Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Jtejtejte
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2016, 22:54

Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Jtejtejte » 05.04.2016, 23:15

Hallo an alle!

Habe ein Cisco EPC3208 Modem und die Fritz Box 7170
bis heute betrieben. Habe dann da ich schnelleres Internet wollte meinen Vertrag von 50.000 auf 100.000 aufgestockt.

Daraufhin wurde mir der TC7200 zugeschickt. Da mein Anschluss aber nur im Keller ist war die Verbindung zu schwach im gesamten Haus und den alten Router kann mann ja auch nicht dann als Repeater bzw zweiten Router verwenden.

Aufgrund dessen habe ich an der Hotline angerufen und es wieder umstellen lassen das ich mein Cisco Modem wieder verwenden kann und davor halt die Fritz Box als Router geschaltet.

Da funktionierte das Internet aber nicht mehr was aber vermutlich daran gelegen hat das ich unter dem Punkt Zugangsdaten alles mögliche verändert während noch der TC72000 angeschlossen war.

Da das Internet mit der 7170 vor dem ganzen Schlamassel schon echt langsam war und die Box ja auch schon sehr alt ist bin ich los und habe mir eine Fritz.Box 7490 gekauft.

Diese angeschlossen und mit dem Assistenten alles eingestellt. Internet ging nicht. Dann Modem gecheckt da war alles konstant am Leuchten.
Auch an der Fritz Box leuchtete DSL und WLAN konstant.

Im Anschluss noch 2 Stunsen beises resettet, immer wieder neu gestartet und versucht.

Im Endeffekt ging das Internet warum auch immer zwischendurch für 2 Minuten wobei der Speedtest da einen Downstream von 23.000 ergab und der Upload bei 22.000 lag, was sehr merkwürdig ist.

Am Modem selber per Lan stimmen die Werte mit 104.000 Down und 2.500 als Up...

Weiß einer wo der Fehler liegt? Kann man die Fritz Box 7490 nicht an einem Cisco EPC 3208 betreiben?

Oder ist an der Fritz Box noch was einzustellen?

Oder kann es sein das Unity Media beim zurückstellen was vermurkst hat? Kenne mich nicht perfekt aus aber vorher muss ich eine IPv4 Anschluss gehabt haben da mein Vertrag schon Jahre lief. Da der TC72000 kurz aktiviert hatte ich dann evt IPv6? Hinterher haben die beim zurücksetzen das vergessen wieder umzustellen?!?


Habe jetzt 5 Stunden versucht eine Lösunf zu finden aber keine Chance:-(

Freue mich über jese Antwort!

Liebe Grüße!!!

Ps: sorry für Rechtschreibfehler und den etwas chaotischen Text. Kann nur noch übers Smartphone tippen da ja Internet nicht mehr geht.

Falls es zu kompliziert geschrieben einfach bescheid geben. Bin grad echt am Ende hatte mich auf einen Abend mit Fußball gefreut und stattdessen das alles...:(

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Leseratte10 » 06.04.2016, 00:13

Ne 7490 funktioniert eigentlich problemlos am 3208. Und einen IPv6-Anschluss auf ein 3208 schalten kriegen die bei UM garantiert nicht hin, 3208 = IPv4 (zumindest noch ...)

Wie ist die denn konfiguriert, was hast du bei Internet -> Zugangsdaten eingestellt?

Mal das Cisco und die 7490 beide (ungefähr gleichzeitig) neugestartet?

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von un1que » 06.04.2016, 00:21

Also, wenn ich es richtig verstehe, dein Cisco läuft wieder (wenn man bspw. einen PC direkt an das Modem anschließt)?

Es wird dann wohl an den Einstellungen der FB liegen. Grundsätzlich spricht aber nichts dagegen deine gekaufte FB7490 hinter dem Modem zu betreiben.

Die richtigen Einstellungen findest du unter:
Internet => Zugangsdaten => Internetzugang
Dort solltest du "Anschluss an ein Kabelmodem (Kabelanschluss)" auswählen (Alternativ auch "Externes Modem oder Router" => "Internetverbindung selbst aufbauen" => Zugangsdaten benötigt: Nein) und die entsprechende Bandbreite eintragen. Fertig.

Jtejtejte
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2016, 22:54

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Jtejtejte » 06.04.2016, 11:02

Genau, wenn ich meinen Computer per Lankabel mit dem Modem verbinde habe ich ganz normal Internet.

Ich bin bei der alten Fritz Box 7170 nach der Anleitung von AVM vorgegangen:

Internet -> Zugangsdaten -> Anschluss: "Internet Anschluss über Lan 1" -> Betriebsart: "Internetverbindung selbst aufbauen (Nat-Router mit PPPoE oder IP) " ->
Verbindungseinstellungen: "IP-Adresse Automatisch über DHCP beziehen"

Dann noch die Geschwindigkeit eingetippt (wobei hier das maximum der 7170 bei 99000 kBit/s liegt) und dann auf Ibternetzugang Prüfen geklickt.

Als Ergebnis kommt dann immer folgender Satz: "Die Prüfung der Internet Verbindung ist fehlgeschlagen. Der Fehlergrund konnte nicht ermittelt werden"


Was habe ich noch getan:
- Im Anschluss das Modem neu gestartet
--> nix gebracht
- Router neu gestartet --> auch nix gebracht
--> Modem komplett resettet --> auch leider keine Lösung



Die DSL/Power Leuchte ist konstant am leuchten wie auch Wlan... Auf dem Computer wird das Wlan als "begrenzt" angezeigt.


Das war jetzt alles mit der alten... Kann es nochmal mit der neuen versuchen aber da wird es wohl wieder so ähnlich laufen.

Um noch die eine Frage zu beantworten: ja habe die mal relativ zeitnah neu gestartet.



Falls noch wer einen Rat hat sehr gerne :-(

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Leseratte10 » 06.04.2016, 11:11

Probier doch mal statt "Internetanschluss über LAN1" "Anschluss an ein Kabelmodem" (keine ahnung ob die 7170 diese Option hat, die 7490 hat sie auf jeden Fall).

Jtejtejte
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2016, 22:54

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Jtejtejte » 06.04.2016, 11:35

Vielen dank erstmal für die schnelle Antwort.

Habe jetzt die Fritz Box 7490 wieder angeschlossen und nach dem Punkt gesucht. Unter Internet -> Zugangsdaten
kommt aber nur die Option das man den Internet Anbieter auswählen soll. Wenn ich Unitymedia auswähle kommt der Text -> "Verbinden sie nun das Kabel-Modem mit dem Anschluss "LAN1" an der FritzBox (....) "LAN1" wird damot zur Wan-Schnittstelle (..).

Nachtrag:
Software ist auf 6.3

Nachtrag 2:

Wenn ich die Diagnose Funktion starte steht bei
Internetverbindung "IPv4 nicht verbunden" und bei Lan-Verbindung "Lan 1 nicht verbunden"

Lankabel habe ich auch schon verschiedene genutzt also das schließe ich als Fehlerursache aus

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Leseratte10 » 06.04.2016, 11:42

Stell mal "Anbieter" auf "anderer Anbieter" und nicht auf Unitymedia.

Und denk dran, dass du nach jedem Gerätewechsel hinter dem Modem das Modem neustarten musst.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von koax » 06.04.2016, 11:45

Jtejtejte hat geschrieben: Habe jetzt die Fritz Box 7490 wieder angeschlossen und nach dem Punkt gesucht. Unter Internet -> Zugangsdaten
kommt aber nur die Option das man den Internet Anbieter auswählen soll. Wenn ich Unitymedia auswähle kommt der Text -> "Verbinden sie nun das Kabel-Modem mit dem Anschluss "LAN1" an der FritzBox (....) "LAN1" wird damot zur Wan-Schnittstelle (..).
Ja. Und das ist auch alles was Du konfigurieren musst.
Anschließend Modem neu starten.
Wenn ich die Diagnose Funktion starte steht bei
Internetverbindung "IPv4 nicht verbunden" und bei Lan-Verbindung "Lan 1 nicht verbunden"
Bist Du gang ganz sicher, dass Du auch das Kabel an LAN1 und nicht etwa an WAN (DSL/Tel) angeschlossen hast?
Zuletzt geändert von koax am 06.04.2016, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

Jtejtejte
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2016, 22:54

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Jtejtejte » 06.04.2016, 13:15

War eben im Keller mit dem Router und habe es noch
einmal ausprobiert mit alles ausstecken 10Minuten warten. Dann Fritz Box konfigurieren dann erst Modem anmachen und es hatte geklappt! Wlan lief!! (Modem ist im Keller es führt ein LAN Kabel nach Oben, hatte es aber mit einem kurzen Lankabel im Keller alles versucht um nicht immer die Treppen rauf und runter rennen zu müssen für alles)

Habe dann die Fritz Box mit ins Erdgeschoss genommen,
eingesteckt und es lief nicht mehr. Neustart des Modems hat auch nichts gebracht.

Habe dann noch einmal alles ausgesteckt und bin wieder so vorgegangen wie beim Versuch im Keller wo es geklappt hat aber nach wie vor keine Verbindung.


Das kann doch nicht sein das es so schwierig ist das Modem mit der Fritz Box zu verbinden!

Versuche jetzt nochmal das mit "andere Anbieter" anstatt Unity Media mal schauen was dabei rauskommt.
Aber gemäß dem Fall das es klappen sollte was ist denn wenn man Stromausfall ist? Muss ja dann wieder 3 Stunden alles ein und ausstecken in der Hoffnung das es irgendwann wundersamer weiße klappt:-D

Übergreifend jetzt 10 Stunden damit verbracht hätte es nicht even geklappt hätte ich es schon aufgegeben:')


Nachtrag:

Ja ist in Lan1 ;-)

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von un1que » 06.04.2016, 13:32

Naja, normalerweise muss man Modem nur dann neustarten, wenn sich das angeschlossene Gerät geändert hat. Wenn man also die FritzBox (oder einen anderen Router) dran gehabt hat und diese vom Strom nimmt, dann muss man beim Einschalten trotzdem keinen Neustart des Modems vornehmen.

Wenn es wieder nicht auf Anhieb klappen sollte, probier doch einfach mal die FB auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

tillix
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.02.2015, 16:28

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von tillix » 06.04.2016, 13:54

War eben im Keller mit dem Router und habe es noch
einmal ausprobiert mit alles ausstecken 10Minuten warten. Dann Fritz Box konfigurieren dann erst Modem anmachen und es hatte geklappt! Wlan lief!! (Modem ist im Keller es führt ein LAN Kabel nach Oben, hatte es aber mit einem kurzen Lankabel im Keller alles versucht um nicht immer die Treppen rauf und runter rennen zu müssen für alles)

Habe dann die Fritz Box mit ins Erdgeschoss genommen,
eingesteckt und es lief nicht mehr. Neustart des Modems hat auch nichts gebracht.

Habe dann noch einmal alles ausgesteckt und bin wieder so vorgegangen wie beim Versuch im Keller wo es geklappt hat aber nach wie vor keine Verbindung.
Das sieht aber danach aus, dass die Verbindung Keller-EG das Problem ist. Hast Du diese Verbindung mal getestet? Und mach vielleicht mal ein Update der Firmware der FB auf einen aktuellen Stand http://avm.de/service/downloads/?produc ... Box%2B7490 Du sagtest ja, dass Du z.B. einen Laptop direkt an das Modem anschließen kannst und dann eine Internetverbindung hast?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von koax » 06.04.2016, 15:39

Jtejtejte hat geschrieben: Habe dann die Fritz Box mit ins Erdgeschoss genommen,
eingesteckt und es lief nicht mehr. Neustart des Modems hat auch nichts gebracht.

Habe dann noch einmal alles ausgesteckt und bin wieder so vorgegangen wie beim Versuch im Keller wo es geklappt hat aber nach wie vor keine Verbindung.
Was ist das denn technisch für eine Verbindung zwischen Keller und Erdgeschoss?

Jtejtejte
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2016, 22:54

Re: Kein Internet - Cisco EPC 3208 und Fritz Box 7490

Beitrag von Jtejtejte » 06.04.2016, 15:50

Danke an die letzten beiden Einträge, es hat geholfen!!!

Nachdem ich im Keller wieder eine Verbindung gehabt habe über die Fritz Box habe ich dann die Verbindung nach oben ins Visier genommen.
Im Keller ist eine Box wo zwei 4-adrige Netzwerkabel reingehen und ein organgenes, fettes 8-adriges rausgeht, welches dann auch ins Erdgeschoss führt.

Bis eben hatte ich immer nur eines der beiden Kabel im Blick. Bin dann auf das zweite aufmerksam geworden und habe das Modem dann daran geklemmt.
Im Anschluss noch in der Fritz Box eingestellt das es keine Gigabit sondern eine 100mb Leitung sein soll (4adrig schafft doch nicht mehr oder?) und siehe da es funktioniert.

Das heißt im orangene Kabel welches nach oben führt ist anscheinend die eine hälfte die bis zuletzt genutzt wurde anscheinend kaputt!



Vielen dank nochmal an alle !!! :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste