Fernzugriff für FritzBox 6490

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
schirmherr
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2015, 19:53

Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von schirmherr » 10.09.2015, 19:56

Hallo zusammen,

kann mir vielleicht jemand eine detaillierte Anweisung für den Fernzugriff der FB über mein Handy geben?
Die FB hat DS-Lite und IPv6

Gruß

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von hajodele » 10.09.2015, 20:11

Siehe z.B. hier (mit ausführlicher Erklärung, was eigentlich das Problem ist): https://www.ionas-server.com/blog/zugri ... tack-lite/
Auch in diesem Forum gibt es einige Erklärungen. Es wird dabei immer ein Tunnel vom Mobilnetz zu deiner Fritzbox aufgebaut.

schirmherr
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2015, 19:53

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von schirmherr » 10.09.2015, 20:19

danke, ist aber sehr komplex. Es gibt ja auch den sog. sixxs-tunnel.
Wie funktioniert dies mit dem?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von hajodele » 10.09.2015, 20:30


schirmherr
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2015, 19:53

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von schirmherr » 10.09.2015, 20:32

gibt es so etwas auch fürs iphone?

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von GoaSkin » 10.09.2015, 22:10

Einfach die APP gogodroid installieren und nur vor der myfritz APP starten. Baut einen anonym en Tunnel ohne Registrierung auf. APP muss aber gegoogled werden und als download installiert werden.

Mit iOS keine Chance ohne Jailbreak.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

schirmherr
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2015, 19:53

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von schirmherr » 10.09.2015, 23:03

Hi,
funktioniert das mit der app oder muß ich jailbreaken?

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von GoaSkin » 11.09.2015, 00:08

Nein... kauf dir ein Android-Gerät! Dann geht es. Geschlossene Systeme, bei denen man keinen vollen Systemzugriff hat sind halt ein Handicap.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

schirmherr
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2015, 19:53

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von schirmherr » 11.09.2015, 18:40

kann ich denn die FB mit dem sixxs-tunnel einrichten?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von hajodele » 11.09.2015, 22:24

schirmherr hat geschrieben:kann ich denn die FB mit dem sixxs-tunnel einrichten?
Nein, das DS-Lite ist schon ein Tunnel.
Du kannst z.B. einen Portmapper einrichten. z.B. http://www.feste-ip.net/ kostet halt etwas Geld.
Damit bist du wieder von allen IPv4-Adressen erreichbar.

aabbc1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 03.02.2015, 21:26

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von aabbc1 » 14.09.2015, 15:21

Kann feste-ip.net auch empfehlen. In Kombination mit einem Raspberry, die ich zur FIPBOX gemacht habe, kann man wunderbar auch mit DS-Lite seine Geräte erreichen.
Bild

schirmherr
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 10.09.2015, 19:53

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von schirmherr » 15.09.2015, 22:13

hört sich ja toll an. Nur-keine Ahnung wie ich so etwas mache bzw welche Geräte brauche ich dazu? Ne kleine Anleitung von Dir wäre auch ganz nett.

aabbc1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 66
Registriert: 03.02.2015, 21:26

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von aabbc1 » 15.09.2015, 23:58

Du brauchst einen Raspberry pi. Ich habe dazu noch ein altes Modell verwendet (raspberry pi b+). Gibt es z. B. bei Amazon. Man kann natürlich auch gleich den Raspberry Pi2 nehmen. Dann schließt man das Teil per Lan an die Fritzbox an. Eine Micro-SD Karte sowie ein Netzteil und ein Gehäuse werden ebenfalls noch benötigt. Anschließend muss man eigentlich nur noch der Antleitung auf feste-ip.net folgen. http://www.feste-ip.net/fip-box/fip-box-installieren/ Anschließend wird noch eine eine Portweiterleitung über die Fritzbox erstellt. Wenn man nur einzelne Geräte wie z. B. einen Satreceiver oder so erreiche will, reicht auch ein Portmapper und man bekommt dann eine IPV4 Adresse, über die man das Gerät erreichen kann.
Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fernzugriff für FritzBox 6490

Beitrag von hajodele » 16.09.2015, 08:00

Die FIP-Box brauchst du nur, wenn du reine IPv4-Geräte innerhalb deines Netzes von außen erreichen willst.
Für das ursprüngliche Thema brauchst du das nicht.
Ich würde das mal genau so kostenlos testen.
Die Anleitungen auf der Site finde ich übrigens ganz toll.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste