vectoring bereits aktiviert, ich könnte aber maximal 175 Mbit/s bekommen, natürlich für den vollen Preis!
Na, da hab ich wohl Glück gehabt :zwinker:
Screenshot_20190422-211407_MyFRITZ!App2.jpg
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Cyrus
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 13.04.2019, 16:29

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Cyrus » 01.05.2019, 13:04

Hab jetzt ein reines Arris-Kabelmodem an den LAN1-Anschluss der Fritzbox 6360 gehängt. Läuft super, knapp 220 Mbit/s kommen an.
Zum Glück kann diese 6360 hier den LAN1-Port zum WAN-Port schalten, das geht mit gebrandeten 6360ern nicht!
» Time to take a ride on the information superhighway «
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14233
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Andreas1969 » 01.05.2019, 13:10

Cyrus hat geschrieben:
01.05.2019, 13:04
Hab jetzt ein reines Arris-Kabelmodem an den LAN1-Anschluss der Fritzbox 6360 gehängt. Läuft super, knapp 220 Mbit/s kommen an.
Na, ob das wohl das Gelbe vom Ei ist :kratz:
Ein Uralt Router hinter einem Docsis 3.1 Gigabit Modem zu verwenden?
Mit den 220 MBit/s dürfte die 6360 beim Routing auch schon absolut am HW Limit laufen. :winken:
Den 400er Tarif wird die nicht mehr packen. :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Cyrus
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 13.04.2019, 16:29

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Cyrus » 01.05.2019, 13:14

Die hat doch vier Gigabit-Ports :zwinker: ist jetzt nichts anderes, als würde man im LAN Daten schaufeln. Wird trotzdem irgendwann ersetzt, vielleicht kann ein bekannter mit einen LANCOM-Router vermachen, das ist dann sogar das goldene vom Ei. :D
» Time to take a ride on the information superhighway «
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14233
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Andreas1969 » 01.05.2019, 13:19

Cyrus hat geschrieben:
01.05.2019, 13:14
Die hat doch vier Gigabit-Ports ist jetzt nichts anderes, als würde man im LAN Daten schaufeln.
Das Routing läuft über den Prozessor der Box :winken:
Der packt kein Gigabit :traurig:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Cyrus
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 13.04.2019, 16:29

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Cyrus » 01.05.2019, 13:31

Bis es hier Gigabit gibt, dauerts eh noch ne ganze Weile.
220 Mbit/s reichen mir locker, hatte vorher nur 100 Mbit/s und ganz vorher nur DSL mit 6 Mbit/s, powered by Telelahm. :D
Immerhin schafft Telelahm mittlerweile 16 Mbit/s bei mir. :naughty:
» Time to take a ride on the information superhighway «
Bild

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 988
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Menano » 01.05.2019, 14:33

Cyrus hat geschrieben:
01.05.2019, 13:04
Hab jetzt ein reines Arris-Kabelmodem an den LAN1-Anschluss der Fritzbox 6360 gehängt. Läuft super, knapp 220 Mbit/s kommen an.
Zum Glück kann diese 6360 hier den LAN1-Port zum WAN-Port schalten, das geht mit gebrandeten 6360ern nicht!
Kannst ja mal schauen ob du vielleicht eine 7490 oder 7590 mit defektem DSL Modem bekommst. Das wäre dann eine starke Konstellation. :zwinker:
Bild
Treueplus 2play 400 PU & DS - TC4400 & Fritzbox 7590

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 871
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Joerg123 » 01.05.2019, 15:13

Cyrus hat geschrieben:
01.05.2019, 13:04
Hab jetzt ein reines Arris-Kabelmodem an den LAN1-Anschluss der Fritzbox 6360 gehängt.
wie soll das denn funktionieren ? damit ist das alte Kabelmodem (wahrscheinlich eher ein Kabel-Router mit mehr als einem Lan-Port ?) nichts weiter als ein Switch.
Routing wird das Gerät nur über das interne Kabelmodem machen = den Antennenanschluss, der weniger in Lanport1 passt und am Lan1 der 6360 auch nicht das passende Signal raus kommt.
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Benutzeravatar
Cyrus
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 13.04.2019, 16:29

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Cyrus » 01.05.2019, 15:15

"Internetzugang über LAN1" unterstützen auch die Cable-Fritten, wenn die Firmware es zulässt. Ich mach später mal nen Screenshot. :)
Die 6360 ist jetzt nur noch ein Router.
Zuletzt geändert von Cyrus am 01.05.2019, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
» Time to take a ride on the information superhighway «
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14233
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Andreas1969 » 01.05.2019, 15:17

Joerg123 hat geschrieben:
01.05.2019, 15:13
wie soll das denn funktionieren ?
Die Fritten können Internet über LAN 1 :winken:
Also Router mit externem Modem an LAN 1.
Das lässt sich so konfigurieren :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Cyrus
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 13.04.2019, 16:29

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Cyrus » 01.05.2019, 15:18

Andreas1969 hat geschrieben:
01.05.2019, 15:17
Joerg123 hat geschrieben:
01.05.2019, 15:13
wie soll das denn funktionieren ?
Die Fritten können Internet über LAN 1 :winken:
Also Router mit externem Modem an LAN 1.
Das lässt sich so konfigurieren :winken:
Außer bei den vermurksten Provider-Fritten. :brüll:
» Time to take a ride on the information superhighway «
Bild

Benutzeravatar
Cyrus
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 13.04.2019, 16:29

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Cyrus » 01.05.2019, 17:47

Andreas1969 hat geschrieben:
01.05.2019, 15:17
Joerg123 hat geschrieben:
01.05.2019, 15:13
wie soll das denn funktionieren ?
Die Fritten können Internet über LAN 1 :winken:
Also Router mit externem Modem an LAN 1.
Das lässt sich so konfigurieren :winken:
So schauts aus. :D

Screenshots:
Bild
Bild
Bild
» Time to take a ride on the information superhighway «
Bild

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 988
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Menano » 01.05.2019, 19:25

Schön zu sehen wie das in den alten Fritz!OS-Versionen aussah. Mittlerweile sieht das so aus:

Bild
Bild
Treueplus 2play 400 PU & DS - TC4400 & Fritzbox 7590

Benutzeravatar
Cyrus
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 13.04.2019, 16:29

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Cyrus » 01.05.2019, 20:00

Ne 7590 ist ganz schön teuer um sie nur als Router zu nutzen. Hast Du die günstig ergattert?
Ansonsten wäre eventuell ne 4040 Fritte ganz passend, wenn man ein externes Modem hat.
» Time to take a ride on the information superhighway «
Bild

lupus
Übergabepunkt
Beiträge: 266
Registriert: 04.09.2013, 16:34

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von lupus » 01.05.2019, 20:12

Die 4040 Fritte dann am besten auch noch mit OpenWRT flashen! :)
Bild

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 988
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Menano » 01.05.2019, 20:36

Cyrus hat geschrieben:
01.05.2019, 20:00
Ne 7590 ist ganz schön teuer um sie nur als Router zu nutzen. Hast Du die günstig ergattert?
Ich habe sie mir bei Routermiete gemietet. Meine 7490 mit defektem DSL Modem wurde bei mir langsam zu schwach. Die dient jetzt nur noch als Repeater.
Bild
Treueplus 2play 400 PU & DS - TC4400 & Fritzbox 7590

Hemapri
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1077
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Ungebrandete FritzBox 6360

Beitrag von Hemapri » 05.05.2019, 16:13

Cyrus hat geschrieben:
22.04.2019, 15:53
Bin da zuversichtlich, dass man alle Fritzboxen freischaltet die man als Retailware im Laden offiziell kaufen kann.
Hab jedenfalls noch nie gehört, dass einem die Freischaltung seiner 6430 verwehrt wurde.
Und so neu ist die 6490 jetzt auch nicht mehr, wie alle immer machen. Gehört auch bald zum alten Eisen.
Markteinführung 6490: 07/2013
Markteinführung 6430: 10/2016
Vorsicht mit solchen Daten. Die 6430 ist nur eine abgewrackte Billigversion der 6490, nichts speziell neues. Die sollte nur für Kunden interessant sein, für welche die 6490 noch zu teuer war und nicht alles. was die 6490 hatte, unbedingt benötigen. Eine in irgendeiner Form wegfallende Unterstützung wird mit ziemlicher Sicherheit für beide Modelle gleichzeitig stattfinden.

MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste