IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
charlie_haas
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 05.02.2011, 14:54
Wohnort: Hofheim am Taunus

IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von charlie_haas » 21.02.2019, 17:57

Hallo !

im neuen OS 7.01 ist eine DVB-C Funktion implementiert, mit der man ddas DVB-C-Sugnal ins WLAN-Netz streamen kann, um es auf mobilen Geräten oder auch Desktop-PC´s zu empfangen.
Bei meiner Miet-6490 fehlt dieser Menüpunkt.
Warum konnte mir der Support nicht erklären, auch nicht ob diese Funktion bei einer eigenen Box verfügbar wäre, oder irgendwann später mal aktiviert wird, ich befand mich in diesem Punkt wieder einmal im Tal der Ahnungslosen.
Hat jemand hier vielleicht andere und/oder konkreter Informationen ?
Besten Dank im Voraus für´r posten !
bye

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14217
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Andreas1969 » 21.02.2019, 18:03

charlie_haas hat geschrieben:
21.02.2019, 17:57
Bei meiner Miet-6490 fehlt dieser Menüpunkt.
Das ist korrekt, bei den Miet Fritzen hat UM den Punkt absichtlich entfernt, bzw. die Box um diese Funktion kastriert. :winken:
Bei einer freien Box funktioniert das natürlich einwandfrei :kiss:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 943
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Conan179 » 21.02.2019, 18:05

Bei Mietboxen ist das absichtlich gesperrt und du kommst nicht dran.
Wen du das nutzten willst, musst du eine freie dazu nutzten.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 355
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von jcoder » 22.02.2019, 06:28

Die DVB-C Tuner (und das Streamen) der 6490/6590 funktionieren auf den freien Boxen von Anfang an; nicht erst seit 7.01.
Auf den UM-Miet-Boxen Boxen waren sie auch vor der 7.01 schon gesperrt.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14217
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Andreas1969 » 22.02.2019, 06:40

jcoder hat geschrieben:
22.02.2019, 06:28
Die DVB-C Tuner (und das Streamen) der 6490/6590 funktionieren auf den freien Boxen von Anfang an; nicht erst seit 7.01.
Auf den UM-Miet-Boxen Boxen waren sie auch vor der 7.01 schon gesperrt.
SAT-IP funktioniert aber erst seit der 7.01 :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

jcoder
Übergabepunkt
Beiträge: 355
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von jcoder » 22.02.2019, 07:08

Komisch. Kodi/TvHeadend bot mir auch vor 7.01 schon die Tuner/MUXe meiner 6590 an.
Ich dachte immer, TVHeadEnd findet die MUXe auch über SAT-IP?!?

charlie_haas
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 05.02.2011, 14:54
Wohnort: Hofheim am Taunus

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von charlie_haas » 23.02.2019, 14:14

Hallo,

und danke dür euere Antworten.
Stellt sich mir die Frage nach dem Sinn dieses Quatsches, denn als zusätzlich zu buchendes Feature wird das von UM auch nicht angeboten. Andernfalls ginge es wieder mal nur um die Kohle.
Ist auch eigentlich wurscht, nutze schon lange den DVB-C Repeater von AVM, und hätte den dann an anderer Stelle eingesetzt.
Werde mir also einen weiteren Repeater anschaffen, ist auf jeden Fall billiger als eine eigene FB 6490/6590 und AVM hat da gerade ein paar schicke neue Teile auf den Markt gebracht.

Schönes Wochenende

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5087
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von hajodele » 23.02.2019, 14:22

Dir wird Horizon Go angeboten.
Wenn du irgendwelche PayTV Sender hast, kannst du diese damit auch empfangen, was über die Fritzbox nicht geht.
Wahrscheinlich ist Horizon Go auch der Grund, warum DVB-C auf den Providerboxen gesperrt ist.

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 508
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von boba » 23.02.2019, 16:23

Ich nehme an, dass dvb-c aus zwei Gründen auf der Providerbox gesperrt ist:
- Empfang von TV-Sendern wäre über die Providerbox möglich, auch wenn man bei Unitymedia überhaupt kein TV-Produkt bestellt hat
- kein Empfang von verschlüsselten Sendern möglich

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14217
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Andreas1969 » 23.02.2019, 16:26

boba hat geschrieben:
23.02.2019, 16:23
- Empfang von TV-Sendern wäre über die Providerbox möglich, auch wenn man bei Unitymedia überhaupt kein TV-Produkt bestellt hat
Das ist unlogisch, dann müsste UM das bei den freien Boxen bei 2play Kunden ja auch über die Config sperren :winken:
boba hat geschrieben:
23.02.2019, 16:23
- kein Empfang von verschlüsselten Sendern möglich
Ist doch jetzt mit der SAT-IP Funktion möglich :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

satmark
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.02.2012, 07:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von satmark » 28.02.2019, 00:52

Als Nicht-Kunde von Kabelfernsehen würde ich auf einer freien Fritzbox diese Funktion auch nicht nutzen wollen, denn es werden Datenkanäle dafür geopfert und Unitymedia kann die Anzahl der aktiven Kanäle für die Datenübertragung Monitoren und würde Rückschlüsse ziehen können, ob man "schwarz" TV guckt.

Meine Lösung; ich schaue TV über Sat und habe einen Linux-Sat-Receiver mit dem ich IPTV ins Netz streamen kann. Die Funktion nennt sich Transcoding.
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN am Fritz! 1750 - Repeater in 6m Entfernung mit einem alten Linux-Notebook ohne Mesh gemessen.

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 771
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von robert_s » 28.02.2019, 00:59

satmark hat geschrieben:
28.02.2019, 00:52
Als Nicht-Kunde von Kabelfernsehen würde ich auf einer freien Fritzbox diese Funktion auch nicht nutzen wollen, denn es werden Datenkanäle dafür geopfert und Unitymedia kann die Anzahl der aktiven Kanäle für die Datenübertragung Monitoren und würde Rückschlüsse ziehen können, ob man "schwarz" TV guckt.
Vodafone Kabel lässt da gar keine Zweifel aufkommen und schaltet auf den Leih-6490 die TV-Funktion frei. Dass dabei nach TV/nicht-TV Kunden unterschieden wird, wäre mir nicht bekannt. Aber vielleicht meldet sich Vodafone Kabel ja irgendwann mal bei den nicht-TV Kunden mit Leih-6490 und hält die Hand auf :glück:
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14217
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Andreas1969 » 28.02.2019, 06:26

satmark hat geschrieben:
28.02.2019, 00:52
Als Nicht-Kunde von Kabelfernsehen würde ich auf einer freien Fritzbox diese Funktion auch nicht nutzen wollen, denn es werden Datenkanäle dafür geopfert und Unitymedia kann die Anzahl der aktiven Kanäle für die Datenübertragung Monitoren und würde Rückschlüsse ziehen können, ob man "schwarz" TV guckt.
Naja, wenn Du z.B. mit einer 6590 (32 Kanäle) an einem CMTS mit nur 20 Kanälen hängst, wie will man da die Schwarz Kucker lokalisieren :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 771
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von robert_s » 28.02.2019, 07:45

Andreas1969 hat geschrieben:
28.02.2019, 06:26
Naja, wenn Du z.B. mit einer 6590 (32 Kanäle) an einem CMTS mit nur 20 Kanälen hängst, wie will man da die Schwarz Kucker lokalisieren :kratz:
Das Kabelmodem teilt bei der Anmeldung am CMTS immer mit, wie viele Downstream-Kanäle es bündeln kann. Da steht bei einer 6490 bei aktiver DVB-C Funktion immer 20 drin und bei einer 6590 28.

Aber dass die Funktion "aktiv" ist, heisst nicht, dass sie auch genutzt wird.
Bild

satmark
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.02.2012, 07:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von satmark » 28.02.2019, 09:57

Tja, die IT in größeren Unternehmen entwickelt sich stets weiter.

Nur weil es heute noch geduldet oder nicht genutzt wird, kann das morgen ganz anders sein und höhere Umsätze für UM/Vodafone generieren.

Schließlich nutzt man damit eindeutig Services, für die man nicht bezahlt hat. Ich richte es nicht ein. Das ist auf jeden Fall eindeutig in Richtung Betreiber/Monitoring.

Genau dafür bin ich ja mal auf Sat umgestiegen... Das ich diese kastrierten CaTV-Signale nicht mehr ertragen muss. Deswegen werde ich sie mir auch sicher nicht durch die Hintertür ins Haus holen...
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN am Fritz! 1750 - Repeater in 6m Entfernung mit einem alten Linux-Notebook ohne Mesh gemessen.

CrashOver
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 30.01.2011, 16:50
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von CrashOver » 02.03.2019, 10:04

kann mir bitte mal jemand sagen was dieses SAT Ip ist und wie man das zum laufen bekommt ? bzw. was braucht man dafür?
danke voraus
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14217
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Andreas1969 » 02.03.2019, 10:22

CrashOver hat geschrieben:
02.03.2019, 10:04
bzw. was braucht man dafür?
Die meisten Panasonic TV's unterstützen das :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

CrashOver
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 30.01.2011, 16:50
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von CrashOver » 02.03.2019, 10:26

ich meine kann ich satelliten tv auf einer cabel fritte nutzen bzw wie soll man das anschließen das internet und satelliten tv geht ?
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 14217
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Andreas1969 » 02.03.2019, 10:33

CrashOver hat geschrieben:
02.03.2019, 10:26
ich meine kann ich satelliten tv auf einer cabel fritte nutzen bzw wie soll man das anschließen das internet und satelliten tv geht ?
Nein, Satelliten TV kann man mit der Fritte nicht nutzen.
Die Fritte stellt lediglich die Kabel Programme per SAT IP Norm für angeschlossene SAT IP Clients zur Verfügung.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Joerg123
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 868
Registriert: 29.09.2011, 18:27
Wohnort: NRW

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Joerg123 » 02.03.2019, 11:36

wenn du Sat-TV im Lan verfügbar machen willst, dann brauchst du dafür einen Sat-IP-Server (und selbstredend entsprechende SatIP-Receiver oder PCs auf denen z.B. der VLC-Player läuft).
Das Gerät braucht halt Lan-Anschluss sowie Anschluss an die Schüssel, je nachdem wie viele Sender man parallel streamen möchte, reicht hier ein Satkabel zum LNB oer Multiswitch oder bis zu 4 Kabel je Satellit für alle Empfangsebenen.
http://www.satip.info/products/sat%3Eip%20servers
Office Internet&Phone 300/20 Mbit/s DualStack/DHCP via UM-Fritzbox 6490 mit Fritz!OS 7.01 & AVM Repeater 1750e
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 943
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Conan179 » 02.03.2019, 11:56

Die KAbel Fritten 64900 und 6590 haben einen sat>ip server an board, in diesem Fall wird aber kein DVB-S signal übertragen, sondern ein DVB-C signal.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

satmark
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.02.2012, 07:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von satmark » 03.03.2019, 13:17

Für Sat bieten sich Linux-E2-Receiver an, die das Signal transcoden. Dann kannst Du entweder mit dem Panasonic-TV oder noch einfacher mit einem Android-Medienplayer oder einem AmazonStick und der entsprechenden Dream-App schauen. Alternativ gehts auch an jedem Rechner mit Browser und VLC
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN am Fritz! 1750 - Repeater in 6m Entfernung mit einem alten Linux-Notebook ohne Mesh gemessen.

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 943
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von Conan179 » 03.03.2019, 13:31

E2 Receivern die SAT>IP können, können auch mit der Fritzbox zusammen arbeiten. Mein VU+ DUO2 hat die 6590 drin.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

schmittmannderzweite
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2016, 10:43

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von schmittmannderzweite » 29.04.2019, 17:51

Ein bischen praktischer Lesestoff zu SAT>Ip-HW: https://www.kodinerds.net/index.php/Thr ... post523708
Für die FB/Repeater und TVHeadend als TV-Server: https://www.kodinerds.net/index.php/Thr ... 73e676c101

Ich benutze SAT>IP seit über drei Jahren im ganzen Haus. Ein Inverto Unicable -LNB speist einen Sat-IP-Umsetzer Digibit R1 mit 4 Tunern (kann ca. 8 Streams gleichzeitig verarbeiten. Das ganze wird von TVHeadend koordiniert und auf die Clients nach Bedarf verteilt. TVH läuft dabei auf einer Synology NAS. Unterschiedliche Clients (Nvidia Shield /HTPCs mit Kodi) ermöglichen dann u.a. das Schauen von LIVE-TV. In den drei Jahren hatte ich nur einen Ausfall, der durch einen losen Stecker am SAT-Kabel verursacht wurde. Das ganze ist aber nichts für Nebenbei. Insbesondere die installation/Konfiguration von TVH ist alles andere als Selbsterklärend und erfolgt über eine sehr eigenwillige GUI. Der Vorteil von TVH auf einer NAS liegt in der Aufnahmefunktion direkt auf der NAS. Alle Clients können dabei auf die zentral gespeicherten Aufnahmen zugreifen.

kurzsichtig
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 02.05.2019, 23:04

Re: IPTV DVB-C Funktion bei OS 7.01

Beitrag von kurzsichtig » 02.05.2019, 23:41

jcoder hat geschrieben:
22.02.2019, 06:28
Die DVB-C Tuner (und das Streamen) der 6490/6590 funktionieren auf den freien Boxen von Anfang an; nicht erst seit 7.01.
Auf den UM-Miet-Boxen Boxen waren sie auch vor der 7.01 schon gesperrt.
Mit welchem Hintergedanken wird das gesperrt?
Die FB kann ja eh nur Free TV streamen, man kann also nichts "knacken".
Oder wollen die damit den Verkauf der eigenen Receiver mit Gewalt pushen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste