Fritzbox 7490 hinter UM-Modem für Telefonie oder VOIP-Zugang

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
at2oo1
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.02.2016, 07:34

Fritzbox 7490 hinter UM-Modem für Telefonie oder VOIP-Zugang

Beitrag von at2oo1 » 13.02.2016, 07:41

Hallo UM Community,

endlich habe ich am neuen Wohnort auch UM, bisher musste ich mich mit DSL 16.000 begnügen. Am bisherigen DSL Anschluss habe ich eine eigene FritzBox 7490, diese möchte ich zwecks der tollen Funktionen für das Telefonieren (Anrufbeantworter & Mail Benachrichtigung, Media Server) gerne weiterhin verwenden und nicht wieder eine teure Kabel FB kaufen/mieten.

Mein Plan war einer der folgenden:

- Fritzbox als normalen Router hinter das UM Modem hängen und den Telefon Port des Modems an die Fritbox verbinden, Telefon(e) via DECT oder TAE-Kabel an die FritzBox
- An der FritzBox die VOIP Zugangsdaten eintragen (gibt UM die auch ohne die Telefon Comfort Option raus?)

Wäre eine meiner Ideen hinsichtlich der Telefonie (der Router Modus auf der FB ist ja absolut unproblematisch) realisierbar? Hat jemand Erfahrung damit?

Vielen Dank!

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Fritzbox 7490 hinter UM-Modem für Telefonie oder VOIP-Zu

Beitrag von Leseratte10 » 13.02.2016, 10:57

Fritzbox hinter den Kabelrouter (das ist kein Modem...) hängen mit dem original-Y-Kabel geht.
SIP-Zugangsdaten kriegst du ohne Kabel-Fritzbox nicht - die anderen Geräte wie TC7200, ConnectBox, Ubee nutzen kein VoIP sondern VoC und das kann die Fritzbox nicht, daher würden dir die Zugangsdaten, selbst wenn du sie bekämst, nix nützen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7490 hinter UM-Modem für Telefonie oder VOIP-Zu

Beitrag von hajodele » 13.02.2016, 11:22

So ohne weiteres bekommst du auch die VOIP-Daten bei der Kabel-Fritzbox noch nicht.
Momentan wird das eher als "Verschluß-Sache" misshandelt.

JA ich weiss, dass man die Daten trotzdem rauslesen kann.

Ach ja - Deine Fritzbox solltest du als Client (ohne Routing-Funkitionen) anschließen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tody und 2 Gäste