Original Firmware auf 6490 einspielen?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
sirana
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2016, 21:03

Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von sirana » 30.07.2016, 22:03

Da ja am Montag der Routerzwang fällt, bin ich am überlegen auf meine 6490 von Unitymedia die Original Firmware zu installieren, weiß einer schon ob (und vielleicht wie?) das gehen könnte?

Denn Unitymedia braucht ja bekanntlich nur die MAC und SN des Routers, die haben die ja schon von deren Box, nun wollte ich dann nur die offizielle FW installieren um eben auf die 6.60 zu kommen und u.a. die neuen Features zu nutzen.


Über ADAM2 hab ich bereits meine vorhandene FW "entbranded" so dass ich die DVB-C funktion nutzen kann.

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 605
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von MartinDJR » 30.07.2016, 22:59

Dir ist schon bewusst, dass es auch nach dem 1. August nicht zulässig sein wird, auf ein geliehenes Gerät (egal welches) ohne Zustimmung des Geräteeigentümers Firmware aufzuspielen?

Wenn du es trotzdem machst, riskierst du im Falle eines Routers eine fristlose Kündigung deines Internet-Anschlusses und falls dem Provider Kosten entstanden sind auch noch Schadensersatzzahlungen.

desmaddin
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2016, 11:50

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von desmaddin » 31.07.2016, 00:40

MartinDJR hat geschrieben:Dir ist schon bewusst, dass es auch nach dem 1. August nicht zulässig sein wird, auf ein geliehenes Gerät (egal welches) ohne Zustimmung des Geräteeigentümers Firmware aufzuspielen?

Wenn du es trotzdem machst, riskierst du im Falle eines Routers eine fristlose Kündigung deines Internet-Anschlusses und falls dem Provider Kosten entstanden sind auch noch Schadensersatzzahlungen.
Du hast das SEK und die Hausdurchsuchung vergessen....

Im Ernst: Grundsätzlich kannst du mit der Mietsache machen was du willst, so lange du sie im Originalzustand zurückgeben kannst.

Kannst du das nicht, wird gemäß AGB eine Strafzahlung fällig. (Für fristlose Kündigungen gibt es keinerlei Grundlage)

Da aber keiner die Original Unitymedia Firmware hat würde ich auch davon absehen da was anderes drauf zu flashen. Könnte in der Tat teuer werden.

TitanGeschoss
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 20.02.2015, 19:13

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von TitanGeschoss » 31.07.2016, 00:42

@Martin

Wo steht das es Verboten ist? Es ist zwar ein Leihgerät du darfst aber trotzdem die aktuelle fw aufspielen! Also erzähl hier keine Sachen die nicht stimmen. Das einzige was passieren kann ist das du nicht mehr die öffentlichen WLAN hotspots nutzen kannst die bald jeder Router von UM zurverfügung stellt wen du es den aktiviert hast. Genauso wirst du auch nicht fristlos gekündigt!
(O.o)
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

o
L_/
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

Bild

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1187
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von GoaSkin » 31.07.2016, 03:18

desmaddin hat geschrieben:Da aber keiner die Original Unitymedia Firmware hat würde ich auch davon absehen da was anderes drauf zu flashen. Könnte in der Tat teuer werden.
Es gibt nur die eine Firmware, die bereits auf allen Kabel-Fritzboxen drauf ist. Das ist bislang die Original Firmware, die in ihrer Konfiguration zwar drei verschiedene Brandings (Liberty Group, Kabel Deutschland und AVM) kennt, die sich aber nur in Details unterscheiden. Das bedeutet auch, dass es bislang noch garkeine Firmware für die Kabelfritzboxen gibt, die es erlaubt, ein Firmware-Update selbst einzuspielen. Dafür wird es etwas Neues geben, was bislang noch keiner kennt und ggf. noch nicht einmal existiert.

Eine "freie" Firmware ist für die Fritzbox 6490 etwas völlig Neues, was es nicht ab dem 01.08. gibt, sondern dann, wenn AVM freie Fritzbox 6490 auf den Markt bringt. Wenn das ist, weiss man nicht. Wegfall des Routerzwangs heisst nicht Verkaufspflicht für freie Fritzboxen ab dem 01.08.

Ferner steht es in den Sternen, ob Leihgeräte überhaupt eine Firmware erhalten werden, wie sie dann bei den Kaufgeräten drauf ist.


Wenn du unbedingt einen freien Router haben möchtest, musst du dir einen Eigenen kaufen. Und da würde ich mir auch gut überlegen, ob es denn eine Fritzbox 6490 sein muss oder ob es vielleicht etwas Besseres gibt.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

desmaddin
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 02.03.2016, 11:50

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von desmaddin » 31.07.2016, 08:18

Du bist nicht auf dem neuesten Stand. Die 6490 gibt es bereits frei im Handel. - Mit Funktion zum Firmware Update. Da man dies nichtmal auf einer entbrandeten Provider Box hat, kann man von ausgegen, dass es sich um verschiedene Firmwares handelt. "Die eine für alle" gibt es also nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

sirana
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.07.2016, 21:03

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von sirana » 31.07.2016, 08:41

Also erstmal weiter warten und gucken ob ein findiger Bastler eine lösung findet, danke schonmal für die hilfe, denke das sobald jemand einen weg findet die Original FW zu installieren, das es auch einen gibt der die Unity FW hat und zum Download anbietet zum zurückflashen, wie bei vielen Android Handys ja auch...

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1365
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Leseratte10 » 31.07.2016, 09:15

TitanGeschoss hat geschrieben:@Martin

Wo steht das es Verboten ist? Es ist zwar ein Leihgerät du darfst aber trotzdem die aktuelle fw aufspielen! Also erzähl hier keine Sachen die nicht stimmen. Das einzige was passieren kann ist das du nicht mehr die öffentlichen WLAN hotspots nutzen kannst die bald jeder Router von UM zurverfügung stellt wen du es den aktiviert hast. Genauso wirst du auch nicht fristlos gekündigt!
Das steht in den AGB, die du hoffentlich bei Vertragsabschluss durchgelesen hast. Nur UM ist berechtigt, die Firmware der Kabelendgeräte zu verändern / upzudaten.

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 666
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von un1que » 31.07.2016, 09:30

Nur mal zur Info: laut AVM wird es unterschiedliche Seriennummern für Providergeräte und frei erhältlichen geben, d.h. es könnte theoretisch ganz einfach unterbunden werden, dass man eine "falsche" Firmware aufspielen kann.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1198
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von johnripper » 31.07.2016, 09:51

Ich würde das komplett anders sehen, was die bisherige Diskussion obsolet macht:

Angenommen das aufspielen einer gewissen FW ist möglich so wird die Box via SN+MAC als UM Box erkannt und provisioniert.

Im Anschluss prüft die Box die von UM freigegebene FW und vergleich diese mit der installierten FW. Wenn diese ungleich ist, dann zieht die sich die Box vom TFTP/ACS Server die von UM vorgesehene FW und spielt diese drauf. Welche FW da also vorher drauf war ist im Zweifel vollkommen irrelevant, denn der Up-/Down Flash funktioniert idR in beide Richtungen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 605
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von MartinDJR » 31.07.2016, 10:27

desmaddin hat geschrieben: Mietsache
Dumm nur, das UnityMedia noch nie Modems oder Router vermietet hat!

Laut Vertrag wird dir ein Router "kostenlos zur Verfügung gestellt", aber nicht "vermietet".

Die 5 Euro im Monat zahlt man übrigens für die Extra-Features des entsprechenden Tarifs und nicht für die FritzBox, die du ja kostenlos dazu bekommst!

Folglich ist die 6490 auch keine "Mietsache".
desmaddin hat geschrieben: Grundsätzlich kannst du mit der Mietsache machen was du willst, so lange du sie im Originalzustand zurückgeben kannst.
Selbst wenn das so wäre (bei Mietwohnungen und Mietautos ist es definitiv nicht so) und der Router eine Mietsache wäre, hätte man wohl echte Probleme, die von UM gepatchte Firmware wieder auf die Box aufzuspielen!

In den neuen (an die Gesetzeslage nach dem 1. August bereits angepassten) Geschäftsbedingungen von UnityMedia steht übrigens drin:
AGB hat geschrieben: 4.2. Für die Nutzung eines vom Kabelnetzbetreiber zur Verfügung gestellten Zugangsendgeräts gelten ergänzend die folgenden Regelungen:
...
c) Der Kunde verpflichtet sich, für das Zugangsendgerät ausschließlich von dem Kabelnetzbetreiber bereitgestellte Software/Firmware zu verwenden.
...
Der Kabelnetzbetreiber ist berechtigt, die Software/Firmware des Zugangsendgeräts jederzeit für den Kunden kostenfrei zu aktualisieren oder zu ändern oder das von ihm zur Verfügung gestellte Zugangsendgerät auf seine Kosten auszutauschen.

(Quelle: https://www.unitymedia.de/content/dam/d ... efonie.pdf)

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1187
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von GoaSkin » 31.07.2016, 14:48

Diese gesonderten AGBs dürften nicht rechtswirksam und damit auch hinfällig sein.

Ab dem 01.08. soll eine freie Router Wahl möglich sein. Möchte man den Kunden dazu verpflichten, ausschließlich vom Kabelanbieter bereitgestellte Firmware zu verwenden, bedeutet dies aber faktisch wieder Routerzwang. Denn der Kabelnetzbetreiber wird nur für ein paar wenige, ausgewählte Geräte eine Firmware bereitstellen.

Leider ist es immer wieder Praxis, bewusst nicht gesetzeskonforme AGBs zu verfassen und erst einmal abzuwarten, ob sich jemand sein Recht erklagen wird.

Aber wahrscheinlich ist das auch nur so ein Punkt, der in den AGBs drin steht, ohne dass UM das für bare Münze nimmt. Genauso wie das Serverbetriebsverbot in den AGBs, dass in den FAQ dann wieder relativiert wird.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4617
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von hajodele » 31.07.2016, 15:01

Sorry - das gilt doch nur für die UM-Geräte:
... Für die Nutzung eines vom Kabelnetzbetreiber zur Verfügung gestellten Zugangsendgeräts gelten ergänzend die folgenden Regelungen ...

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1198
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von johnripper » 31.07.2016, 16:00

hajodele hat geschrieben:Sorry - das gilt doch nur für die UM-Geräte:
... Für die Nutzung eines vom Kabelnetzbetreiber zur Verfügung gestellten Zugangsendgeräts gelten ergänzend die folgenden Regelungen ...
Eben. Man muss schon richtig lesen sonst bringt die ganze Beurteilung nix.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 605
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von MartinDJR » 31.07.2016, 16:06

GoaSkin hat geschrieben: Ab dem 01.08. soll eine freie Router Wahl möglich sein. Möchte man den Kunden dazu verpflichten, ausschließlich vom Kabelanbieter bereitgestellte Firmware zu verwenden, bedeutet dies aber faktisch wieder Routerzwang.
Wenn ich es richtig verstehe, geht es in diesem Thread nur um die Frage, ob es erlaubt ist, auf ein Leihgerät die Originalsoftware aufzuspielen und nicht darum, was mit einem gekauften Gerät ist.

Zumindest habe ich den folgenden Satz so verstanden:
Erster Beitrag des Threads hat geschrieben: ... auf meine 6490 von Unitymedia die Original Firmware zu installieren ...
Falls es doch um eine gekaufte 6490 geht:

Laut UnityMedia bist bei einem gekauften Gerät sogar ausschließlich du dafür verantwortlich, die Firmware aktuell zu halten.

eventdate
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2016, 15:52

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von eventdate » 02.08.2016, 16:22

Kann jemand mal beschreiben wie die 6490 entbrandet wird (Anleitung hierzu wäre schön) um dvbc zu nutzen. Will die Box ja nicht gänzlich schrotten.

MDXDave
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 06.04.2016, 04:15

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von MDXDave » 02.08.2016, 16:24

- Box vom Stromnetz trennen
- FTP 192.168.178.1 in das AUSFÜHREN-Fenster ohne ENTER
- Fritz!Box einschalten, warten bis die Power-LED ALLEIN anfängt zu blinken (nachdem alle LEDS einmal geblinkt haben - oder ca. 3 Sekunden nach Einschalten, weil ftp Zugang per Flash nur während der ersten 5 Sekunden nach Einschalten verfügbar ist)
- jetzt ENTER drücken

user name eingeben: adam2
passwort eingeben: adam2 (kommt kein Echo zurück)
eingeben: debug bin

Müsste jetzt so aussehen:
C:\>ftp 192.168.178.1
Connected to 192.168.178.1 .
220 ADAM2 FTP Server ready.
User (192.168.1.1(none): adam2
331 Password required for adam2.
Password:
230 User adam2 successfully logged in.
ftp>

und hier den Befehl "quote SETENV firmware_version avm" setzen und anschl. "bye".
Anschließend Werkswiederherstellung der Box.

eventdate
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.2016, 15:52

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von eventdate » 02.08.2016, 16:35

Danke schon mal für die Anleitung. Durch die AVM Firmware geht der Unityhotspot verloren, richtig? Wird damit ein kompletter Reset der Daten in der Box durchgeführt?

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Reiner_Zufall » 02.08.2016, 16:47

Dir ist aber schon klar, dass Du an den Boxen von UM nix machen darfst? Wie willst wieder die UM FW bei der Rückgabe aufspielen? ... Natürlich, gar nicht zurück schicken und Schadenersatz bezahlen.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

MDXDave
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 06.04.2016, 04:15

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von MDXDave » 02.08.2016, 17:38

Du kannst jederzeit das Branding wieder auf "UM" ändern.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Reiner_Zufall » 02.08.2016, 17:52

Und wie?
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

MDXDave
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 06.04.2016, 04:15

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von MDXDave » 02.08.2016, 17:56

Nach Anleitung und statt "avm" einfach "UM" bzw. "um" eintippen.

drFellbacher
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 02.08.2016, 17:53

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von drFellbacher » 02.08.2016, 18:01

eventdate hat geschrieben:Danke schon mal für die Anleitung. Durch die AVM Firmware geht der Unityhotspot verloren, richtig? Wird damit ein kompletter Reset der Daten in der Box durchgeführt?
Btw.: In anderen Foren mit gleicher Anleitung wird erwähnt, dass nach dem "debranden" die Telefonie nicht mehr ginge. Hat sich das jetzt geändert? :kratz:
2play COMFORT 120, FRITZ!Box 6490 (lgi) FRITZ!OS:06.50, T-Concept XI 520

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von Ru1964 » 02.08.2016, 21:21

nicht branding entfernen mit "um" sondern "lgi"

Telefonie funktioniert,
Alles funktioniert wie gewohnt.
Ein Reset auf Werkseinstellung ist auch nicht nötig..

Habe es getan und wieder zurück gebrandet.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4617
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Original Firmware auf 6490 einspielen?

Beitrag von hajodele » 02.08.2016, 21:30

drFellbacher hat geschrieben:Btw.: In anderen Foren mit gleicher Anleitung wird erwähnt, dass nach dem "debranden" die Telefonie nicht mehr ginge. Hat sich das jetzt geändert? :kratz:
Es ist möglich, dass sich das Problem auf BaWü beschränkt.
Da ist insbesondere die Telefonie völlig anderst aufgebaut, als im restlichen UM-Land.
Probiert habe ich das aber nicht (schon mangels Masse)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sam187 und 4 Gäste