FritzBox 6490 Konfigration WLAN

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
Patrick1503
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 23.12.2014, 23:32

FritzBox 6490 Konfigration WLAN

Beitrag von Patrick1503 » 03.08.2015, 21:31

Hallo,

Folgende Situation habe ich:


Ich bin zurzeit mein Haus am Renovieren sowie Erneuerung von Elektrik und Internet.


Da mein Haus/anbau etwas beschissen gebaut ist möchte ich Router Installieren.

Nur brauche ich jetzt Hilfe, wie ich es am besten Konfiguriere.


An der FritzBox 6490 sollten folgende Kabel und Router angeschlossen werden:

FritzBox - LAN 1 - CAT7 Kabel - Router 1 ASUS RT-AC56U <- Mein Router im Arbeitszimmer
FritzBox - LAN 2 - CAT 7 Kabel Router 2 TP-LINK 841WND <- Router meiner Eltern im Nebengebäude
FritzBox - LAN 3- CAT 7 Kabel Router 3 TP Link 841WN <- Router meines Bruders im OG
FritzBox LAN 4 - CAT 7 Server


Wie Konfigurier ich die einzelne Boxen am besten, oder das diese sich untereinander beißen?

Da die TP-LINK noch kein Gigabit und AC Wlan besitzen, welche könnt ihr mir empfehlen`?


Die Kabel CAT7 liegen bereits vom Keller wo die FritzBox sitzt, bis zu den einzelnen Räumen.


Da die Switchs bekanntlich mit dem Modell 6490 zurzeit Probleme machen möchte ich diese meiden.


Vielen Dank im Voraus
Bild

tomas
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 14.04.2013, 16:50
Wohnort: Hagen

Re: FritzBox 6490 Konfigration WLAN

Beitrag von tomas » 10.08.2015, 20:33

Also ich habe mehrere hiervon im Einsatz:
http://geizhals.de/?fs=tp+link+wr1043&in=
Und bin mit denen wirklich sehr zufrieden. Bei 2 habe ich DD-WRT installiert, bei einem nicht.

Ich bin dabei so vorgegangen das ich der FritzBox (die im Prinzip das Internet-Gateway ist) die IP mit der Endung 1 gegeben habe.
Danach habe ich jedem Router eine feste IP spendiert und dabei jeweils hochgezählt.
So komm ich nicht durcheinander und ist für mich das beste Konzept.

In Prinzip läuft es so, dass du bei jedem Router entweder ein eigenes WLAN (eigene SSID und Kennwort) wählen kannst, oder du baust ein großes WLAN auf und vergibst immer die gleiche SSID und das gleiche Kennwort.

Jetzt könntest du überlegen die Netze (von deinen Eltern & von deinem Bruder) nochmal von deinem zu trennen, ich glaube das nennt sich VLAN. Aber da musst du auf das Wissen der anderen Nutzer hier hoffen. Ich habe damit keine Erfahrung.
Anschluss: Unitymedia, 3 Play Smart 50
Hardware: FritzBox 6320, Synology DiskStation DS213+

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste