Connect Box und Airport Extreme

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
drgerhardkeller
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2016, 11:31

Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von drgerhardkeller » 03.02.2016, 12:00

Hallo zusammen,
seit Kurzem habe ich die neue Connect Box. Der Vorgänger war direkt an Apple Airport Extreme angeschlossen; mit CREATE Wireless Network wurde dann man altes Netz aufgebaut.
Dazu jetzt diese beiden Fragen:
(1) Wie EXAKT mache ich einen Werks-Reset der CB um an die Einstellungen für DHCP usw. ranzukommen?
(2) Kann ich, wenn das gelingt, die DHCP-Vergabe der CB komplett ausschalten, die CB mit Ethernetkabel an mein APE anschließen und von dort aus wie bisher die Adressvergabe vornehmen?
Mit CB-DHCP-Vergabe meckert das APE schimpft mit der u.a. Fehlermeldung-
Dankbar für jede (rasche?) Hilfe + Gruß aus KA
Gerhard Keller

In these cases, your routers could be providing too many layers of NAT. A multiple-NAT configuration happens when at least one router in the network is connected to another router, and each one provides NAT. For example, if your cable modem is providing NAT, and you connect an AirPort Base Station to the modem using the default AirPort settings, the AirPort Base Station might provide another layer of NAT.

deca
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2016, 18:37

Re: Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von deca » 06.02.2016, 12:46

Hallo,

man muss keinen Werksreset machen um an die Einstellungen fürs DHCP zu kommen.
Siehe dazu Seite 24 Benutzerhandbuch der ConnectBox:

https://www5.unitymedia.de/content/dam/ ... ndbuch.pdf


Grüße

drgerhardkeller
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2016, 11:31

Re: Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von drgerhardkeller » 07.02.2016, 08:27

Hallo deka,
danke für den Hinweis.
Wie kann ich meinem Apple Airport Extreme mitteilen, dass es nur allein(!), nicht die CB, die Adressvergabe machen soll oder ist das vielleicht gar nicht sinnvoll?
Zitat aus meiner Anfrage: "In these cases, your routers could be providing too many layers of NAT. A multiple-NAT configuration happens when at least one router in the network is connected to another router, and each one provides NAT. For example, if your cable modem is providing NAT, and you connect an AirPort Base Station to the modem using the default AirPort settings, the AirPort Base Station might provide another layer of NAT."
Herzlichen Dank, gerade trotz Fasching ...

deca
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2016, 18:37

Re: Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von deca » 07.02.2016, 11:07

Hallo,

im Prinzip ist es ja egal wer die Adressen verwaltet. Ich würde dem Airport einen statische IP vergeben, der im selben Adressbereich liegt wie die ConnectBox (ausserhalb des DHCP Bereichs) und die ConnectBox die Adressen verwalten lassen. Aber im Grunde genommen gehts auch umgekehrt.

Grüße

rv112
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1001
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von rv112 » 07.02.2016, 11:37

Jeoch einen DHCP Server deaktivieren, sonst gibt es Streit im Netz ;)
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

drgerhardkeller
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2016, 11:31

Re: Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von drgerhardkeller » 14.02.2016, 14:37

@deca und @rv112
Wegen eines Kurses leider erst jetzt:
Ein dickes Dankeschön an alle beiden Helfer (deca und rv112), viele Grüße aus dem Netznirwana und noch zwei Fragen:
(1) Die statische Addresse für den Airport: In welchem "Adressbereich" genau muss die liegen (echte Adressen wären hilfreich)?
(2) Wenn der CB DHCP-Server feste Adressen vergibt, müsste ich die dann doch mit ipconfig oder ifconfig auch sehen, oder liege ich da falsch?
Bei meinem ersten Versuch hat das nicht geklappt ...
(3) Wenn ich bei der CB die NAT abschalte, müsste das doch mit dem Airport alleine doch auch gehen, oder kapiere ich das auch falsch?
So viel Geduld wie meine Helfer möchte ich auch haben...
Vielen Dank + Gruß

drgerhardkeller
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2016, 11:31

Re: Connect Box und Airport Extreme, ARRIS TM502B/H

Beitrag von drgerhardkeller » 24.02.2016, 11:11

Eine Anfrage bei Unitymedia (Rücktausch des Routers) hat leider keinen Erfolg gehabt, deshalb:
Wie kann man den neuen Router (Connect Box) wieder gegen den alten (ARRIS TM502B/H) austauschen?
Wer arrangiert das technisch?
UM behauptet: "Wenn die Widerspruchsfrist gegen die Vertragsänderung abgelaufen ist, geht das nicht mehr." Was kann ich machen, um den alten Router, der keinerlei Probleme machte, trotzdem wieder zu benutzen?
Wie immer: danke für jede Hilfe!

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von M@rtin » 25.02.2016, 09:20

drgerhardkeller hat geschrieben:@deca und @rv112
Wegen eines Kurses leider erst jetzt:
Ein dickes Dankeschön an alle beiden Helfer (deca und rv112), viele Grüße aus dem Netznirwana und noch zwei Fragen:
(1) Die statische Addresse für den Airport: In welchem "Adressbereich" genau muss die liegen (echte Adressen wären hilfreich)?
...
Das hängt vom DHCP-Server ab, hier die CB. Da ich die nicht habe, kann ich dir auch nicht konkret sagen, welche statische IP du vergeben kannst. Aber, das Prinzip ist immer gleich! Wenn die CB z.B. den Bereich aaa.bbb.ccc.50 bis aaa.bbb.ccc.100 verteilt, dann bekommt die APE eine IP außerhalb dieses Bereichs, also z.B. 49 oder 101. Aber Achtung, sie darf nicht doppelt vorkommen! Wenn also die CB selbst die aaa.bbb.ccc.1 hat, dann darf die 1 nicht der APE zugeteilt werden. Sehr Sinnvoll wäre aber die 2.

Noch ein Hinweis: schau in die CB unter DHCP nach, welcher Adressbereich vergeben wird und schränke notfalls den ein. Wenn z.B. der Bereich aaa.bbb.ccc.2 bis aaa.bbb.ccc.250 eingestellt seien sollte, dann musst du das sogar, denn das wäre die maximale Spannweite. (Bereiche von 251..255 sind besondere Adressen und können nicht genutzt werden). Wenn dem so wäre, dann musst den Bereich einschränken, also z.B. von 50 bis 100!

drgerhardkeller
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2016, 11:31

Re: Connect Box und Airport Extreme

Beitrag von drgerhardkeller » 29.02.2016, 20:37

@deca und @rv112 Jetzt endlich: die Antwort!
Die CB wird jetzt tatsächlich benutzt; alle Adressen werden von ihr über Regeln zugewiesen, AirPort Extreme und Time Capsule sind im selben Netzt und arbeiten im Modus "Join a Wireless Network". Was wäre der Unterschied, wenn ich stattdessen "Extend a Wireless Network" eingestellt hätte?

Schon jetzt wieder ein DICKES Dankeschön für alles + viele Grüße aus dem Badnerland.
Gerhard Keller

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast