FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360, FRITZ!Box 6490 & FRITZ!Box 6590 Cable der Firma AVM.
Antworten
rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 16.06.2015, 11:56

Hallo an alle. Bin neu hier in diesem Forum angemeldet.

Habe schon öfter interessiert mitgelesen und konnte Probleme durch mitlesen bisher lösen.

Ich bekomme meine NAT nicht auf offen. Sie läuft zwar auf mittel auch leidlich im Multiplayer. Ich merke aber mir wird auch eine Menge vorenthalten. Fifa Saisons meldet z.B. nur 1-3 Spieler und Partien online. Ich bekomme selten einen Gegner beim ersten Suchversuch. Und ich, wenn ich das alles so richtig recherchiert habe im WWW bis jetzt, bekomme wohl auch nur mit den Spielern einen Match hin die ebenfalls NAT mittel haben. Was schon eine große Einschränkung ist und die potentiellen Gegner stark eingrenzt. Die Party läuft auch nicht richtig. Bei Spielen bei denen XBox One als Server herhält klappt es leider auch nicht richtig.

Um das NAT "offen" komme ich wohl nicht herum wenn ich richtig online möchte mit der XB.

An der Fritz Box habe ich folgende Dinge in Bezug auf das NAT Problem und XBox One geändert:

Haken bei IPV6 raus
Haken bei Teredofilter aus, rein
Upnp ist aktiv
XBox One immer gleiche IP

Ich kann mir vorstellen das die anschließende Frage nervt, habe auch sehr viel schon gelesen. Das Problem für mich ist inzwischen die Problematiken seit 2013 zu lesen die gleich sind, aber Workarounds sich aber wegen inzwischen Software Updates auf FB und XB überholt haben. Und selbstverständlich möchte ich auf der FB mit den geringst möglichen /nötigen Freigaben arbeiten. Und hier kristallisiert sich eben bei meinen Recherchen kein wirklich aktueller Stand der Workarounds heraus.
Ich bin Kabel BW Kunde.

Ist hier also jemand im Forum der mit aktuellem FB FW und XB FW Stand arbeitet und die Einstellungen nach und nach mit den Updates der Geräte auch angepasst hat?

Welche Einstellungen muss ich noch vornehmen um die NAT "offen" zu bekommen?

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von Leseratte10 » 16.06.2015, 12:47

Hast du DS-Lite? Wenn ja, stell IPv6 wieder an. Die Xbox one kann vorhandenes Ipv6 problemlos nutzen.

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 16.06.2015, 13:16

Hallo Leseratte 10:

Genau das ist mein Problem. In sämtlichen Workarounds von 2013 DS Lite deaktiveren, nur über ipv4 usw. deswegen meine Fragen zum aktuellen Stand.

Sehe ich das richtig das der Grund dafür ist das durch Teredofilter auf "ein" die XB dann automatisch ipv6 nutzt ohne Teredoprotokoll?

Ich werde es heute Abend gleich nochmal probieren. Vielen Dank.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von Leseratte10 » 16.06.2015, 14:46

Der teredofilter muss aus sein. Die Xbox braucht teredo auch mit IPv6.

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 16.06.2015, 20:24

also ipv6 habe ich wieder aktiviert.
Teredofilter ist nach wie vor inaktiv

Nach Neustart FB und XB NAT ist immer noch mittel.

Wie finde ich heraus ob ich DS Light habe?
Ich habe keinen Buisiness Tarif wenn Du das meinst

Hat denn niemand sonst das Problem?

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von Leseratte10 » 16.06.2015, 22:00

Wenn du dich auf der Fritzbox anmeldest - steht da bei "Internet, IPv4" "Verbunden seit X, Unitymedia, IP-Adresse X.Y.Z.A" oder steht da "FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel"?

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 17.06.2015, 00:58

Also in der FB habe ich unter Übersicht und unter Online Monitor geschaut.

Das Wort Unitymdia taucht nicht auf. Aber sonst entspricht der Text deiner ersten Variante Verbunden seit....

Von DSL Tunnel ist nix zu lesen.

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von un1que » 17.06.2015, 10:13

Hast du auch die erweiterte Ansicht aktiviert (kann man im FritzBox Menü von überall aus, ganz unten, anklicken)?

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 17.06.2015, 10:16

yep, ich weiss. Erweiterte Ansicht habe ich immer eingeschaltet

Das fehlen des Unitymedia Wortes erkläre ich mir damit das ich KabelBW Kunde bin.

Und wie gesagt, der Eintrag entspricht bis auf dieses Wort genau dem Wortlaut von Leseleuchte10 in seiner ersten Variante:

"Verbunden seit xx.xx.xx , ip x.y.z.a "

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 17.06.2015, 11:23

aber letztlich was bedeutet das jetzt für mich?
Bzw. welche Einstellungen muss ich jetzt vornehmen das ich NAT auf offen bekomme?

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von un1que » 17.06.2015, 12:34

rexx hat geschrieben:yep, ich weiss. Erweiterte Ansicht habe ich immer eingeschaltet

Das fehlen des Unitymedia Wortes erkläre ich mir damit das ich KabelBW Kunde bin.

Und wie gesagt, der Eintrag entspricht bis auf dieses Wort genau dem Wortlaut von Leseleuchte10 in seiner ersten Variante:

"Verbunden seit xx.xx.xx , ip x.y.z.a "
Ah ok, wenn du dort noch eine IPv4 Adresse ohne DS-lite hast, dann ist es umso besser für dich.
rexx hat geschrieben:aber letztlich was bedeutet das jetzt für mich?
Bzw. welche Einstellungen muss ich jetzt vornehmen das ich NAT auf offen bekomme?
Wenn du sowieso kein IPv6 hast / nutzt, dann würde ich auch den Teredo Filter wieder aktivieren.

Normalerweise, wenn man Probleme mit den NAT-Typen bei den Spielkonsolen hat, dann reicht es die entsprechenden Ports freizuschalten (welche je nach Game variieren) oder als Exposed Host einzurichten (dann sind alle Ports offen).

Außerdem solltest du die UPnP Freigaben ausschalten, weil das mMn immer ein gewisses Risiko darstellt - dann lieber nur die benötigten Ports weiterleiten. Dabei habe ich es schon von einigen gehört, dass UPnP v.a. bei den Konsolen nicht so zuverlässig funktioniert und nur richtige Portfreigaben das NAT-Typ-Problem lösen.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von Leseratte10 » 17.06.2015, 15:52

Seufz...

Der Teredofilter gehört AN, wenn man IPv6 hat. Er gehört AUS, wenn man eine Xbox one (hält sich nicht an den Standard) oder IPv4 hat.

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 17.06.2015, 22:04

So, vielen Dank für Eure Hilfe.

Mit meiner Konfiguration habe ich es jetzt geschafft NAT auf OFFEN zu bringen.

Einstellung zusammenfassend ist

Teredofilter Haken raus
Exposed Host XBOX ONE
IPV6 aktiv
Feste IP für die XBOX ONE

UPnP Ein - Sicherheitseinstellungen zu UPnp NICHT geändert( UPnP benötige ich für meinen Server, in wie weit das auf NAT offen überhaupt Auswirkungen hat kann ich nicht sagen)

Jedenfalls Mission erfolgreich ;)
Zuletzt geändert von rexx am 18.06.2015, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 18.06.2015, 11:03

Leider war es das dann doch noch nicht :(


Nachdem ich gestern erleichtert durchschnaufte als ich NAT "offen" gesehen habe kam heute morgen die absolute Ernüchterung.

Folgendes Szenario:

Nachdem ich gestern die Erfolgsmeldung hier durchgegeben habe, habe ich auf meiner XBOX One mich für das XBOX One Preview Dashboard registriert, habe einen Freund dazu eingeladen. Parallel dazu lief meine XBOX 360 im Hintergrund und wie ich beim Umschalten feststellte hatte sie Probleme mein Profil beim XBOX Live Gold anzumelden. Ich dachte mir, weil es parallel wohl einige gab zu der Zeit das es mit Live Probleme gab, fahre ich die XBOX One runter.

Gesagt getan und Plopp, konnte ich mich bei XBOX Live Gold anmelden mit der XBOX 360. Betrat eine Lobby und konnte wie gewohnt online im Multiplayer zocken.

Danach noch ein Spiel runtergeladen und danach die XBOX 360 ausgeschaltet.

Heute morgen Szenario des Grauens.

Ich startete die XBOX One, keine Netzwerkverbindung, keine Verbindung zu XBOX Live, NAT auf STRIKT

Nach Überprüfung der Verbindung durch die One folgende Fehlermeldung:

DNS löst Xbox Servernamen nicht auf

Danach die 360 gestartet und auch hier identische Fehlermeldung:

DNS löst Xbox Servernamen nicht auf

Mit der XBOX 360 hatte ich im Leben noch nie irgendwelche Internetprobleme mit Ports freigeben und Schnickschnack. Die lief vom ersten anstöpseln out of the Box richtig gut und ohne Macken und Spezialkonfigurationen.

Ich benötige also erneut Eure Hilfe. Kann mir jemand dazu was sagen?

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 18.06.2015, 11:19

Ich habe diesen Thread hier gefunden.
Bringt mich aber nicht weiter und es ist ja wohl ein schlechter Witz das ich das mit dem Google Server machen soll.

http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 1&start=30

Kann es sein wenn ich den Exposed Host XBOX One auf der Fritze eintrage dass dann die 360 blockiert wird bzw sich beide gegenseitig blockieren? Ich dann zusätzlich die Ports manuell für die 360 freigeben muss?

Das darf doch wohl nicht wahr sein. Was ist das für ein gefrickel?

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von Leseratte10 » 18.06.2015, 12:50

Gibt halt grade ne dns Störung, nimmt man halt andere dns server, z. B. die von Google.

Und dass Exposed Host nur mit einem Gerät funktioniert ist einer der großen Nachteile von IPv4. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben - sowohl bei Unitymedia als auch allen anderen Providern.

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von un1que » 18.06.2015, 12:56

Leseratte10 hat geschrieben:Seufz...

Der Teredofilter gehört AN, wenn man IPv6 hat. Er gehört AUS, wenn man ... IPv4 hat.
Warum? Der Normalnutzer möchte doch nicht, dass Teredo Pakete außerhalb der FritzBox Firewall geschoben werden:
AVM Hilfe hat geschrieben:Wenn die Einstellung aktiviert ist, dann werden Teredo-Pakete vom Paketfilter der FRITZ!Box blockiert. Geräte im Heimnetz können keinen IPv6-Tunnel mit Teredo aufbauen.

Wenn die Einstellung deaktiviert ist, werden Teredo-Pakete vom Paketfilter der FRITZ!Box durchgelassen. Geräte im Heimnetz können mit Teredo eine eigene IPv6-Verbindung aufbauen.
@rexx: ich kann dir leider nicht mehr helfen, evtl. findet sich ja noch jemand...

Vllt. bist du damit in einem Xbox Forum besser aufgehoben? Denn du hast ja quasi einen Standard Internetanschluss mit IPv4.

rexx
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.06.2015, 11:24

Re: FritzBox Cable 6360 und XBox ONE NAT "mittel"

Beitrag von rexx » 19.06.2015, 09:28

un1que, vielen Dank für Deine Mühen.

Hatte gestern Abend nicht sehr viel Zeit zum probieren.

Aber folgendes ist passiert:

Als ich gestern morgen diese zwei Meldungen der beiden XBoxen hatte, habe ich die Boxen ausgeschaltet ohne weitere Änderungen vorzunehmen. Als ich gestern nach Hause kam lief die 360 ohne zucken ganz normal. Anmeldung funzte sofort bei XBL. Kurz MP probiert, alles gut.

Parallel fuhr ich die One hoch, auch hier sofort XBL bei Anmeldung meines Profils. MP kurz angetestet, alles ok.

Jetzt gibt's bei mir zwei Verdächtige wegen dem DMS Fehler

1. Es gab tatsächlich eine Störung bei KabelBW gestern morgen.
oder
2. Das hing evtl. an dem Vorgestern begonnenen Preview Dashboard Programm von MS

Das komische ist jetzt nur, um es noch verrückter zu machen, die NAT ist jetzt wieder auf MITTEL.

Ich wundere mich weil es war ja mit gleicher Einstellung schon auf OFFEN.

Frage, ich habe bei der Fritze 6360 wo man den Exposed Host einträgt, einen weiteren Reiter für IPV6 Freigaben. Kann mir jemand sagen ob ich dort nochmal die Exposed Host eintragen muss? Denn diese Freigabe wäre möglich nach den Dropdown Menüs.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste