Original Firmware auf 6490 einspielen?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Holger
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 02.12.2007, 17:48

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Holger » 16.10.2016, 02:55

Ich mag Züge

_curi
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.11.2015, 16:26

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von _curi » 16.10.2016, 10:31

*von rechts durchs Bild rausch*
tüüüüüüüüüt

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 16.10.2016, 12:33

Also so langsam wird es sehr komisch bei UM.

Um hat ja letzte Woche dann doch noch die FritzBox ausgetauscht.

Am Freitag habe ich dann meine eigene Box aktivieren lassen. Funktionierte dann natürlich erst am Samstag, Telefon allerdings noch nicht, weil beim aktivieren wieder irgendwas schief gelaufen ist kann ich ich keine Zugangsdaten für Telefonie einsehen. Dann bekommt noch die Aussage das Sie keinen Support bei eigenen Boxen übernehmen würden und somit nicht deren Problem. Irgendwann hat man doch eingesehen das es Problem von UM sei, wenn man mir keine Zugangsdaten zur Verfügung stellt.

Nachdem dann heute meine Kundendaten im Bereich Telefonie ganz verschwunden sind, habe ich direkt die Hotline bemüht um zu wissen was jetzt schon wieder los ist.

Die Dame am Telefon teilte mir dann mit das Sie mir die Dienste momentan nicht freischalten können, da ich eine illegale FritzBox betreiben würde. UM hätte Probleme wohl mit geklauten Boxen die weiterverkauft würden. Sie fragte mich natürlich höflich woher ich meine Box habe, da Sie von Routermiete.de ist, hatte ich kein Problem ihr das zu sagen. Dazu sagte Sie im Moment würden halt FritzBoxen "vom LKW fallen" und an Händler weiterverkauft werden. Ich müsse mich Montag an den Kundenservice wenden und dort alles klären. Sie unterstellt aber am Telefon Routermiete.de das diese geklaute Router verkaufen.

Ich weiss nicht ob die bei UM jetzt den Austausch der UM FritzBox und den Tausch auf meiner eigenen FritzBox durcheinander geworfen haben oder inzwischen total überfordert sind.


Am Montag wird es dann nochmal ganz ungemütlich an der Hotline und Routermiete.de werde ich auch über die Aussage informieren.
Zuletzt geändert von Foerde2012 am 16.10.2016, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LinuxDoc
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 10.05.2009, 16:07
Wohnort: Hessen

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von LinuxDoc » 16.10.2016, 12:39

Bei mir hatte der Techniker erhebliche Probleme mit dem aktivieren der VoIP geschichte, da ich schon im Januar gekündigt hatte und eine Portierung der Rufnummern am laufen ist.
Der Vertrag läuft noch bis Mai 2017.

(Btw. Eigentlich traurig, dass einige Trolle mit erheblicher Post-Frequenz das Forum hier mit dünnpfiff überfluten, an so etwas ist schon manches Forum in der Versenkung verschwunden).

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 5879
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Andreas1969 » 16.10.2016, 14:40

Foerde2012 hat geschrieben:Die Dame am Telefon teilte mir dann mit das Sie mir die Dienste momentan nicht freischalten können, da ich eine illegale FritzBox betreiben würde. UM hätte Probleme wohl mit geklauten Boxen die weiterverkauft würden. Sie fragte mich natürlich höflich woher ich meine Box habe, da Sie von Routermiete.de ist, hatte ich kein Problem ihr das zu sagen. Dazu sagte Sie im Moment würden halt FritzBoxen "vom LKW fallen" und an Händler weiterverkauft werden. Ich müsse mich Montag an den Kundenservice wenden und dort alles klären. Sie unterstellt aber am Telefon Routermiete.de das diese geklaute Router verkaufen.
Das wird ja immer lustiger.
UM ist wohl um keine Ausrede verlegen, sich vor der Aktivierung der eigenen Boxen zu drücken.
Solche Aussagen sind schon recht grenzwertig.
Demnächst unterstellen sie dem Kunden wohl noch, Hehlerware erworben zu haben.
Und Routermiete.de wird doch wohl die Boxen direkt bei AVM beziehen?

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 17.10.2016, 08:14

Direkt um 8 Uhr angerufen und direkt mal jemanden erreicht ohne lange Wartezeit.

Die beharren tatsächlich darauf das ich eine illegale FritzBox benutze, das Fachteam will mich aber zügig zurückrufen. Naja das zügig kenne ich, wenn bis heute Mittag kein Anruf erfolgt ist hänge ich wieder an der Strippe.

Je nach Aussage des Fachteams werde ich dann auch routermiete.de informieren.

error_404
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.2016, 10:12

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von error_404 » 17.10.2016, 10:15

Foerde2012 hat geschrieben: Die beharren tatsächlich darauf das ich eine illegale FritzBox benutze, das Fachteam will mich aber zügig zurückrufen. Naja das zügig kenne ich, wenn bis heute Mittag kein Anruf erfolgt ist hänge ich wieder an der Strippe.
Hmm, welche Artikelnumer hat denn deine Box? Sie muss die 20002778 haben, ansonsten wäre es tatsächlich keine Retail Box.

Soldierofoc
Übergabepunkt
Beiträge: 454
Registriert: 01.08.2016, 14:29
Wohnort: LKR Böblingen

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Soldierofoc » 17.10.2016, 10:39

Oder Routermiete hat dir eine bereits vermiete/rückläuferbox zugesendet, die nicht sauber deaktiviert wurde. Bzw. wüsste ich gar nicht, ob/wie Routermiete hier mit UM in Kontakt steht und Rückläufer als "legitim" einträgt?
2-Play 400/20 Mbit (DualStack), Fritzbox 6490 (Eigen) mit WLAN-Mod, Digital-TV + Allstars/HD-Paket auf V23, Gigablue HD QuadPlus + Venton HD3 mit OpenHDF.

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 17.10.2016, 13:42

Sie hat die Artikelnummer 20002778 und ein Rückläufer kann ich eigentlich ausschließen, das Sie Original verpackt war.


Ich halte das mehr für eine hinhalte Taktik.

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 17.10.2016, 18:03

Ich mache dann mal dort weiter: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 66#p358669

weil es ja mit dem eigentlichen Thema hier gar nichts zu tun hat.

Kirandia
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 04.09.2016, 03:19

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Kirandia » 28.10.2016, 22:29

Wer die neueste Firmware 06.63 für die FB 6490 Cable braucht um sie dann per Browser-Entwicklertools auf seine Fritte einspielen zu wollen die noch eine Firmware niedriger als die verfluchte 06.31 hat: Hier ist der Link zum Download --------->

http://download.avm.de/firmware/6490/37 ... 6.63.image

mfg Kirandia

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 5879
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Andreas1969 » 28.10.2016, 22:37

Und?
Hast Du sie schon aufgespielt?
Wo sind denn genau die Verbesserungen?

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

kevsei2711
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 21.12.2015, 12:18

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von kevsei2711 » 28.10.2016, 22:58

Neue Features

Optimierte Einstellungen zur Unterstützung der Telefonie am Netcologne-Kabelanschluss
Unterstützung für IPv6 Dual-Stack an bestimmten Kabelanschlüssen
Option zur Einrichtung einer weiteren Verbindung für VoIP-Telefonie
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 5879
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Andreas1969 » 28.10.2016, 23:11

kevsei2711 hat geschrieben:Unterstützung für IPv6 Dual-Stack an bestimmten Kabelanschlüssen
Ist das eventuell ein Feature, welches sich auf UM bezieht?
Steht eventuell die Einführung von Dual Stack kurz bevor?

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

sapcons
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2015, 12:58

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von sapcons » 29.10.2016, 12:06

Hallo,
ich verfolge das jetzt schon eine ganze Weile und habe mir eine 6490 zugelegt. Debranding hat problemlos funktioniert. Das Reimagen steigt aber immer wieder mit dem Hinweis 'Datei ist zu groß' aus. Ich arbeite mit einem Macbook und Firefox. Hat jemand eine Ideee, was das Problem sein könnte? Ich hoffe mit der neuen Image endlich meine DNS-Problem loszuwerden. Provisionierung hat geklappt - nur geht keine DNS-Auflösung und damit weder Telefon noch Internet... :(
Danke schon mal im Voraus für alle Hinweise.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1365
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Leseratte10 » 29.10.2016, 18:04

@Andreas wieso sollte sie? Erstens kann die Fritzbox schon seit Ewigkeiten DS, zweitens, warum und vor allem wie sollte UM ohne IPv4-Adressen auf DS umstellen?

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 5879
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Andreas1969 » 29.10.2016, 18:13

Ich meine doch die IPV4 only Anschlüsse.
Warum stellt man die nicht auf DS um?

Der Sixxs Tunnel lamt bei mir nämlich ganz schön.
Beim Zugriff von meinem IP4 Anschluss auf einen IPV6 only Server ist der Datendurchsatz echt mau.
Sixxs scheint da massiv zu bremsen.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

djlex
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 17.09.2016, 21:10

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von djlex » 29.10.2016, 19:55

Verbesserungen in FRITZ!OS 6.63

Internet:
Behoben - Optimierter Ablauf im Ersteinrichtungsassistent

Telefonie:
Behoben - Bei aktiviertem DQoS keine Telefonie am Vodafone Kabelanschluss
Behoben - Einbindung eines neuen Telefonbuchs vom Anbieter Google nicht möglich

System:
Verbesserung - Stabilität
Behoben - Paketmitschnittseite nicht aufrufbar
Behoben - Sporadische Linkverluste bei Verwendung bestimmter LAN-Switches
Behoben - Sporadisch fehlender Neustart nach einem Firmware-Update

Speicher/NAS:
Behoben - Bei Erstellung einer Freigabe einer Datei im Online Speicher mit Fritz!NAS erscheint die Fehlermeldung „ungültige Pfadangabe“

Sicherheit:
Verbesserung - Diverse Sicherheitsoptimierungen

thecoder2012
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.06.2015, 02:19

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von thecoder2012 » 02.11.2016, 23:33

Leseratte10 hat geschrieben:@Andreas wieso sollte sie? Erstens kann die Fritzbox schon seit Ewigkeiten DS, zweitens, warum und vor allem wie sollte UM ohne IPv4-Adressen auf DS umstellen?
DS = Dual Stack
Bedeutet das IPv4 und IPv6 zur Verfügung steht. Wie UM schon festgestellt hat, so brauchen das nur wenige Kunden auf Wunsch und hoffe das DS dann realisiert wird. Es würde ja völlig ausreichen allen eine IPv6 zu geben und IPv4 nur für alte (oder zahlende) Kunden, sonst DS Lite.

Vermute aber wenn UM bisher schon solche Schwierigkeiten wie mit der Schnittstellenbeschreibung und alles hatte, das die anderen Themen bei UM intern auch nicht besser aussehen.
Andreas1969 hat geschrieben:Ich meine doch die IPV4 only Anschlüsse.
Warum stellt man die nicht auf DS um?
UM bietet bisher kein DS an, nur IPv4 oder DS Lite. Auch wenn es wohl Überlegungen für DS gibt und es angeblich in Zukunft kommen könnte. Bestimmt kostet das dann 10 Euro extra und dafür kann ich mir dann schon 1-2 kleine dedicated Server anmieten mit DS.

Mehr interessieren würde mich 400/40 oder direkt ein Gigabit für einen günstigen Preis als DS.
Andreas1969 hat geschrieben:Der Sixxs Tunnel lamt bei mir nämlich ganz schön.
Beim Zugriff von meinem IP4 Anschluss auf einen IPV6 only Server ist der Datendurchsatz echt mau.
Sixxs scheint da massiv zu bremsen.
Würde grundsätzlich da eher andere Dienste nutzen, wenn ich IPv6 schnell bräuchte. Ich selbst hab einen kleinen Server im RZ laufen worüber ich die Weiterleitung laufen lasse.
djlex hat geschrieben:Behoben - Paketmitschnittseite nicht aufrufbar
Ob es nun auch funktioniert? Aufrufbar war die Seite meines Wissens nur nicht nutzbar.
djlex hat geschrieben:Behoben - Sporadische Linkverluste bei Verwendung bestimmter LAN-Switches
Der Bug hat mich schon eine Weile genervt.
djlex hat geschrieben:Behoben - Sporadisch fehlender Neustart nach einem Firmware-Update
...
Sicherheit:
Verbesserung - Diverse Sicherheitsoptimierungen
Manchmal könnte man AVM hauen gehen. Mehr technische Details wären durchaus wünschenswert.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1365
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Leseratte10 » 03.11.2016, 17:02

Mehr technische Details, damit man die gefixte Sicherheitslücke auch direkt auf nicht-gepatchten Boxen ausnutzen kann?
Habe mir die 06.63 noch nicht angeschaut aber ich vermute mal, das fixt wieder mal einen durch Tricks installierbaren Telnet-Server (die Lücke geht aber nur nach erfolgter Anmeldung an der Box also kein "Sicherheitsrisiko" - außer für die Provider).

pl61
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.12.2014, 18:52

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von pl61 » 03.11.2016, 21:07

thecoder2012 hat geschrieben: UM bietet bisher kein DS an, nur IPv4 oder DS Lite.
So pauschal gilt das nicht! Hier habe ich z.B. DS mit IPv4 und IPv6.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 5879
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Andreas1969 » 03.11.2016, 21:12

Du wohnst auch in BW.
In NRW und Hessen geht das nicht.
Da muss man dich zwischen IPV4 only und DSLITE entscheiden.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

thecoder2012
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.06.2015, 02:19

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von thecoder2012 » 04.11.2016, 05:45

pl61 hat geschrieben:
thecoder2012 hat geschrieben: UM bietet bisher kein DS an, nur IPv4 oder DS Lite.
So pauschal gilt das nicht! Hier habe ich z.B. DS mit IPv4 und IPv6.
Dann möge man bitte mal erklären wie DS bei Unitymedia möglich ist und möglichst in einem normalen Tarif?
Meines Wissens haben selbst die normalen Business Tarife üblicherweise nur IPv4.
Andreas1969 hat geschrieben:Du wohnst auch in BW.
In NRW und Hessen geht das nicht.
Da muss man dich zwischen IPV4 only und DSLITE entscheiden.
Ah gut zu wissen. Danke!

Kinzal
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.04.2011, 21:51

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Kinzal » 29.11.2016, 19:28

Hallo, ich habe heute auch die Fritzbox von UM bekommen. Was bedeutet denn lgi?

Danke

Gizeh775
Administrator
Beiträge: 544
Registriert: 23.01.2016, 16:50

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Gizeh775 » 29.11.2016, 19:34

Kinzal hat geschrieben:Hallo, ich habe heute auch die Fritzbox von UM bekommen. Was bedeutet denn lgi?

Danke
Liberty Global Inc.
Das ist die UM Mutti :D

Das kommt durch das Firmware-Branding der FritzBox.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -jacky- und 5 Gäste