FritzBox 6591 Infothread

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Andreas1969 » 04.05.2019, 16:47

blaxxz hat geschrieben:
04.05.2019, 15:33
Hätte ich mit der 6591 jetzt schon irgendwelche "Vorteile" bzw. "Verbesserungen"?
USB3 Ports :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von robert_s » 04.05.2019, 16:58

blaxxz hat geschrieben:
04.05.2019, 15:33
Habe die 6590 aktuell und 400Mbit. Hätte ich mit der 6591 jetzt schon irgendwelche "Vorteile" bzw. "Verbesserungen"?
Niedrigere Pingzeiten.
Bild

Tom_123
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 16.07.2018, 18:09

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Tom_123 » 04.05.2019, 17:03

blaxxz hat geschrieben:
04.05.2019, 15:33
Habe die 6590 aktuell und 400Mbit. Hätte ich mit der 6591 jetzt schon irgendwelche "Vorteile" bzw. "Verbesserungen"?
AVM kann wieder eine neue Box verkaufen :P Der Austausch einer FB 6590 gegen eine FB 6591 lohnt sich meiner Meinung außer beim Gigabit-Tarif nicht.

TripleZero
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 05.05.2012, 14:26

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von TripleZero » 05.05.2019, 10:48

Habe gerade festgestellt, dass mein UM-6591er „schon“ 7.03 drauf hat. Seit wann wurde das denn verteilt?
Bild

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5177
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von hajodele » 05.05.2019, 11:25

Tom_123 hat geschrieben:
04.05.2019, 17:03
blaxxz hat geschrieben:
04.05.2019, 15:33
Habe die 6590 aktuell und 400Mbit. Hätte ich mit der 6591 jetzt schon irgendwelche "Vorteile" bzw. "Verbesserungen"?
AVM kann wieder eine neue Box verkaufen :P Der Austausch einer FB 6590 gegen eine FB 6591 lohnt sich meiner Meinung außer beim Gigabit-Tarif nicht.
z.B. Wenn man die Fritzbox auch als NAS benutzen möchte, hat man USB3

3Komma14
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 12.04.2019, 05:27

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von 3Komma14 » 05.05.2019, 11:31

Wer ein NAS betreiben will, sollte sich ein richtiges NAS-System zulegen.
Für Mal ein bisschen was zu machen reicht die HDD an der Fritzbox. Für mehr jedoch nicht.
Ich habe mir eine Synology Diskstation gekauft und da hat man dann auch GBit-Speed im Netzwerk.
Das ist eine ganz andere Hausnummer.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 7.04
Anbindung: Down 1.060 MBit/s - Up 53 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1183
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von blaxxz » 05.05.2019, 11:34

Leute hier geht es um die 6591 und nicht um eine NAS.
Bläht den Thread nicht unnötig auf.
Bild

hajodele
Network Operation Center
Beiträge: 5177
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von hajodele » 05.05.2019, 11:40

Sorry - die 6591 HAT als erste Kabelfritzbox USB3
Was hättest du hier gerne diskutiert? Für den Modemteil sind 8 Seiten deutlich zu viel.

3Komma14
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 12.04.2019, 05:27

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von 3Komma14 » 05.05.2019, 11:43

blaxxz hat geschrieben:
05.05.2019, 11:34
Leute hier geht es um die 6591 und nicht um eine NAS.
Bläht den Thread nicht unnötig auf.
Gut das wir dich haben :super:
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 7.04
Anbindung: Down 1.060 MBit/s - Up 53 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2184
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von robbe » 05.05.2019, 11:43

hajodele hat geschrieben:
05.05.2019, 11:40
Sorry - die 6591 HAT als erste Kabelfritzbox USB3
Was eh lächerlich ist, wenn man bedenkt, das selbst die 7490 schon 3.0 hatte und die ist noch vor der 6490 erschienen.
Aber ist ja nichts neues, das die Kabelboxen bei AVM nicht den gleichen Stellenwert wie DSL Boxen haben.

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Andreas1969 » 05.05.2019, 12:02

robbe hat geschrieben:
05.05.2019, 11:43
Was eh lächerlich ist, wenn man bedenkt, das selbst die 7490 schon 3.0 hatte und die ist noch vor der 6490 erschienen.
Aber ist ja nichts neues, das die Kabelboxen bei AVM nicht den gleichen Stellenwert wie DSL Boxen haben.
Das lag aber am Puma6, da der nur USB2 kann.
Erst der Puma7 unterstützt USB3
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
blaxxz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1183
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von blaxxz » 05.05.2019, 12:05

3Komma14 hat geschrieben:
05.05.2019, 11:43
Gut das wir dich haben :super:
hajodele hat geschrieben:
05.05.2019, 11:40
Was hättest du hier gerne diskutiert? Für den Modemteil sind 8 Seiten deutlich zu viel.
Man kann darüber reden, ist ja kein Problem.
3Komma14 hat geschrieben:
05.05.2019, 11:31
Wer ein NAS betreiben will, sollte sich ein richtiges NAS-System zulegen.
Für Mal ein bisschen was zu machen reicht die HDD an der Fritzbox. Für mehr jedoch nicht.
Ich habe mir eine Synology Diskstation gekauft und da hat man dann auch GBit-Speed im Netzwerk.
Das ist eine ganz andere Hausnummer.
Nur wenn ich das hier lese....
Das lockt in meinen Augen FritzBox hater an. Wenn man pech hat, artet das in ein NAS Thread aus.

War jetzt nicht böse von mir gemeint. Nur die Mods mussten schon einige Threads im Forum wegen so etwas clearen.
Bild

3Komma14
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 12.04.2019, 05:27

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von 3Komma14 » 05.05.2019, 12:28

Fritzboxhater? Naja, ich gebe die Info über den NAS-Betrieb gerne weiter.
So weiss man gleich worauf man sich einlässt.
Nur wegen dem langsamen NAS-Betrieb gleich die Fritzbox zu hassen, zeugt von sehr eingeschränkten denken.
Die Box macht verdammt viel richtig gut. Und mein tolles Auto kann auch Offroad. Aber nicht so gut wie ein echter Geländewagen.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 7.04
Anbindung: Down 1.060 MBit/s - Up 53 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE

Hemapri
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1183
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Hemapri » 05.05.2019, 18:11

blaxxz hat geschrieben:
04.05.2019, 15:33
Endlich ist die 6591 da, nur ist Gbit hier noch nicht ausgebaut.
Habe die 6590 aktuell und 400Mbit. Hätte ich mit der 6591 jetzt schon irgendwelche "Vorteile" bzw. "Verbesserungen"?
Nein, die Geräte sind absolut baugleich. Die 6590 ist im Gegensatz zur 6591 etwas beschnitten und kann mit dem OFDM-Kanal nichts anfangen. Den benötigt man aber nur für DOCSIS 3.1, sprich bei UM für Tarife über 600 MBit/s. Ohne OFDM verhält sich die 6591 genauso, wie eine 6590.

MfG

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von robert_s » 05.05.2019, 19:08

Hemapri hat geschrieben:
05.05.2019, 18:11
Nein, die Geräte sind absolut baugleich. Die 6590 ist im Gegensatz zur 6591 etwas beschnitten und kann mit dem OFDM-Kanal nichts anfangen. Den benötigt man aber nur für DOCSIS 3.1, sprich bei UM für Tarife über 600 MBit/s. Ohne OFDM verhält sich die 6591 genauso, wie eine 6590.
Du hast ganz offensichtlich keine Ahnung, wovon Du redest. Der Puma7 zeigt auch im reinen EuroDOCSIS 3.0 Betrieb deutlich bessere Latenzen als der Puma6. Und die Wärmeentwicklung ist auch spürbar geringer. So eine 6490 "glüht" so richtig, wenn man mal den Antenneanschluss anfasst, während z.B das Arris TG3442DE da gerade mal "handwarm" wird.
Bild

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von boba » 05.05.2019, 19:15

robert_s hat geschrieben:
05.05.2019, 19:08
So eine 6490 "glüht" so richtig, wenn man mal den Antenneanschluss anfasst
Kann ich nicht bestätigen. Gerade mal probiert, ist warm aber nicht sehr warm. Ich würde schätzen 40 Grad. Maximal 45 Grad. Zumindest an dem von UM gelieferten Stecker, der außen metallisch ist.

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von robert_s » 05.05.2019, 19:19

boba hat geschrieben:
05.05.2019, 19:15
robert_s hat geschrieben:
05.05.2019, 19:08
So eine 6490 "glüht" so richtig, wenn man mal den Antenneanschluss anfasst
Kann ich nicht bestätigen. Gerade mal probiert, ist warm aber nicht sehr warm. Ich würde schätzen 40 Grad. Maximal 45 Grad. Zumindest an dem von UM gelieferten Stecker, der außen metallisch ist.
Hmm, wie alt ist denn Deine 6490? Meine aus dem Jahr 2016 ist jedenfalls so heiß geworden, dass man den Antennenanschluss nicht lange berühren wollte. Vielleicht haben jüngere Exemplare eine verbesserte Revision des Puma6...?!?

P.S.: Und läuft Deine 6490 liegend oder hängend? Bei mir lag sie, hatte also nicht so eine günstige Thermik wie wenn sie hängt, oder eben die 6590/6591.
Bild

Sascha53721
Moderator
Beiträge: 1155
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Wohnort: Duisburg

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Sascha53721 » 05.05.2019, 19:32

Meine 6490 ist an manchen Stellen 50 grad warm ohne besondere Belastung. Mit Infrarot gemessen.
Bild

boba
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 631
Registriert: 19.03.2012, 17:00
Wohnort: Unitymedia Hessen

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von boba » 05.05.2019, 20:16

Meine ist aus diesem Jahr (weißes Gehäuse). Oben in der Mitte, sowie unten am Etikett ist sie wärmer als am Antennenausgang, aber so wirklich heiß würde ich das nicht nennen. Man kann die Hand ohne Probleme drauflegen und dort lassen. Bei 50 Grad geht das glaube ich nicht mehr, oder?
Möglicherweise sind die Lüftungsschlitze bei meiner neueren Edition etwas besser angeordnet oder durchlässiger als früher. Sie liegt waagerecht auf dem Boden, allerdings hängt sie durch die Kabel in den beengten Platzverhältnissen etwas in der Luft, d.h. ganz gute Luftzirkulation auch unten.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2499
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von MartinP_Do » 05.05.2019, 21:07

boba hat geschrieben:
05.05.2019, 20:16
Meine ist aus diesem Jahr (weißes Gehäuse). Oben in der Mitte, sowie unten am Etikett ist sie wärmer als am Antennenausgang, aber so wirklich heiß würde ich das nicht nennen. Man kann die Hand ohne Probleme drauflegen und dort lassen. Bei 50 Grad geht das glaube ich nicht mehr, oder?
Möglicherweise sind die Lüftungsschlitze bei meiner neueren Edition etwas besser angeordnet oder durchlässiger als früher. Sie liegt waagerecht auf dem Boden, allerdings hängt sie durch die Kabel in den beengten Platzverhältnissen etwas in der Luft, d.h. ganz gute Luftzirkulation auch unten.
Meine Fritzbox nimmt 9 Watt auf (Aktueller Energieverbrauch laut Übersichtsseite um die 33%) - wenn sie daraus so viel Hitze machen kann, sollte ich vielleicht im Winter meine Wohnung damit heizen ....
Außen ist sie an keiner erreichbaren Stelle mehr, als handwarm ...

Unter System/Energiemonitor/Statistik wird durchgehend eine CPU-Temperatur von um die 40 ° C angezeigt ...

Es ist möglich, dass es Boxen gibt, die mehr Energie aufnehmen ... das müsste sich aber auch in einem höheren "aktuellen Energieverbrauch" in der Übersichtsseite manifestieren ...

Ich könnte mir schon vorstellen, dass die Temperatur höher ist, wenn die Leistungsaufnahme doppelt oder dreimal so hoch ist, wie bei meiner Fritzbox ...
FB 6490 von UM (Fw 7.02) * CASA CMTS * 2Play PLUS 100 * DSLite * Telefon Komfort * LevelOne GSW 0807 8-port switch

obi76
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 633
Registriert: 13.03.2015, 11:22

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von obi76 » 07.05.2019, 08:41

Andreas1969 hat geschrieben:
04.05.2019, 11:15
obi76 hat geschrieben:
04.05.2019, 09:08
Hi ,

wenn die von UM die 6591 mal als Miete anbieten würden :wut: :wut: :wut:
Du brauchst doch nur den Gigabit Tarif buchen, dann bekommst'e die sogar kostenlos dazu :zwinker:
Hi,

leider bei uns nicht verfügbar.Und später 120€ :motz: nee Danke.
Kabel BW/UM Internet Kunde seit 2004
3play FLY 400/40 Dual Stack/ Horizon Recorder / DigitalTV HIGH. HD / Horizon Multiroomlösung -> Ist das was zum Essen :kratz:
Telefon KOMFORT-Option / FRITZ!Box6490 OS 7.02 + 1x Fritz Repeater 3000, 2x Fritz Repeater 1750E und 1x 310 + Fritz Fon C4
Philips 65PF6659/PS3 + PS4.
:streber: Schreib dich nicht ab - Lern badisch :streber:

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 08:52

obi76 hat geschrieben:
07.05.2019, 08:41
leider bei uns nicht verfügbar.Und später 120€ nee Danke.
War ja auch ironisch gemeint :D
Glaube nicht, dass den Tarif bei UM jemand tatsächlich bestellt :kiss:
Die 6591 Fritten vergammeln bei UM im Lager, theoretisch könnte man die auf Wunsch gegen einen geringen Aufpreis ja auch an 400er Kunden ausgeben, tun sie aber nicht :wand:
Da lässt man sie lieber verrotten :hammer:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

robert_s
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 14.05.2018, 21:24

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von robert_s » 07.05.2019, 09:58

Andreas1969 hat geschrieben:
07.05.2019, 08:52
Die 6591 Fritten vergammeln bei UM im Lager, theoretisch könnte man die auf Wunsch gegen einen geringen Aufpreis ja auch an 400er Kunden ausgeben, tun sie aber nicht :wand:
Da lässt man sie lieber verrotten :hammer:
Sollten die Gerüchte stimmen, dass UM da einen Hardwarestand abgenommen hat, der bei VFKD durchgefallen ist, wäre das wohl auch besser so...
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15171
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Andreas1969 » 07.05.2019, 10:36

robert_s hat geschrieben:
07.05.2019, 09:58
Sollten die Gerüchte stimmen, dass UM da einen Hardwarestand abgenommen hat, der bei VFKD durchgefallen ist, wäre das wohl auch besser so...
Meinst Du die Geschichte mit der mangelhaften F-Buchse :kratz:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 973
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: FritzBox 6591 Infothread

Beitrag von Conan179 » 07.05.2019, 13:08

Andreas1969 hat geschrieben:
07.05.2019, 08:52
theoretisch könnte man die auf Wunsch gegen einen geringen Aufpreis ja auch an 400er Kunden ausgeben, tun sie aber nicht :wand:
war bei der Einführung der 6490 nicht anders. Hab damals die 6360 bekommen, nur der schnelste TArif bekam die 6490.
BildBildBild
cust-own_400000_40000_ds_sip_wifi-on.bin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste