UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 04.11.2018, 17:39

UMF hat geschrieben:
04.11.2018, 17:37
Wifi ist UM-seitig erlaubt, aber kann in der FB lokal abgeschaltet sein.
Ja, genau.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2014
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von MartinP_Do » 05.11.2018, 08:32

Bridge Mode bekommen also nur die, die eine öffentliche IPv4 Adresse haben, also Dual Stack, oder einen alten Anschluss mit IPv4 Only?
DSLite-Anschlüsse bleiben außen vor?
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 05.11.2018, 08:51

MartinP_Do hat geschrieben:
05.11.2018, 08:32
DSLite-Anschlüsse bleiben außen vor?
So, wie es aussieht, ja.
Den Grund verstehe ich allerdings nicht, da der Bridge Modus auch an DSLITE Anschlüssen funktioniert.
Da kommt dann halt nur V6 über die Bridge, genau so, als wenn man ein Modem an einem DSLITE Anschluss betreiben würde. :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4968
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von hajodele » 05.11.2018, 09:03

Andreas1969 hat geschrieben:
04.11.2018, 17:34
UMF hat geschrieben:
04.11.2018, 17:29
Was ist da nun "on"?
Meines Wissens kann UM Dir damit die Nutzung des WLAN's komplett sperren.
Also bei "off" könntest Du das WLAN der Fritzbox überhaupt nicht mehr verwenden.

Früher in älteren Tarifen hatte UM für die Nutzung des WLAN's der Fritte noch extra Kohle kassiert :streber:
Glaube, das waren so 5€ extra im Monat.

Heute machen die das aber wohl nicht mehr.
Bei der 6360/6490 (Komfort, ISDN und wie die noch immer hießen) gab es das nie.
Bei den Standard-Geräten bis einschl. TC7200 (Anfangs) war dem so.
Selbst zu Zeiten, in denen für einen Neuvertrag wifi_on normal war, gab es das für Bestandskunden beim Gerätewechsel immer noch nicht.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2014
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von MartinP_Do » 05.11.2018, 09:37

Andreas1969 hat geschrieben:
05.11.2018, 08:51
MartinP_Do hat geschrieben:
05.11.2018, 08:32
DSLite-Anschlüsse bleiben außen vor?
So, wie es aussieht, ja.
Den Grund verstehe ich allerdings nicht, da der Bridge Modus auch an DSLITE Anschlüssen funktioniert.
Da kommt dann halt nur V6 über die Bridge, genau so, als wenn man ein Modem an einem DSLITE Anschluss betreiben würde. :winken:

Naja, da hat man wohl Angst vor DSLite-Kunden-Anrufen, die sich ihren Anschluss "verwurstet" haben, und telefonisch die Nicht-Erreichbarkeit gewisser Internet-Seiten reklamieren ...
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 05.11.2018, 09:43

MartinP_Do hat geschrieben:
05.11.2018, 09:37
Naja, da hat man wohl Angst vor DSLite-Kunden-Anrufen, die sich ihren Anschluss "verwurstet" haben, und telefonisch die Nicht-Erreichbarkeit gewisser Internet-Seiten reklamieren ...
Wenn der Router am Bridge Port DS-Lite beherrscht ist das doch garkein Problem. :winken:
Und wer an einem DS-Lite Anschluss die Bridge aktiviert und einen Router dahinter betreibt, weiss doch wohl genau, was ert tut :kiss:

PS: Auch an einem DS-Lite Anschluss lässt sich der Bridge-Modus jederzeit mit dem FB-Editor freigeben. :smile:

Ausserdem kann jeder, der eine UM-Fritte in Betrieb hat, seinen Anschluss jederzeit kostenlos auf Dual Stack umstellen lassen. Es besteht also überhaupt kein Grund, den Anschluss mit DS-Lite zu betreiben. :streber:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2014
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von MartinP_Do » 05.11.2018, 10:38

Andreas1969 hat geschrieben:
05.11.2018, 09:43
Es besteht also überhaupt kein Grund, den Anschluss mit DS-Lite zu betreiben. :streber:
Es führt weniger in Versuchung. Der DSLite Anschluss bietet schon einen gewissen Schutz vor Eindringlingen in das Heimnetz, und bewahrt Laien davor irgendwelche chinesische Ramsch-Hardware ungeschützt ins Internet zu stellen, um z. B. von unterwegs aus per Smartphone das Badewasser einlaufen zu lassen :D :D :D

Auf der anderen Seit hat jemand hier ein Youtube-Video eines Vortrages vom Hacktivity-Kongress gepostet, welcher die Sicherheits-Risiken eines DSLite-Anschlusses durchleuchteten.

https://www.youtube.com/watch?v=xZuYUCaMNo0
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

h00bi
Kabelexperte
Beiträge: 179
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von h00bi » 06.11.2018, 18:36

Andreas1969 hat geschrieben:
05.11.2018, 09:43
Und wer an einem DS-Lite Anschluss die Bridge aktiviert und einen Router dahinter betreibt, weiss doch wohl genau, was ert tut :kiss:
Leider nicht. Das steht dann wieder als "Internet-Tuning-Tipp" auf Chip.de und tausende Leute probieren es aus.
Ist wie an der MSCONFIG rumfummeln. Wurde als Tuning Maßnahme gehyped, heute machen sich täglich etliche User damit ihre Systeme kaputt weil der Rotz nicht aus dem netz verschwindet.

clubfr3ak
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2018, 07:02

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von clubfr3ak » 08.11.2018, 07:10

Hallo,
ich haben einen alten Vertrag IPV4 mit einer statischen IP.
Den Bridge Mode habe ich auf der 6490 von UM aktiviert und mal spaßeshalber einen Laptop an LAN2 (Bridge Mode) gesteckt. Ohne manueller IP-Vergabe komme ich mit dem Laptop ins Internet, jedoch nicht wie über LAN1 oder WLAN auf die Fritzbox.
Habe ich jetzt, durch den alten Vertrag, als Privatkunde fünf statische IP oder zwei? Eine kann es ja nicht sein, sonst dürfte der Laptop ja nicht online kommen :kratz:

Meine Frage ist jetzt, kann ich auf LAN2 (Bridge Mode) ohne Probleme meinen eigenen Router betreiben?

Grüße

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 08.11.2018, 07:35

clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 07:10
Habe ich jetzt, durch den alten Vertrag, als Privatkunde fünf statische IP oder zwei?
2 dynamische Adressen :winken:
Als Privatkunde bekomm'ste keine statischen Adressen :streber:
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 07:10
Meine Frage ist jetzt, kann ich auf LAN2 (Bridge Mode) ohne Probleme meinen eigenen Router betreiben?
Ja, kannst Du :smile:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

clubfr3ak
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2018, 07:02

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von clubfr3ak » 08.11.2018, 08:05

Andreas1969 hat geschrieben:
08.11.2018, 07:35
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 07:10
Habe ich jetzt, durch den alten Vertrag, als Privatkunde fünf statische IP oder zwei?
2 dynamische Adressen :winken:
Als Privatkunde bekomm'ste keine statischen Adressen :streber:
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 07:10
Meine Frage ist jetzt, kann ich auf LAN2 (Bridge Mode) ohne Probleme meinen eigenen Router betreiben?
Ja, kannst Du :smile:
Ja, dann müsste ich ja DS oder DSLite haben?
Egal wo ich teste IPV6 habe ich nicht.
Die IP in der Fritzbox ist nach jedem Neustart immer gleich. Und meine config file heißt „generic...ipv4.sip...“
Ich meine gelesen zu haben mit nem alten Vertrag (mitte 2012) und IPV4 hat man eine statische?
Oder habe ich nur zwei vollwärtige IPV4, so wie es sein soll?
Das heißt, ich müsste dem eigenen Router nicht einmal manuell IPs zuweisen, sondern einfach auf den Bridge LAN2 und fertig?
Somit kann ich Telefonie über die UM Fritzbox so weiter nutzen und Internet über meinen Router und deren Settings komplett ohne jegliche Einschränkung nutzen?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 08.11.2018, 08:12

clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 08:05
Ja, dann müsste ich ja DS oder DSLite haben?
Nein, Du hast einen IPV4 only Anschluß :winken:
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 08:05
Egal wo ich teste IPV6 habe ich nicht.
Kannst Du auch nicht, s.o.
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 08:05
Und meine config file heißt „generic...ipv4.sip...“
Das ist IPV4 only :streber:
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 08:05
Ich meine gelesen zu haben mit nem alten Vertrag (mitte 2012) und IPV4 hat man eine statische?
Nein, dynamische Adressen (die wechseln nur bei UM nur noch alle halbe Jahre mal)
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 08:05
Oder habe ich nur zwei vollwärtige IPV4, so wie es sein soll?
Ja, Du hast 2 vollwertige dynamische IP4 Adressen, genau so, wie es sein soll :kiss:
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 08:05
Das heißt, ich müsste dem eigenen Router nicht einmal manuell IPs zuweisen, sondern einfach auf den Bridge LAN2 und fertig?
Genau so, Dein Router bekommt die öffentliche IP4 Adresse per DHCP zugewiesen.
clubfr3ak hat geschrieben:
08.11.2018, 08:05
Somit kann ich Telefonie über die UM Fritzbox so weiter nutzen und Internet über meinen Router und deren Settings komplett ohne jegliche Einschränkung nutzen?
Ja :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

clubfr3ak
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.11.2018, 07:02

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von clubfr3ak » 08.11.2018, 08:29

Vielen Dank Andreas :super:

Bucklew
Kabelexperte
Beiträge: 156
Registriert: 25.01.2016, 15:46

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Bucklew » 08.11.2018, 09:35

Wow, funktioniert tatsächlich. Muss jetzt nur noch meinen gesamten pfSense umbauen :cool:
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 08.11.2018, 09:41

Bucklew hat geschrieben:
08.11.2018, 09:35
Wow, funktioniert tatsächlich. Muss jetzt nur noch meinen gesamten pfSense umbauen :cool:
Was hast Du denn gedacht :bumper:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bucklew
Kabelexperte
Beiträge: 156
Registriert: 25.01.2016, 15:46

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Bucklew » 08.11.2018, 14:48

Andreas1969 hat geschrieben:
08.11.2018, 09:41
Was hast Du denn gedacht :bumper:
Dass sie nicht funktioniert? :winken:
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 08.11.2018, 14:53

Bucklew hat geschrieben:
08.11.2018, 14:48
Dass sie nicht funktioniert?
Und warum sollte UM dann ein Goodi für die Kunden freigeben, was dann letztendlich nicht funktioniert :kratz:
Da haben sie sich wohl vorher reiflich Gedanken drüber gemacht. :smile:
Allerdings frage ich mich auch mittlerweile, wo die ganzen IP4 Adressen auf einmal herkommen, wenn man auf einmal den Kunden sogar 2 davon spendiert :confused:
Vor kurzem war es ja noch so, dass man den Kunden zum Vertragsende lieber ziehen lassen hat, als ihm überhaupt eine IP4 zu geben.
Jetzt wirft man nur so damit herum.
Echt unglaublich :augenkrebs:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 08.11.2018, 15:06

Wenn das jetzt für die freien Fritzboxen auch noch kommt, müssten sich hinter dem TC4400 dann logischerweise auch 2 öffentliche IP's abgreifen lassen, da UM bei der Docsis Config ja zwischen Fritte und Modem keinen Unterschied macht. :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Bucklew
Kabelexperte
Beiträge: 156
Registriert: 25.01.2016, 15:46

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Bucklew » 09.11.2018, 13:46

Andreas1969 hat geschrieben:
08.11.2018, 14:53
Und warum sollte UM dann ein Goodi für die Kunden freigeben, was dann letztendlich nicht funktioniert
Bei der 6360 gab es auch eine "Bridge"-Einstellung, die nie funktioniert hat.
Andreas1969 hat geschrieben:
08.11.2018, 14:53
Allerdings frage ich mich auch mittlerweile, wo die ganzen IP4 Adressen auf einmal herkommen
Vermutung: Liberty Global.
Bild

Wolfram
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 28.01.2011, 17:00
Wohnort: Im schönen Südhessen

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Wolfram » 29.11.2018, 10:27

Moin.

Ich habe da mal eine kleine Verständnisfrage zum Bridgemodus der UM 6490.
Was ist eigentlich mit den Einstellungen der UM 6490, wenn ich jetzt z. B. eine 7590 anschließe? Ausser den Telefoneinstellungen natürlich, die verbleiben ja bei der UM Box.
Bleiben die erhalten und werden die gleichzeitig weitergeleitet an die angeschlossene FB (wäre ja schön :smile: ) oder ist die 7590 sozusagen roh und ich muss da wieder Hand anlegen?
2PlayFly 400/40; Dual Stack; Telefon Comfort mit UM 6490 (7.01); Mesh-Wlan mit Netgear Orbi RBK30-100PES AC2200.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 29.11.2018, 10:39

Die 7590 ist im Prinzip roh.
Du richtest sie als Router ein, genau so, als wenn sie an einem reinen Modem hängen würde.
Der Bridge Port ist ja im Prinzip nichts anderes, als ein Modem.

Die Telefonie holst Du am Einfachsten über den S0 Port in die 7590.
Also 6490 S0 out ---》7590 S0 in
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Wolfram
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 28.01.2011, 17:00
Wohnort: Im schönen Südhessen

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Wolfram » 29.11.2018, 13:31

Ok, hab ich mir auch fast so gedacht, danke.
Die Telefonie wollte ich aber in der UM 6490 lassen. Das sollte doch gehen oder? Ich habe drei C4 mit 2 Telefonbüchern und ein Siemens am Fon1 angemeldet, drei Telefonnummern dazu sind aktiv und entsprechend intern verteilt.

Ich möchte mit so wenig Aufwand wie nötig so eine Aktion durchführen und auch ein zurück auf die UM 6490 oder einen Austausch auf einen anderen Router jederzeit ohne große Probleme durchführen können und nicht alles immer wieder neu aufsetzen müssen. Wenn schon variabel, dann auch schmerzfrei :D
Deshalb die nächste Frage: was ist mit den Einstellungen in der UM 6490. Bleiben die erhalten? Müsste ja eigentlich so sein, die Box wird ja quasi nur teilweise "ruhiggestellt". Die Einstellungen der UM Box vor dem Umbau zum eventuellen überspielen auf eine andere UM FB usw. ist ja klar.
Das FritzNas sowie das externe NAS muss dann auch an die 7590, sollte ja auch klar sein. Also alles weg von der UM 6490 bis auf die Telefonie.
2PlayFly 400/40; Dual Stack; Telefon Comfort mit UM 6490 (7.01); Mesh-Wlan mit Netgear Orbi RBK30-100PES AC2200.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11787
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Andreas1969 » 29.11.2018, 13:34

Wolfram hat geschrieben:
29.11.2018, 13:31
Deshalb die nächste Frage: was ist mit den Einstellungen in der UM 6490. Bleiben die erhalten? Müsste ja eigentlich so sein, die Box wird ja quasi nur teilweise "ruhiggestellt".
Nein, die Box wird nicht ruhiggestellt :traurig:
Alle Funktionen der 6490 bleiben vollumfänglich erhalten. :winken:
Lediglich der ausgewählte Bridge Port wird zur reinen Bridge degradiert, alles andere funktioniert, wie gewohnt.
Wolfram hat geschrieben:
29.11.2018, 13:31
Das FritzNas sowie das externe NAS muss dann auch an die 7590, sollte ja auch klar sein.
Kann´ste halten, wie´n Dachdecker, läuft an beiden Boxen.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Wolfram
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 28.01.2011, 17:00
Wohnort: Im schönen Südhessen

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von Wolfram » 29.11.2018, 14:33

Ok, jetzt ist alles klar wie Kloßbrühe, besten Dank für die Infos. :super:

Also zumindestens das FritzNas käme an die 7590, die hat nämlich 2x USB3. Da werde ich mich wohl mal nach einer 7590 umschauen müssen.
2PlayFly 400/40; Dual Stack; Telefon Comfort mit UM 6490 (7.01); Mesh-Wlan mit Netgear Orbi RBK30-100PES AC2200.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2014
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: UM-Fritzbox 6490 Brigde-Modus

Beitrag von MartinP_Do » 29.11.2018, 15:40

EDIT @wolfram: Ist den sicher, dass der Bridgemode mit der neuen 7.01 auch funktioniert?
FB 6490 von UM (Fw 7.01) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste