Original Firmware auf 6490 einspielen?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 07.10.2016, 19:52

JA bin ich, und ohne das ich überhaupt was an der Box gemacht habe ist die 6.50 wieder auf der Box, halt nur ohne Branding.

CiHO
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 02.10.2016, 03:02

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von CiHO » 07.10.2016, 20:01

Eben Anruf bekommen.

Der Herr meinte, dass er meine Box auf keinen Fall mehr provisionieren könne (obwohl er gesehen hat das da wieder die UM-Firmware drauf ist) und das, wenn ich Glück habe, der Techniker morgen kommt und das Ding austauscht. Ansonsten nächste Woche :schnarch:

drFellbacher
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 02.08.2016, 17:53

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von drFellbacher » 07.10.2016, 21:35

Foerde2012 hat geschrieben:JA bin ich, und ohne das ich überhaupt was an der Box gemacht habe ist die 6.50 wieder auf der Box, halt nur ohne Branding.
Frage: waren die Haken bei ...Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen... etc. unter Internet > Zugangsdaten > Anbieterdienste gesetzt oder nicht?
2play COMFORT 120, FRITZ!Box 6490 (lgi) FRITZ!OS:06.50, T-Concept XI 520

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 07.10.2016, 23:40

Ja, die Haken waren gesetzt, das auch bewusst.

Aber es zeigt doch das UM schon die Möglichkeit hat die Boxen wieder im Ursprungszustand zurückzubringen. Es sieht so aus das wohl auf den UM Boxen irgendwas in der Software steht, was auch nicht unbedingt nach aussen dringen soll ich könnte mir vorstellen es geht um die Provisierungsdaten oder dergleichen.

Die Boxen gehen übrigens auch nicht in den normalen Pool zurück, sondern werden besonders gesammelt.

Ich habe lange diskutiert, das ich die Box bis zum Tausch wieder aktiv bekomme. Irgendwann gingen dem guten Mann die Argumente aus. Habe mir übrigens inzwischen auch eine eigene Box bestellt. Daraufhin UM verständigt das mir keine neue Box schicken brauchen, sondern das ich meine eigene verwenden werde. Man sagte mir eine gute Entscheidung, und waren scheinbar sichtlich froh das sie sich den Austausch sparen können.

Es scheinen nicht gerade wenig Boxen zu sein, die ausgetauscht werden müssen. Und das findet der 2nd Level Support auch gar nicht so toll. Von daher verstehe ich auch teilweise die energische Vorgehensweise. Allerdings ist das eine Anweisung von weiter oben. Man versteht es selber nicht warum das so ein Problem sein soll mit der 6.62, zumal die Kunden eigenen Boxen auch mit 6.62 arbeiten. Der Service hat inzwischen die Erfahrung gemacht das teilweise deutlich bessere Leitungswerte damit zustande kommen. Aber auch bei den eigene Boxen wird drauf geachtet das nur die offiziellen Versionen von AVM auf den Boxen läuft. Sollte man dort feststellen das eine modifizierte Version aufgespielt ist, wird auch da UM ggf. die Boxen sperren, sofern die Modifikation nicht den AGB´s entspricht.

Ich denke es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, und UM wird ein Update der 6490 ausrollen, womit eine Änderung nicht mehr möglich sein wird, oder aber sie werden die 6.62 so freigeben. Die einzigste Frage ist halt mit oder ohne DVB-C

CiHO hat geschrieben:Eben Anruf bekommen.

Der Herr meinte, dass er meine Box auf keinen Fall mehr provisionieren könne (obwohl er gesehen hat das da wieder die UM-Firmware drauf ist) und das, wenn ich Glück habe, der Techniker morgen kommt und das Ding austauscht. Ansonsten nächste Woche :schnarch:
Die Techniker werden sich in der Regel telefonisch melden, es kann schon sein das morgen jemand vorbei kommt. Kannst aber auch Pech haben das es erst nächste Woche passieren wird.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1384
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Leseratte10 » 08.10.2016, 09:55

Foerde2012 hat geschrieben:Aber auch bei den eigene Boxen wird drauf geachtet das nur die offiziellen Versionen von AVM auf den Boxen läuft. Sollte man dort feststellen das eine modifizierte Version aufgespielt ist, wird auch da UM ggf. die Boxen sperren, sofern die Modifikation nicht den AGB´s entspricht.
Steht das irgendwo in den AGB dass ich mit *meinem* Endgerät nicht machen kann, was ich will, solange das das Netz nicht beeinflusst?

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 08.10.2016, 11:41

Gute Frage, ich hab es noch nicht kontrolliert. Ich glaube aber nicht das es so genau dort nicht steht, sondern eh schwammig. Die Info habe ich auch nur via Telefon bekommen.

drFellbacher
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 02.08.2016, 17:53

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von drFellbacher » 08.10.2016, 12:20

sirana hat geschrieben:Da ja am Montag der Routerzwang fällt, bin ich am überlegen auf meine 6490 von Unitymedia die Original Firmware zu installieren, weiß einer schon ob (und vielleicht wie?) das gehen könnte?

Denn Unitymedia braucht ja bekanntlich nur die MAC und SN des Routers, die haben die ja schon von deren Box, nun wollte ich dann nur die offizielle FW installieren um eben auf die 6.60 zu kommen und u.a. die neuen Features zu nutzen.


Über ADAM2 hab ich bereits meine vorhandene FW "entbranded" so dass ich die DVB-C funktion nutzen kann.
... und jetzt mal zurück auf Los: kommt es euch nicht auch so vor, dass wir uns mit dem Ansinnen des Threads grandios vergeigt haben? War zwar ne sportliche Herausforderung und hat wohl auch bei einigen/vielen geklappt :pcfreak: , unterm Strich war's aber wohl ein Griff in's Klo :nein:
2play COMFORT 120, FRITZ!Box 6490 (lgi) FRITZ!OS:06.50, T-Concept XI 520

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 08.10.2016, 12:29

Gebe ich Dir vollkommen recht, inzwischen hat der Thread nur noch was von einer Art Schadensbegrenzung

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4684
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von hajodele » 08.10.2016, 13:06

Leseratte10 hat geschrieben:Steht das irgendwo in den AGB dass ich mit *meinem* Endgerät nicht machen kann, was ich will, solange das das Netz nicht beeinflusst?
Foerde2012 hat geschrieben:Gute Frage, ich hab es noch nicht kontrolliert. Ich glaube aber nicht das es so genau dort nicht steht, sondern eh schwammig. Die Info habe ich auch nur via Telefon bekommen.
Wenn ich das bisher richtig verstanden habe, geht es nicht um DEIN Endgerät, sondern um das von UM.
Und da sind Softwareänderungen in den AGB sehr klar verboten.

Bei einem wirklich eigenen gekauftem Endgerät sieht die Situation völlig anderst aus.

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 08.10.2016, 13:21

Also das Gerät was UM zur Verfügung stellt darf natürlich nicht modifiziert werden.


Allerdings bei eigen gekauften Geräten behält sich UM auch vor die Geräte zu sperren, sollte dort eine modifizierte Software laufen, die nicht vom Hersteller freigegeben ist.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Reiner_Zufall » 08.10.2016, 23:23

Ja, dass ist der Knackpunkt... "modifiziert". Die FW von AVM ist nicht modifiziert. Freetz z. B. wäre eine modifizierte...

Gilt natürlich nur für eigene Geräte. Geräte von UM gibt's nur die releaste FW von UM.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6678
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Andreas1969 » 09.10.2016, 07:06

Lässt sich denn die 6490 überhaupt freetzen?
Hat die nicht Einen anderen Prozessortyp, als die
70 er Modelle verbaut? :confused:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1384
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Leseratte10 » 09.10.2016, 08:28

Meine eigenen selber gekauften Geräte will ich aber auch modifizieren können / dürfen...

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Reiner_Zufall » 09.10.2016, 10:32

Andreas1969 hat geschrieben:Lässt sich denn die 6490 überhaupt freetzen?
Hat die nicht Einen anderen Prozessortyp, als die
70 er Modelle verbaut? :confused:

Gruß Andreas
Keine Ahnung, war ja nur ein Beispiel...
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

drFellbacher
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 02.08.2016, 17:53

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von drFellbacher » 09.10.2016, 13:33

Leseratte10 hat geschrieben:Meine eigenen selber gekauften Geräte will ich aber auch modifizieren können / dürfen...
Wenn ich da den Thread aus dem ippf-Forum http://www.ip-phone-forum.de/showthread ... are+update auch nur halbwegs verstehe und was Guru PeterPawn dort zum Besten gibt, hab ich da so meine Zweifel, ob modifizierte Firmware insbesondere der/unser KNB UM "verträgt" :kratz:
2play COMFORT 120, FRITZ!Box 6490 (lgi) FRITZ!OS:06.50, T-Concept XI 520

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3759
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von addicted » 09.10.2016, 15:03

Leseratte10 hat geschrieben:Meine eigenen selber gekauften Geräte will ich aber auch modifizieren können / dürfen...
Es geht ziemlich offensichtlich um die Docsis Anteile am Gerät, also quasi den Teil, den man auch durch ein Modem ersetzen könnte. Das restliche System kann ja idR keinen substantiellen Schaden mehr anrichten.

mctrance
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 26.11.2010, 20:54

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von mctrance » 10.10.2016, 22:18

Foerde2012 hat geschrieben:Ich entscheide nicht ob ich das Netz störe, es ist eine Tatsache das es auf das Netz keine Auswirkung hat, und das wurde mir wie oben erwähnt sowohl von AVM und UM bestätigt, weil die Box in dem jetzigen Zustand einer freien Box komplett entspricht.

Das eine Änderung an einem Leihgerät nicht rechtens ist, will ich gar nicht strittig machen. Nur die Art und Weise wie argumentiert wird ist an den Haaren herbeigezogen.

Mir war es von Anfang an auch klar das UM irgendwas dagegen tun wird. Inzwischen bin ich jetzt mit UM soweit, das sie mir den Dienst auf meiner jetzigen Box wieder aktivieren (bestätigt dann auch das die Box das Netz nicht stört), und Sie mir eine neue zuschicken. Es kommt kein Techniker. Es wird mir auch nichts in Rechnung gestellt, erst beim Wiederholungsfall.

Und ich werde mir definitiv eine eigene FritzBox anschaffen, soweit es klar ist das ich meine 200/20 Leitung inkl der Komfort Option behalten kann.

Damit sollte das Thema erledigt sein.


Update: Kleine Anmerkung noch, auf einmal ist die 6.50 wieder auf der Box, allerdings immer noch ohne Branding.

Zur Info meine eigene Box läuft seit heute und ich habe auch die 200/20 Leitung inkl. Komfort Option. Die Umstellung hat leider nicht so problemlos geklappt da sich ein Zahlendreher in der Mac Adresse eingeschlichen hatte.
Angemeldet hatte ich die Box Freitag gegen 15 Uhr und die erste Aktivierung war abends gegen 19.30 Uhr durch laut Kundenkonto. Am Samstagmorgen habe ich es dann reklamiert und die fehlerhafte Mac wurde sofort an die Technik weitergeleitet aber die zweite Aktivierung hat dann bis heute (Montag) Nachmittag 16 Uhr gedauert.
Für das Wochenende ohne Internet und Telefon habe ich noch eine Gutschrift über 20 Euro versprochen bekommen :smile: .
Ich habe in den Tagen natürlich mehrfach mit der Hotline telefoniert und von denen wusste keiner etwas über die Aktion mit den stilgelegten Boxen. Zur Eingabe der Mac Adresse wird man von der Hotline weitergeleitet und auch da war man sehr erstaunt darüber und wusste angeblich von nichts.
Bis Dato hat mich auch noch keiner auf die alte Box angesprochen.
Gruß MC

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 11.10.2016, 10:09

Meinst Du jetzt eigene stillgelegte Boxen oder die modifizierte Boxen von UM ? Wenn es um die eigene geht, bisher ist ja noch nichts bekannt, denke wird auch noch noch nix modifiziertes geben.
Zum anderen ist es bei UM ja nichts ungewöhnliches das dort die eine Hand nicht weiss was die andere macht.


Übrigens gestern stand dann doch auf einmal der Techniker vor der Tür zwecks Tausch der FritzBox, sie müsse auf jedenfall getauscht werden. Erst danach kann ich auf meine eigene Box wechseln. UM kann man einfach nicht verstehen.

Nun läuft noch die UM Box, allerdings werde ich dann heute im laufe des Tages auf meine eigene wechseln.

mctrance
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 26.11.2010, 20:54

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von mctrance » 11.10.2016, 10:23

Meine war auch modifiziert, das hatte ich ein paar Seiten vorher schon mal geschrieben.

SCWfan06
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 02.05.2013, 21:18
Wohnort: 446xx
Kontaktdaten:

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von SCWfan06 » 11.10.2016, 13:53

Bild
Interessant wie es bei einem Freund abgelaufen ist:
Box übers Wochendende abgeschaltet worden, Anfang der Woche Techniker mit neuer Box. Der sagte, dass er sie zur Sicherheitstechnik (so in etwa) von UM nach Köln schicken müsse (wir alle wissen, warum) und fragte dann ntürlich wie es dazu gekommen sein kann, mein Freund hat dann natürlich das Unschuldslamm gemimt. Dann meinte der nette Techniker aber so nebenläufig, dass es passieren könnte, dass er das "vergisst" oder die Box auf einmal "verschwindet". :brüll: :brüll:
Naja, das Ende der Geschichte war, dass er die neue Box provisioniert hat und auch noch kostenlos neue Coaxkabel für Box und Fernseher (immerhin etwa 7m) konfektioniert hat.
Da kann man den Kundenservice doch nur loben. ^^
2play 200 Premium (IPv4 only)
Bild

mctrance
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 26.11.2010, 20:54

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von mctrance » 11.10.2016, 14:39

Ich bezweifle nur das irgendjemand mit der ganzen Situation glücklich werden wird. Wir alle haben das ja nicht gemacht damit mal ein Techniker eine neue Box ins Haus bringt und Unitymedia wird bestimmt nicht in Zukunft die Einstellung ändern und die Updates häufiger raus hauen. Genau so wenig werden sie wohl freiwillig das dvb c freischalten.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6678
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Andreas1969 » 11.10.2016, 15:29

mctrance hat geschrieben:Genau so wenig werden sie wohl freiwillig das dvb c freischalten.
Ehrlich gesagt, kann ich das eh nicht nachvollziehen, warum diese Funktion deaktiviert wird, zumal das bei der eigenen Box ja funktioniert. :confused:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Foerde2012
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 01.04.2012, 00:38

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Foerde2012 » 11.10.2016, 20:37

Letztendlich ist es eh egal. Der erste Austausch ist kostenlos. Sicherheitstechnik hin oder her. Die wissen doch ganz genau was mit den Boxen passiert ist.

Sollte man sich auch keinen Kopf drüber machen.

Natürlich macht es keinen Sinn, DVB-C zu sperren, genauso wenig das die Boxen von UM mit Originaler Software Probleme machen können. Es bleiben identische Geräte.

Es ist aber nun mal nicht erlaubt, und ein zweites Mal sollte man es nicht machen, weil dann kann man mit kosten 200 € aufwärts rechnen.

mctrance
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 26.11.2010, 20:54

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von mctrance » 11.10.2016, 20:59

Ich hätte es vermutlich trotzdem wieder versucht sobald ein neuer Trick/Weg bekannt geworden wäre.
Ich bin mir auch ziemlich sicher das die Jungs unter Garantie nicht aufgeben und es irgendwie hinbekommen. So ist es doch immer wenn sie einmal im System waren dann finden sie auch neue Wege um es wieder zu schaffen. Ganz nach dem Motto jetzt erst recht, sorry ist meine Meinung
Gruß MC

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10291
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Dinniz » 11.10.2016, 21:03

Und solange man aus der Ferne die aufgespielte Firmware abfragen kann, werden die euch erwischen.
destroying ne3/4 since 2002

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bellm und 10 Gäste