FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 14:57

Tach zusammen, habe mich gerade hier angemeldet, weil Unitymedia mir nicht weiterhelfen kann/will.

Ich habe mir bei ebay eine (wohl ehemalige Vodafone) FritzBox 6490 geholt, der Händler hat ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie im Unitymedia Netz läuft.

Dann bei UM angerufen, die Daten (MAC-Adresse, Seriennummer) durchgegeben und ... gewartet. Die Verbindung konnte nicht hergestellt werden, immer blinkte die FritBox 2 mal und in der Weboberfläche las ich "wird verbunden". DVB-C Sender wurden gefunden, das Streaming klappte gut.

Mehrere Telefonate, andere "Config-Files" und unzählige Neustarts/Werksresets haben nichts gebracht.

Fazit auf Seite UM: das ist ein seltener Fehler, tauschen Sie ihre FritzBox um, dann geht es. Ich bat um eine schriftliche Stellungnahme und warte (glaube nicht, dass die sich melden). Schliesslich muss ich eine in meinen Augen funktionierende FritzBox umtauschen, da wäre eine Begründung schon wichtig.

Jetzt habe ich mehrere Verdachtsmomente:
- UM will keine selbst gekauften Boxen
- die Box passt nicht ins UM Netz
- ich hatte einen komplett unfähigen Techniker. Er hat schließlich auch darauf hingewiesen, dass er sich nicht so gut auskennt und dass er eigentlich nur für Probleme mit dem Kabel zuständig sei.

Habt ihr eine Idee? Die Box habe ich jetzt zurückgeschickt und einen Widerruf daraus gemacht. Ich habe natürlich Angst, dass es bei der nächsten Box wieder nicht klappt.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 15:05

Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 14:57
UM will keine selbst gekauften Boxen
Das ist quatsch :winken:
Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 14:57
die Box passt nicht ins UM Netz
Das schon eher (falsche Artikelnummer / Hehlerware) :wand:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 15:11

Meine Artikelnummer ist 20002657. Wie kommst Du auf Hehlerware? Die ist von einem Händler, wenn das so einfach nachweisbar wäre, würde der sich auf dünnem Eis bewegen.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 15:18

Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 15:11
Meine Artikelnummer ist 20002657. Wie kommst Du auf Hehlerware? Die ist von einem Händler, wenn das so einfach nachweisbar wäre, würde der sich auf dünnem Eis bewegen.
Das ist Hehlerware (Mietbox / Eigentum von VF/KD) :winken:

Eine freie Fritzbox aus dem Handel hat die Artikelnummer
2000 2778 
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 745
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Menano » 19.06.2018, 15:21

Andreas1969 hat geschrieben:
19.06.2018, 15:18
Das ist Hehlerware (Mietbox / Eigentum von VF/KD) :winken:
Die sollte aber eigentlich trotzdem funktionieren im Unitymedia Netz.
BildBild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 15:23

Menano hat geschrieben:
19.06.2018, 15:21
Die sollte aber eigentlich trotzdem funktionieren im Unitymedia Netz.
Eigentlich schon.
Vielleicht auch nicht mehr :kratz:
Denn Unitymedia wird ja von Vodafone übernommen :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 15:27

"Denn Unitymedia wird ja von Vodafone übernommen :D" - das könnte erklären, warum die Antwort von dem Techniker so unpräzise war und er (und auch [email protected]) es auch nicht schriftlich bestätigen wollte.
Ich hab ihm auch angeboten, ihm meine Box im Tausch gegen eine funktionierende zu schicken, wenn es denn so ein "seltener, technischer Fehler" sei, der "selten vorkommt" :D Was für ein Volk

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 15:29

Andreas1969 hat geschrieben:
19.06.2018, 15:18
Das ist Hehlerware (Mietbox / Eigentum von VF/KD) :winken:
Dann stimme ich Dir zu: die hat ein KD-Kunde vom Provider überlassen bekommen und dann privat auf Handelsreise geschickt. Ob das den Tatbestand von Diebstahl rechtfertigt, kann ich nicht beurteilen.

robert_s
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von robert_s » 19.06.2018, 16:05

Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 14:57
Habt ihr eine Idee? Die Box habe ich jetzt zurückgeschickt und einen Widerruf daraus gemacht.
Möglicherweise hatte die Box nur alte Zertifikate, die noch von dem kompromittierten Herstellerzertifikat signiert waren, und wer auch immer im Besitz der Box war, hat die lange(!) Frist versäumt, in der neue Zertifikate aufgespielt wurden. Dann sollte die Box jetzt nirgends(!) mehr als Kabelmodem akzeptiert werden, weil ihr die dafür notwendigen "gültigen Ausweispapiere" fehlen und auch nicht mehr ausgestellt werden.

Widerruf ist das einzig richtige. Stattdessen nur noch "offizielle" Retailware kaufen statt auf "supergünstige Hehlerware" reinzufallen. Die ist immer zu teuer, weil sie weniger als nichts wert ist, wie Du siehst.

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 16:08

Ja, Zeit ist Geld. Hab mich über die verlorene Zeit doch geärgert.

Was anderes: hier wird ja eine Kombi aus Kabelmodem + Fritzbox empfohlen. Ist die 6490 ein eher schlechtes Kabelmodem? Und wäre die 6590 ein besseres Kabelmodem?

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1895
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von MartinP_Do » 19.06.2018, 16:21

Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 16:08
Ja, Zeit ist Geld. Hab mich über die verlorene Zeit doch geärgert.

Was anderes: hier wird ja eine Kombi aus Kabelmodem + Fritzbox empfohlen. Ist die 6490 ein eher schlechtes Kabelmodem? Und wäre die 6590 ein besseres Kabelmodem?
Sind beides keine Kabelmodems, sondern Kombinationen aus Router und Modem.
Durchwachsen, weil der Puma-Chipsatz einen Bug hat, wo kontrovers diskutiert wird, ob der in der aktuellen Firmware komplett behoben oder nur kaschiert ist. Weiterhin, ob eine Behebung alleine durch aktualiseren der Firmware überhaupt möglich ist.

Beide können nur DOCSIS 3.0, was einen von Gigabit-Verträgen, wie sie bei der Einführung von DOCSIS 3.1 kommen werden wohl ausschließt...

DOCSIS 3.0 wird wohl parallel zu DOCSIS 3.1 auch nach dessen Einführung weiter betrieben werden, aber möglicherweise mit reduzierter Bandbreite im Kabelsegment.
Wenn dann noch viele nicht DOCSIS 3.1 fähige Endgeräte im Segment sind, könnte DOCSIS 3.0 ein Klotz am Bein werden...

Wenn es eine Fritzbox werden soll, sollte man ggfs. warten bis die 6591 auf den freien Markt kommt.

Ansonsten TC 4400 als Modem, und eine Fritzbox aus der 75xx oder 74xx Serie dahinter ...
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 16:30

Danke, das klingt aber eher nach Wissenschaft. TC 4400 ca. 130 Euro, Fritz 7490 180 Euro, Fritz 7590 240 Euro. Und dann hat man wohl auch kein DVB-C Streaming mehr (was ich ziemlich cool finde).

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1895
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von MartinP_Do » 19.06.2018, 16:46

Wenn es günstig sein soll, würde ich die Telefon-Komfort-Option nehmen, die Provider-Fritzbox ohne Streaming dazu nehmen. Dann bekommt man auch 24 Kanäle. Derzeit noch Firmware 6.50 (mit definitiv nicht gepatchtem Puma Bug). In vier Wochen vielleicht Fw 6.88 aber danach Jahrelang keine Updates...

Mit einer ungebrandeten gekauften 6490 oder einer von Routermiete.de bekommt man maximal 20 Kanäle, da die Box intern nur 24 kann, und 4 für DVB-C Streaming abgezweigt werden, also die Hardware von 4 Kanälen für "normalen" DVB-C Empfang gebraucht wird ...
Eine 6590 kann bis zu 32 Kanäle (wovon auch wieder welche für DVB-C-Streaming abgehen).
Firmware derzeit 6.87 mit (angeblich) gepatchtem Puma-Bug, Hoffnung auf baldige Fw 7.0
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 16:53

Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 16:30
Danke, das klingt aber eher nach Wissenschaft. TC 4400 ca. 130 Euro, Fritz 7490 180 Euro, Fritz 7590 240 Euro. Und dann hat man wohl auch kein DVB-C Streaming mehr (was ich ziemlich cool finde).
Nimm ne Kombi aus TC4400 + Fritzbox 7590 + AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C  :winken:

Dann brauch'ste auch auf das DVB-C Streaming nicht verzichten :D
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 849
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Conan179 » 19.06.2018, 16:57

MartinP_Do hat geschrieben:
19.06.2018, 16:46
(angeblich) gepatchtem
Du kannst halt nicht das gegenteil beweisen :D
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 16:59

Ähm, ich habe "nur" 150 MBit gebucht.. ich werde die Kanäle bestimmt nicht ausreizen. Zurzeit läuft es über die ConnectBox recht stabil, mir fehlt halt DECT und das DVB-C Streaming wäre recht nett (z.B. während der WM). Und nein, ich möchte keinen Gerätepark aufbauen ;)

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 17:01

Und noch was für euch: ich habe eigentlich einen VDL50-Vertrag von 1&1 umgezogen, bis sich herausstellte, dass sie am neuen Standort gar kein VDSL50 anbieten können. Dann habe ich gekündigt (wegen Umzug will 1&1 mich erst 2020 rauslassen) und bei UM angeheuert.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 17:04

Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 16:59
Ähm, ich habe "nur" 150 MBit gebucht.. ich werde die Kanäle bestimmt nicht ausreizen. Zurzeit läuft es über die ConnectBox recht stabil, mir fehlt halt DECT und das DVB-C Streaming wäre recht nett (z.B. während der WM). Und nein, ich möchte keinen Gerätepark aufbauen ;)
Dann hol Dir ne gebrauchte 6490 mit der
Artikelnummer 2000 2778 
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1895
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von MartinP_Do » 19.06.2018, 17:04

Naja, das DVB-C Streaming ist der Knackpunkt. Kostengünstig, weil "bereits dabei" gibt es das nur bei einer "freien" Fritzbox. Also Routermiete.de oder in den Laden laufen, und die 6490 oder 6590 kaufen.
Für die Zukunftskompatibilität wäre ggfs. Routermiete etwas - da kann man dann ggfs. auf eine freie 6491 wechseln, sobald frei verfügbar ...
Aber wie gesagt: Die Puma-Chipsets der Fritzboxen geistern gerade etwas durch die Internet-Foren und Blogs .... vielleicht aber trotzdem besser, als die ConnectBox (die auch einen Puma-Chipsatz hat...)
FB 6490 von UM (Fw 6.88) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 17:07

MartinP_Do hat geschrieben:
19.06.2018, 17:04
da kann man dann ggfs. auf eine freie 6491 wechseln, sobald frei verfügbar ...
Watt is'n datt für'ne Box :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Menano
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 745
Registriert: 12.04.2017, 22:11
Kontaktdaten:

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Menano » 19.06.2018, 17:08

Andreas1969 hat geschrieben:
19.06.2018, 17:04
Dann hol Dir ne gebrauchte 6490 mit der
Artikelnummer 2000 2778 
Die sollte aber vorher nicht schonmal im Unitymedia Netz aktiv gewesen sein ansonsten kann es Probleme bei der Aktivierung geben. :streber:
BildBild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 17:09

Geschundener hat geschrieben:
19.06.2018, 17:01
wegen Umzug will 1&1 mich erst 2020 rauslassen
Bei der Telekom komm'ste aus dem Vertrag sofort raus, wen die Leistung am neuen Standort nicht erbracht werden kann :winken:
Ist das nicht generell so, auch bei 1&1 :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 17:10

Andreas1969 hat geschrieben:
19.06.2018, 17:07
MartinP_Do hat geschrieben:
19.06.2018, 17:04
da kann man dann ggfs. auf eine freie 6491 wechseln, sobald frei verfügbar ...
Watt is'n datt für'ne Box :kratz:
Gut, dass ich das nicht geschrieben habe ,) Ich nehme mal an, dass er sich nur vertippt hat

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 10650
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Andreas1969 » 19.06.2018, 17:11

Menano hat geschrieben:
19.06.2018, 17:08
Die sollte aber vorher nicht schonmal im Unitymedia Netz aktiv gewesen sein ansonsten kann es Probleme bei der Aktivierung geben.
Wenn der Voreigentümer die sauber hat austragen lassen, ist das kein Problem. :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Geschundener
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.06.2018, 14:44

Re: FritzBox Verwendung fehlgeschlagen

Beitrag von Geschundener » 19.06.2018, 17:12

Menano hat geschrieben:
19.06.2018, 17:08
Andreas1969 hat geschrieben:
19.06.2018, 17:04
Dann hol Dir ne gebrauchte 6490 mit der
Artikelnummer 2000 2778 
Die sollte aber vorher nicht schonmal im Unitymedia Netz aktiv gewesen sein ansonsten kann es Probleme bei der Aktivierung geben. :streber:
Ja und das kann ich bei ebay & Co eben nicht abklären. Offensichtlich muss man ja beim Provider die Box ordentlich abmelden, was bestimmt kaum einer richtig macht, wenn er beim Umzug o.ä. Geld für die alte Box haben will. Ich warte auf ein Angebot (leider das Black Weekend bei Notebooksbilliger verpasst) oder schaue mal bei gebrauchten, wenn in der Beschreibung erklärt wird, dass sie abgemeldet wurde. Ich will halt nicht noch einmal eine Woche ohne Internet und täglichen Techniker-Telefonaten und Stunden in der Warteschleife verbringen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: F-orced-customer, Hacky60 und 10 Gäste