Unitymedia belügt seine Kunden - FritBox freischaltung

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Unitymedia belügt seine Kunden - FritBox freischaltung

Beitrag von Stiff » 25.07.2015, 11:54

Joerg123 hat geschrieben: ich weiss nicht wie das geht, aber es handelt sich eindeutig nicht um einen Privatverkauf, die Boxen kommen von einem Händler
HF International Trading GmbH
diese vertreten durch den Geschäftsführer Xianghua Huang
" Gebraucht - Wie neu
nicht Benutzen, nur auf machen "
eindeutig ein deutscher Fachhändler :D

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Unitymedia belügt seine Kunden - FritBox freischaltung

Beitrag von Riplex » 25.07.2015, 12:24

Nicht UM belügt seine Kunden sondern der angeblich Händler der dir Hehlerware verkauft hat.

UM wird unter keinen Umständen eines fremdes Kabelmodem im UM Netz freischalten was nicht

mit dem Kunden verknüpft ist.

Zu dem Thema ist dann sicherlich auch alles gesagt.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste