welche Fritzbox

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
hippo
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.01.2013, 18:27

welche Fritzbox

Beitrag von hippo » 09.01.2016, 13:03

Hallo,

ich möchte mir eine Fritzbox für meinen WLAN Zugriff zulegen, damit ich mir ein separates Gäste WLAN erstellen kann. Mit welcher Fritzbox kann ich das mit meinem Unitymedia Anschluss verwirklichen?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welche Fritzbox

Beitrag von hajodele » 09.01.2016, 13:12

Mit jeder aktuellen.
Wenn es nur ums WLan geht - "andere Väter haben auch hübsche Töchter". z.B. Asus oder in meiner Nachbarschaft funkt ein Netgear mit deutlich höherer Leistung als meine Fritzbox.

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: welche Fritzbox

Beitrag von blaxxz » 09.01.2016, 18:45

Wenn es dir nur um das WLan geht, wäre das vielleicht auch eine Möglichkeit:
http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-WLAN-Rep ... m+repeater
Bild

Cjay123
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 09.01.2016, 20:37

Re: welche Fritzbox

Beitrag von Cjay123 » 09.01.2016, 20:58

Hay,
Ich würde dir eine Fritzbox 7390 empfehlen mit 5 ghz du kannst auch eine fritzbox 4020 kaufen aber mein Tipp 7390
Bild

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 749
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: welche Fritzbox

Beitrag von Sascha53721 » 12.01.2016, 09:51

Was für ein quatsch 7390 ist für dsl. Hohl dir die komfort option dann bekommste ne 6490 und die ist genau so gut wie 7390 nur das die 6490 für kabel ist.
Using Tapatalk

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1423
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: welche Fritzbox

Beitrag von Leseratte10 » 12.01.2016, 11:52

Wieso ist das Quatsch?

Warum sollte er sich ne Box von UM mieten, wenns ihm nur um WLAN geht? Dann lieber ne 7490 / 7390 / 4080 kaufen.

Du weißt schon, dass man die DSL-Boxen auch über LAN1, ohne das DSL-Modem, betreiben kann?

Und die 6xxx-Boxen sind bei weitem nicht so gut wie deren DSL-Variante: Keine Labor-Updates, späte normale updates, kein Freetz, kein Telnet, ...

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: welche Fritzbox

Beitrag von mauszilla » 12.01.2016, 12:03

Als reiner Access-Point sind IMHO die Fritzboxen eh zu teuer. Da gibt es Modelle von anderen Herstellern die genauso gut sind, jedoch nur halb soviel Kosten.
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast